Samstag, 29. April 2017

Die Geschichte vom kleinen Frühling

Unter unseren letzten Beitrag hatte Ayka in einem Kommentar gefragt, ob wir den Frühling gesehen hätten. Der wäre doch prompt verschwunden. Da hat Ayka recht. Seid Ende März ist der Frühling weg und der April macht was er will.
Emma und Lotte
So kann das nicht weiter gehen. Wir mussten ihn unbedingt wieder finden ... den Frühling. 
Ganz früh stiefelten wir los. Ein paar schüchterne Sonnenstrahlen blinzelten durch die Bäume, das Gras war noch ganz nass und es war bibberkalt.
Emma und Lotte auf der Suche nach dem Frühling
Ganz genau haben wir überall geschnuppert, um eine Spur vom Frühling zu finden. Hinter jeden Strauch haben wir geguckt und jeden Grashalm untersucht.
Emma und Lotte
Lotte musste sich zwischendurch mal kurz ausruhen, als ich, die Emma, etwas hörte. Da war doch was. So ein Wimmern und Schluchzen. Ganz langsam gingen wir weiter und das Wimmern wurde immer lauter. Bis wir auf einmal diesen Koffer mitten im Wald fanden.
Der Koffer im Wald
Wir klopften mal vorsichtig an.
Da schrie es drin: "Ich bin der Frühling. Lasst mich hier raus!"
Als wir den Koffer öffneten schlüpfte der kleine Frühling raus und freute sich ganz doll. Der Frühling war wirklich noch ganz klein. In dem engen Koffer konnte er ja nicht wachsen. Wir erzählten ihm das es viel zu kalt ist. Vor allem nachts frieren die Blümchen erbärmlich und die Blüten an den Bäumen sind schon erfroren. Da war der Frühling ganz erschrocken und hat uns versprochen, sich jetzt ganz große Mühe zu geben.
Lotte
Da strahlte unser Lottchen. Der Frühling huschte davon. Er hat ja jetzt soooo viel nachzuholen und wird hoffentlich zu euch allen kommen. Uns hat er ein paar wärmende Sonnenstrahlen da gelassen.
Hundegeschirr Julius-K9
Lottchen konnte den Mantel ausziehen.
Emma
Ich rannte mit fliegenden Ohren durchs hohe Grünzeug.
Blüten vom Apfelbaum
Die Blüten vom Apfelbaum bekamen auch wieder Farbe ...
tränendes Herz
... und das tränende Herz in unserem Gärtchen entfaltet die schönsten Herzen.
Nun wollen wir hoffen das der kleine Frühling im Mai gaaanz groß wird und uns allen herrliche Tage beschert.
Wir wünschen euch ein schönes langes und hoffentlich sonniges Wochenende.
Kommt alle gut in den Wonnemonat Mai.
Eure Emma und Lotte

