Samstag, 17. Oktober 2015

Das war eine aufregende Woche

Heute bellt euch das Lottchen mal wieder was. Jahaaa, ich kann wieder bellen. Es geht mir besser ... viiiiel besser. Zwar bin ich immer noch nicht richtig fit, aber das wird schon noch werden. Schließlich verwöhnen mich hier alle. Sogar die Emma ist ganz besorgt um mich und kuschelt viel mit mir.
Wettermäßig habe ich ja nicht viel verpasst. Seit Tagen regnet es hier. Darum zeigen wir euch lieber Bilder vom schönen Herbst. Da war noch nicht dran zu denken das ich dreimal in einer Woche zur Tierärztin muss. Versteht mich nicht falsch, ich gehe gern zur Tante Doktor. Oh je, mich hatte es ganz schön doll erwischt. 
Erst kam die Verdauung durcheinander. Da dachte Frauchen ja noch das ich mir den Bauch erkältet habe. Als das wieder funktionierte, wollte ich nicht futtern. Und schon gar nicht das Diätfutter von der Tante Doktor. Nichts hat geschmeckt. Ihr glaubt ja gar nicht was Zweibeiner alles anstellen, damit ein Lottchen was frisst.
Da wurde Hühnchen gekocht und Frauchen hat mit dem Löffel versucht mir was ins Mäulchen zu schieben. (Ja, ich weiss das jetzt viele mit dem Kopf schütteln und Frauchen für verrückt erklären. Aber wenn Lotte nichts frisst, kann das absolut gefährlich für sie werden.) Das Diätfutter wurde in Gemüsebrühe eingeweicht. Na gut, ein paar Stückchen habe ich dann probiert. 
Die Tante Doktor hat dann die Rachenentzündung festgestellt. Hätte ja auch noch von einer Erkältung kommen können. Es ist aber nicht nur der Rachen entzündet, sondern die ganze Schnauze von innen.
Mit dem Hühnchen kam dann auch der Appetit wieder. Es gibt weiterhin Hühnchen und abends eingeweichtes Diätfutter, allerdings nicht mehr vom Löffel. Ich kann jetzt wieder alleine futtern. Damit ich wieder zu Kräften komme gibt es sogar noch eine kleine Zusatzmahlzeit. Am Mittwoch Abend merkte dann Frauchen das meine Lefze ganz rot und dick wird.
Deshalb lud mich die Tante Doktor am Donnerstag noch einmal zu sich ein. Und jetzt kommt der Hammer. Da behauptet die Tante Doktor doch allen Ernstes, ich hätte meine Nase in Sachen gesteckt, die mich nichts angingen. Das wäre eine Infektion. Also da war ich schon ein bisschen enttäuscht von ihr.
Nun zieht sich diese Entzündung bis zu meiner Knollnase. Ich bin jetzt Lotte Rotschnauze und habe keine Ahnung wie das passieren konnte. Nach Mäusen buddeln dürfen wir ja schon eine ganze Weile nicht mehr und Zeitung lesen wird ein Hund doch wohl noch dürfen. 
Nun erinnerte sich Frauchen das die Emma auch schon mal so eine entzündete Nase hatte und fragt sich, was zum Geier ich wohl inhaliert habe.
Zum Glück schmecken nun auch die ersten Leckerchen wieder.
Wenn ich jetzt wieder alles auffuttere wird bestimmt auch das Wetter wieder besser. Inzwischen schmeckt auch das Diätfutter.
Bis dahin ruhe ich mich noch ein bisschen aus und wenn die Sonne wieder scheint bin ich hoffentlich wieder richtig fit.
Wir wünschen euch ein schönes Wochenende. 
Bleibt gesund und passt gut auf euch auf.
Euer Lottchen

Kommentare:

  1. Gorgeous photos !!!
    I love the first photo :)))
    Greetings

    AntwortenLöschen
  2. Ach herrje, da hat es Dich ja doll erwischt. Wir wünschen weiterhin gute Genesung....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. armes Lottchen. Gute Besserung und immer schön aufessen damit die Sonne wieder scheint.
    Pfotig Sandy

