Samstag, 2. Mai 2015

Alles gelb macht der Mai

Pünktlich zum ersten Mai leuchten die gelben Rapsfelder wieder. Ach, sieht das wieder schööön aus ... und es duftet so herrlich. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen das wir hier, an den Rapsfeldern, jetzt ganz oft spazieren gehen.
Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir die gelbe Pracht geniessen. Jaaa, sogar das Wetter war in Feiertagslaune, obwohl es einen Tag vorher noch wie aus Eimern gegossen hatte.
Aber hier hatte sich noch jemand anders chic gemacht ... oder chic machen lassen.
So viel Fell. Der arme Kerl wird doch wohl jetzt nicht nackig rumlaufen *grübel*
Ganz genau haben wir das Fell beschnuppert. Emma hat lieber mal nachgesehen, ob auch nicht hinter dem nächsten Busch Räuber Hotzenplotz mit ner Bürste sitzt und gleich über uns herfällt ;-)). Emma mag es nämlich nicht gebürstet zu werden. Da muss Hund ja stillhalten. Die Zweibeiner haben sich mal wieder köstlich über Emma´s Verhalten amüsiert. Na vielleicht können ja die Vögelchen zum Nestbau das Fell gebrauchen.
Und noch jemand hatte sich chic gemacht zum Feiertag.
Auch wieder schön gelb.
Auf dem Löwenzahnblümchen war jemand gelandet ...
und hatte sich schön gelb gepudert.
Wir wünschen euch ein schönes Wochenende 
und hoffen das auch bei euch schönes Wetter ist.
Eure Emma und Lotte

PS. Zu unserer Verlosung geht es hier (klick) lang.




Kommentare:

  1. Ja... sooo schön die gelben Rapfsfelder und auch die Löwenzahnwiesen mag ich sehr, Löwenzahn überhaupt... also die kleinen gelben Sonnen. Die Pusteblumen, njaaaa, nicht unbedingt im Garten :-)

    Wenn Ihr keinen nackichen Hund getroffen habt, isser wohl schnell heimgelaufen, ins Warme :-) Hier hat es, mit kurzen Ausnahmen, gestern nur einmal geregnet, grau in grau und ungemütlich. Heute ist es besser, zwar nicht wirklich Sonne, aber "warm" und trocken :-)

    Wir wünschen Euch auch ein schönes, entspanntes Wochenende :-)
    Ursel mit Maggie und AntonKaterchen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr Lieben,
    ach das ist herrlich, wenn wieder alles schön gelb blüht und riecht.
    Mensch, da hat aber einer ordentlich Fell lassen müssen. Wir lassen auch immer ein bißchen Fell von Bruno im Garten. Heut hab ich einen Spatz beobachtet, wie er sich immer wieder ein paar Härchen rausgezupft und mitgenommen hat.
    Dem Bienchen geht's offensichtlich auch richtig gut :)
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende,
    Trixi mit Bruno

    AntwortenLöschen
  3. Das zarte Gelb zwischen dem vielen jungen Grün - ach, das mögen wir auch sehr gerne. Und sooo viel Fell findet sich bei uns an den Wegrändern jetzt auch öfters. Linda und ich sind dann immer froh, das WIR nicht so viel Fell haben oder haben lassen müssen... lach

    Gestern hat es bei uns zwar nur einmal geregnet, und das den ganzen Tag... ;) Aber das machte nix, wir hatten trotzdem super viel Spaß.

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  4. hallo ihr zwei

    bei uns gab die sonne heute auch alles...habe bis eben noch im garten gelegen ;)

    glg und noch einen schönen abend,

    elsa

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ihr beide,

    welch schöne Bilder von euch! :)

    LG und Ringotastische Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ui, das Rapsfeld sieht ja riesig aus. Das hat ja gar kein Ende mehr. Diese leuchtende Farbe macht sich in der Natur wirklich gut. Ich muss micht unbedingt mal auf die Suche nach einem Rapsfeld hier machen. Hatte ich das Problem nicht schon im letzten Jahr?

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
  7. herrlich das Rapsfeld - ihr erlebt immer so viel auf eueren Gassi-Gängen - das ist echt toll - die Bilder sind wunderschön -
    also wenn Luna gekämmt wird, sieht es noch viel schlimmer aus - da könnte man ganze Pullover von stricken - grins -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  8. Bei uns ist der raps noch nicht so kräftig, aber lange wird es nicht mehr dauern....

    Und aus Erfahrung wissen wir, dass der Hund noch genig Fell haben wird und nicht frieren kann...;o)

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Emma und Lotte,

    wir gehen momentan auch nur durch blühende Rapsfelder und Frauchen hat mich auch schon in einer Löwenzahnwiese fotografiert ... Frauchen und ich mussten deshalb bei euren Fotos grinsen ... euch geht's halt ähnlich wie uns! Heute hat sie einen blühenden Apfelbaum fotografiert, mit Rapsfeld und blauem Himmel im HIntergrund ... herrlich schön!!

    Habt einen tollen Sonntag,
    Gizmo und kroetinchen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Emma & Lotte,
    ich beneide euch um die herrlich duftenden Rapsfelder. Hier sind weit und breit leider keine in Sicht.
    Das Bienchen soll man schön bleiben, wo es ist :-)
    Einen super Sontag wünschen wir euch.
    Liebes Wuffi Isi,
    mit Grüßen von Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja, diese gelben Felder sind wirklich ein schöner Anblick!
    Vielleicht hat ja wirklich jemand die Wolle für den Nestbau dort hingelegt?
    Habt ihr es bemerkt, die Biene ist nicht die einzigste Besucherin der Löwenzahnblüte?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Das ist jedes Jahr ein Anblick, auf den ich so freue. Wir haben zwar keine Rapsfelder, aber der Löwenzahn auf den grünen Wiesen und noch Schnee auf den Bergen und der blaue Himmel, da geht doch das Herz auf.
    Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und grüsse Euch ganz lieb,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein toller Anblick :-).
    Für mich sind diese Fotos immer wieder wunderschön, da bei uns gerade erst alles in Wallung kommt. Toll.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Oh ja, der Raps macht sich hier auch ganz schön breit. Dieses viele Hundefell finden wir unterwegs auch immer mal. Aber nachdem wir bei Chris immer sehen, welche Fellberge er hinterlässt, sind wir uns sicher, der Besitzer läuft nicht ganz nackig herum :-)

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  15. Die Biene hat wirklich ihr schönstes gelbes Puder aufgetragen - und auch sonst sind eure Fotos wieder mal wunderschön geworden! Wer da allerdings sooo viel Fell gelassen hat - das weiß ich nicht...sieht ja gruselig aus!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  16. Wie schön,eine Wohltat für die Augen.
    LG
    Nicole &die 3 M´s

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschön sind deine Fotos.
    Gestern hab ich mich gefreut, da war das einzelne Gelb vom Raps zu sehen...
    Bei euch da ist es schon wunderschön ...
    Liebe Grüsse von
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  18. Herrlich, diese Rapsfelder. Ich könnte die Bilder stundenlang betrachten. Ich hoffe, bei uns blühlt der Raps auch bald.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  19. Hach ihr beiden Mäuse sieht das schön aus! DA glaube ich, dass ihr da oft spazieren geht! Und das Frauchen hat ja die Biene so gut getroffen!!
    Und spannend wars auch noch, so viel Fell habt ihr gefunden ;)
    Liebste Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
  20. Bei uns an der Traisen blüht auch der Raps in der Wiese! Es gibt immer ein herrliches Bild! Alles so wunderschön gelb!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...