Mittwoch, 28. Juni 2017

Schönheitskur

Ohje, bestimmt denkt ihr bei diesem Titel das wir uns wieder in irgendwelche Matschpfützen geschmissen und uns ein Schlammbad gegönnt haben. Da müssen wir euch leider enttäuschen. Matschpfützen gibt es bis jetzt hier nicht.
Beagle ruht sich aus
Im Gegenteil. Eigentlich ist es hier viel zu trocken. Etwas Abkühlung finden wir im Schatten von Bäumen und Sträuchern oder auf der Wiese. Es weht ein leichter Wind. Hier steht das Grünzeugs so hoch das wir kaum noch zu sehen sind. Fast verschwinden wir völlig darin.
Beagle rennt durch die Wiese
Ich, die Emma, muss ganz schön den Kopf recken um zu sehen wo ich hin flitze. Manchmal ist nur noch meine Schwanzspitze zu sehen oder
Schlappohren
... meine Fliegeohren. Na also, sind die großen Schlappohren doch zu etwas gut *grins*
Lotte braucht auch keine Schönheitskur. Sie setzt sich einfach vor schöne Blümchen und schon sieht sie noch hübscher aus.
Bergamasker Mischling
Wie Lotte nun so da saß und die Gegend bestaunte, sah sie etwas ganz interessantes. Ein Windrad bekam ein neues Sommeroutfit. So etwas bemerken wir natürlich gleich. Ist doch nicht normal das da was am Windrad baumelt. Das müssen wir euch zeigen, denn etwas waghalsig sah es schon aus.
Windrad
Auch wenn es aussieht als ob eine große Fliege am Windrad krabbelt, da hängt tatsächlich ein Zweibeiner in luftiger Höhe am Windrad und bessert die roten Streifen aus. Da rechts ist die Farbe abgeplatzt.
Arbeitsplatz in luftiger Höhe
Guckt euch das an. Unserem Frauchen wurde ja schon beim Hinsehen schwindelig. Der sitzt ja nicht mal in einem Korb, nein, er hat nur einen Sitz an einem Strick. Also der Pinsel darf da nicht runter fallen und der Farbeimer darf auch nicht ausschwappen *lach*
Die schadhafte Stelle wird ausgebessert.
ohne Höhenangst
Na gut, die Bilder sind nicht besonders gut, aber wir denken das ihr es erkennen könnt. Unsere Knipsmaschine kann es leider nicht besser.
Wir bleiben lieber am Boden und machen eine Schönheitskur von innen. Gras schmeckt uns Hunden immer.
Hund frisst Gras
Und von meinem Schattenplätzchen kann ich noch gut beobachten was da in luftiger Höhe passiert. Ob der vielleicht auch sein Frühstücksbrot mit da oben hat *grübel*?
Emma
Wir wünschen euch noch eine schöne Woche. Jetzt soll es ja wieder kühler werden und es soll regnen. Hoffentlich kommt der Regen nicht wieder mit großem Krawumm.
Passt gut auf euch auf.
Aussicht
Eure Emma und Lotte

