Samstag, 31. Dezember 2011

Jahreswechsel

Kaum haben wir uns von Weihnachten erholt, kommt die nächste Aufregung. 
Seit gestern schon knallt, scheppert´s und blitzt es laufend. Frauchen hat gesagt "Es ist Silvester". Ja gut, aber muss man deshalb so einen Krach machen? Die Menschen feiern Silvester, weil das alte Jahr zu Ende geht und ein neues Jahr beginnt. Ich mag das gar nicht. Jedesmal erschrecke ich mich wie irre und suche Deckung unter Frauchen´s kleinem Schreibtisch. Raus möchte ich auch nicht mehr. Aber Frauchen hat mich überredet doch mitzugehen. Mit doppelter Sicherung, damit ich vor lauter Schreck nicht aus meinem Geschirr schlüpfe. Die Knipse ist auch zu Hause geblieben. Das schnuppert auch so komisch da draußen. Puh nee. Aber irgendwie habe ich den Verdacht das Lotte und Frauchen was an den Ohren haben. Die müssen schwerhörig sein....oder taub. 
Jedesmal wenn es knallt, tun die so als ob sie nicht´s gehört haben. Da reagiert keiner. Die trösten mich auch nicht. Irgendwie ist dieser Tag wie jeder andere, jedenfalls tut Frauchen so. Wenn es nur nicht laufend knallen würde. Es ist ja nicht nur das Knallen, nein manchmal pfeift es auch noch so schrill. Weiß eigentlich ein Zweibeiner wie weh das in Hundeohren tut? Aber immerhin spielt heute Frauchen viel mit mir....bis ich wieder unter ihrem Schreibtisch sitze. Ins Futter hat sie mir auch was gemischt und das Wasser schmeckt heute auch anders. Sie nennt es Bachblüten. Ich könnte wetten das sie das schon länger macht. Na, vielleicht sind dann die Knaller nicht mehr so laut. 

Liebe vierbeinigen Freunde, knöpft eure Ohren zu, sucht euch ein schönes Versteck und dann können wir nur warten und hoffen das bald das neue Jahr da ist und es wieder ruhiger wird. 

Wir bedanken uns bei 110 regelmäßigen Lesern und all den anderen Lesern die hier vorbei geschaut haben. Weit über 1000 Kommentare haben wir dieses Jahr bekommen. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Wir bedanken uns ganz herzlich für eure Treue und hoffen, das alle Zwei- und Vierbeiner gut ins neue Jahr kommen und wir uns alle gesund und munter 2012 wiederlesen.

Das wünschen
Emma, Lotte, Rambo, die Rennmäuse und Frauchen

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Unsere Bescherung

Heute kommt nun die Fortsetzung unserer Weihnachtsgeschichte. Nachdem wir gewaschen, getrocknet und gebürstet waren, konnte es eeeendlich los gehen. Richtig weihnachtsschick durften wir ins Wohnzimmer.
Das war ja klar. Wir hatten den Weihnachtsmann verpasst. Zum Glück hat er die Geschenke da gelassen.
Ja hallo, seht ihr das? Das sind nicht nur Körbchen, das sind superweiche kuschelige Hundebetten aus strapazierfähigem Material. Wie hat der Weihnachtsmann denn das gemeint? Strapazierfähig...pah. 
Einen eigenen Weihnachtsbaum hatten wir auch.
Lotte war sprachlos. Sie musste erst mal überlegen, welches Hundebett ihres werden soll. Ich muss mal den Fußboden abschnuppern, wo der Weihnachtsmann lang ist.
Wenn sie jetzt in das Bettchen klettert, kann ich das andere nehmen. 
Mal lieber noch warten. Schließlich ist Lotte ja die Ältere.
Bist du jetzt endlich fertig? Liegst du bequem? Kann ich jetzt in das andere Bettchen klettern?
Aber das war ja noch nicht alles. Es gab noch Kuscheldecken dazu.
Weil wir Mädchen sind, in schönem Rot. Natürlich haben wir unsere Betten gleich bezogen. Jetzt ging das "Bettchen aussuchen" wieder von vorn los. Ohjee, ich hab´s geahnt. Diesmal hat sich Lotte wieder das andere Bettchen ausgesucht. Aber jetzt sind wir uns einig.
So, endlich geschafft. Das Wichtigste hätten wir fast vergessen. In den Betten lagen nämlich noch Betthupferl. Die haben wir natürlich gleich gefuttert. Es gab noch kleine Päckchen mir Leckerchen und Frauchen hat auch noch ein Geschenk bekommen. Jedesmal mussten wir mit auspacken helfen. Abends waren wir dann nur noch müde. Ich bin gleich zwischen zerfetztem Geschenkpapier eingeschlafen.
 Puh, Weihnachten war anstrengend.

