Montag, 25. März 2019

So hatten wir uns unseren Sonntagsspaziergang nicht vorgestellt

Zuerst möchte ich, die Emma, mich für eure lieben Genesungswünsche bedanken. Meinem Pfötchen geht es schon viel besser. Ich humple auch nicht mehr. Nur das flitzen habe ich mir noch verkniffen. Am Sonnabend haben wir einen schönen Spaziergang gemacht.
Emma und Lotte
Bei herrlichstem Sonnenschein durften wir unser Revier kontrollieren. Zum Glück! Denn da ahnte noch niemand das Lottchen mal wieder ihren Dickkopf durchsetzen muss und sich als Rudelchefin behauptet. Genau deshalb fiel unser Sonntagsspaziergang etwas anders aus.
Lotte
So richtig weiß ich jetzt gar nicht wie ich euch das erzählen soll, denn bestimmt klatschen sich dabei einige Zweibeiner die Pfoten an den Kopf. Lotte ist ja seit einem gewissen Alter immer für Überraschungen gut. Ich erinnere da nur an ihren "Fellwechsel" und an ihre Scheinträchtigkeit.
die ersten Osterglocken
Das ich, die Emma, läufig bin hat euch Lotte schon verraten. Zur Zeit wäre mir jeder Rüde willkommen *hihii* Ja, WÄRE! Natürlich lassen das die Zweibeiner nicht zu. Und nun hat Lotte auch etwas dagegen. Am Sonntag früh fing nämlich Lotte an.
läufige Hündin
Zwei Stunden später hatte Lotte so starke Blutungen das Frauchen meinte das hätte nichts mehr mit einer normalen Läufigkeit zu tun. Herrchen war auch gleich ganz aufgeregt. Unsere Tierärztin war leider nicht zu erreichen. Also wurde aus dem Sonntagsspaziergang eine Fahrt zum Notarzt.
mit einer läufigen Hündin Gassi gehen
Der hat Lotte gründlich untersucht und stellte fest das Lotte extrem läufig ist und Herrchen solle nur die Leine ganz fest halten. Und dann sagte er noch das Lotte auf einem Auge nicht mehr richtig sehen kann, aber die große Schnuppernase würde schon den richtigen Fips finden. Na der hatte Humor.
Emma
Also ich kann da nur bellen: "Je oller, so doller." Jetzt will sie mir die Hundemänner abluchsen. Das ist doch echt gemein. Ihr lacht euch jetzt bestimmt schlapp, weil Herrchen mit Lotte deshalb gleich zum Tierarzt gefahren ist. Aber solche dollen Blutungen hatten die Zweibeiner bei einer Hündin auch noch nicht erlebt. Und hier haben schon immer Hündinnen gelebt.
zwei läufige Hündinnen
Selbstverständlich sind wir alle sehr froh das Lotte "nur" läufig ist. Ich war auch froh als Lotte wieder quietschvergnügt zur Tür rein kam. Lieber einmal mehr zum Tierarzt. Es hätte ja auch was schlimmes sein können. Nur das ich ihr nun den eventuellen Hundemann abtreten muss passt mir gar nicht. Lotte riecht nämlich sehr lecker ... viel leckerer als ich. Sie ist und bleibt eben die Rudelchefin.
blühende Primel
Wir gönnen nun Lotte etwas mehr Ruhe, damit die starken Blutungen nachlassen. Die nächste Zeit wird bestimmt wieder aufregend genug. Naja, der Frühling macht ja auch gerade Pause. 
Euch wünschen wir eine schöne Woche.
Eure Emma und Lotte,
bei denen es nie langweilig wird ;-)

Kommentare:

  1. Ach Mensch, ich verstehe Eure Sorgen und wäre auch zum Arzt gefahren. Aber ich staune, was Lotte alles haben muss... Es wird nicht langweilig bei Euch....
    Alle guten Wünsche für Euch.


