Freitag, 30. September 2011

Zeigt her Eure Lieblinge - Runde 11

Heute ist schon Freitag und wir haben noch keinen Beitrag zur Blogparade bei Solitary geschrieben. Da wird es aber Zeit. 
Das Thema lautet diesmal: "Zeigt eure Lieblinge an ungewöhnlichen Orten (z. B. besondere Schlafplätze oder Verstecke. Egal ob reale Orte oder Fotomontagen)"

Gar nicht so einfach. Na, wir versuchen das mal.
Kein besonders gutes Foto. Frauchen hat schnell mit dem Handy geknipst. Rambo hopst überall gern rein. Auch in eine Wanne. War natürlich kein Wasser drin, denn baden mag sie ja nicht.
Neugierig steckt Lotte ihren Kopf durch die Katzenklappe. Dabei passt sie ja eh nicht durch.
Und ich bin jetzt sogar in der Glotze. Das ist doch toll. Werde ich jetzt berühmt?
Auch diese Runde wird wieder von Personello, Wunschfutter und Shirtzshop gesponsert.
Und jetzt gehen wir bei den anderen stöbern. Mal sehen an welchen ungewöhnlichen Orten die waren.
Ein schönes langes Wochenende wünschen Euch 
Emma, Lotte und Rambo

Dienstag, 27. September 2011

Die Schnecke......

......kam gaaanz langsam auf unseren Tisch gekrochen. Jetzt gibt es die sogar schon in der Wohnung. Aber diesmal ist Frauchen schuld. Wenn sie trotz sommerlicher Temperaturen weiter für die Herbstdekoration bastelt, kommt eben sowas raus.
Sie ist auf ein weinrotes Blatt gekrabbelt. Da passt sie prima drauf. Nun komm doch mal näher.
Aah, jetzt ist es besser. Bist gar nicht glitschig, sondern schön weich (aus Wolle) und deine Nase leuchtet in der Sonne.  Solche Schnecken dürfen bleiben.
Wo will sie denn jetzt hin? Die Schnecke kraucht jetzt ganz langsam zu den "Tierischen Basteleien" rüber, wo ihre Geschwister auf neue Adoptiveltern warten.

Samstag, 24. September 2011

Buddelanleitung für Fortgeschrittene

Bestimmt kennt ihr noch unsere Buddelanleitung. Wir hoffen das viele junge Hunde diese gelesen haben. Zur Not gab es ja noch unsere Trockenübung.
Jetzt flüsterte mir die Lotte ins Ohr, das ich ja nun schon zwei Jahre alt bin und das es Zeit wird die Buddelei zu perfektionieren. Bla bla blaaa. 
Neugierig war ich aber doch und wollte wissen was sie nun schon wieder vorhat. 
Frauchen zu überreden war ja nicht schwer ;-) 
Also gingen wir zu unserer Buddelwiese. Ich hatte ja schon geahnt das Lotte mich veralbert, aber was ich dann sah verschlug mir glatt das bellen.
Da hat die sich doch Verstärkung bestellt. Ne, ist klar. Damit sie ja alle Mäusenester erwischt.
Das Teil musste ich mir erst mal ansehen. Die spinnt doch.
Ich war beleidigt und hab mich einfach hingelegt. Wer weiß was sie dem Riesenbuddelflink hier zuflüstert. Und dann heißt es wieder, ich bin faul.
Frauchen hat mich dann getröstet und mir erzählt das der Riesenbuddelflink da ist, weil die Windräder repariert werden. Also hat mich die Lotte doch verklappst.
Die anderen Autos durfte ich mir mit Frauchen auch noch ansehen. Die waren soooo groß, das ich drunter spazieren gehen konnte.
Aber das beste waren die Spuren, die diese schweren Fahrzeuge hinterlassen haben. Das hab ich natürlich gründlich ausgenutzt.
Ich konnte mich nicht bremsen und hab der Lotte gezeigt wie in der Matschepampe gebuddelt wird. ÄÄÄTSCH
Aber nicht das ihr denkt, nur ich saue mich jedesmal ein. Lotte sieht auch nicht besser aus, bei ihr sieht man es nur nicht so.