Sonntag, 25. Juni 2017

Emma ist ein flotter Feger

Manchmal kommt Emma wirklich auf komische Ideen. Für Überraschungen ist sie immer gut und Schabernack treiben ist ihr Hobby. Oft sammelt sie irgendwelches Zeugs ein, sie weiß genau das sie es nicht haben darf, um es dann bei den Zweibeinern gegen Leckerchen einzutauschen.
Lotte
Ich, die Lotte, finde das ganz schön pfiffig. Natürlich profitiere ich auch von Emma´s Sammelleidenschaft, denn Leckerchen gibt es immer für uns beide. Schon als Emma noch ganz klein war, hat sie den Zweibeinern Ordnung beigebracht. Aber auch heute noch klappt es immer mal wieder das Emma interessante Sachen findet.
Emma
Diesmal wurde sie in der Garage fündig. Einen Tag vorher fand ein Marder unser Auto sehr lecker und hatte erheblichen Schaden angerichtet. Herrchen war mit der Autoreparatur schwer beschäftigt und merkte überhaupt nicht das Emma sich in die Garage schlich und sich einfach bediente. Typisch Beagle eben.
Beagle
Diesen alten Holzhandfeger fand sie allerdings so interessant das sie ihn gar nicht gleich zu Frauchen brachte, um ihn einzutauschen. Emma legte sich in eine stille Ecke und bearbeitete mit vollem Vergnügen den Holzstiel. Die kleinen Stückchen Grünzeugs, neben ihrer Pfote, stammen von einem Blumentopf, den Emma vorher im Gärtchen eingesammelt hatte. Der wurde etwas zerfleddert bei Frauchen eingetauscht.
flotter Feger
Dem Blümchen geht es inzwischen wieder gut ... äh, dem Handfeger weniger. Wenigstens Frauchen hatte inzwischen Emma´s Diebestour bemerkt und hat schnell einige Beweisbilder gemacht. Emma hat Frauchens Knipserei gar nicht bemerkt. Viel zu stolz war sie auf ihre Beute.
Beagle Emma
Naja, vielleicht wollte Emma ja auch die verräterischen Pflanzenreste weg kehren. War ja auch zu blöd das die Pflanze beim Emma-Transport halb auseinander fiel. So ein Handfeger ist da wesentlich stabiler. Ja und Herrchen hat es immer noch nicht gemerkt.
Hund
So, ordentlich voll gesabbert und abgeknabbert. Das ist jetzt meiner. Ein bisschen muss ich da wohl noch nacharbeiten.
Beagle Hund Emma
Ohje, Herrchen hat mich entdeckt.
ertappt
Gibt es jetzt Mecker oder den Tauschkeks? Herrchen, der Handfeger hat meine Beaglezähne nicht ausgehalten. Ich glaube er ist nicht mehr heil. Den kannst du nicht mehr gebrauchen.
entdeckt
Und Frauchen habe ich jetzt auch entdeckt. Boah, die hat alles fotografiert. Frechheit! 
Dabei jammert sie immer das sie euch noch gar nicht alle gelben Bilder gezeigt hat. Kein Wunder das sie nicht vorwärts kommt, wenn sie mich beobachtet.
Petunien im Garten
Wir wünschen euch noch einen schönen Sonntag und dann einen guten Start in die neue Woche.
Eure Emma und Lotte