Dienstag, 27. Dezember 2011

Weihnachtsspaziergang

Nachdem wir nun eine kurze Weihnachtsblogpause eingelegt hatten, haben wir euch einiges zu berichten. 
Aber zuerst möchten wir uns bei allen für die lieben Weihnachtsgrüße bedanken. Vielen Dank, wir haben uns doll darüber gefreut. Es ist schön so viele Freunde zu haben. 
Hoffentlich habt ihr alle tolle Weihnachtstage gehabt mit vielen Geschenken. Nun sollte ja langsam etwas Ruhe einkehren, denn es war auch ganz schön anstrengend. 
Das Wetter hat ja nun nicht gerade zu Weihnachten gepasst. Von Schnee keine Spur. Die Bilder, die wir euch zeigen, könnten auch von einem Osterspaziergang stammen. 
Jaaaa, wir mussten auch noch spazieren gehen. Da kam doch unser Frauchen auf die Idee, ehe der Weihnachtsmann kommt, noch eine Runde zu drehen. Wir hatten darauf gar keine Lust und wollten doch lieber zu Hause auf den Weihnachtsmann warten. Nicht´s da, DIE hatte kein Erbarmen und wir mussten doch noch los zotteln. Eine Feldwiesenwaldrunde wollte SIE drehen. Na gut, wir sind dann schließlich mit gegangen. 
Das hat überall so lecker geschnuppert. Hier muss doch kurz vorher ein Häschen lang gehoppelt sein. Wir haben alles abgeschnuppert, aber unseren Weihnachtsbraten durften wir mal wieder nicht selber jagen. Da hatte Frauchen was dagegen. Spaßbremse eben. Dabei hatten wir gerade das passende Gefäß dafür gefunden.
Der steht doch nun wirklich nicht umsonst da.Aber wir wollten es uns ja, so kurz vor dem Eintreffen des Weihnachtsmannes, nicht mit Frauchen verderben. DIE hätte ja alles gepetzt.
Wir sind artig mit ihr weiter gegangen. Und was sollen wir euch sagen. Da lagen doch tatsächlich kleine Päckchen im Gras. Die hatte garantiert der Weihnachtsmann verloren. Natürlich haben wir uns die erst mal angesehen.
Wau, das schnupperte nach Leckerchen. Hier war garantiert der Weihnachtsmann lang gegangen. Natürlich haben wir die Päckchen ausgewickelt. Da waren wirklich Leckerchen drin. Die haben wir gleich gefuttert.
So Frauchen, jetzt müssen wir aber schnell nach Hause. Sonst verpassen wir noch den Weihnachtsmann. Auf dem Rückweg fanden wir aber doch noch eine prima Buddelstelle und so nahm das Unglück seinen Lauf.
Kann mir bitte mal einer den Dreck aus den Augen und von der Nase bröckeln? Bingo. Jetzt mussten wir uns aber beeilen. Zu Hause hat uns Frauchen nicht ins Wohnzimmer gelassen. Sie sagte, zu so dreckigen Hundchen kommt kein Weihnachtsmann. Ojeee, jetzt wurden wir auch noch weihnachtsschmuck gemacht. Das war der blanke Horror, aber was macht man nicht alles für Geschenke vom Weihnachtsmann.
Das ist nur der Dreck von meinen Füßen. Ich guck da gar nicht hin. Menno. Emma´s Badeprozedur konnte Frauchen nicht fotografieren. SIE hatte Angst um ihre Knipse. So, nun waren wir endlich weihnachtsschmuck und ob wir noch ein Geschenk bekommen haben, zeigen wir euch das nächste Mal.

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Zeigt her eure Lieblinge - Runde 23

Auch in dieser Woche gibt es wieder eine Folge der Tierparade.
So kurz vor Weihnachten hat Solitary natürlich das passende Thema gefunden.
Für diese Woche lautet es:

Zeigt her eure Lieblinge - in Weihnachtsstimmung

Da haben wir uns überlegt, was zu Weihnachten gehört.
Die Hauptperson ist natürlich der Weihnachtsmann....oder die Weihnachtsfrau....oder die Weihnachtskatze. Da hat sich Rambo verkleidet.
Zu Weihnachten gehört auch ein Weihnachtsbaum und dahinter hab ich mich versteckt. Man weiß ja nie, bei der Weihnachtskatze....
Und selbstverständlich gehören auch Weihnachtskugeln dazu. Die hat die Lotte ausgesucht.
Na, das sieht doch schon festlich aus. Jetzt kann das Weihnachtsfest beginnen.