Mittwoch, 26. April 2017

Fast wäre es zum Zusammenstoß gekommen

Nein, nicht mit dem Auto, sondern zu Fuß. Unsere Zweibeiner meinten wir hätten alle großes Glück gehabt. Wir sind ja eher der Meinung: Den Braten hätten wir kriegen können. Aber das ist ja immer so, dass unsere Meinungen da auseinander gehen.
Emma
Beweisbilder gibt es leider auch nicht. Herrchen hatte die Knipsmaschine in der Tasche und hat sie natürlich viel zu langsam raus gefriemelt. Die Bilder passen also nicht zum Text. Sie sind vom Wochenende ... bei ganzen drei Grad *bibber* 
Hallo, drei Grad! Da fragt sich Hund doch wirklich: Ist das Frühling, oder kann das weg?
Lotte
Jedenfalls gingen wir, weil ein kalter Wind pfiff, den Weg in die Senke runter. Dieser Weg führt zu einem Grubensee am Ortsrand. Aber der ist ja komplett eingezäunt. Darf keiner mehr hin *motz* Alles wächst da lustig vor sich hin und wir waren froh als wir einen etwas breiteren Trampelweg fanden ... selbstverständlich vor dem Zaun.
Emma und Lotte
Vorsichtshalber waren wir an der Schleppleine. Ist ja wieder Brut- und Setzzeit und außerdem weiß Hund nie wer einem da über den Weg hüpft. So oft gehen wir diesen Weg nicht und zwischen den Bäumen und Sträuchern standen jede Menge von diesen Jägerhäuschen rum.
Kirschblüten
Wir sind dort eine schöne große Runde gelaufen. Lotte ist zur Zeit wieder gut zu Fuß unterwegs. Auf dem Rückweg sind wir wieder durch die Senke gekommen und wir wollten unbedingt den steilen Hang hoch, aus der Senke raus. Dort oben ist eine kleine Straße, wo am Wochenende aber niemand lang fährt und dann ist gleich das Feld daneben.
Beagle
Wir Hunde waren schon auf halber Höhe, aber die Zweibeiner streikten. Die Spaßverderber wollten nicht kraxeln. Da konnten wir diskutieren, wie wir wollten. War einfach nichts zu machen. Der Zweibeinerton wurde schon etwas schärfer. Kommt sofort da runter!
Bergamasker-Mischling
In dem Moment wurde es laut über uns. Fünf Schwäne kamen an den Hang gerannt, hoben an der Kante ab und flogen kurz über unsere Köpfe hinweg. Hätten wir die Zweibeiner überreden können, den Hang an dieser Stelle hoch zu krabbeln, wären wir voll mit den Schwänen zusammen gestoßen. So ein Schwan hat doch bestimmt keine Bremse wenn er im Abflugmodus ist und Anlauf nimmt.
Schwäne
Nicht nur wir, sondern auch die Zweibeiner wären den Hang wieder runter gekullert. Jedenfalls meinen das die Zweibeiner. Wir wissen ja das die Schwäne auf dem Feld sind. Schon oft konnten wir sie dort beobachten. Aber so nah waren wir noch nie am Braten dran.
Schwäne

Schwäne
Von dem Schrecken mussten wir uns erstmal erholen und tappsten dann ganz vorsichtig zum Auto. Wisst ihr wie laut das ist, wenn mehrere Schwäne so tief über einen hinweg fliegen?
Na gut, wir geben es ja zu. Vielleicht ist ja ganz gut wenn sich die Zweibeiner nicht zu jedem Quatsch überreden lassen.
Frühling
Eure Emma und Lotte

Sonntag, 23. April 2017

Wer hätte das gedacht

Zuerst möchte ich mich bei euch für die lieben Glückwünsche zu meinem Geburtstag bedanken. Sooo viele haben mir gratuliert. Ich habe mich gaaanz doll gefreut.
Vielen Dank ihr Lieben
Lotte
Heute haben wir ein paar Bilder von den letzten Tagen für euch. Nicht das ihr denkt, wir würden nur zu Hause hocken und der Tante von der Post die Päckchen abjagen oder Party feiern ;-) So ist das nämlich nicht.
Wer hätte gedacht das ich, die Lotte, im April noch einmal meinen Mantel aus dem Schrank kramen muss. Dabei hatte ich den schon eingemottet und in die hinterste Ecke vom Schrank verbannt. Brrr, ist das kalt am frühen Morgen. Das ist doch kein richtiges Frühlingswetter.
Emma
Heute fielen sogar wieder Graupelkörner vom Himmel und ein kalter Wind pfiff uns um die Ohren. Das will doch jetzt kein Hund mehr (und auch kein Frauchen mehr). Nein, das ist kein schönes Frühlingswetter für etwas ältere Hundeknochen.
Bergamasker-Mischling
Auch einige Pflänzchen trauen sich noch nicht aus der Erde. So manches Grünzeugs will bei der Kälte einfach noch in der Erde bleiben.
Dafür wächst es an anderer Stelle sehr gut.
Beagle
Auf den Feldern sind die Kartoffelbauern unterwegs und die Knollen kommen in die Erde. Uns interessieren die erst wenn sie bei uns im Topf landen. Mmmmh lecker, futtert ihr auch soooo gern gekochte Kartoffeln?
Lotte hat dann doch noch ein bisschen Frühling entdeckt.
Lotte und der blühende Baum
Ganz aufgeregt kam sie angeflitzt und wollte uns unbedingt diesen blühenden Baum zeigen.
Frühling
Eine ganze Weile stand sie staunend davor. Die Blüten haben einen herrlich süßen Duft.
Beagle Emma
Jetzt hat die Lotte sooo lange den Baum angesehen und nun fängt sie an zu drängeln. Ich wollte mir doch noch eine schöne Pfütze suchen *grummel*
Emma und Lotte
Wir flitzen jetzt schnell nach Hause ehe die nächsten dunklen Wolken heran sind und wünschen euch noch einen schönen Sonntag und dann einen guten Start in die neue Woche.
Eure Emma und Lotte

