Montag, 30. März 2015

Kranksein ist doof, aber Genesungsleckerchen helfen

Hier war vielleicht was los. Am Freitag wurde ich zu einer völlig unüblichen Zeit (6.00 Uhr) geweckt. Komisch nur das Herrchen auch zu Hause war *grübel*. 
Dann haben die Zweibeiner nur einen Kaffee getrunken. 
Halllllooooooo, was ist mit Frühstück????? 
Mir knurrte das Magen, schließlich gab es schon zum Abendbrot nur eine halbe Portion. Die Zweibeiner streiften mir einfach mein Geschirr über, knipsten die Leine dran und gingen mit mir zum Auto. 
Drinnen bellte die Lotte: "Ihr habt mich vergessen!!!!" 
Draußen bellte ich: "Die Lotte fehlt!" 
Es half alles nichts, wahrscheinlich waren die Zweibeiner taub. Nach einem Spaziergang sprang ich wieder ins Auto. Jetzt fuhr Herrchen wieder die andere Strecke, die ich mittlerweile genau kenne. Ohje, ich ahnte schreckliches. Wir hielten tatsächlich vor der Tierarztpraxis. Diesmal war ich ganz allein im Wartezimmer. 
"Ach, die Emma ist da. Ich mache gleich die Narkose fertig" flötete die Tante Doktor. Die wollte mir echt an den Kragen. Aber ganz so einfach habe ich es ihr nicht gemacht. Es hat nämlich gaaanz lange gedauert ehe ich eingepennt bin.
Wach wurde ich im Hundeknast. Aber dann kamen schon die Zweibeiner. Da haben die doch tatsächlich ein Körbchen und Decken mitgebracht. Sie dachten wohl, sie könnten mich hier schlafend im Körbchen abtransportieren. 
Sogar die Tante Doktor staunte und meinte: "Bei der Narkose würde jeder Neufundländer bis zum späten Nachmittag schlafen." Tja, die hat bestimmt noch keinen Sturkopfbeagle operiert. Jedenfalls bin ich zum Auto gelaufen ... zwar etwas taumelig, aber ich bin gelaufen.
Zu Hause angekommen hat mich die Lotte beschnuppert und dann war sie doch echt eingeschnappt mit mir, weil ich sie nicht mitgenommen habe. 
Als ich in den Spiegel schaute, bekam ich einen Schreck. Den halben Hals hat mir die Tante Doktor nackig rasiert. So kann ich mich doch draußen nicht sehen lassen. Deshalb hat Frauchen ihren Pullover geopfert, ein Stückchen Ärmel abgeschnitten und ich habe jetzt einen Pulloverkragen.
Guck, guck, da bin ich wieder. Zum Glück war am Sonnabend schöner Sonnenschein und wir konnten einen Spaziergang machen.
Ach Lotte, sei doch nicht mehr eingeschnappt. Mir hat das auch nicht gefallen. 
Dann war auch die Lotte wieder gut mit mir und wir schnupperten gemeinsam über die Wiese. Buddeln durften wir nicht. Nicht das Dreck in die Wunde kommt.
Aber Lotte war wieder fröhlich.
Als wir vom Spaziergang nach Hause kamen steckte ein dicker Brief im Briefkasten. Wir haben gleich geschnuppert das der für uns war. So eine liebe Überraschung.
Seht mal was da drin war.
Liebe Tibi,
wir haben uns gaaaanz doll gefreut über die Kaustangen und Frauchen über den niedlichen Schlüsselanhänger.
Vielen, vielen Dank

Ein Glück das ich jetzt wieder futtern darf. Die Kaustangen sind oberlecker. Natürlich habe ich mit Lotte geteilt.
Jetzt muss ich noch zwei Sorten Tabletten nehmen und schlafe mich ganz viel gesund.
Zur Zeit ist Regenwetter draußen und es stürmt ganz doll. Ich träume von herrlichen Schlammpfützen, in die ich leider nicht darf. Hoffentlich ist besseres Wetter wenn der Osterhase kommt. Wenn alles gut verheilt, werden die Fäden nach Ostern gezogen. Dann muss nur noch das Fell wieder wachsen und ich sehe wieder schick aus.
Habt alle eine schöne Woche und bleibt gesund.
Eure Emma



