Dienstag, 10. Juli 2018

Querbeet

Heute machen wir wieder einen kleinen Rückblick und zeigen Fotos von Mitte Juni. Der Juni war ein Monat voller Sommerwetter und nur mit sehr wenigen Regentropfen. Trotzdem war die Wiese noch grün und die Mohnblumen blühten.
Beagle
Habt ihr Lust uns zu begleiten? Wir haben einige Fotos von unterwegs ausgesucht, denn auch zwischen Feldern, Wiesen und unserem Wäldchen ist es schön. So könnt ihr einen kleinen Blick in unser Revier werfen und dann versteht ihr bestimmt warum wir hier so gern spazieren gehen.
mit Hund unterwegs
Strahlend blauer Himmel und kleine weiße Wölkchen begleiteten uns. Lottchen war natürlich auch dabei. Leider hatte sie keine Lust zu posieren und scannte in ihrer ganz eigenen Art wieder ihren Weg nach Hasenmurmeln ab. Wenn Lotte scannt, dann scannt Frauchen auch.
Lotte
Frauchen muss immer einen Blick voraus sein. Das ist gar nicht so einfach, denn Lotte ist Expertin im Hasenmurmelnfinden. Darum muss die Erfolgsquote von Lottchen wenigstens etwas gemindert werden ;-)
So manches Mal muss Lotte ausgetrickst werden.
die grüne Insel
Hier gibt es aber nicht nur Hasenmurmeln, sondern auch viele andere Hinterlassenschaften. Gerade in dieser grünen Insel leben viele Tiere. Da wohnt die Fuchsfamilie, wir hören Fasane gackern und auch Rehe haben wir schon oft gesehen.
Hund auf der Wiese
Und bei diesem spitzbübischem Blick denkt sich Lotte: "Die Zweibeiner wissen ja nicht was wir alles hier schnuppern. Keine Ahnung haben sie *hihiiii* Dabei möchte Frauchen gerade jetzt eine kleine Fotopause, um die schönen Mohnblumen zu fotografieren.
weiße Mohnblumen
Da standen doch tatsächlich weiße Mohnblumen zwischen all den roten. Gibt es weiße Mohnblumen? Zumindest hatte Frauchen hier am Feldrand noch nie welche gesehen. Diese Fotozeit lässt Hund selbstverständlich nicht ungenutzt verstreichen.
Emma und Lotte
Wir wollten mal wieder die Mäuse besuchen. Leider war der Boden so hart und ausgetrocknet, dass wir gar kein richtiges Loch buddeln konnten. Die Mäuse sind bestimmt alle ausgezogen. Kein einziges haben wir gesehen.
Birkenwald
Vielleicht sind sie ins schattige Wäldchen gezogen. Wir spazierten dann langsam nach Hause. Vorbei am großen Solarpark. Über den Solarmodulen flimmerte die Hitze. Ihnen geben die Zweibeiner übrigens auch die Schuld daran das es hier nur noch sehr wenige Insekten gibt. Wer über die kochend heißen Module fliegt, dem sengen die Flügel weg.
Solarpark
Wir hoffen das euch unser Querbeet-Spaziergang gut gefallen hat und 
wünschen euch noch eine schöne Woche.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Emma und Lotte,

    was seid Ihr für tolle Wanderführer, da macht es richtig Spaß Euch zu begleiten. Hänsel und Gretel gingen auch durch den Wald und sangen und tanzten: Einmal hin...einmal her.... rundherum das ist nicht schwer. Ihr zwei macht das genau so, aber das Frauchen passt auf, daß der böse Wolf Euch nichts tun kann. Und vespern unterwegs ist nicht verboten, wenn der kleine Hunger kommt, kommt er halt, und dann gibt es Kleinmittag, eine Variante aus Ostpreussen ist das, was soviel heißt wie kleine Zwischenmahlzeit. Lotte zeigt uns, wo man Kleinmittag einnehmen kann. Ja, Lottchen ist unentbehrlich und unersetzlich. Die Mohnblumen sind soooo hübsch. Die Helga läßt Euch Grüße ❤ da.