Donnerstag, 20. April 2017

Lotte hat Geburtstag

Heute ist ein ganz besonderer Tag und ich bin sehr aufgeregt.
Heute habe ich, die Lotte, Geburtstag und dafür habe ich mich besonders schick gemacht.
Lotte hat Geburtstag
Mit dem schönen Schleifchen im Fell kann die Party starten.
Zuerst haben mir alle gratuliert. Dann gab es lecker Frühstück. Sogar mit Sonntagsei, obwohl ja gar kein Sonntag ist. Aber so ein Geburtstag ist viel besser als Sonntag.
Geburtstagsteller
Nein, das ist nicht das Frühstück. Das ist mein Extra-Geburtstagsteller, mit einer Bananen-Elf und Gurkenumrandung.  Jaaa, ihr seht richtig.
11 Jahre ist jetzt das Lottchen.
Hund hat Geburtstag
Die Bananen-Elf habe ich zuerst verdrückt. Banane ist oberlecker. Die Gurke habe ich natürlich auch verputzt. Blieb kein Gurkenkrümel übrig.
Hund frisst Gurke
Geschenke gab es natürlich auch.
Geschenke für Lotte
Lauter leckere Sachen. Auch meine geliebten Gelenk-fit Stangen sind dabei, damit ich noch mit Emma spazieren gehen kann.
Einen besonderen Gast hatte ich auch noch. Ohje, der kam gleich auf mich zu gestürmt und hat mich abgeknutscht.
Lotte mit Snoopy
Ist ja guuuuut, Snoopy. Ich mag doch die Knutscherei nicht. Komm, wir kuscheln lieber.
Lotte kuschelt mit Snoopy
Das ist viel schöner.
Meine Geschenke hat sich Snoopy auch ganz genau angesehen.
Hund hat Geburtstag
Er fand die Gelenk-fit Stangen auch ganz interessant. Braucht der Jungspund doch nicht. 
Das sind meine.
Wir haben dann lieber noch eine Runde gekuschelt und spazieren waren wir auch.
Lotte und Snoopy
Euer Geburtstagslottchen

Montag, 17. April 2017

Osterüberraschung

Wir hoffen ihr hattet alle ein schönes Osterfest und das der Osterhase recht fleißig war und Leckerchen versteckt hat. Bei uns hatte er es gar nicht so einfach. Zum Glück ist aber so ein Osterhase mutig und hat uns drinnen Leckerchen ins Körbchen gelegt. Draußen wären sie vermutlich aufgeweicht. Voll das Aprilwetter.
Emma
Na wenigstens konnten wir euch einige Bilder von unterwegs mitbringen. Die kurzen Sonnenmomente haben wir für kleine Spaziergänge ausgenutzt und wenn draußen der Regen gegen die Scheiben prasselte haben wir auf dem Sofa gekuschelt.
Beagle
Aber auch unterwegs konnten wir nach Leckerchen suchen. Ostern ist die reinste Suchzeit. Überall gibt es etwas zu schnüffeln.
Hund sucht Leckerchen
Die Osterüberraschung brauchten wir aber nicht zu suchen. Die brachte uns die Tante von der Post. Sie drückte unserem Frauchen gleich zwei Päckchen in die Hand. Bei den Bärbels hatte Frauchen ein Häschen gewonnen und pünktlich kurz vor Ostern kam es bei uns an.
genähter Hase
Ein ganz niedliches Häschen aus kuschelweichem Frotteestoff hat die liebe Heike genäht und bunte Schoki-Eier für unser Frauchen hatte es auch dabei.
Liebe Heike,
vielen Dank für das schöne Häschen. Unser Frauchen hat sich sehr gefreut. 
Auch die Schoki-Eier haben das Osterfest erlebt ;-)