    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Daran erinnere ich mich noch sehr gut. Eine anstrengende Zeit war es das ein oder andere mal . Ich wünsche euch keine ungeplanten Zwischenfälle ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lotte und Emma, der Richelieu hat schon seinen Rucksack gepackt und möchte sofort zu Euch kommen. Ich habe es ihm nun allerdings verboten ;)
    Er sagt, ihr würdet ihn liiiiiiieben, ja und er sagt,nix darf er.....
    Männer!!!!
    Die Fahrt zum TA können wir sehr gut verstehen, da lacht niemand, wir hätten es genau so gemacht!
    Viele liebe Grüße von Siggi, dem aktivierten Richelieu und unserer Cheffin Joy

    AntwortenLöschen
  4. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Emma und Lotte,

    Manno, die Fortpflanzung macht aber zu schaffen. Es ist wie bei den Zweibeinern auch, man darf nicht, man soll nicht. Dabei drängt es doch und wenn man die Bellsprache halt nicht versteht, muß der Herr Notdoktor die Diagnose stellen. Aber ich versprech euch Beiden, es geht vorüber, da muß man durch und dann kann euch die Männerwelt auch wieder gestohlen bleiben. Der Frühling kehrt auch wieder zurück und bis dahin müßen etwas kleinere Brötchen gebacken werden, aber die schmecken auch. Unterstützung ist euch gewiß, Frauchen und Herrchen stehen zur Seite.

    Bis dahin liebe Grüße von der Helga

    AntwortenLöschen
  5. Ihr Lieben,

    wie gut, dass es auch bei Lotte "nur" die Läufigkeit ist ... da war Kontrolle schon sicherer.
    Falls ihr noch einen Rüden sucht ... Shadow hat gerade wieder Hormone - der würde euch sehr gern haben ;)

    Liebe Grüße ,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, nix da, sagt der Herr Richelieu - er möchte doch zu Emma und Lotte ;)))

      Löschen
  6. Lotte hat wohl etwas Rüdennotstand :D Erst die Scheinträchtigkeit und jetzt das. Aber Hauptsache, ihr geht es gut.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt bin ich grad ein wenig erschrocken! Gut, dass es doch nichts Schlimmes ist und Lotte nur läufig ist. Das geht bestimmt bald vorbei und dann darf Lotte bestimmt wieder ohne Leine laufen.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Da bin ich aber froh, dass Lottchen WIRKLICH nur "läufig" ist. Solch Blutungen können manchmal recht dramatisch sein. Keiner lacht über einen Weg zum TA, wenn man nicht ganz sicher ist.
    Seid zufrieden, dass eure Zweibeiner euch nicht zu den Rüden lassen - Hundekinder können ganz schön stressig sein.
    Habt noch eine schöne Woche!
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Huch!!!!
    was ihr wieder für Aufregungen erlebt habt. Die Lotte hat es wirklich faustdicke hinter den Ohren und lässt echt nicht aus. Passt ja gut auf - denn so Patenpflichten können ganz schön aufwendig sein.
    Habt eine erholsame Woche
    Ayka

    AntwortenLöschen
  10. Ojojohooo, das ist schon so ne Sache mit dem Sex, gell! ;-))
    Macht ja auch Spaß auch im hohen Alter. Hää, Spaß beiseite, ich kenne mich mit Hunden nicht so aus und wünsche Euch alles Gute.
    Ich habe auch schon läufige Hundedamen gesehen, die trugen ein Gummihöschen. Na, ich weiß nicht, aber es hat was genützt.
    Habs fein und bin gespannt, wie es weitergeht.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  11. Wie gut, dass nichts Schlimmeres ist und ich kann es total nachvollziehen. Lieber lässt man es einmal vom Tierarzt abklären bevor es etwas Ernsteres ist. Dann wünsch ich euch Beiden, dass ihr die nächsten Tage gut übersteht.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  12. Oha, da hat Lotte ganz starke Frühlingsgefühle und will Emma die Jungs ausspanen.

    Ehrlich gesagt bin ich diesbezüglich ganz froh, dass die Laborbeagle kastriert entlassen werden (sie sollen/dürfen sich ja nicht vermehren) und wir mit allem rund um die Läufigkeit nichts zu tun haben.

    Mädels gönnt euch ein paar ruhige Tage, Frauchen lässt die Jungs eh nicht ran.

    hier ist es auch wieder kalt geworden, er graupelt und regnet im Wechsel, ab und zu mal ein kurzes Sonnenpäuschen, das war's dann aber auch schon - richtig Aprilwetter

    lg gabi & dina

    AntwortenLöschen
  13. Das Lottchen kann nicht mehr gut sehen? Na, was sind denn das für Nachrichten und überhaupt, warum ist das so? Da ist das alte Hundemädchen fast am verbluten und dann sind es nur Frühlingsgefühle? Je älter um so doller? Ach, ich bin auch froh, das es nichts schlimmeres war und auch das Emmas Pfötchen wieder heile ist, denn somit ist alles paletti!
    (unsere Palmlilie wurde entsorgt)
    LG Susi

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.