Montag, 29. Februar 2016

Feinde in unserem Revier

Naaaa, habt ihr auch so ein schönes Frühlingswetterchen am Wochenende gehabt? Der herrliche Sonnenschein hat uns gleich nach draußen gelockt ... naja die verführerischen Rüdendüfte wohl auch ;-) Wir haben keine Ruhe gegeben, bis unsere Zweibeiner endlich in ihren Spaziersachen waren.
Immer der Nase nach. War hier heute schon jemand? 
Lotte hat geschnuppert und ich musste unbedingt eine Flitzerunde einlegen.
Lotte schnupperte immer noch alles ab. Es war ganz schwer sie davon abzulenken.
Zum Gipfelstürmer wurde sie nicht. Die Nase fast auf dem Boden lief sie vollkommen gedankenversunken (auf Rüdenspur) vor sich hin. Sie hörte auch nicht als das Frauchen rief: "Lotte niiiiicht! Mach einen Bogen!" Prompt stand sie vor dem Klettenbusch ... ihrem Feind.
Egal wie weit Lotte drum herum geht, die Kletten scheinen sie anzuspringen und bleiben im Lottefell hängen. Die Kletten, die Frauchen sah, friemelte sie gleich aus Lottes Fell. Aber die Kletten, die sich unter Lottes Bauch versteckten, verwandelten sich auf dem Rückweg in feste Fellknoten. Die Kletten-OP zu Hause hat dem Lottchen gar nicht gefallen.
Wir wünschen euch einen guten Start in die neue Woche.
Eure Emma und Lotte

PS. Da unser letzter Post reichlich Verwirrung gestiftet hat noch eine kurze Erklärung.
Auf dem Bild oben seht ihr Isi´s Snoopy. Der ist wieder zu Isi gereist.

Auf dem Bild unten seht ihr unser Hundchen, den unser Frauchen gehäkelt hat. Der ist bei uns geblieben.
Die zwei sehen sich so ähnlich, dass wahrscheinlich viele von euch nicht gemerkt haben, das es sich um zwei gehäkelte Hunde handelte.
Hoffentlich ist es jetzt verständlicher*lach*?

Kommentare:

  1. Oh arme Lotte, aber warum macht sie denn keinen Bogen um die Kletten ts ts ts, das weiß man doch als Langhaarhund!!!!!!
    Schöne Grüße von Easy und ihrem Frauchen Ariane

    AntwortenLöschen
  2. Nun, das Lotte ist nicht näher Velcro, denn das war, was zu ziehen. Dies ist für die Hunde nicht angenehm. Grüße.

    AntwortenLöschen
  3. Ach herrje das ist wirklich eine Plage mit den Kletten und dann noch in Lottes Fell. Zum Glück sind sie wieder alle draußen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Klettenstrauch ist aber auch selten doof. Die kriegt man ja wirklich nur schwer wieder raus!
    Und bei uns hat es das ganze Wochenende geregnet :-(
    Bussi Kuni

    AntwortenLöschen
  5. Wir hatten auch Sonne, aber kalten Wind. Das hat uns nicht gestört, dick eingepackt gings auch für uns nach draußen. Im Moment nutzen wir jeden Sonnenstahl aus.
    Hast du bei Lotte schon mal den Furminator ausprobiert? Der ziept nicht so. Der geht bei meinen beiden ganz hervorragend. Auch beim Fellwechsel. Der ja schon langsam einsetzt.

    AntwortenLöschen
  6. Kletten sind aber auch anhänglich - werfen sich jedem Hund ins Fell ;) Wobei ich Glück habe, Damon nimmt keine Kletten mit und bei Cara ist es noch nie zu größeren Verklettungen gekommen. Da hilft bei Lotte wohl nur mehr Abstand halten.
    Aber ihr hattet wirklich tolles Wetter.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  7. Auch wir hatten wunderschönes Wochenendwetter nach einer weniger schönen Woche. Und Justin hat die Hunderunde bei dem Wetter auch besonders genossen, immer die Nase am Boden, nur die Flitzerunde, die lässt er mittlerweile ausfallen. Snoopy finde ich total genial. Euch allen eine schöne Woche!