Sponsoren sind Wunschfutter, Shirtzshop, Personello und Wunderkarten.

Wir wünschen allen Lesern und zwei- und vierbeinigen Freunden ein schönes, besinnliches, frohes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage.

Ein ganz liebes Ho, Ho, Ho von 
Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

Montag, 19. Dezember 2011

Besuch aus dem Norden

Auf vielen Blog´s haben wir gesehen das der Winter Einzug gehalten hat. Bei uns ist es auch kalt geworden. Heute morgen war gerade mal ein Grad. Geschneit hat es leider noch nicht. Eigentlich sind das die idealen Temperaturen für unseren neuen Gast. Er ist direkt aus Frauchen´s Wollkorb geklettert und fühlt sich pudelwohl. 
Wollt ihr mal sehen? 
TA TAA
Diesmal ist es ein kleiner Elch geworden.
Die Adventszeit geht nun zu Ende und der große Endspurt auf das Weihnachtsfest hat begonnen. Allgemeine Unruhe ist bei uns ausgebrochen. Täglich überlegt Frauchen ob sie alle Geschenke zusammen hat, ob sie noch was braucht und schon huscht sie wieder zum Einkaufen. Zurück kommt sie wie ein Packesel, voll beladen mit Taschen und Tüten. Es muss wohl eine große Hungersnot bevorstehen, die es zu verhindern gilt. Noch ist einiges zu besorgen und zu tun. Die Adventszeit ist viel zu schnell vergangen. Zum Glück hat das große gelbe Auto vor unserer Tür gehalten und auch für uns einen Futtervorrat ausgeladen. 
Wir sind gerettet.
In diesem ganzen Durcheinander behält der kleine Elch tapfer den Überblick und wer weiß.....wenn Frau Holle ihn sieht.....vielleicht schüttelt sie ja ihre Betten auch mal bei uns aus. Wenigstens ein bisschen. Ein paar Tage sind ja noch Zeit. Und wenn ihr den kleinen Elch adoptieren wollt dann schreibt einfach eine Mail. 
Jetzt wünschen wir euch erst mal einen erfolgreichen Weihnachtsendspurt, gute Nerven und viel Verständnis für die Zweibeiner.

Freitag, 16. Dezember 2011

Zeigt her eure Lieblinge - Runde 22

Heute ist wieder Tierparadenzeit. Diesmal hat Koleen ein Thema vorgeschlagen. 
Das Thema für diese Woche lautet: 

Man muss auch mal Zähne zeigen können - 
in der Tierparade

Also ich sag da jetzt mal nicht´s dazu.
Bei Solitary könnt ihr sehen, wie sie ganz mutig mit dem Finger am Schnäuzchen ihrer Miez rumfummelt, um die Miezenzähnchen zu zeigen. Wir finden das wirklich sehr, sehr mutig.  Frauchen würde NIE ihren Finger freiwillig in den Drachen...äh in Rambo´s Rachen stecken.

Jetzt muss Lotte mal ihre Zähne zeigen.
Ja, die kann ja gut lachen und Zähne sieht man dabei auch.

So, und jetzt wollen bestimmt alle meine Zähne sehen. 
Dieses verflixte Thema....so kurz vor Weihnachten. 
Wenn ich jetzt meine Zähne zeige, dann weiß doch Frauchen ganz genau wer das hier war.
Jetzt ist doch Winter, da kann SIE doch Stiefel anziehen.
Isch hawe jar geine Sssähne. 
Ich kann nur unschuldig gucken.
Die Sponsoren für diese Blogparade sind Wunschfutter, Personello, Shirtzshop und Wunderkarten.

So, wie war das jetzt mit dem Weihnachtsgedicht?

Lieber guter Weihnachtsmann,
schau mich nicht so böse an,
stecke deine Rute ein,
ich will auch immer artig sein.

Na, hoffentlich glaubt der mir das.

