Sonntag, 18. September 2011

Sommerausklang

Es ist schon ein verrücktes Jahr. Ein Frühjahr das Sommer war, ein Sommer der Herbst war und jetzt war es noch mal so schön warm in der Sonne. Wir haben noch mal einen Spaziergang zu unserer Wiese gemacht. Nachdem im Frühjahr das ganze Gras vertrocknet war und die Wiese nur noch braun war, ist das Gras durch den nassen Sommer wieder prächtig gewachsen.
Emma ist natürlich wieder vorne weg gerannt. Na zum Glück wartet sie am Wiesenrand auf uns.
Unsere Wiese wurde abgemäht und große Heurollen standen da rum.
Klar, Madam hat sich in den Schatten gelegt. Die tut wieder so als hätte sie das Riesending zusammen gerollt. Ist ja auch eine riesige Heurolle. Man sieht die Emma kaum.
Und dann war doch die Emma direkt eingeschlafen. Das kann doch nicht war sein. So eine Schlafmütze. Na gut, dann seh ich mich eben alleine um.
Hallo Schmetterling. Hast du die letzten Blüten gefunden. Genieße die Sonne.
Huch, wer bist du denn. Rotbraun, schwarz und voller Stachelhaare. Ne, dich lass ich lieber in Ruhe.
Ich bin dann mit Frauchen Hagebutten ernten gegangen. Die Sträucher hängen dieses Jahr sehr voll. Es gibt eine gute Ernte. Die Hagebutten sammeln wir für unsere Rennmäuse. Zuhause breitet Frauchen die Hagebutten aus und läßt sie trocknen. Im Winter freuen sich die Mäuse über diese Leckerchen. Hagebutten sind nämlich Mauslieblingsessen. Wir sammeln jedes Jahr einen Eimer voll. Das reicht dann bis zur nächsten Ernte.
Äh, Frauchen....wo ist die Emma? Die pennt ja noch. So ein Faulpelz.
Hallo......Schlafmützenemma......aufstehen!!!! Haaaallooooo.....Die schläft wirklich fest. Ich kneif die gleich in ihren Hintern. Grrrr....ich zerr sie da vor.
So, aber jetzt hab ich sie wach gekriegt. Wenn Madam sich jetzt noch erhebt können wir nach Hause gehen.
Wir hoffen, ihr hattet auch einen sonnigen Sommerabschluß, denn jetzt regnet es schon wieder.
Liebe Grüße von Lotte und Schlafmützenemma


Kommentare:

  1. Ein schnelles Hallo von mir, bevor ich wieder für 3 Wochen verstummen muss. Bleibt gesund und mir treu
    Bis bald
    Mischka

    AntwortenLöschen
  2. Heute ist bei uns schönes Wetter! Aber man merkt, das der Herbst im Anmarsch ist. L.G. Diva

    AntwortenLöschen
  3. Hey! Ja wirklich, das Jahr war absolut ungewöhnlich durcheinander - gefühlt auch ohne gutem Wetter, obwohl das nicht ganz stimmt. Aber ganz häufig wenn etwas 'los' war, war das Wetter mies. Schade. Mit etwas Glück wird der Herbst ja noch golden - heute allerdings fängt er nicht mit an. Frauchen hat schon geschimpft, das ihr Wäsche wieder nass ist.... tja....
    Die Emma ist ja lustig, das sie unter dem Rundballen einfach ein Schläfchen hält :-)))
    WauWau Eure Joy

    AntwortenLöschen
  4. Ganz tolle Bilder. Ja die Emma weiss halt wohl, wo es schön kühl ist. So ein Heuballen gibt eine Menge Schatten her!
    Liebe Wauzis Saida, Roxy und Maggy

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt .. dieses Jahr war das Wetter echt komisch.
    Na du bist mir ja eine .. liegst faul da während Frauchen schuftet. Was sammelst du Emma ? Sonnenstrahlen können`s ja nicht sein .. du Schattenparker ... *hahaha*
    Dein Frauchen hat echt schöne Bilder gemacht.
    Der Schmetterling ist ja echt toll getroffen

    AntwortenLöschen
  6. Ja Ja der Herbst kommt in großen schritten und der Sommer der keiner war bei uns

    Vielleicht gibt es noch einen goldenen Oktober und die Emma soll mal noch richtig Sonne tanken vor dem langen Winter ;)

    Lieben Gruß aus dem Siegerland

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ja da kommt der Beagle durch :-)
    immer sich ein schattiges Plätzchen suchend :-)

    Tolle Bider hat Dein Frauchen uns da
    mit gebracht und der Herbst hat doch
    auch etwas schönes an sich.

    LG senden Manuela, Gismo und Paula

    AntwortenLöschen
  8. emma, das sieht auch wirklich gemütlich aus dort neben der heurolle. da hast du recht, dass du dort ein kleines nickerchen gemacht hast! bloss nicht zu viel bewegen in der sonne und den schatten in beschlag nehmen.

    bei uns schüttet es wie aus kübeln seit heute in der früh. die temperaturen sind mir fast zu kalt. mein unterboden wird die ganze zeit nass und da fröstelts mich zu dieser jahreszeit scho. brrrr

    dackelbussis

    AntwortenLöschen
  9. Hi Lotte,
    was hast du mit Emma gemacht, dass sie sooo müde war? Sie hat sich einen supi Schattenplatz ausgesucht.
    Bei uns war am Samstag auch Sommer, gestern hat es geregnet und heute hatten wir ebenfalls Sommerausklangwetter. Danke für die schönen Fotos.
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  10. Die Heuballenbilder find ich Klasse. Kann man sich er auch draufspringen, wenn man grad nicht drunter schläft. Oder?

    AntwortenLöschen
  11. Ui, die Heuballen sehen aber gefährlich aus. Gut, dass Frauchen aufpasst. Sehr schöne Bilder!
    Herzliche Grüsse, colette

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Emma & Lotte,

    mit Heu und Siloballen, da hab ich doch so meine Probleme mit. Ich find die voll gefährlich und muß die immer erst mal anmotzen. Auf unserer Laufkoppel lagern besonders Schlimme, da fehlt nachher im Winter immer mal wieder einer und da muß ich immer den Aufstand proben. Frauchen sagt zwar, die werden vom Nachbarn an die Muh Kuhs verfüttert, das glaube ich aber nicht, der versteckt sich bestimmt wo ...
    LG von Müsli & Regine

    AntwortenLöschen
  13. Also die Emma ist ja wirklich DIE Geniesserin..
    Von ihr könnte man direkt was lernen.
    Und Frauchen schafft es sogar, solch einen nervösen Kohlweissling zu knipsen, RESPEKT!
    LG, Trudy

    AntwortenLöschen
  14. Was für ein Glück, dass die Rolle nicht gerollt ist, eine platte Emma wäre nicht so schön :-) PIT

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...