Freitag, 29. Mai 2015

Von einem Fuchs und einem Riesenmaikäfer

Nun ist der Monat Mai schon fast wieder um. Er ist ja förmlich an uns vorbei gesaust. Die Löwenzahnblüten wurden zu Pusteblumen und der Raps ist nun schon leider wieder fast verblüht. Geregnet hat es bei uns sehr wenig. Pfützen gibt es keine.
Gebuddelt haben wir auch schon lange nicht mehr. Der Boden ist steinhart. Trotzdem haben wir neue gelbe Blümchen entdeckt.
Entdeckt haben wir auch eine Fuchsmama. Leider gibt es davon kein Bild. So schnell, wie Frauchen und Herrchen uns am Kragen hatten, könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Ungefähr fünf Meter vor uns kam die Füchsin durch die Wiese. So nah, dass Frauchen genau erkennen konnte das sie drei Mäuse in der Schnute hatte. Lotte machte gleich einen langen Hals und man konnte ihr ansehen das sie grübelte: "Wo hat die nur die Mäuse her?" *lach*
Mit großen Augen sah uns die Fuchsmama an und blieb einen Moment stehen. Weil wir aber sitzen blieben (wir konnten ja auch gar nicht anders) ging sie dann gemütlich ihren Weg weiter. Gern wären wir ihr gefolgt, aber Frauchen hatte schon wieder neue Blüten gesehen.
Die Robinien blühen und duften herrlich. Herrchen spendierte uns Kekse. Dadurch waren wir abgelenkt und prompt war die Füchsin natürlich verschwunden. Wir wollten ja ihre Spur aufnehmen ... also Nase auf den Boden und los ging es ... bis zum nächsten blühenden Busch. Da rief das Frauchen schon wieder: "Der sieht aber schön aus. Lotte, schnupper doch mal dort."
Immer diese Ablenkungen. So erfahren wir nie wo der Fuchsbau ist. Frauchen ist der Meinung, dass wir das auch gar nicht wissen brauchen. Sie möchte viel lieber wissen, wo dieses Jahr die Maikäfer waren. Draußen haben wir keinen gesehen. Dafür aber Zuhause. Frauchen hat nämlich einen Riesenmaikäfer geschenkt bekommen ... aus Schokolade.
Aber bald ist der Mai vorbei und ob er den Juni noch erlebt ist fraglich.
Oh jeeee, da müssen wir wieder Extrarunden mit Frauchen drehen.
Aber vielleicht treffen wir dabei auch die Füchsin wieder.
Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.
Eure Emma und Lotte




Kommentare:

  1. Eine Füchsin habt ihr gesehen? Na, das ist mal eine Entdeckung. So eine ist uns noch nie über den Weg gelaufen. Wer weiß, ob Chris da hätte ruhig bleiben können. Aber die Blümchen, die euer Frauchen mitgebracht hat, sehen doch auch toll aus, so schlimm war es da bestimmt nicht, dass ihr der Füchsin nicht hinterher durftet.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  2. Euer Boden ist steinhart? Wir versinken im Schlamm. Da macht das Buddeln auch keinen Spaß mehr. Die Füchsin hätte ich auch gerne gesehen. Und ich kann Lotta schon verstehen, dass sie überlegt hat, wo die Mäuse herkommen. Die schmecken eben lecker. *hi hi*

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr Lieben!
    Klingt alles sehr gut. Nur der arme Maikäfer tut mir leid. Ich glaube nämlich auch, das er den Juni nicht mehr erleben wird. Aber deswegen nennt er sich ja auch Maikäfer! Oder?
    Auch ich wünsche euch ein schönes und sonniges Wochenende
    Merlin, Camino und Frauchen Manu

    AntwortenLöschen
  4. Das hast du wieder so schön geschrieben - ich wünsche dir auch ein schöne WE

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine aufregende Geschichte....Eine Fuchsmama wird sicher böse, wenn man in die Nähe der Kleinen kommt. Uuuih, ich glaube Ihr hattet Glück....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  6. Nun ja, das Wetter scheint dieses Jahr etwas unausgeglichen und nicht ganz auf der Höhe der Zeit. Jedenfalls können wir uns über ausbleibenden Regen gerade nicht beschweren, eher darüber, dass es tatsächlich schon Juni sein soll. Wo ist nur die Zeit geblieben...

    Wir freuen uns auch immer, wenn wir mal einen kurzen Blick auf einen Fuchs erhaschen können. Die mögen wir nämlich sehr. Leider war der letzte tot, aber dafür konnten wir das schöne Tier etwas länger betrachten. Eine angemessene Totenwache sozusagen...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab letztens auch einen Fuchs gesehen und hatte keine Kamera dabei.Und ich war zum Glück ohne Hunde unterwegs.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Emma & Lotte,
    auch mir ist neulich ein Fuchs direkt vor der Nase über den Weg gelaufen, der eine junge Elster in der Schnute hatte. Logo blieb ich gaaanz brav bei Heidi, die natürlich mit der Knipse auch VIEL zu lahm war.
    Mit den hübschen Plümchen hat euer Frauchen aber gut abgelenkt.
    Bei Heidi würde so ein Maikäfer auch nicht lange "leben" :-)
    Aber dein Anlehnfoto, liebe Emma, DAS hätte Heidi gern für ihre Foto Sammlung!
    Liebes Wuffi Isi,
    bei der es keine Maikäfer gibt (in keiner Form) und die euch auch ein schönes Wochenende wünscht.

    AntwortenLöschen
  9. Also eine Füchsin habe ich in meinem Leben ja auch noch nicht gesehen, da seid ihr ja echte Glückspilze. Schade, dass ihr sie uns nicht vorstellen konntet :(
    Der riesen Schokoladenkäfer ist übrigens der Knaller, meint das Frauli ;)

    Gepunktete Grüße
    der Milo

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe auch noch keinen einzigen Maikäfer gesehen in diesem jahr. Aber Eurer ist ja auch nicht schlecht!
    Die Fotos von Euch sind wieder der Hit! Ihr seid so fotogen.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Na da habt ihr ja auch ein nicht so häufiges Tier gesehen! Den letzten Fuchs, den ich gesehen habe, lag tot auf der Straße. :(
    Sehr schade, sind ja wunderschöne Tiere!
    Bei euch blühen so schöne Pflanzen! Maikäfer hab ich auch schon sehr lange nicht mehr gesehen. Ich kann mich noch erinnern, als ich ein Kind war, da schwirrten Unmengen an Käfern herum. Wir fingen wahnsinnig viele und ließen sie wieder frei. Die brummten alle so laut!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  12. Wow, ihr hattet auch eine Begegnung der dritten Art? Die Fuechsinnen scheinen ja ueberall herum zu kommen. Und ihr durften auch nicht guten Tag sagen? Immer diese Spassbremsefrauchen und dann futtern die auch noch ihre Schokolade und Kekse alleine. Ich denke wir sollten mal ne Gewerkschaft gruenden. Liebe Gruesse Euer Bootsie und Gang

    AntwortenLöschen
  13. Oh toll das ihr einen Fuchs gesehen habt! Und die Riesenmaikäfer hab ich zum fressen gern! L.G. Anja & Donna

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...