Einen schönen, ruhigen, besinnlichen vierten Advent 
wünschen Emma und Lotte

Dienstag, 13. Dezember 2011

Aus dem Schneegestöber

Die Teddybärenbande ist ausgezogen. Alle sind auf die Reise gegangen und sind sogar schon bei ihren neuen Besitzern angekommen. Besonders freut sich Frauchen, wenn dann noch eine E-Mail kommt, das alle heil eingetroffen sind und das die Wollfiguren gefallen. Vielen Dank dafür.


Das Weihnachtsfest rückt immer näher. Nur von Schnee ist nicht´s zu sehen. Jedenfalls hier bei uns nicht. Das wird wohl nicht´s mit weißer Weihnacht. Um wenigstens ein bisschen Winter zu zaubern, hat sich Frauchen was einfallen lassen.


Sie hat einen Stern aus Heu gebunden und mit Schneespray eingesprüht. Jetzt sieht das schon nach Winter aus. Noch ein kleiner Eskimo drauf und Schleifchen und eine Weihnachtssternblüte und.....
Aber seht selbst was daraus geworden ist.
Auf die Sternenzacken sind noch kleine rote Sterne geklebt.
Dem Eskimo scheint es zu gefallen. So sieht es bei uns aus, wie aus dem Schneegestöber.

PS. Frauchen hat auch noch ein Wolltier gewickelt. Es war ein Auftrag von einem lieben Leser und der möchte es Weihnachten verschenken. Da wir uns nicht sicher sind, ob sich nicht doch einmal so ein Weihnachtsspion hierher verirrt, zeigen wir es euch nach Weihnachten. Wäre doch schade, wenn die Überraschung platzt.

Samstag, 10. Dezember 2011

Zeigt her eure Lieblinge - Runde 21

Nachdem wir unseren Dreckspatzensonderpreis aufgefuttert haben, ist doch Solitary ein tolles Thema eingefallen.
Ein schöner Rücken kann entzücken, 
ein schöner Bauch tut´s auch.
Na prima, wollt ihr jetzt alle unsere Kullerbäuche sehen? 
Sagt blos alle NEIN.
Wir fangen mal gaaanz vorsichtig mit den Rückenfotos an.
Wir halten gerade Ausschau. Kommt da der Weihnachtsmann?
Lotte trägt einen Mantel aus ihrer Winterkollektion. Es war nämlich schon mal bibberkalt.
Ich brauche keinen Mantel. Wie unschwer zu erkennen ist, habe ich mir etwas Winterspeck angefuttert.
Beim Buddeln sieht man auch nur noch unseren Rücken.
Das Bild ist noch vom Sommer. Rambo sollte eigentlich zu Frauchen gucken. Sie wollte aber nicht und so passt das Foto jetzt in diese Runde.

So, und jetzt kommen wir zu unserem Problem.....den Bauchfotos.
Frauchen ist wirklich die ganze Woche mit der Knipse hinter uns her geschlichen. Jedesmal wenn die Knipse so leise summt, haben wir uns wieder umgedreht. Um von Rambo Bauchfotos zu bekommen, wäre vermutlich viel Verbandsmaterial  nötig gewesen.
Also muss Lotte jetzt unsere Ehre retten.
Sie hat sich doch ganz heimlich ins Bett gemogelt. Lotte kann das prima. Gaaanz langsam und leise schleicht sie sich davon. Na, in diesem Fall war es ja mal gut.

Die Sponsoren für diese Blogparade sind wieder Personello, Wunschfutter, Wunderkarte und Shirtzshop.

Einen schönen dritten Advent wünschen euch 
Emma, Lotte und Rambo

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Ho ho hoo

Nun ist schon der zweite Advent vorbei und der Nikolaus war auch schon da. Unser Wichtel beobachtet uns immer noch. Bestimmt erzählt er dem Weihnachtsmann ob wir artig sind. Er hatte uns ja erzählt, das sein Chef auch mal kommt, um nachzusehen ob alles in Ordnung ist. 
Immer wieder haben wir etwas zweifelhaft zum Wichtel geschaut. Ob er wohl recht hat? 
Wir haben uns auf die Lauer gelegt und nicht geschlafen......und dann haben wir ihn gesehen......
den Chef vom Weihnachtswichtel.
Auf einmal stand er da. Zum Glück hatte er keine Besenrute dabei. Er hat sich erkundigt, ob wir brav waren. Was sollen wir euch sagen, der Wichtel hat doch tatsächlich gepetzt. Seht mal, wie die beiden die Köpfe zusammen stecken.
Wer weiß was sie alles zu erzählen hatten. 
Hoffentlich hat der Wichtel auch berichtet das unser großes Körbchen kaputt gegangen ist. 
Na gut, ich (Emma) geb´s ja zu, ich hab da ein wenig nachgeholfen. Der Boden ist durch. Hat aber auch nicht´s ausgehalten. Frauchen hat den Boden wieder zusammengeklebt, aber umso interessanter war das. Die Klebestreifen mussten einfach wieder ab. 
Darum haben wir einen Wunschzettel an den Weihnachtsmann geschrieben.

