Dienstag, 19. März 2019

Es lohnt sich mal genauer zu schnuppern

Jaaa, vor allem wenn Frauchen nicht gleich sieht was wir schnuppern. Habt ihr Lust mit uns auf Schnuppertour zu gehen? Wir können euch eine tierisches Begegnung versprechen. Aber nur wenn ihr leise seid und eure Schnuppernasen anstrengt.
Emma
Seid ihr alle da? Ich bin schon ganz aufgeregt. Meine Nase hat mir verraten das wir heute jemand ganz besonderen entdecken. Und darum geht es heute immer der Nase nach. Wir brauchten die Zweibeiner nicht mal überreden. Sie ahnten ja nicht welchen Duft wir in der Nase hatten.
Emma auf Schnuppertour
An solchen Stöcken haften immer besonders viele Informationen. Da muss Hund gaaanz gründlich sein. Die Spur darf nicht verloren gehen.
Emma und Lotte
Nach kurzer Absprache sind wir uns einig. Wir müssen auf die andere Seite der Windräder. Die Zweibeiner schlendern ahnungslos mit.
Verfolgung
Schnell um die Kurve und schon können wir über die Wiese gucken. Wollt ihr auch mal gucken?
Suchbild
Wir geben es ja zu, es ist fast ein Suchbild. Ihr könnt uns glauben, unser Frauchen hat ihn erst auch nicht gesehen, sondern sich gewundert was es in dieser Richtung denn spannendes geben soll.
Fuchs auf Nahrungssuche
Naaaa, schon besser? Ja endlich hat auch Frauchen den Fuchs entdeckt. Könnt ihr euch noch an unseren Beitrag erinnern als Lotte das große Loch im Hügel gefunden hatte und nicht ihren Kopf da rein stecken durfte. Damals hatte Frauchen vermutet das es ein Fuchsbau sein könnte und nun konnten wir einen Fuchs gleich nebenan auf der Wiese beim Mäuse fangen beobachten.
Fuchs beobachten
Wir hätten ihm ja sehr gern geholfen. Durften wir aber nicht. Und weil wir ganz leise waren konnte Herrchen viele Fotos vom Fuchs machen. Da mussten wir einfach stehen bleiben und zusehen. Das war soooo schön. Es ist übrigens die gleiche Wiese wo wir schon die Rehe beobachten konnten.
Fuchs auf der Wiese
Er hat uns gar nicht gleich bemerkt und war ganz konzentriert. Ganz bestimmt wehte auch der Wind sehr günstig.
Fuchs
Erst nach einer ganzen Weile sah er verdutzt in unsere Richtung.
der Fuchs hat uns gesehen
So eine freche Schnute.
Fuchs gesehen
Aber dann ist er doch lieber davon gelaufen. Nein, wir haben ihn nicht verbellt.
Fuchs läuft davon
Hoffentlich hat euch unsere Schnuppertour gefallen. Wir haben uns jedenfalls über diese tierische Begegnung sehr gefreut. Es ist immer wieder ein besonderes Erlebnis für uns wenn wir Tiere in freier Natur beobachten können. Dafür bleiben wir auch gern an der langen Leine, denn es lohnt sich immer mal genauer zu schnuppern.
Beagle
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Sehr cool. Füchse sehe ich schon mal wenn ich Abends durch den Wald fahre. Dann habe ich meist Fernlicht an und die Tierchen warten am Rand das ich vorbei gefahren bin.
    Hundeline hatte nie ein Auge oder ein Nase dafür ...*gg
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Das war wirklich richtig toll.. Wir haben noch nie einen Fuchs entdeckt und sind sehr begeistert....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Boahhh - wie herrlich und dann hat es euer Herrchen noch geschafft so tolle Bilder zu knipsen. Sagt ihm Danke - auch von mir.
    Wir sehen den Fuchs gelegentlich herumschleichen, doch aufs Bild hat er es noch nie geschafft.
    Weiter viel Erfolg bei euren Sichtungen
    Eure Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Was für schöne Bilder von dem Fuchs. Wir sehen hier ab und an auch Füchse, aber ich bin meist zu langsam zum Fotografieren oder hab die Kamera gar nicht dabei.
    Da habt ihr wirklich einen tollen Fund gemacht.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  5. Da habt ihr jetzt aber wirklich ordentlich Glück gehbbt bei den Bildern - so nahe waren wir noch keinem Fuchs. Wobei wir vorgestern an euch gedacht haben, wir sind auch gelaufen und haben auf einer Wiese merkwürdige Baumstämme liegen sehen. Erst als wir uns auf ca. 25 Meter genähert hatten haben sich de "Baumstämme" bewegt und die dösenden Rehe sind auf und davon :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  6. Dina: oh toll, kann ich mit dem Fuchs spielen????
    Ich: Nein Dina, ein Fuchs ist kein Hund, der mag nicht mit dir spielen.

    Dina hat noch nie einen Fuchs gesehen - ihr beide könnt euch glücklich schätzen so was toller erschnuppert zu haben. Es muss schön sein, bei euch zwischen den Felder spazieren gehen zu können - und für Hunde bestimmt sehr aufregend und voller Erlebnisse

    lg gabi & dina

    AntwortenLöschen
  7. Wow, ihr seid ja zwei richtige Jagdhunde und stöbert alles auf und der Fuchs guckt wirklich etwas komisch, aber schön, dass Ihr ihn in Ruhe gelassen habt.
    Vielleicht war es auch eine Fähe auf Nahrungssuche und schwanger?
    Wer weiß, auf jedenfall ein schönes Erlebnis. Ich habe noch nie einen Fuchs gesehen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  8. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Schnupperkünstler,

    ein Fuchs ist uns trotz vieler Radtouren noch nicht vor die Räder gekommen. Das war schon eine Meisterleistung, die auch viel Energie gekostet hat. Sicher seid ihr belohnt worden, so wie ich Frauchen und Herrchen kennengelernt habe, gibt es auch zwischen den Mahlzeiten was zu leckern. Da lohnt sich eine extra Schnuppertour natürlich.
    Schön Euch zwei wieder begleitet zu haben und dabei zu sehen, mit welcher Begeisterung Ihr hier bei der Sache seid. Volle Konzentration voraus und Grüße von der Helga

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, eure Schnuppertour hat mir sehr gefallen! Sooo viele schöne Fotos vom Fuchs - Klasse.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.