    AntwortenLöschen
  2. Mitte Juni... Das was noch alles schön grün und satt.... Heute fehlt der regen und bei uns ist alles braun und verwelkt. Insoweit hat uns der Spaziergang gut gefallen. Diese Querbeetkategorie ist eine feien Idee und macht uns viel Freude.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön, euch zu begleiten und wie herrlich der Mohn ausschaut, ganz herzliche Grüße von Kathrin mit Lo & Li

    AntwortenLöschen
  4. danke fürs mitnehmen. Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  5. Das ist das Beweisfoto: Es gibt tatsächlich weiße Mohnblumen!
    Wirklich, ich sehe auch eine saftige, grüne Wiese? Heute Abend hat es bei uns ein wenig geregnet, ich hoffe, die Nacht über folgen noch ein paar Tropfen? Vielleicht zieht der Regen auch zu Euch, dann könnt Ihr bald wieder in den Pfützen baden? Ja, das wünsche ich euch, ein schöne, ausgiebiges Pfützen-Wellness-Vergnügen!
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  6. Und wie es mir gefallen hat, das mit der weissen Mohnblume hat Frauchen begeistert und ich hätte gerne mit euch die vielfältigen Wildspuhren erschnuffelt.
    Sommergrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  7. Querbeet mag ich ♥ Hier ist es zum Glück nicht so heiß - gerade angenehm, nach ein paar wärmeren Tagen kommen immer ein paar kühlere - da hitzt sich die Stadt nicht so auf! Ich möchte ja nicht, dass mein Flügel auch verbrennen *lach*

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  8. ja der Juni war hier auch sehr trocken und warm.
    Die Mohnblumenwiese gefällt mir sehr- leider haben wir sowas nicht in der nähe, ich glaub ich würde da auch ganz viele Fotos von machen - so sind die 2Beiner Frauen eben

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. Ihr habt ja auch ganz viel grün um euch rum. So ist es hier im Auenland auch. Euer Gassigehgebiet würde uns glaube ich gut gefallen. So langsam wäre etwas Regen mal wieder aber ganz gut.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  10. Querbeet ist wirklich klasse - und es war wieder sehr schön mit euch. Hasenpralinen sind hier auch sehr beliebt und (leider) überall zu finden - zu viele Hasen und Kaninchen bei uns!
    Im eld habe ich noch nie einen weiße Mohnböüte gesehen. Früher hatte meine Mutter so eine im Garten ... gezüchtet in der Gärtnerei. Die war innen auch nocht schwarz sondern eher lila. Sah aber toll aus.
    Falls ihr Mäuse sucht, die sind alle bei uns im Norden und vergnügen sich mit den Hasen auf den Weiden ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  11. Ein tolles Revier habt ihr. Das macht richtig Spaß euch zu begleiten - wenn es auch nur auf dem Foto ist :-) Die Maya hat heute auch Hasenpralinen genascht und sich danach auf einer toten Kröte gewälzt. Das ist gar nicht Ladylike, zu meinem Glück war die Kröte auf Grund des schon sehr lange anhaltenden Sonnenscheins vertrocknet. Das ist der große Vorteil an dem Wetter, die ganzen schlimmen Sachen zum drin wälzen sind trocken :-)))
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Wir gucken auch gern ältere Fotos an.
    Bei uns war der Juni auch so heiss.
    Hier ist kaum noch was grün, da schaut es bei euch noch gut aus.
    Die Mäuse sind bestimmt in den Wald gezogen, da ist es schattiger.
    Solch wunderschöne Mohnblumen sieht man hier gar nicht.
    Ihr zeigt ja BEIDE eure Zunge - lach...
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Wow was es bei euch so alles zu erschnuppern gibt. Hasenmurmeln finden wir hier nicht. Dafür viel Vogelkot, der muss auch sehr lecker sein. Den kann man nicht nur fressen auch darin herumwälzen ist ein muss. Da kann Frauchen noch so schimpfen.
    Liebe Grüsse
    Barbara mit Cyrano

    AntwortenLöschen
  14. Ein schöner Spaziergang, es macht Spaß sich die Bilder anzuschauen.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.