Freitag, 10. Oktober 2014

Grautiere

Die letzten Tage gab es stinknormale Spaziergänge. Das Wetter war ja auch nicht grad berauschend.
Ab und zu regnete es und dann schien auch wieder die Sonne. Fast ein bisschen wie im April. Aber es ist noch schön warm und wir sausten durch Pfützen und über Wiesen und Felder. Natürlich waren wir auch wieder in fremdem Revier unterwegs.
Bis ... ja bis Lotte wieder so einen komischen Gesichtsausdruck bekam. Das passiert immer wenn sie einen besonderen Duft in die Nase bekommt und dann reichen uns Blicke. Nur so aus den Augenwinkeln und wir sind uns sofort einig.
So sieht das dann aus wenn wir los stürmen. Aber meistens sind ja unsere Menschen jetzt auch zu zweit unterwegs und grölen gleich doppelt "Keeeeks". Ja, ja, den Keks haben wir auch bekommen. Aber dann knipperten sie uns an die Leinen. Diesmal wussten sie genau wo wir hin wollten. Wir hatten nämlich neue Tiere entdeckt und diesmal waren wir nicht im Tierpark.
Ganz langsam sind wir hin gegangen. Also soooo nah wollte ich nun auch nicht ran. Die hatte ich doch noch nie gesehen.
Die haben sich sogar schon häuslich eingerichtet.
Und dann streichelt Frauchen den auch noch. So eine Frechheit.
Der war aber auch echt neugierig.
Sogar ein weißer Esel war dabei.
Also Lotte war ja ganz begeistert.
Manchmal nennen mich unsere Menschen "Grautier". Vielleicht ist das ja Verwandtschaft *zwinker*. 
Die Fellfarbe stimmt fast. Nur eine andere Sprache sprechen sie *grübel*
Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.
Eure Emma und Lotte



Kommentare:

  1. Hej ihr Beiden
    Ich mag Esel,sehr, wohl genau so,wie euer Frauchen. Und wenn da mal das Wort Grautier fällt ... betrachtet es einfach als Kompliment ;-)
    Liebste Grüsse unf habt alle Drei ein tolles WE.
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. na ja, es stimmt aber wirklich nur in etwa die Farbe - du bist doch viel schöner Lotte - ich denke, der Keks war auch nicht zu verachten - da lässt man sich auch mal gerne anleinen, oder? Für Leckerchen tun Luna und Loui fast alles -

    habt ein schönes Wochenende und grüßt mir euer Frauchen -

    Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Bestimmt seid ihr im Herzen verwandt, Lotte. Und hör ja nicht drauf, wenn manche behaupten, Esel seien dumm und stur, das stimmt überhaupt nicht. Aber ich bin doch etwas verblüfft, dass euer Frauchen ein fremdes Tier streicheln darf. Chris erlaubt mir sowas nie, der drängt sich dann gleich dazwischen, um mir zu sagen, dass ich zu ihm und sonst zu niemandem gehöre.

    Liebe Grüße und genießt euer Wochenende

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  4. Hahaha, wir haben es echt diese Woche mit den Augen und lesen natürlich promt in der Überschrift: GRATULIERE...

    Schönes Wochenende

    Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Esel...Soooo schöne Bilder.

    viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  6. Das mit dem "Fremdschmusen" ist schon eine ungeheurliche Sache.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
  7. Oh , jetzt hat mein Frauchen sich aber gefreut . Sie liebt Esel !
    Liebe Grüsse Diva

    AntwortenLöschen
  8. Grüsse euch ihr Lieben,
    heir war die ganze Woche sonniges Wetter...zumindest nachdem der Nebel sich verzogen hat. Heute aber regnet es leicht.
    Solch ein Grautier ist mein Nachbar auf der Wiese. Er heisst Jimmy und ist schon recht alt.

    Macht es gut und Grüsse an alle...
    eure Fiona

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Emma & Lotte,
    also das erste "Spiegelbildfoto" das ist schon mal DER Hammer! Aber eure "Losdüsebilder" stehen da in nix nach!
    Hach, Grautiere & Pferde mag ich sooo sehr, da beneide ich euch doch glatt ein wenig :-)
    Unser Wetter ist hier auch wie im April :-(
    Das Lotte Foto vor dem Holzstapel ist mal wieder Heidi's Favorit, sie getraut sich aber nicht zu fragen, ob dein Frauchen ihr das schicken würde....
    Liebes Wuffi Isi,
    die euch auch ein nettes wochenende wünscht.

    AntwortenLöschen
  10. Echt jetzt? Deine Zweibeiner rufen "Keeekse"?
    Bhoa, das muss ich gleich meinem Frauchen erzählen. Ich muss auf das olle Wort "zu mir" augenblicklich auf der Matte stehen. Und nur wenn ich sofort gehört habe, bekomme ich einen Keks. Der Esel ist echt süß.
    Na ja, ... die Fellfarbe stimmt schon mal ...

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  11. Das mit dem Ruf Keeeeks könnte ich ja auch mal ausprobieren - oder könnte man auch evtl. Leberwurst rufen...., kicher.
    Euer Losdüsebild ist ja genial !!!!!
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  12. Hey, ich mag Eseln sehr. Bei uns in der Nähe ist ein Bauernhof die haben sehr viele weiße Eseln. Ab und zu statte ich denen auch mal einen Besuch ab :)

    Wünsche euch einen schönen
    Start in die neue Woche,
    Eva

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Emma und Lotta,
    ist schon toll was sich eure Menschen alles so einfallen lassen um die Spaziergänge immer wieder so interessante für euch zu gestalten. Und für uns natürlich auch, denn wir dürfen euch (dank Fotoapparat) ja begleiten. Ach so einen (oder zwei oder drei) Esel würde ich auch gerne mal in Natura sehen und auch streicheln (wenn er sich lässt). Aber nur um meinen Fellchen anschließend beim ausführlichen Kraulen sagen zu können dass ihr Fell viiiiiiiel weicher und flauschiger ist *zwinker*.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...