Freitag, 2. Oktober 2015

Bei den Windrädern

Na, habt ihr auch so eine schöne sonnige Woche gehabt? Bei uns war herrliches Wetter und am Nachmittag wurde es richtig warm.
Leider dürfen wir nicht mehr auf den Feldern buddeln. Isi´s Frauchen hat uns davor gewarnt das jetzt bundesweit sogenannte "Mäusefütterer" unterwegs sind. Die "Mäusefütterer" laufen auf den Feldern rum und lassen durch ein Rohr rote Giftkügelchen in die Mäuselöcher rieseln. Bääh, das ist doch gefährlich. Und tatsächlich konnten wir diese Woche so einen "Mäusefütterer" bei seiner Arbeit auf einem Feld beobachten.
Liebe Isi,
richte deinem Frauchen einen ganz lieben Dank aus für diese Warnung.
Zwischen den Feldern stehen hier ganz viele Windräder. Breite Wege führen zu jedem Windrad. So können wir von einem Windrad zum nächsten laufen und machen dabei eine schöne große Runde. Schon zweimal haben wir an einem Windrad einen vollkommen zerfetzten Greifvogel gefunden. Nein, Frauchen hat ihn nicht fotografiert. Das wollt ihr nicht wirklich sehen. Bei der Mäusejagd fliegen sie zwischen die großen Flügel der Windräder und ...
Frauchen sagt das es hier früher viel mehr Greifvögel gab. Aber wenn die Nahrung der Greifvögel vergiftet wird und dann noch diese Unfälle an den Windrädern passieren, dann werden hier wohl bald keine Greifvögel mehr segeln.
Weil so schönes Wetter war haben wir uns im Schatten eines Windrades ausgeruht und eine kleine Pause gemacht.
Nicht weit davon stand dieser Apfelbaum. Seine Äpfel leuchteten wie rote Bälle in der Sonne.
Dann ging es wieder nach Hause. Wir hoffen das der Herbst noch viele schöne sonnige Tage für uns bereit hält und 
wünschen euch ein schönes Wochenende.
Passt gut auf euch auf und geniesst das schöne Herbstwetter.
 Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Ihr Lieben,

    schön, dass ihr auch noch mal vor den Mäusefütterern warnt. Isis Frauchen hat uns auch schon gewarnt, aber zum Glück sind hier nicht sooo viele Felder, auf denen wir laufen. Das mit den Windrädern ist echt doof, die armen Greifvögel. Hoffentlich erfüllt sich euer Wunsch nach einem goldenen Oktober und euch passiert nix.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  2. Ihr Süßen,
    das ist ja aufregend, ein zerrupfter Vogel und dann auch noch die Mäusefütterer... Das ist aj richtig gefährlich! Das wusste ich auch noch nicht... warum wird denn sowas gemacht?
    Bei uns war es auch richtig schön warm! Nur morgens ist es jetzt immer soo kalt!
    Liebste Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  3. Hier sind wir ma echt froh, dass Socke keine Mäuse sucht.....

    Wir hatten auch so herrliches Wetter und hoffen der Oktober wird genauso schön.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  4. Ohh ja hier sind auch solche Windräder. Danke für die Warnung, wir weden die Augen offen halten!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  5. Die Tage sind wirklich herrlich, ich würde beim Anblick der roten Äpfel gerne auf das Buddeln verzichten - ich habe mich aktuell aufs Äpfelnaschen spezialisiert.
    Wonchenendnasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  6. Die Perspektive beim Windrad finde ich richtig klasse - eben Windrad einmal anders

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. das hat mich jetzt ein wenig traurig gemacht - hab auch schon davon gehört, dass die Mäuse vergiftet werden uns somit auch andere Tiere mitleiden -
    und nun auch noch durch die Windräder - ach Mensch....

