Samstag, 4. Juli 2015

Hier brennt die Luft

Nein, wir haben nichts ausgefressen. 
Aber bei 38 Grad bekommt diese Redewendung eine völlig neue Bedeutung. 
38 Grad ist nun wirklich nicht unsere Wohlfühltemperatur. Aber was solls. Irgendwann muss Hund ja raus. Also starteten wir voller Elan und fast schon übermütig unseren Spaziergang. Unsere Zweibeiner haben uns nicht mal zur Ordnung gerufen, obwohl sie fast nicht hinterher kamen. Bestimmt haben sie schon geahnt was kommt. Lange haben wir dieses Tempo nämlich nicht durchgehalten und suchten schnell nach Schattenplätzen. Fix wurde das "geschäftliche" erledigt, ein bisschen Zeitung gelesen (da stand nicht viel drin, muss wohl kaum einer unterwegs gewesen sein) und schon lagen wir im Gras.
Aus den Grasbüscheln suchten wir uns die saftigsten Hälmchen raus.
Das wird aber auch immer schwieriger bei der Hitze und wir müssen ordentlich suchen.
Manche Grashalme sind auch ziemlich störrisch und Hund muss richtig ziehen.
Frauchen, sieh mal ... da ist Wasser.
Bei uns werden jetzt die Felder bewässert. Sonst würde die Ernte wohl sehr dürftig ausfallen.
Auf dem Rückweg hat uns dann fast noch diese Schnecke überholt. Aber nur fast. Frauchen hat die Schnecke dann ins Gras gesetzt. Was will die denn auch auf den heißen Steinen?
Jetzt wir haben noch einen lieben Blumengruß aus dem Garten für euch und hoffen auf ein bisschen Abkühlung.
Wir wünschen euch ein schönes Wochenende. Passt gut auf euch auf und sucht euch ein kühles Fleckchen ... falls es noch eins gibt.
Eure Emma und Lotte



Kommentare:

  1. Puh - wie bei mir ...

    Solidarische Grüße - eure Bente

    AntwortenLöschen
  2. Luna, Max und ich waren heute schon um 5 Uhr unterwegs - an die Traisen baden. Später durfte ich dann auch baden - im Pool! Und morgen geht es so weiter ...
    Wir leiden mit euch!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Wir fühlen mit euch, hier ist es nicht anders. Morgen gehts an den Rhein mit Schwesterchen Ambi und da hoffen wir alle auf viel Abkühlung!
    Freut uns, dass ihr das Schneckchen noch gerettet hat - macht mein Frauli auch immer *augenverdreh*

    Gepunktete Grüße und auch euch ein fabelhaftes Wochenende

    AntwortenLöschen
  4. Uns geht's genauso, wir hoffen auch auf Abkühlung, hier brennt schon seit Tagen die Luft.
    Passt gut auf euch auf, alles Liebe von Tatjana und den Buben

    AntwortenLöschen
  5. Morgen früh ein ausgiebiges Bad und dann flach wie eine flunder - so sehen aktuell meine Tage aus - bei euren grossen Regenfontänen würde ich gerne ein wenig spielen gehen
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
  6. Ja ihr armen Kameraden, bei uns sind die Spaziergänge gestrichen, aber wir haben ja zum Glück einen großen Garten mit schattigen Plätzen.
    Tschüssi - macht es gut und passt auf euch auf
    die wilde Hummel Sissy

    AntwortenLöschen
  7. Morgens ne schöne Runde laufen und dann chillen auf dem Balkon. Also soooo schlecht finden wir die aktuelle Wetterlage nicht.

    Es muss ja auch mal ne Gegenstimme geben... lach

    LG Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
  8. Schade, dass ihr dem Wetter so wenig abgewinnen könnt. Bei uns gibts nur eines - schnellstmöglich an den nächsten See und dort das schattige Plätzchen genießen und immer wieder schwimmen, schwimmen, schwimmen. Das erfrischt einfach zu herrlich.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um an den nächsten See zu kommen, müssten wir ca. eine Stunde mit dem Auto fahren. Diese Tortur ersparen uns unsere Zweibeiner bei der Hitze.
      Liebe wauzis von Emma und Lotte

