Sonntag, 1. Juli 2018

Ein Häuschen im Grünen

Na das wünschen sich doch bestimmt ganz viele Zwei- und Vierbeiner. Leider ist das gar nicht so einfach zu finden. Wir wohnen in einem Dorf, aber leider mehr so in der Dorfmitte und nicht am Dorfrand. Rings um unser Dorf gibt es nur Felder und Wiesen mit Sträuchern dazwischen.
Emma
Bis wir dort sind müssen wir ein Weilchen laufen oder wir fahren ein Stückchen mit dem Auto und wandern dann von einem Feldweg zum nächsten. Uns gefällt es dort. Es gibt viele Wege. Dadurch können wir immer die neuesten Nachrichten lesen.
Lotte
Und anderen Tieren begegnen wir dort auch öfters. Ach, wäre das doch schön wenn wir hier draußen ein Häuschen hätten. Aus der Haustür raus und gleich auf der Wiese stehen und frisches Gras kauen. Also wenn es nicht grad vertrocknet, so wie jetzt.
Emma und Lotte
Leider haben wir kein Häuschen hier an der Wiese. Wenigstens haben wir ein Gärtchen. Damit es dort schön grün und bunt aussieht werden jedes Jahr Blumen gepflanzt und gesät. Einige Pflanzen überwintern ja auch. Darum machen wir jetzt lieber einen kleinen Rundgang durchs Gärtchen.
Hund im Garten
Eigentlich wollte Frauchen die schöne Geranie fotografieren. Ich habe mich da mal ins Bild gedrängelt. Die Hortensie musste Frauchen aber ohne mich knipsen. Die ist nämlich fast so groß wie Frauchen. Da komme ich nicht hoch.
Hortensie
Dafür habe ich unter der Hortensie jemanden entdeckt.
Katze Rambo
Rambo hat wohl gerade ein kleines Schläfchen gemacht und jetzt haben wir sie geweckt. Aber halt ... hört doch mal genau hin. Da schnarcht doch noch jemand. Mit wem hat denn Rambo um die Wette geschnarcht?
Beagle
Emma war es nicht. Sie steht noch auf ihren vier Pfoten. Obwohl die Augen schon ziemlich klein sind. Schnarchen muss wohl ansteckend sein ;-) Aber wer schnarcht denn hier so laut? Pssst, ich muss mal die Richtung peilen.
Snoopy
Nun seht euch das an. Da liegt doch der Snoopy im Liegestuhl und schnarcht. Na der hat es gut. Sogar ein Häuschen im Grünen hat er jetzt. So kann Hund es doch aushalten und sich von seiner langen Reise erholen. Der kleine Kerl macht tatsächlich Urlaub vom Urlaub.
Ein Häuschen im Grünen für Snoopy
Ehe ihr jetzt auch noch einschlaft, verabschieden wir uns lieber für heute und wünschen euch noch einen schönen Sonntag und dann einen guten Start in die neue Woche.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Es ist immer die Frage, was man wirklich möchte. Viel Grün und wenig Nachbarn scheinen toll zu sein, aber je älter man wird, je weniger schön finden wir das. Wir möchten im Alter, also zu Beginn der Rente, wieder in die Stadt ziehen, um nicht zwei Autos haben zu müssen, alle Ärzte in der Nähe zu haben... Wir genießen es hier vor Münster zu wohnen und vor der Türe in Grüne zu können, ohne einsam zu leben.... Aber das ist unser letztes Zuhause, denn auch die Pflege des Hauses und des Gartens wird im Alter nicht leichter. Hier würde mir ein Balkon oder eine kleine Terasse genügen. Hunde müssten aber auf jeden Fall getattet sein....

    Aber jeder wie er mag. Es gibt Viele, die so denken wie Ihr. Sockes Betreuung lebt auf einem Kotten und beteuert, dass es - so schön es ist - auch mühsamer wird.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. ja... der Snoopy hat es richtig gut - aber ehrlich selbst nach 2 Wochen Urlaub, hätte ich ein paar Tage Urlaub vom Urlaub gebrauchen können, um all das sacken zu lassen, was man gesehen und erlebt hat - Na ja.... und der Snoopy, der war ja so viel länger fort - der braucht noch ein bisschen Erholung - denn glaubt mir, Urlaub kann richtig anstrengend sein.

    lg gabi & dina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ihr Lieben -
    wir wohnen in einer kleinen Stadt - ca. 10 Minuten brauche Luna und ich - dann sind wir im Grünen - es gibt bei uns sehr viele schöne Wege in die Natur - über Felder, Wiesen und im Wald -
    einen schönen Garten habt ihr - und genießt ihn sicher genauso wie Snoopy - liebe Grüße - Luna und Ruth.