Donnerstag, 22. Juni 2017

Wir hinken hinterher und Snoopy war sogar bei einer Olympiade

Gestern war Sommeranfang und nun werden die Tage wieder kürzer. Dabei haben wir euch noch gar nicht alle Bilder aus dem Frühling gezeigt. Wir hinken also mit den Bildern, hier im Blog, etwas hinterher. Die Zweibeiner haben einfach zu viele Knipsbilder gemacht.
Lotte
Darum werden hier immer mal wieder gelbe Bilder auftauchen.
Nicht das ihr noch denkt, dass hier jemand ein Hinkebein hat. Lottes Rücken hat zwar in der letzten Woche etwas gezwickt und das Aufstehen fiel ihr schwer. Spaziergänge waren aber immer möglich.
Frühling
Jetzt ist alles wieder in Ordung und Lotte ist wieder flott unterwegs.
Etwas aufregendes ist diese Woche auch nicht passiert. Nur ein Reh hat uns beim letzten Spaziergang beobachtet. Aber ehe die Zweibeiner die Knipsmaschine aus der Tasche zogen, ist es einfach umgedreht und in den Büschen verschwunden.
blühendes Rapsfeld
Manchmal ist es aber auch gut wenn nichts aufregendes passiert und wir ganz gemütlich unserer Wege gehen können. Einfach mal die Seele baumeln lassen und das schöne Wetter genießen. Natürlich ist uns auch warm. Sommer ist eben Langezungenwetter.
Beagle und Kamilleblüten
Das ist ein Beagle-Suchbild. Seht ihr Emma? Ja, die Emma liebt den Duft von Kamille. Wirklich, auf diesem Weg riecht es wie Kamillentee. Da musste Emma einfach mitten rein hopsen und ein wenig davon kosten.
Kamille und Mohnblumen
Ein hübsches Blumensträußchen am Wegesrand. Unser Frauchen freut sich ja immer über die roten Mohnblumen. Schon oft hat sie versucht Mohnblumen in unserem Gärtchen anzusiedeln. Leider haben sie sich nie bei uns wohl gefühlt.
Bergamasker Mischling und Kamilleblüten
Tja, da ging es bei Snoopy und seinen Gastgebern viel aufregender zu. Sie sind nämlich zu einer Olympiade gefahren und Snoopy durfte sie begleiten. Ganz fest hat er seine kleinen Pfötchen gedrückt. Uuuuund, es hat sogar geholfen.
Beagle und Mohnblumen
Ja, der Snoopy wohnt jetzt bei einer Olympiasiegerin. Die spannende Geschichte und die tollen Fotos von der Olympiade findet ihr HIER und HIER.
Falls ihr mal einen Urlaubsbericht von Snoopy verpasst habt, auf unserer Snoopy-Seite werden sie alle gesammelt.
Beagle
Wenn ihr den Snoopy auch mal als Feriengast begrüßen möchtet, meldet euch bitte bei uns.
Hund frisst Gras
Wir stöbern noch ein bisschen im Schatten lang und  lassen uns einige saftige Grashalme schmecken. Zu Hause suchen wir uns dann ein etwas kühleres Fleckchen. 
Hund hechelt
Wir wünschen euch heute schon ein schönes Wochenende. Bei uns grummelt es zur Zeit am Himmel. Ohje, draußen zieht ein Gewitter zu uns heran. Hoffentlich wird es nicht so schlimm.
Wir drücken euch die Pfötchen und Daumen das ihr von Unwettern verschont bleibt.
Eure Emma und Lotte

Montag, 19. Juni 2017

Der frühe Vogel ...

... wird von der Katze entführt. Ja, bin ich hier nun Gartenwächterin oder nicht. Während Emma und Lotte andere Gärten bestaunen, passe ich hier auf unser Gärtchen auf. Das mache ich richtig gut *mal selber auf die Schulter klopf*
Katze
Aus meinem feinen Versteck kann ich alle beobachten. ALLE! Die Blümchen und die Vögelchen. Ist doch so schön wenn früh morgens die Vögelchen zwitschern zwischen all dem Grünzeugs. Ich möchte auch drinnen so gern ein Vögelchen haben.
rotes Gänseblümchen
Darum habe ich mir einfach eins mitgenommen. Es gibt so viele Vögelchen hier. Da fällt doch eins weniger gar nicht auf. Ganz vorsichtig habe ich es ins Mäulchen genommen. Sollte doch nicht kaputt gehen. Leise durch die Katzenklappe habe ich es getragen.
Rambo
Dumm war nur das es ausgerechnet in den klitzekleinen Schlitz neben der Waschmaschine flattern musste, als ich es los gelassen habe. Na das war eine Aufregung. Herrchen wollte ja gleich Werkzeug holen und dieses Schrankdingens auseinander bauen.
blaue Glockenblume
Frauchen hat uns alle raus geschmissen. Auch Emma und Lotte. Na die waren ja nicht so begeistert.
Beagle
Emma guckte etwas verständnislos, weil sie mal wieder gar nichts mitbekommen hatte.
Bergamasker Mischling
Lotte guckte zu mir hoch, ich lag ja auf der Regentonne, und schimpfte mit mir.
Drinnen wurde es ganz leise. Frauchen meinte, wer in diesen Schlitz passt, kommt vielleicht auch wieder alleine hervor.
Fleißige Lieschen
Nach einer Viertelstunde war es dann soweit. Der kleine Piepmatz kam putzmunter vor gelaufen. Herrchen brauchte nur die Hand aufzuhalten. Pah, der hat mir einfach mein Vögelchen geklaut. Ganz schön gemein. Dann haben die Zweibeiner das Vögelchen raus gebracht und wir mussten alle wieder rein.
Katze Rambo
Ein Foto haben sie von meinem kleinen Piepmatz auch nicht gemacht, weil angeblich die Vogeleltern schon ungeduldig auf ihr Vogelkind warteten. Ganz laut hätten sie den Kleinen gerufen. Ja, sie haben ihn heil zurück bekommen.
Ich hatte ihm kein Federchen gekrümmt *unschuldig guck* Diesen Unschulds-Hundeblick habe ich mir von Emma und Lotte abgeschaut. Kann ich doch gut, oder?
Ganz in Ruhe hat der kleine Piepmatz was gefuttert und ist dann in den Baum geflogen zu seinen Eltern. Schade, hoffentlich kommt er mich mal wieder besuchen.
Hornveilchen
Kennt ihr die Hornveilchen in der Blumenschale noch? Sie stand im Tomatenkasten und ich lag immer daneben. In dem Kasten sind nun schon die Tomatenpflanzen groß geworden. Die Hornveilchen gibt es immer noch und sie blühen und duften so schön.
grüne Tomaten
Soll mal keiner behaupten, ich würde mich um nichts kümmern.
Eigentlich bin ich ja völlig harmlos. Ihr solltet mal sehen wie es in anderen Gärten zugeht. Wer da unterwegs ist ... Also da wären sogar Emma und Lotte geflüchtet. Da muss der Snoopy ganz schön mutig sein. Zum Glück hat er so eine liebe Beschützerin. Klickt euch mal HIER lang. Ihr werdet staunen.
Kurzhaarkatze
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.
Eure Rambo