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Lottchen,
    was sind wir froh, dass es dir besser geht, und du wieder futterst.
    Erleichtertes Wuffi deine Isi
    PS: Natürlich sind alle Fotos super, und wir wünschen dir weiterhin gute Besserung!
    Liebe Grüße auch von Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lottchen,
    weiterhin gute Besserung :).
    LG Sabrina :) *

    AntwortenLöschen
  6. Puh, da bin ich ja froh, dass es wieder aufwärts geht liebes Lottchen.
    Josie hat immer Angst um mich, wenn die Bauern wieder irgendwas und ganz viel davon auf die Felder sprühen, wenn wir dort spazieren gehen. Dann darf ich auch nicht schnuppern.
    Weiterhin gute Besserung und liebe Grüße an Emma von Ronny.

    AntwortenLöschen
  7. Oh nein, armes Lottchen. Das klingt ja echt böse, dabei hast du doch von Natur aus so schöne Farben, du brauchst nicht noch eine rote Nase. Hier sind weiter alle Pfötchen und Daumen gedrückt, dass es dir bald wieder besser geht. Und nein, wir lachen auch nicht über dein Frauchen, wir tun ja alles für unsere Hundchen. Also beruhig sie mal.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  8. Puh das klingt aber wirklich nach richtigem Autsch ! Wir wünschen gute Besserung und sind froh das du wieder fressen kannst. Nasenstupser Maxima und Kessie

    AntwortenLöschen
  9. Huch, da hat es dich ordentlich erwischt. Wir hoffen, dass es bald vorbei ist. Mit dem Löffel füttern kennen wir hier auch. Mein Frauchen läuft mir sogar mit einem safitgen Steak hinterher. *lach*

    Wir drücken Daumen und Pfoten, dass du deine Rotschnauze bald wieder los bist.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  10. Armes Lottchen! Da hat es dich aber ganz schön erwischt! Aber gut, dass du schon wieder fressen kannst! Das ist das Wichtigste und dann bist du auch bald wieder gestärkt und auf den Pfoten. Gute Besserung und wauzelige Grüße von Wera und Frauchen

    AntwortenLöschen
  11. Herje Lottchen das ist ja eine blöde Geschichte gewesen. Nun hoffen wir aber alle, dass die Frau Doktor Dich wieder richtig fit bekommt und Du wieder kraftvoll zubeissen kannst. Das Frauli hat schöne Fotos gemacht, ja, so sieht der schöne Herbst aus, vielleicht kommt er ja bald zurück.

    Liebe Grüße und ein dickes Hundebussi
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Lotte, schön, dass es dir wieder besser geht - weiter so. Ich finde dein Frauchen nicht verrückt, die ist sehr fürsorglich und ihr lieben Hunde seid doch Familienmitglieder. Ich finde eher Leute verrückt, die das nicht so sehen ;-)) Schön, dass euer Frauchen so gut auf euch aufpasst.
    Werde schnell wieder ganz gesund.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Kranksein ist doof, voll doof.
    Nur gut, dass dann das volle verwöhnprogramm einsetzt. So wird krank sein erträglicher.
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
  14. Liebes Lottchen, das ist ja ganz furchtbar! Dann ist dein Frauchen jetzt ja auch krank, so ist das bei uns immer. Letzens hat mein Frauchen in der Nacht um 3.30 Uhr Reis gekocht, damit ich Morgens was für meinen durcheinander gekommenen Magen hatte.
    Gute Besseung wünschen Eure Paula und Bella

    AntwortenLöschen
  15. Ach herrje, Lottchen das tut uns aber leid dass es dir nicht gut geht. Was hast du da bloss angestellt? Tut es sehr weh? Wir wuenschen dir dass es ganz schnell wieder besser wird und dass du dein Fressi wieder geniessen kannst. Wir halten alle Pfoten gedrueckt (und das sind jetzt 16 also muss das klappen) Deine Luxusdoggen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...