Das zweite Päckchen kam von Manuela. Da waren ein schönes Tagebuch, zwei ganz tolle Ringbücher, die man als Aufsteller verwenden kann, ein Schokihase für Frauchen
 ... uuuund Leckerchen für uns drin.
Tagebuch Lebensfreude
Für jeden Tag sind schöne Bilder mit Sprüchen oder Zitaten in den Büchern.
Lebensfreude für jeden Tag
Hach, unser Frauchen ist ganz begeistert, blättert jeden Tag eine Seite um und freut sich wie Bolle. 
Also wir knuspern da lieber unsere Leckerchen.
Life is better at the Beach
Liebe Manuela,
vielen Dank für die schönen Bücher, die Leckerchen und den Schoki-Hasen für Frauchen. 
Die Fotos in den Büchern sind wunderschön und bringen besonders an trüben Tagen viel Freude. Die Leckerchen schmecken suuuper.

Nun ist Ostern wieder schon wieder fast vorbei und die Sucherei hat ein Ende.
Lotte
Hoffentlich scheint die Sonne bald wieder etwas länger und ein bisschen wärmer könnte es auch werden.
Mit der Hyazinthe aus unserem Gärtchen wünschen wir euch einen guten Start in die neue kurze Woche.
rosa Hyazinthe
Eure Emma und Lotte

Freitag, 14. April 2017

Hier hoppelt der Hase

Nein, ich bin nicht der Hase. Ich bin doch die Emma. Aber bald kommt der Osterhase. Die letzten Vorbereitungen laufen. Vielleicht kann man so einen Osterhasen anlocken. Also ich, die Emma, habe fleißig geübt.
Emma hüpft
Da guckt, ich kann fast so schön hüpfen wie der Osterhase. Na gut, das Bild ist jetzt nicht gerade der Knaller, aber ich wollte euch das unbedingt zeigen.
Rambo fand das natürlich wieder ganz albern.
Katze rambo
Rambo passt hier ja immer auf die Blümchen auf. Ihrem strengen Blick entgeht nichts *lach*.
Lenzrose, Christrose
Das ist übrigens die Lenzrose, die Frauchen aus Wörlitz mitgebracht hat. Sie blüht immer noch.
Der Snoopy hat uns auch fleißig bei den Ostervorbereitungen geholfen. Ja da staunt ihr. Snoopy hat sich ausgeruht und ist schon wieder fit. Er hat mit Frauchen unseren Osterbaum geschmückt.
Osterbaum schmücken
Einfach in die kleine Birke ist er geklettert (boah, was der alles kann *staun*) und hat die bunten Eier angebammelt.
Der kleine Kerl ist ganz schön mutig geworden auf seiner Urlaubsreise.
Osterei
Und als alles schön schmuck war, haben wir ihn entdeckt ... den Osterhasen.
Er ist einfach aus Frauchens Wollkorb gehüpft.
gehäkelter Hase
OK, er hoppelt jetzt nicht, sondern sitzt in seinem Osterkörbchen und es ist ein Osterhasenmädchen, aber niedlich sieht es aus. Passt doch gut zu uns Mädels. 
Ja, bei uns hat sogar die Osterhäsin Schlappohren *lach*
Hase häkeln
Ein feines Osterei hat sie uns mitgebracht.
Wir sind jetzt gaaaanz lieb zu ihr. Vielleicht packt die Osterhasenfrau ja zu dem Ei noch Leckerchen dazu.
Osterhase häkeln
Jetzt wünschen wir allen Lesern ein frohes Osterfest
Lotte
Lotte findet ein Osterei
 ... und einen fleißigen Osterhasen
Ostern bei Emma und Lotte

Ostereiersuchen bei Emma und Lotte

 Eure Emma, Lotte, Rambo und die Zweibeiner


verlinkt mit Häkelline , Hasensammlung und Meertje
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...