    AntwortenLöschen
  8. Das vergangene Wochenende war auch bei uns sehr sonnig und es war viel zu schade um in der Wohnung zu hocken wir waren auch viel mit Raja unterwegs und scheinen ähnliche Probleme zu haben, die Nase von Raja ist kaum vom Boden wegzubekommen und das Klettenproblem kennen wir hier leider auch zu genüge :-(

    Liebe Grüße
    Claudia mit Raja

    AntwortenLöschen
  9. Da hattet ihr es ja richtig schön, bei uns war es nur am Samstag so richtig sonnig und fast schon frühlingshaft, gerade wurde ich durch wildes Kratzen auf Autoscheiben aufgeschreckt und zog die Jalousie hoch, alles weiß überall Schnee, bähhhh, ich will das nimmer.
    Ja so Kletten sind gemein, wir wünschen euch einen schönen Dienstag
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  10. Von wegen...Frühling...bei uns ist tiefster Winter, so das Finn und ich nicht raus möchten.
    Dieses Klettizeug ist gar nicht angenehm. Bei mir hängen sie auch gern im Fell wenn ich im Sommer auf Endeckungstouren gehe.

    Habt es fein!

    Schnurrgrüessli
    Fiona mit Fraueli

    AntwortenLöschen
  11. Boah Kletten - die sind der Oberfeind. Egal wo sie sich festsetzen - aber am allerschlimmsten ist es auf den Pfoten oder in der Wolfsachsel ... bei uns war es leider sehr verregnet und ist es immer noch!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  12. Kletten sind schrecklich,davon kann ich ein Lied singen.
    Das Wetter wird besser,hoffe ich doch.Es kann nur aufwärts gehen.
    Liebste Grüße
    Nicole & die 3 M´s

    AntwortenLöschen
  13. ui Lottchen schönen Mantel hast Du ... Die Mama hat mir auch einen für den Winter gekauft :-)
    Ganz liebe Grüsse
    Die Luna

    AntwortenLöschen
  14. Jaaa, Kletten sind total anhänglich. Lotte sollte schleunigst lernen, ihnen aus den Weg zu gehen. *hi hi*
    Ich mache auch einen großen Bogen, meistens jedenfalls.

    Wuffgrüße Charly

    AntwortenLöschen
  15. Kletten sind echt nicht schön! Ich mag die auch nicht. Aber auch wenn man sie nicht möchte, finden sie dennoch den Weg auf mein Fell - woran das wohl liegen mag? Frauchen meint, weil ich mich immer an den unmöglichsten Stellen herumtreibe. Kann ich gar nicht verstehen - die Stellen sind doch toll!
    Liebe Grüße
    Eurer Merlin mit Camino und Frauchen

    AntwortenLöschen
  16. Puuh, Kletten und Grannen werden hier auch gehasst, weil sie aus Sockes Fell schlecht zu entfernen sind. Aber wem schreib ich das...

    Danke für die Aufklärung um Snoopy. Die beiden sehen sich so ähnlich, dass wir nicht gemerkt haben, dass es zwei verschiedene Hunde sind....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  17. Snoopy ist entzückend und das ihr Tauschpakete macht (vermute, dass es so war), finde ich toll. Ich, der Herr Bohne, freu mich auch immer über Post. Und Kletten mag ich auch überhaupt gar nicht.

    AntwortenLöschen
  18. liebe emma, ich pinkel immer so wie du. niemals dürfte auch nur ein grashälmchen meine mumu berühren...um gottes willen! ;)

    ja die snoopy sache war echt verwirrend, ich hatte gedacht das wäre sone wanderaktion und wollte schon mit machen ;)

    schade, wenns so gewesen wäre hätte ich mich glatt auch für den süße snoopy zur verfügung gestellt und ihn umsorgt und bespasst ;)

    glg, luana

    AntwortenLöschen
  19. "Anhänlich wie eine Klette", heisst doch ein so geflügelter Satz.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Emma & Lotte,
    was bin ich froh, dass ich kurzes Fell habe, und dass mein Snoopy wieder daheim ist.
    Sagt mal eurem Herrchen, dass der den blöden Klettenstrauch einfach absägen soll :-)
    Das Hüpfebild ist der Hammer!
    Menno, lasst doch die blöden Rüden, eure Zweibeiner passen eh auf euch auf :-(
    Liebes Wuffi Isi,
    aus Erfahrung schreibt :-)

    AntwortenLöschen
  21. Oh.... das ist wirklich ärgerlich.
    Einen gemütlichen Abend wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...