Neukunde
Neukunden sparen mit diesem Gutschein 5% bei ihrer ersten Bestellung.
Hundefutter und Zubehör bei Kleintiershop.com

Mittwoch, 21. September 2011

Zeigt her Eure Lieblinge - Runde 10

Wau, jetzt sind wir schon bei der zehnten Runde. Wie die Zeit vergeht und Solitary fällt immer etwas Neues ein. Es macht richtig Spaß, jede Woche durch die Bilder zu kramen, welche wohl zum Thema passen. 
Diese Woche lautet das Thema: "Zeigt eure Lieblinge im Grünen". Na das können wir. 
Ist das Grün hoch genug? Seht ihr uns überhaupt noch?
Hier seht ihr uns bei unserer Lieblingsbeschäftigung......BUDDELN. Ohne zu buddeln kommen wir über keine Wiese.
Wie Vogel Strauß - immer den Kopf im Sand...äh im Dreck....oder in der Erde.
Aber jetzt kommt noch ein schönes Bild von Lotte. Natürlich auch im Grünen.
Auch diese Blogparadenrunde wird wieder von Wunschfutter, Personello und Shirtzshop gesponsert. Wer noch mitmachen möchte kann jederzeit noch einsteigen.
Und jetzt gehen wir bei euch stöbern.

Sonntag, 18. September 2011

Sommerausklang

Es ist schon ein verrücktes Jahr. Ein Frühjahr das Sommer war, ein Sommer der Herbst war und jetzt war es noch mal so schön warm in der Sonne. Wir haben noch mal einen Spaziergang zu unserer Wiese gemacht. Nachdem im Frühjahr das ganze Gras vertrocknet war und die Wiese nur noch braun war, ist das Gras durch den nassen Sommer wieder prächtig gewachsen.
Emma ist natürlich wieder vorne weg gerannt. Na zum Glück wartet sie am Wiesenrand auf uns.
Unsere Wiese wurde abgemäht und große Heurollen standen da rum.
Klar, Madam hat sich in den Schatten gelegt. Die tut wieder so als hätte sie das Riesending zusammen gerollt. Ist ja auch eine riesige Heurolle. Man sieht die Emma kaum.
Und dann war doch die Emma direkt eingeschlafen. Das kann doch nicht war sein. So eine Schlafmütze. Na gut, dann seh ich mich eben alleine um.
Hallo Schmetterling. Hast du die letzten Blüten gefunden. Genieße die Sonne.
Huch, wer bist du denn. Rotbraun, schwarz und voller Stachelhaare. Ne, dich lass ich lieber in Ruhe.
Ich bin dann mit Frauchen Hagebutten ernten gegangen. Die Sträucher hängen dieses Jahr sehr voll. Es gibt eine gute Ernte. Die Hagebutten sammeln wir für unsere Rennmäuse. Zuhause breitet Frauchen die Hagebutten aus und läßt sie trocknen. Im Winter freuen sich die Mäuse über diese Leckerchen. Hagebutten sind nämlich Mauslieblingsessen. Wir sammeln jedes Jahr einen Eimer voll. Das reicht dann bis zur nächsten Ernte.
Äh, Frauchen....wo ist die Emma? Die pennt ja noch. So ein Faulpelz.
Hallo......Schlafmützenemma......aufstehen!!!! Haaaallooooo.....Die schläft wirklich fest. Ich kneif die gleich in ihren Hintern. Grrrr....ich zerr sie da vor.
So, aber jetzt hab ich sie wach gekriegt. Wenn Madam sich jetzt noch erhebt können wir nach Hause gehen.
Wir hoffen, ihr hattet auch einen sonnigen Sommerabschluß, denn jetzt regnet es schon wieder.
Liebe Grüße von Lotte und Schlafmützenemma