Kommentare:

  1. Liebe Emma,

    ich wünsche dir zuerst einmal gute Besserung! Aber ich muss gestehen, wir mussten hier etwas kichern, als es hieß, selbst der Neufundländer hätte noch gaaaanz lange geschnarcht! Chris haben sie auch mal schlafen gelegt, eigentlich wollte die Tierarzthelferin ihn mir dann ins Auto tragen. Aber nix da, der kam raus, als sei nix gewesen, nicht mal getaumelt ist er. Die Narkosen scheinen heute nicht mehr lange anzuhalten :-)

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Emma,
    wie schön, dass Du alles gut überstanden hast !
    Wir wünsche Dir weiterhin gute Besserung.
    Nimm der Lotte ihre Wauzis nicht übel, sie wußte es nicht besser.
    Jetzt bist Du der Hund mit dem gewissen Extra. Wer hat schon eine Halsseite rasiert ?
    Das kann nicht jeder tragen . Und Du hast noch vom Frauchen einen Pullover bekommen. Da kannst Du sehen, wie Deine Zweibeiner an Dir hängen, wenn extra ein Pullover für Dich geopfert wird.
    Liebe Grüße
    Käthe und Sina

    AntwortenLöschen
  3. Ich freu mich das Emma alles gut überstanden hat.
    Und so ein schöner Kragen sieht doch toll aus.
    Bleib weiterhin gesund.
    LG
    Nicole & die 3 M´s

    AntwortenLöschen
  4. Richtig, krank sein ist wirklich doof, kann dir da nur beipflichten. Weiterhin gute Besserung und euch allen wunderschöne Ostern.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Emma - du siehst auch so hübsch aus :-) - da muss das Fell nicht erst für nachwachsen! Bestimmt darfst du bald wieder in richtige dreckige Pfützen rein - der nächste verregnete Sommer kommt bestimmt und bis dahin bist du schon lange wieder richtig gesund und fit!
    Für Ostern wünschen wir uns auch schönes Wetter!
    Weiterhin gute Besserung und ganz liebe Schlabberküsschen von Chiru
    und mir!
    Sali

    AntwortenLöschen
  6. Sicher bekommt ihr beide jetzt auch eine ganz besondere Osterüberraschung - nach diesem aufregenden Tag.
    ...und so einen tollen Kragen hat ja auch nicht jeder - total schick!!!!
    GglGenesungswünsche aus dem Bergischen Land!!!!

    AntwortenLöschen
  7. Alles Gute weiterhin liebe Emma.
    PS ans Frauchen, das gehäkelte Hühnchen ist ein Eierwärmer vom Flohmarkt eine Anleitung hab ich daher leider nicht.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  8. Wuff
    hoffentlich ist Emma schnell wieder richtig fit.
    Du mein Frauchen ist irgendwie schusselig...
    der Brief mit lieben Worten liegt noch hier.
    So schicke ich euch hier meine Schlabberbussi und Frauchens Kraulis
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
  9. Ach herrje, liebe Emma. Zum Glück ist der Eingriff gut verlaufen. Wir hoffen, dass die Ergebnisse genauso positiv sind. Diese Stängchen von Tibi helfen bestimmt beim Gesund werden. Die liebe Tibi denkt aber auch an alle….

    Gute Besserung
    Wünscht Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  10. LIebe Emma, wie schön, dass alles überstanden ist und du wieder daheim bei Deinen Lieben bist.
    glg zu Dir und erhol Dich gut, und lass Dir die tollen Kaustangen schmecken,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Emma,
    wenn du schon wieder sooo gut berichten, und spazierengehen kannst, dann hast du das ALLES bestens überstanden! Wir haben hier auch gaaanz sehr Daumen und ich meine Tatzen gedrückt. Dein Schal ist perfekt :-)
    Du wirst sehen, dein Pelz wächst sehr schnell wieder nach.
    Aber: ACHTUNG! Nicht mit den Hintertatzen dran kratzen!!!
    Liebes Wuffi Isi,
    die dir weiterhin schnelle Heilung wünscht.
    Einen guten Wochenstart wünscht euch auch meine Heidi.