    schade, dass ihr beide nun so eingeschränkt seid - ich werde nun auch
    aufpassen müssen, wenn ich mit Luna unterwegs bin - seufz -

    habt trotzdem ein sonniges schönes Wochenende - liebe Grüße -
    Luna, die auf ihrem Hundeplatz schläft, Loui, der hinter mir liegt und mich
    nicht aus den Augen lässt -
    und Ruth

    AntwortenLöschen
  8. Das ist wirklich nicht schön, was ihr diese Woche zu berichten habt. So schade, dass man auf Gift zurückgreift und die Folgen nicht bedenkt, die es für alle hat.
    Ich wünsche Euch ein ganz schönes Wochenende und passt gut auf Euch auf.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Emma & Lotte,
    logo mussten wir euch "Mäuseausbuddler" doch warnen!!
    Ach, die Windräder...
    Die sind eh umstritten, aber um sich in deren Schatten auszuruhen, dafür sind sie perfekt :-)
    Heidi hätte gern das letzte Foto!
    Liebes Wuffi Isi,
    die euch einen schönen Sonntag wünscht, und NUR schönes Wetter hatte!!!

    AntwortenLöschen
  10. ohhhh das ist ja gemein mit den roten Kugeln. Dann passt schön auf. So nah waren wir noch nie an einem Windrad. Hier stehen die auf Militärgelände, da kommen wir nicht dran. Was die mit euren Vögeln machen ist allerdings nicht so toll. Schade, so werden die Tiere überall vertrieben.
    Pfotig Sandy mit Vanni

    AntwortenLöschen
  11. Waaas, es sind Mäusefütterer unterwegs? Danke für die Warnung. Davon habe ich noch nie gehört. Jezt ist uns das Mäusebuddeln vergangen.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  12. Neee lass man die Mäuse jetzt echt in Ruhe ...
    Sicher ist sicher.
    Die Windräder finde ich nicht so toll, die Rauschen so komisch.
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
  13. Von Dir kann man eine ganze Menge lernen: das mit den Mäusefütterern haben wir nicht gewusst. Gut, dass die passionierte Jägerin LaLa draussen immer nur an der Leine laufen darf - sie sieht halt kaum noch etwas.

    AntwortenLöschen
  14. Oh ihr Lieben, wie gut dass Frauli so gut aufpasse, das finde ich nicht gut dass nun sogar die Mäuse auf dem Feld nicht mehr leben dürfen und klar, wenn der Lebensraum der Vögel bedroht ist dann müssen sie sich ja wo anders ansiedeln.

    Der Apfelbaum in seiner schönen Pracht ist wirklich wunderbar anzuschauen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Von den Mäusefütterern hab ich noch nie gehört . Da müssen wir auch vorsichtig sein . Bei uns gibt zum Glück noch viele Greifvögel l.g.Donna

    AntwortenLöschen
  16. Ja, das stimmt mich traurig - Mäuse werden vergiftet und Greifvögel fallen vom Himmel!
    Das Päckchen ist angekommen, was für eine Überraschung (Verzeihung, wir haben ganz vergessen, euch per Mail das zu berichten)!!!
    Frauli findet die Tasche super, die Karte ist der Hit und ich vergnüge mich mit dem Igel! Wir werden noch berichten im nächsten Post.
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  17. Ich finde das auch richtig traurig..... tote Mäuse, töte Greifvögel. Nicht alle Erfindungen sind toll für alle Lebewesen :( Das vom Mäusegift auf den Feldern hab ich schon gelesen, in Baden Württemberg ist das wohl nicht erlaubt und diese grossen Windräder haben wir hier auch (noch) nicht. Ich weiss auch gar nicht, ob sich die hier lohnen würden... bei dem bisschen Wind, was hier so ist. Aber wegen dem Gift.... passt immer gut auf auf Eure lieben Pelznasen. Ein bisschen Herbst haben wir heute auch unterwegs gefunden und nachdem es gestern nur trüb und nass war, hatten wir heute wieder wunderbarstes Herbstwetter... ich wünsche Euch solches auch :-) LG Ursel mit Maggie und den Katern Anton und Pauli

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...