Donnerstag, 15. September 2011

Zeigt her Eure Lieblinge - Runde 9

Immer mehr Teilnehmer gibt es bei Solitary´s Blogparade. Aber nicht nur mehr Teilnehmer, sondern auch mehr Sponsoren gibt es. Zu Wunschfutter und Personello kommt jetzt noch shirtzshop.de dazu.
Diesmal ist das Thema etwas schwerer. 
"Zeigt Eure Lieblinge - Schatten und Licht oder Hell und Dunkel"
Gar nicht so einfach und wir mussten tief im Bilderkästchen kramen. Hoffentlich gefallen sie euch.
In meinem Kokosnusshaus war es dunkel und hier draußen ist es hell.
Nach einem langen Spaziergang ruhen wir uns im Schatten aus. Zur Not auch unter unserem Hundetaxi. Aber jetzt kommt der Hammer.
Das Allerbeste ist ein erfrischendes Pfützenbad mit Sonne und Schatten. Ratet mal wie wir da raus kommen. Garantiert nicht hell.

Montag, 12. September 2011

Herbstdekoration

Das Gewitter gestern wird wohl nun den Herbst endgültig eingeläutet haben. Frauchen bastelt fleißig Herbstdekorationen. Unseren Wolligel haben wir euch ja schon gezeigt.  Heute ist noch ein Herbstgesteck fertig geworden. 
Es ist ein Gesteck auf einer Heuplatte. Wollt ihr mal sehen?
Dieser kleine dicke Igel hat sich einen ordentlichen Futtervorrat angeschafft. Na, er muss ja noch tüchtig fressen, damit er Winterschlaf machen kann.
Damit sein Futterplatz auch schön aussieht, gab es noch bunte Blätter und ein schönes Blümchen. Er sieht doch ganz zufrieden aus, oder?

PS: Es gibt jetzt eine neue Seite auf unserem Blog. Auf der Seite "Tierische Basteleien" findet ihr auch unseren Wolligel wieder.

Freitag, 9. September 2011

Ausflug zum Bitterfelder Bogen

Mein Geburtstag ist zwar schon ein paar Tage her und meine Geschenke, den Knotenball und die Auspackpakete, habe ich euch ja schon gezeigt. 
Heute möchte ich euch über meinen Geburtstagsausflug erzählen. 
So sehr hatte ich mir einen richtigen Ausflug gewünscht. 
Deshalb hatte ich für uns auch unser Hundetaxi bestellt.
Los, kommt schon. Alles einsteigen!!!! Auf gehts, über die Straßen, bis zum Wald. 
Wir machen einen Ausflug zum Bitterfelder Bogen
Auf dem Parkplatz stand schon ein großes Schild.
Der Bitterfelder Bogen wurde 2005/2006 auf einer ehemaligen Hochkippe gebaut und ist jetzt ein beliebtes Ausflugsziel.
Zuerst mussten wir diese Treppe hochkraxeln. Puh, so viele Stufen.
Oben angekommen stand da diese Hütte. 
Die mussten wir uns selbstverständlich ansehen.
Wir waren in Geburtstagsfeierlaune und Lotte sprang auf den Tisch. 
Lauthals bellte sie: Heute haun wir auf die Pauke, ja wir feiern durch bis morgen früh.......tschingtarassabum
Bis morgen früh wollte ich aber doch nicht warten. Weiter geht´s
Hey Lotte, wo willst du denn nun schon wieder hin. Der Weg geht gerade aus. 
Komm jetzt zurück. Menno, hier lang.
Immer der Nase nach und dann sahen wir ihn. Boah ist der groß.
 Der Bitterfelder Bogen ist 28 Meter hoch, 81 Meter lang und 14 Meter breit.
Der Weg dort hoch ist vollkommen stufenfrei. Jede Kurve hat eine kleine Aussichtsplattform. 
Mal sehen wie es von dort oben aussieht.
Von hier oben aus kann man sehr weit gucken. 
Das Wasser im Hintergrund ist der Goitzschesee.
Auf der anderen Seite sieht man die Dächer von Bitterfeld. 
Zum Glück hatten wir schönes Wetter und eine prima Aussicht.
Das war ganz schön anstrengend. Auf dem Rückweg hatte ich großen Durst. 
Die Pfützenabkühlung kam gerade recht.
Wieder auf dem Parkplatz angekommen, fanden wir hinter unserem Auto auch noch eine schöne Badepfütze. Da mussten wir einfach rein.
Ja, ich habe wieder ausgesehen wie ein Ferkel, aber jetzt war mir das egal. 
Wir hatten einen super Ausflug und den anderen Spaziergängern, die vorbei kamen, habe ich gleich erzählt wie schön es war. 
Hoffentlich hat es euch auch gefallen.