Freitag, 16. Juni 2017

In einen fremden Garten geschaut

Fast jeden Tag drehen wir hier unsere Runden durch die Felder und über die Wiesen. Ok, es gibt ja viele verschiedene Wege, aber es sieht überall ähnlich aus. Trotzdem haben wir immer zusammen Spaß und weil wir zu zweit sind, brauchen wir auch keine anderen Hunde zum spielen.
Emma und Lotte
Gemeinsam fetzen wir mit fliegenden Ohren durch die Wiese. Damit es für euch nicht langweilig wird haben wir euch einige Fotos von unterwegs mitgebracht. Wir waren einfach mal frech und haben in einen fremden Garten geschaut.
In einen fremden Garten geschaut
Natürlich können wir diese Runde nur laufen wenn sich Frauchen auf der Wiese nicht eingesaut hat. Hund will sich ja nicht blamieren. Frauchen ist immer ganz begeistert wenn wir hier vorbei kommen. Es handelt sich hier wirklich um einen privaten Garten und nicht etwa um eine Parkanlage. 
Gartengestaltung
Dieser Hanggarten ist wunderschön am Wasser gelegen. Jaaa, an dem Wasser wo wir die Entchen ins Wasser geschickt hatten und wo das blöde Schild steht. Apropos Schild, wir hatten ja schon den Verdacht das Frauchen uns da wieder veräppelt hat. Zum Glück hatten ja einige von euch in ihrem Kommentar geschrieben das so ein Schild nur für Entchen gilt. Noch mal passiert uns das nicht.
Schwan
Ob das Schild wirklich nur für Enten gilt? Zumindest kam ER hier sofort auf uns zu geschwommen. Wir sind dann schnell weiter gegangen.
Höckerschwan
Hüüülfe, wir sind umzingelt! Ohje, das sind bestimmt die Entenaufpasser. Jetzt sind wir dran. Bleib schön im Wasser Großer. Wir schauen noch mal schnell in den fremden Garten und dann verschwinden wir wieder.
Garteneinblicke
Im Wasser entdecken wir noch die schönen Seerosen.
Seerosen
Schon ist der Garten zu Ende.
Hanggarten
Hoffentlich haben euch unsere Einblicke in den fremden Garten gefallen. Manchmal sind wir aber auch neugierig ;-) Auf dem Rückweg machen wir noch einen kurzen Abstecher auf die Wiese.
Lotte
Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.
Eure Emma und Lotte

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...