      Löschen
  9. Dieses Wetter läßt sich wirklich nur im kühlen Schatten aushalten, nur wo ist der? Deshalb bin ich auch am Tage fast nur im Haus und dafür Nachts im Freien! Gras knabbern mag ich aber auch sehr gerne!
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  10. ja... die 38° hatten wir gestern auch und Leon mag so gar nicht mehr draußen laufen, viel zu heiß sind die Wege in der Stadt. Da freute er sich über jeden Streifen rasen.... unsere Spaziergänger sind extrem kurz geworden

    Heut früh dann endlich Gewitter und die ersehnte Abkühlung, auch wenn jetzt schon wieder die Sonne die Wolken zu vertreiben versucht.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  11. Meine 3 suchen sich ein schattiges Plätzchen im Garten und ab und an Wassertreten in der Muschel.
    LG
    Nicole & die 3 M´s

    AntwortenLöschen
  12. Hallo ihr Lieben -
    es brennt tatsächlich - hauptsächlich unter den Füßen, wenn Vierbeiner
    auf Asphalt kommt - da muss man sehr aufpassen - deshalb sind wir heute morgen schon um 6.30 Uhr durch den Wald marschiert - Luna hat große Probleme mit der Hitze - sie hat aber auch ein so furchtbar dichtes Fell die arme... - vor allem der Kragen ist schon gemein -
    Loui scheint es nichts auszumachen - selbst wenn man ihn immer wieder in den Schatten beordert... schon liegt er wieder in der prallen Sonne -
    musste schmunzeln, als ich las, dass Frauchen die Schnecke ins Gras gesetzt hat - hätte von mir sein können - ich "rette" auch auf den Wegen immer wieder irgendwelche Tierchen -
    wir wollen ja nicht unverschämt sein, aber ein wenig niedrigere Temperaturen wären sehr wünschenswert - puhhh -

    danke für die lieben blumigen Grüße -

    alles Liebe - Ruth, Loui und Luna

    AntwortenLöschen
  13. Leider ist es hier auch nicht besser....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  14. Hier ist es auch so heiss.... wir gehen inzwischen gleich morgens um 7.00, früher geht einfach nicht, ist nicht unsere Zeit. Und nachmittags nur kurz mit dem Auto auf die Wiese, damit Maggie die Möglichkeit hat, das zu machen, was sie im Garten nicht so gerne macht..... Dann bisschen ins Wasser und wieder heim. Hier werden auch die Felder bewässert, geht einfach nicht anders, ich seh ja, wie trocken der Garten ist. Gestern hab ich dann mal den Schlauch rangelassen.... soviel kann ich mit der Kanne gar nicht giessen. Es sieht trotzdem sehr gemütlich aus, wie ihr da so im Gras liegt :-) Und ja, Schnecken werden hier auch gerettet - Häuschenschnecken und event. Regenwürmer :-) Wir wünschen Euch gutes zurechtkommen mit diesen heissen Temperaturen....

    AntwortenLöschen
  15. Wir können euch gut verstehen - es war richtig angenehm um klimatisierten Büro heute ;) Einen See haben wir leider auch nicht in der Nähe, aber zum Glück einen kleinen Gartenteich daheim und im Büro ... der hilft in der Mittagspause.

    Euer Blumengruß gefällt uns sehr und wir schicken liebe Grüße zurück,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  16. Oh, WIE gut ich euch verstehe!
    Wufft die Isi

    AntwortenLöschen
  17. Mir haben die hohen Temperaturen auch nicht gefallen und ich war so wenig wie möglich draußen. Da bedauere ich euch jetzt schon ganz schön, dass ihr raus müsst, egal was für ein Wetter herrscht und dann auch noch im Pelzmantel. Da fange ich ja nur bei der Vorstellung schon an zu schwitzen *euchbedauernddieKöpfchenkraul*. Da haben es die Miezen besser. Die genießen die kühlere Nacht im Freien und verbringen den Tag an einem kuscheligen Plätzchen schlafend im Haus. Und für den Fall des Falles gibt es ja die Kistchen mit Streu. Aber das kennt ihr ja von Rambo.
    Lächeln musste ich über den Satz, dass euer Frauchen die Schnecke ins Gras gesetzt hat. Das mache ich nämlich auch immer so.
    Nun wünsche ich euch ein feines Wochenende, ohne so ganz hohe Temperaturen und auf alle Fälle ohne weißen Kugelsturm!

    Tschüss bis bald mal wieder *fröhlichwink*
    Uschi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...