Tiernahrung bequem online kaufen

Dienstag, 6. September 2011

Zeigt her Eure Lieblinge - Runde 8

Wieder mal ist es Zeit für die Blogparade. Diesmal hat sich Solitary ein, für uns, kniffliges Thema einfallen lassen. 
Das Motto lautet: "Zeigt her Eure Pfoten und Tatzen"
Unsere Pfoten, das sind unsere Heiligtümer. Die zeigen wir nicht so einfach. Da lassen wir auch keinen so einfach ran. Na hoffentlich verfehlen wir das Thema nicht vollkommen. 
Habt bitte mit uns Nachsicht.
Pfoten zeigen? Pah, erst mal putzen. Ich bin bei schönem Wetter den ganzen Tag draußen unterwegs. Die muss ich erst mal sauber kriegen.
Seht ihr meine Pfote? Meinen Futternapf habe ich auch gleich mitgebracht.
Wunschfutter ist doch wieder Sponsor und jetzt werden wieder Gutscheine verlost und bei Personello gibt es auch was zu gewinnen. 
Wir haben noch nie was gewonnen. Meine Pfote ist schon ganz dünn. Das muss doch mal klappen.
Das ist ja die Krönung..... Pfoten zeigen.....Hey, Teddy, deine sehen viel schöner aus.....Tatzen zählen auch......kannst du mich nicht vertreten? Haaaallooooo, gilt das?

Samstag, 3. September 2011

Das Geburtstagsgeschenk

Heute möchte ich mich bei allen bedanken, die mir so lieb zu meinem Geburtstag gratuliert haben. Das waren ja so viele Leser. Vielen, vielen Dank dafür.  

Ihr seid die obermegasuperhammerbesten Kumpelinen und Kumpels die es gibt.

Viele von euch haben mir gaaanz viele Leckerlies gewünscht. 
Hurra, eure Wünsche sind in Erfüllung gegangen.

Genau zu meinem Geburtstag klingelte der Postbote und brachte ein Päckchen. Ein echtes Geburtstagspäckchen, nur für mich. 
Boah, war ich stolz.

Frauchen hatte lange überlegt was man einem kleinen verfressenen Beagle, der alles gern zerfetzt und bei dem kein Plüschtier heil bleibt, schenken kann. Sie hatte genau das richtige Geschenk für mich, in den Untiefen des www, gefunden. 
Wollt ihr es mal sehen ?
DAAAA
 Das sind ganz viele "Auspackpakete für Hunde".
Und das war alles in dem Paket drin. Das sind jede Menge kleine und große Auspackpakete. In mehreren Lagen Papier sind da Leckerlies versteckt. Diese Pakete gibt es in mehreren Größen und Schwierigkeitsgraden. Frauchen hatte das "Spaßpaket" bestellt. Das mussten wir uns erst mal ansehen.
So, Frauchen jetzt wollen wir aber auch mal probieren.
Hmmm, riechen die lecker. Man muss schon ordentlich fetzen und reißen bis man an die Leckerlies ran kommt.
Frauchen hatte uns die Auspackpakete draußen gegeben. Denn es bleibt schon allerhand zerfetztes Papier übrig.
Das ist ja richtige Arbeit und strengt ganz schön an. Wir mussten uns unsere Leckerlies erarbeiten.
Natürlich hat Lotte auch mit ausgepackt und wir waren eine ganze Zeit damit beschäftigt.
Das Papier haben wir hinterher natürlich noch gründlich untersucht, nicht das wir noch ein Leckerlie übersehen hatten.  Es hat uns einen Riesenspaß gemacht. Alle Pakete haben wir nicht auspacken dürfen, denn so ein "Spaßpaket" ist ganz schön groß. 

Übrigens, die Pakete bestehen nur aus Papier, da ist kein Plastikklebeband drum oder Klebefolien. 
Falls wir euch jetzt neugierig gemacht haben seht euch mal hier um: www.dogiaction.de
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...