Lieber Weihnachtsmann,
wenn du schon mal hier bist, sieh dir bitte mal unser Körbchen an. Trotz Matte und Decken, so können wir nicht schlafen.
Wir wünschen uns ein neues großes Körbchen, oder zwei kleinere. Ich (Emma) mach es auch nicht wieder kaputt.
Liebe Grüße von Emma und Lotte

Den Wunschzettel haben wir beim Weihnachtsmann abgegeben und wir haben Zeugen dafür.
Die ganze Bärenbande hat es gesehen und der Wichtel natürlich auch. Jetzt sind wir gespannt ob der Weihnachtsmann unseren Wunsch erfüllt. 
Habt ihr auch schon einen Wunschzettel geschrieben?

Montag, 5. Dezember 2011

Gewonnen

Ja, ihr lest richtig. Wir haben das allerallerallererste Mal etwas gewonnen. Ihr glaubt gar nicht wie wir uns gefreut haben. Heute kam unser Gewinn. Fast ein Nikolausgeschenk. Ach so, ihr wollt ja auch wissen wo wir gewonnen haben. Na bei Solitarys Tierparade haben wir gewonnen. 
Könnt ihr euch noch an Runde 15 erinnern? Nein, dann klickt mal hier.
Jaaaaa, wir haben den DRECKSPATZENSONDERPREIS gewonnen. (wehe jetzt lacht einer) Und das war kein Hundeshampoo. 
Nein, was viel besseres.
Mmmhhhh, lecker. Für Frauchen war noch Tee im Päckchen. Bestimmt zur Beruhigung, wenn wir uns wieder einsauen sollten, oder zum Entspannen nach einer aufregenden Waschaktion. Damit ihr seht, das wir uns Mühe gegeben hatten, hier sind noch Bilder aus der Dreckspatzenserie.
Vielen Dank Solitary.
Was haben wir jetzt gelernt?......Dreckig machen lohnt sich!!!  HA HAA HAAAAA

Freitag, 2. Dezember 2011

Zeigt her eure Lieblinge - Runde 20

Runde 20 schon? Sind wir richtig? Kinder wie die Zeit vergeht.  
Solitary hat sich wieder ein neues Thema einfallen lassen.

Zeigt eure Lieblinge als sie noch ganz klein waren.
Zeigt ein besonderes Merkmal eures Lieblings.

Für uns nicht ganz einfach. Von Rambo gibt es keine Babybilder mehr. Die sind leider einem Festplattencrash zum Opfer gefallen. Sie kann sich auch von den Rennmäusen nicht vertreten lassen. Denn Mäusebabys werden versteckt in einem Nest groß gezogen. 
Von Lotte gibt es auch nicht viele Bilder aus dieser Zeit.
Ich fange einfach mal an.
Da bin ich noch ganz klein. Mein Kopf ist noch ganz dunkel.
Und hier seht ihr meine besonderen Merkmale. Ich habe an allen weißen Fellstellen braune und schwarze Punkte. Die sind auch alle geblieben, nur mein Kopf ist heller geworden. Aber das wisst ihr ja. 
Jetzt kommt Lotte Miniklein.
Lottes Fotos sind leider schlechter. Das war noch eine andere Knipse. 
Das war Lottes erster Ausflug ins Grüne.
Und sausen konnte sie damals schon. Lotte hat an der Brust eine weiße Fellsträhne. Wenn ihr genau hinseht, kann man es erkennen auf diesem Bild.

Hoffentlich haben wir euch nicht gelangweilt mit diesen Fotos. Wir haben nämlich keine Ahnung ob ihr die schon gesehen habt. 
Wenn ja....tschuldigung.

Die Sponsoren dieser Blogparade sind auch diesmal wieder Wunderkarten, Shirtzshop, Wunschfutter und Personello.

Habt ein wunderschönes zweites Adventwochenende....bald kommt der Weihnachtsmann....bald kommt der Weihnachtsmann....bald kommt der....
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...