Dienstag, 24. März 2015

Einmal um den Petersberg

Heute geht es endlich weiter mit unserer Wanderung auf und um den Petersberg. Natürlich nehmen wir euch wieder mit. Wo waren wir stehen geblieben? Natürlich ... an der Streuobstwiese. Von dort hat man einen wunderschönen Ausblick. Leider war es am 20.03. ziemlich diesig und wir konnten nicht viel sehen.
Schöner wäre es auch wenn es schon grüner wäre und die vielen Obstbäume blühen würden. Aber dann sind hier auf dem Petersberg wahre Menschenmassen unterwegs. Besonders zu Ostern und zu Pfingsten ist der Petersberg ein sehr beliebtes Ausflugsziel.
Lotte ist gut getarnt
Zum Frühlingsanfang waren wir hier fast allein unterwegs und wir konnten in Ruhe alles erschnüffeln und erkunden. Langsam und stetig ging es immer weiter bergauf. Sogar den Zweibeinern wurde langsam warm. Wir merkten das sofort, weil sie immer langsamer wurden.
Was ... schon wieder eine Fotopause? Nun war uns klar das die Zweibeiner ziemlich platt waren. Ein Glück das hier Leinenpflicht ist ... also laaaaange Leinenpflicht ;-). Mit vereinten Kräften schleppten wir unsere Zweibeiner immer weiter den Berg rauf.
Bis Emma der Meinung war, dass wir auf dem unteren Weg lang müssten. Aber die Zweibeiner wollten ja nicht hören ... Emma musste den Berg wieder rauf flitzen ... und dann haben wir uns verfranzt. Jawoll, aber so richtig ... wir mussten natürlich den ganzen Weg wieder zurück, um dann doch den Weg zu gehen, den Emma vorgeschlagen hatte.
Hatten wir also doch den richtigen Riecher. Sonst hätten wir doch glatt diese schöne Pferdekoppel verpasst. Auf dieser Bergseite gibt es schöne kleine Höfe, die direkt am Berg liegen. Einmal konnte die Lotte prima über die Hofmauer gucken. Aber weil die Bewohner uns gesehen hatten, traute sich Herrchen nicht zu fotografieren.
Eeeeendlich, nach über zwei Stunden kamen wir an den Weg zum Bergsee. Jetzt noch ein Foto? Beeilt euch! Wir können das Wasser schon riechen. 
Wollt ihr schon mal um die Ecke linsen? Aber was wir dort geheimnisvolles erlebt haben, erzählen wir euch das nächste Mal.
Still ruhte der See ... bis wir kamen.
Bleibt schön neugierig.
Eure Emma und Lotte



Kommentare:

  1. Hihi, euer Petersberg hat ja viel Ähnlichkeit mit unserem. Da steht nämlich eine gaaaanz alte Kirschplantage drauf, die Kirschblüte kann man da also auch prima bewundern. Dass Emma den richtigen Riecher hatte, war ja wohl klar, wer wenn nicht ihr Hunde wisst genau, wo es lang geht.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schönes Ausflugsziel, besonders das Seebild (schwärm).

    LG Andrea mit Linda, die meint, dass sie das mit der immer langsamer werdenden A. auch kennt... ;)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Emma & Lotte,
    irgendwie bin ich ja froh, dass ihr einen Umweg gemacht habt, sonst hätte ich die Pferde nicht zu sehen bekommen! Aber auch die anderen Fotos sind Spitze! Mir gefällt am Besten das Lotte Tarnbild, aber Heidi findet das "Seefoto" traumhaft schön.
    Ich bin gespannt, was am/im? See passiert ist?!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  4. Toller Ausflug! Hat mir wirklich Spass gemacht, euch "zuzuschauen"!

    LG Jérôme

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ich bleibe schön neugierig, hoffenlich kommt jetzt kein Ungeheuer aus dem See an die Wasseroberfläche?
    Eure Zungen verraten mir, das nicht nur die Zeibeiner platt waren?
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  6. Oh schöne Bilder und das wetter stimmt ja scheinbar auch. Hier ist alles grau, da freu ich mich über solche Bilder umso mehr.
    lg Becki & Joy

    AntwortenLöschen
  7. Da sind wir nun aber gespannt auf Eure nächste Erzählung!
    Die Zweibeiner wollen immer nicht auf die Vierbeiner hören, obwohl die Vierbeiner eindeutig die besseren Nasen haben!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  8. Mmmm, da hätte ich gerne mit euch herumgeschnüffelt und natürlich auch ein Bad genommen.
    Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  9. Da wäre ich gerne mit Euch spazieren gegangen. L.G. Donna

    AntwortenLöschen
  10. Looos, raus mit der Sprache - was habt ihr noch erlebt ?
    War ihr im See auch schwimmen ? Oder ist das Wasser noch lausig kalt ?
    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
  11. hui schööööööön!!! wir lieben es auch wenn wir alleine auf unseren spazierwegen unterwegs sind. das ist viel schöner als wenn einem immer 1000 leute entgegenkommen.
    herrlich habt ihr es dort gehabt, ein schöner weg, sonnenschein und auch noch ein bergsee.... toll!

    schleckerbussi
    quentin

    AntwortenLöschen
  12. Wirklich wunderschöne Bilder habt ihr mitgebracht - da ist es doch nicht schlimm, dass ihr einen kleinen Umweg "verlaufen" habt :) So gibt es wenigstens noch mehr schöne Bilder zu bestaunen.
    Der See gefällt mir auch besonders gut ... ich hoffe, nur, es wohnt keine Ungeheuer im See!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  13. mir gefallen die Fotos wieder sehr - toll wie der Wald und die Wiesen aufgenommen wurden - wenn Loui Pferde, Schafe oder Ziegen auf der Weide sieht, dreht er durch - da geht mit ihm der Hütehund durch -
    so am See entlang... das ist immer ein schönes Abenteuer -
    Luna und ich haben heute auch schon einen tollen Ausflug hinter uns -

    liebe Grüße - Ruth mit Anhang

    AntwortenLöschen
  14. Bhoa, ... der See sieht so einlandend aus. Obwohl die Pferde hätten mir auch gefallen. Eine tolle Wanderung habt ihr da gemacht. Und das mit dem Umweg ist nicht weiter schlimm, meine Zweibeiner verlaufen sich auch ständig. *hmpf*

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...