    AntwortenLöschen
  4. Wir wohnen ja (fast) im Grünen - bis ins freie Feld sind es bei uns nicht ganz 200m egal in welche Richtung wir gehen. Das ist wirklich schön und praktisch - aber trotzdem fahren wir auch gerne mal in andere Ecken für unsere Spaziergänge ... besonders an den Deich ;)
    Ich bin sicher, ihr hättet euren Spaß hier - und würdet ganz neue Spuren und auch Tiere treffen!
    Snoopy sieht ja richtig fertig aus - so ein Langzeit-Urlaub scheitn auch anstrengend zu sein!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  5. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Emma und Lotte mitsamt Zweibeinern,

    mit den Häuschen im Grünen ist das so eine Sache. Solange man jung und dynamisch ist, eine wundervolle Sache. Man ist sein eigener Schloßherr, leider ohne Dienerschaft, und das ist das Problem. Es gibt Arbeit ohne Ende und für das Alter muß man gut vorgeplant haben. Möglichst keine oder nur wenige Treppen, wegen des aufkommenden Hüftleidens evtl., das Schnaufen macht auch zu schaffen und noch viele andere Beschwernisse stellen sich ein. Der Snoopy ist natürlich fein raus in dieser Angelegenheit, er hat gebaut und vorgesorgt. Meine Frau Meier hat es da auch gut erwischt. Einmal hat sie einen Sommerpalast im Garten zum rein und raus spazieren, (Allinklusive mit Personal) versteht sich und zum anderen einen Anbau oder Aufbau dabei, stets griffbereit bei Gefahr. Apropo Gefahr, so ein Häuschen im Grünen birgt ja auch eine, indirekt. Wenn man keinen Generalschlüßel hat, kann man abends nicht zusperren. Snoopy muß wohl oder übel dann doch seine Grünzone verlaßen. Es ist halt nicht alles Gold was glänzt und das Zuhause ist eben immer noch dort, wo auch der Schlüßel paßt. Gell, die Helga hat das wieder gut erklärt und wünscht Euch Allen eine wunderschöne Sommerwoche mit Spaziergängen auf den Waldrand und Wiesenwegen, nahe der Dorfmitte. ❤ Helga

    AntwortenLöschen
  6. Das Wichtigste ist doch, dass ihr ein kleines Gärtchen habt.
    Wir sind auch oft mit dem Auto zum Spazi gefahren.
    Ihr habt super Wiesen mit Feldwegen und Sträuchern in der Nähe, mehr geht fast gar nicht.
    Das Snoopy Häuschen ist DER Hit.
    Er schaut zufrieden aus.
    Habt auch noch einen guten Wochenstart.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Wie, was, da hat Snoopy eine eigenes Häuschen im Grünen und ihr müsst darauf verzichten - geht gar nicht. Zum Glück habt ihr euer Gärtchen und könnt auf den "Ausserdörfischen" Wiesen schnuffeln. ich habe wohl ein Häuschen im Grünen, doch ich schätze die Fahrten ins Umland zum auch sehr.
    Wauzegrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  8. Ja so ein Häuschen im Grünen wäre sicher fein - der Held und ich habe erst wieder drüber gesprochen. Für's Wochenende vielleicht - aus der Stadt wegziehen so ganz - nein das kann ich mir nicht vorstellen - aber die Mischung wäre perfekt!

    Der Snoopy - macht der Urlaub vom Urlaub. Tz. Er wurde unterwegs anscheinend zu sehr verwöhnt *lach*

    Habt es gut und alles Liebe,
    nima

    AntwortenLöschen
  9. Looks like your pups had a wonderful day out in the garden! These are some great photo shots you captured of them playing! Thanks for the share, have a nice rest of your week!
    World of Animals

    AntwortenLöschen
  10. Wir haben ja ein Haus im Grünen und genießen es sehr. Trotzdem fahren wir manchmal mit dem Auto woanders hin zum Gassigehen. Wir wollen ja nicht immer die selben Wege gehen.
    Urlaub vom Urlaub...
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Snoopy,
    Du armer benötigst Urlaub vom Urlaub? Tja, wenn man soviel auf Reisen ist wie Du, dann hat man das wohl ab und an nötig, da ist so ein Häuschen im Grünen schon was feines. *g*
    LG zu Dir und Deiner Bande
    Manu

    AntwortenLöschen
  12. Wir wohnen auch mitten im Dorf. Es ist ein sehr kleines Dorf und ich kann zu Fuß bei den Äckern entlang gehen und bin gleich darauf auch im Wald. Ich hab noch nicht alle Wege in der Umgebung entdeckt, werd es aber nach und nach mit Luna machen. Es ist so schön, wenn man von Natur umgeben ist!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.