Freitag, 20. September 2019

Zum Wochenende gibt es Blumen

Die sonnigen Stunden müssen wir jetzt wirklich ausnutzen. Die Tage sind schon ziemlich kurz geworden und bald beginnt wieder die dunkle graue Jahreszeit. Neee, daran wollen wir noch gar nicht denken. Darum ziehen wir los und suchen noch einmal Blümchen.
Emma
Wer weiß wie lange das noch klappt. Einen kurzen Regenschauer gab es diese Woche auch. Ja, das muss erwähnt werden. So gaaanz langsam beginnt es hier ein kleines bisschen grüner zu werden. Na gut, man muss schon genau hinsehen.
Revier
Aber stellenweise beginnt die Luzerne wieder zu wachsen. Für die Schmetterlinge leider zu spät. Denen ist es jetzt bestimmt zu kalt. Vielleicht reicht es aber noch für eine Ernte. Jetzt sind wir schon wieder abgelenkt. Wir wollten doch Blümchen suchen.
Lotte
Da baumelt doch glatt ein kleines lila Blümchen vor Lottes Zunge rum. Ganz schön vorwitzig. Ganz so, als wollte es sagen: "Ihr wollt Blümchen? Hallo hier bin ich." Nein, Lotte hat es nicht abgerupft. Hat sie noch nie gemacht.
Gassi gehen
Diesmal gab es nur lila Blümchen, viele Gräser und ...
Pflanze
... solche Gewächse. Wie ein kleines Bäumchen sieht das aus und an manchen Pflanzen sind minikleine blaue Blüten dran. Leider sind die Fotos von den Blüten nichts geworden. 
Beagle
Andere Blümchen haben wir diesmal hier draußen nicht gefunden. Aber in unserem Gärtchen lockt die Sonne immer noch einige Blüten hervor.
Glockenblume
Die kleine Glockenblume wächst einfach so zwischen den Steinen. Wir haben keine Ahnung wie sie da hin gekommen ist. Natürlich darf sie bleiben. Frauchen freut sich immer wenn sich Blumen heimlich ansiedeln.
Trichterwinde
Die Trichterwinde hat sich hier auch einfach so rein gemogelt. Die Blüten sehen sehr schön aus. Als ob sie in der Mitte leuchten. Zum Abend hin verfärben sie sich in ein dunkelrot. Leider blühen sie nur einen Tag.
Wunderblume
Die Wunderblumen blühen dieses Jahr recht spät. Andere Jahre haben wir um diese Zeit schon den Samen geerntet. Sie haben sich eben auch die Spätsommersonne ausgesucht.
Und genau die werden wir am Wochenende auch wieder genießen.
Wir wünschen euch ein schönes sonniges Wochenende.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Wir freuen uns auch so sehr auf das sonnige Wochenende und haben us sehr an den bunten Blumen erfreut...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Euch müsste man/hund ja eigentlich ei nverregnetes WE wünschen - damit sich die Natur etwas erholen kann. Die Blümchen habe nnatürlich Frauchen besonders gefallen, das kleine gründe Sträuchlein sieht irgendwie nach etwas ganz speziellem aus.
    Habt und machts gut
    Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auf meiner Radtour am Mittwoch so viele Luzernen gesehen und gleich an Euch gedacht, schön, gell.
    So wie ich Euch kenne, werdet Ihr auch bei einem eventuellen Sauwetter hinausgehen und Euch in den Pützen spiegel und darin baden.
    Ach und das macht doch auch Spaß und Frauchen freut sich, wenn sie auf dem Boden dann die Tapser sehen wird. :-)))
    Habts foin lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Ui ja, liebe Emma, liebe Lotte, Blümchen suche ich auch immer gern! Ich freue mich allerdings schon auf die kalte kuschelige Zeit. Aber für Ben ist diese Zeit leider auch nicht so toll. Ich gehe dann leider etwas weniger mit ihm raus und schimpft immer wenn er sich mit schmutzigen Pfoten ins Haus schleicht! ;-)
    Euch alles Liebe!
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Hier ist es trotz Sonnenschein so empfindlich kalt geworden - für mich schon ein bisschen zu früh. Ein paar warme Tage hätte ich schon noch gehabt. Letztes Jahr konnte man um die Zeit abends noch draußen sitzen - heuer holt man sich schon fast Frostbeulen. Aber der nächste Frühling kommt bestimmt.
    Euch ein schönes WE!
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  6. bei jedem Spazie bring ich Blümchen mit ... schon fast Zwanghaft ;0)
    Wir nennen es Blümchen, andere wiederum sagen es sei Unkraut. Aber auch unkrautige Blümchen sind hübsch anzusehen. Nur schade, das wir nicht alle bei Namen kennen. Da fehlte uns noch ein Blümchen Unkraut Führer simple ;0)) Ja, die Tage werden kürzer und das helle Sonnenlicht müssen wir nutzen. Lang genug wird es grau in grau sein und dann beginnt die Zeit des dick einmummelns wieder. Teils ja jetzt schon in den frühen Morgen / Abendstunden.
    Schick euch liebe Wochenendgrüße, Moni

    AntwortenLöschen
  7. Da habt ihr recht, ihr Süßen. Genießt die Sonnenstrahlen. Es macht wirklich viel Spaß draußen und man findet so schöne Blümchen, Kastanien und Blätter.
    Alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Na sag mal nichts eure Ausbeute an Blumenbildern ist doch ganz ordentlich.
    Das Blümchen was nur einen Tag blüht ist ja schon hübsch. Ich mag solche zierlichen wirklich gerne . Klasse Bilder :)) Danke für´s zeigen .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  9. ganz liebe Grüße euch von Kathrin aus Bremen

    AntwortenLöschen
  10. Da habt ihr aber einige Blümchen gefunden. Schön wie es in eurem Garten noch blüht.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  11. Das waren doch für diese Jahreszeit noch recht viele Blümelein! Eure Wunderblume finde ich ja klasse - wir haben leider nur pink und ein ganz kleines Teilchen in gelb, aber vermischt haben die sich über die Jahre leider nicht... Ich frage mich, ob die anders schmeckt?

    LG und Wuff, der Nero samt Anhang

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.