Montag, 29. Juli 2019

Lotte ist ein Glückshund

Ich, die Emma, hatte es ja im letzten Post schon angekündigt. Wenn es sich nicht ein bisschen abkühlt rühre ich hier kein Pfötchen mehr. Dreimal dürft ihr raten was passiert ist. Richtig, 32 Grad im Schatten. Natürlich wieder in aller Herrgottsfrühe aus dem Körbchen. Nichts war mit Regen und Abkühlung. Das muss irgendwo anders gelandet sein.
Start
Leider muss Hund trotzdem raus um die dringendsten Geschäfte zu erledigen. Am Anfang war das auch ganz prima und ich bin freudig los marschiert. Es gab soooo viel zu schnuppern und wir haben eine ordentliche Runde gedreht.
Beagle
Obwohl ein leichter Wind wehte, wurde meine Zunge bald immer länger. Bei Lottchen nicht. Lottchen muss eine eingebaute Kühlfunktion in ihrem Wuschelfell haben. Anders kann ich mir das nicht erklären. Lotte lief immer weiter und zeigte Frauchen immer neue Blümchen.
Lotte
Na gut, das Stück am Waldrand gehört zu Lottchens Pflichtrunde. Da besteht sie drauf. Bin ich auch noch mit gegangen. Allerdings nur in der Hoffnung das da noch die kleine Pfütze ist. Hätte ich mich nur nicht auf den Quatsch eingelassen.
Emma
Die Pfütze war natürlich längst weg. Ich habe eine Pause eingelegt. Und dann kams. Lotte wollte dann auch noch weiter am Feldrand entlang. Da habe ich gestreikt. Keinen Schritt bin ich weiter gelaufen. Nach meiner Pause bin ich schnurstracks zurück.
wo will sie denn noch hin
Frauchen war zum Glück auch der Meinung das wir weit genug spaziert sind und das wir nach Hause gehen. Ui, war da die Lotte beleidigt, hat ihren langsamsten Latschschritt eingeschaltet und immer vor sich hin gebrummelt.
Mohnblumen
So schöne Blumen haben wir noch gesehen. Lotte trödelte weiter durch das Gras.
blaue Blumen
Dabei muss es dann passiert sein. In Lottes Fell hatte sich ein blinder Passagier nieder gelassen. Bestimmt war ihm auch zu warm und er wollte sich etwas ausruhen. Da kam ihm die Mitlaufgelegenheit gerade recht.
Glückshund
Wir wussten es ja schon immer. Unser Lottchen ist ein echter Glückshund. Der kleine Marienkäfer blieb eine ganze Zeit auf Lottes Fell sitzen und krabbelte dort rum. Dann flog er wieder davon.
Wir wünschen euch eine schöne Woche und hoffen weiter auf eine kleine Abkühlung.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. ja, sieht ganz so aus als wäre Lotte ein Glücks-Käfer-Hund *lach* und du Emma hast dafür eine feine rote "Krawatte"
    Sei getrost. Dina mag auch gar nicht laufen, wenn es so heiß ist.
    Bei uns ist es nun nachts kühler geworden (ok Tagsüber noch immer 28°, aber das sind ja schon mehr wie 10° kühler wie letzte Woche, also eigentlich schon fast kalt) und heute hatte sie noch mal Lust zu spielen.

    lg gabi & dina

    AntwortenLöschen
  2. Na, das ist doch toll, ein Glückshund. Es hat ja auch abgekehlt und ich bin heute schnell mal geradelt, das war schon toll und teilweise im Wald schon frisch.

    Seid nur froh, dass ihr kein solches Feld habt wie der Eurasier einer Bekannten. Der liegt nur noch auf der Kühlmatte und ist nicht zu bewegen nach draußen zu gehen und die Häufchen war dann auch in der Wohnung.

    Armer Hund.

    Habts es fein und liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja ein Glückskäfer.Und beim nächsten Ausflug findet sie dafür eine Pfütze.
    Hier hat es erst Gestern etwas genieselt. Das war eigentlich viel zu wenig.
    Schon schade . Mehr wäre besser gewesen .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Also unglaublich, dass Lottchen viel agiler ist als Emma. Ich bin sicher, dass es nicht an einer Kühlmaschine im Fell liegt. Wahrscheinlich schützt das Fell vor Hitze. man denke an die Biduinenvölker....
    Aber dann ist es ja auch klar, das der Marienkäfer auch Lotte geflogen ist. So war er sicher auch weiter getragen zu werden.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. Was, ihr habt keinen Regen abbekommen?
    Das geht ja mal gar nicht, da würde ich auch streiken, jawohl!
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  6. Hhhmm... wuscheliges Fell hab ich auch, das isoliert aber anscheinend nur im Winter (da kann ich draußen zuschneien, ohne das eine Flocke auftaut) - im Sommer ist mir's viel zu warm. Lotte muss also ein anderes Strickmuster haben.
    Aber Du musst bei solch einem Wetter aufpassen, dass Du nicht auf deine Zunge trittst, so weit wie die dir raushängt ;)
    Wir wünschen Euch recht bald kühlere Zeiten! Hier hat's sich etwas abgekühlt, dafür war es dann aber ekelhaft schwül.

    LG und Wuff, der Nero samt seiner Ollen

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein Glück - wenn sogar ein Glückskäfer mitbummelt. Das mit dem fehelenden Regen ist grummel - grummel. Wir hatten diesmal glück und es hat gehörig geschüttet - die Pflanzen dankens.
    Einen angenehmen nächsten Bummel wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen
  8. Hier sind die Vorlieben auch unterschiedlich. Während unser Südspanier Leo bei allem über 20 Grad keine Lust mehr hat, kommt Leona gerade mal auf Betriebstemperatur.
    Der Käfer ist ja süß.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  9. Kaum zu glauben, dass Lotte so gemütlich auch bei der Wärme rumstromert ... aber die Blümchen sind echt sehenswert ;) Bei zu hohen Temperaturen ist hier bei keinem große Lust auf lange Touren vorhanden - hier liegt die Grenze auch so bei 30 Grad (wobei ich schon früher auf längere Runden verzichten könnte)!
    Lotte mit ihrem Glückskäfer ist wirklich zu niedlich - und der kelien Kerl war bestimmt auch froh, dass er so eine nette Mitreisegelegenheit hatte.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  10. Weil Lottchen ein so kühles Fell hat, hat der "Glücksbringer" sich dort nieder gelassen.
    Diese Hitze ist nicht mehr schön - für NIEMANDEN.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Bei der Hitze gingen wir gar nicht raus, war einfach zu heiß! Bei Luna gehen eher die Zecken mit, die brauchen wir allerdings gar nicht!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.