    AntwortenLöschen
  12. Gute Besserung wünschen wir dir! L.G. Anja 6 Donna

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Emma
    auch ich wünsche Dir gute Besserung.Lass dich verwöhnen.Alle gute Wünsche sende ich Dir und Grüße auch an Lotte .Dein Schal ist sehr hübsch.
    Gute Besserung
    Tami

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Emma,
    schlaf dich gesund, bei dem Sauwetter draußen verpaßt du nix ! Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung und sende einen ganz lieben feuchten Nasenstupser von Raja mit :-)

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Oh Emma du wirst sehen - bei der lieben Pflege wirst du sicher doppelt so schnell wieder gesund, wie normal :) Und die Haare die nachwachsen, sind sicher viel kuschelig als der Rest ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  16. Lass dich nur schön verwöhnen Tibi, das tut gut!
    Schöne Osterwoche Euch beiden
    Sissy und Crissi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Emma!
    Weiterhin gute Besserung! Ich hoffe, du hast nun alles überstanden!
    Grüßle
    Laura

    AntwortenLöschen
  18. Wie schön zu lesen (und zu sehen), dass Du alles gut überstanden hast. Es ist zwar sicher ein aufregender Tag für euch alle gewesen, aber so ein schöner Spaziergang mit Sonnenschein belohnt doch nach den Strapazen!
    Die Narkosen scheinen sehr unterschiedlich zu sein ... wir hatten schon Dauerschläfer aber auch welche, die überhaupt nicht einschlafen wollten :)

    Wir wünschen weiterhin gute Besserung - mit so leckeren Stängelchen sollte es ja kein Problem sein.
    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  19. Ach du Schreck Emma, die haben dich unters Messer gelegt? Immer diese Heimlichtuerei wenn man zum Tierarzt muss. Wenn hier einer nix zu fressen bekommt, verstecken wir den immer unter dem Tisch. Aber irgendwie finden die uns immer, wie wissen wir auch nicht. Hauptsache du hast es hinter dir und wirst schnell wieder heile. Schicker Pulli :-)
    Alles Liebe deine Lilly

    AntwortenLöschen
  20. Du armes Hündchen, was haben sie nur mit dir gemacht?
    Aber manchmal muss man auch unangenehme Dinge über sich ergehen lassen. So weit ich das sehen und beurteilen kann, geht es dir wieder gut und du hast dich auch nicht unterkriegen lassen, braver Hund!
    Ich habe den letzten Post verpasst, aber gesehen, das du dort ein tolles Bad in einem ganz klaren und sauber Wasser genommen hast und auch davon gehört, das sich dieser Herr Echo nicht hat blicken lassen...
    Das Fell wächst schnell und sicherlich sehr bald... wird die nächste Pfütze wieder dir gehören!
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  21. Och Emma,ich bin gar nicht auf dem Laufenden,solang wie ich schon nicht mehr in Bloggerland war.Aber ich freu mich zu lesen das du auf dem Weg der Besserung bist.Einen dicken Krauler an dich und liebe Grüße an die andern,
    euer muffin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Emma,
    das war ja ein doofer Tag wa? Zum Glück geht es dir aber einigermaßen gut... Ich kraul dich mal ganz dolle. und die Lotte auch, nicht mehr böse sein Lotte ja? Deine Schwester hatte nen doofen Tag und ihr kriegt ja beide Leckerchen...
    Ich grüß auch eure Familie, Herrchen und Frauchen!
    Eure Bella

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Emma,
    nach dem 3. Anlauf schaffe ich es dann doch, dir ein paar Worte da zu lassen - erst sah ich keine Bilder - dann konnte ich nicht kommentieren - so was -
    du Arme - da hast du keine angenehme Zeit gehabt - also ich finde, Lotte sollte dich trösten und nicht sauer sein - erklär ihr das nochmal -
    alles Liebe für dich und deine Lieben -
    herzlichst - Ruth

    AntwortenLöschen
  24. Wir wünschen dir alles Gute, werde schnell wieder gesund und lass von dir hören!

    LG Jérôme

    AntwortenLöschen
  25. Hey :),
    ich wünsche erst mal alles Gute und gute Besserung :)
    Ich selber kann aus Erfahrung reden, unseren Hund haben sie auch schon mal in Narkose gelegt, aber auch alles gut überstanden.
    LG Sabrina :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...