Donnerstag, 3. Januar 2019

Gut angekommen

... sind wir im neuen Jahr. Das war gar nicht so einfach. War es in den vergangenen Jahren Silvester recht erträglich, standen wir diesem Silvestertag unter Dauerbeschuss. Das hörte überhaupt nicht mehr auf. Bellt mal rüber, werden die Böller immer lauter?
Lotte
Also wenn unser Lottchen schon leicht nervös und gereizt reagiert, dann war es wirklich laut und wir waren sehr froh als es zum Neujahrsmorgen endlich ruhiger wurde. Puh, wir hatten es geschafft und wagten einen kleinen Spaziergang.
Emma
Mal vorsichtig schnuppern ob noch alles in Ordnung ist. Dann schnell wieder nach Hause. Schließlich wollten wir noch unseren neuen Kalender aufhängen. Neues Jahr - neuer Kalender. Wieder hat sich Heidi große Mühe gegeben einen schönen Kalender mit vielen tollen Bildern von unseren Bloggerfreunden zu erstellen.
Blogkalender
Seht ihn euch ruhig an. Diesmal haben wir uns aufgeteilt. Lotte ist im August zu sehen und ich, die Emma, bin der Weihnachtshund. Ganz feine Fotos hat Heidi ausgesucht. Es ist jedes Jahr eine Freude.
Liebe Heidi,
wir möchten dir ganz herzlich DANKE bellen für den schönen Kalender.
neuer Kalender
Wir wissen ja das du es mit uns nicht gerade leicht hast, weil ich immer sooo zappelig bin. Aber guck mal, die Kalendezeigebilder habe ich doch gut gemacht - oder? Gab auch Leckerchen von Frauchen. Die Lotte hatte sich nämlich einfach in ihr Körbchen verkrümelt.
Pssst, Lotte schläft
Mit ihrem Teddy hat sie um die Wette geschnarcht. Pfötchen an Pfötchen. Allerdings könnte ich wetten das sie gar nicht so fest geschlafen hat, sondern sich hinter dem Kissenzipfel eins geschnickert hat, weil sie ja genau weiß wie schwer mir das Stillsitzen fällt.
Kalender mit Emma und Lotte
Ich soll euch noch erzählen das Rambo die mutigste zu Silvester war. Die Katze saß wirklich bei der größten Knallerei auf dem Fensterbrett und hat die Raketen bestaunt. Frauchen hatte extra den Schrank auf gemacht, damit sich Rambo verstecken konnte. Pfft, war viel zu interessant da draußen.
neues Jahr - neuer Kalender
Nun wünschen wir allen Lesern 
ein frohes, gesundes, schönes, aufregendes, neues Jahr.
Beagle
Eure Emma, 
die sich hinter dem Weihnachtsbaum versteckt hatte,
Lotte, 
die nervös auf dem Sofa mit den Zweibeinern saß
und Rambo, 
die mutig die Stellung gehalten hat
und natürlich auch die Zweibeiner.

Kommentare:

  1. Hallo Ihr Lieben,
    heute ziehe ich mal wieder eine Runde durchs Bloggerland und lass Euch liebe Grüße da, vor allem aber wünsche ich Euch noch ein fröhliches, gesundes und schnüffelreiches neues Jahr.
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Oh je ihr Armen. Aber ich bin froh, dass ihr gut ins neue Jahr gekommen seid und wünsche euch natürlich alles gute für das Jahr 2019. Ganz toll machst du das übrigens mit dem Stillsitzen für die Fotos. Wie ein Profi.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  3. Och, das war aber auch eine Knallerei und die Katzen haben sich unter dem Bett versteckt. Man merkt, wieviel Geld die Mensch für diese Knallerei ausgeben und wieviel Feinstaub es hier gab.
    ABer da schwätzt kein Mensch davon.

    Ihr seid aber auch zwei süße und Rambo aber auch, wo ist sie denn?

    Ein gutes neues Jahr und habts fein.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Socke hat in diesem Jahr auch so gelitten. Es tut mir so leid, dass es bei Euch auch so schlimm war....

    Wir wünschen Euch alles erdenklich Gute und Liebe zum neuen Jahr. Wir freuen uns darauf Euch hier weiter zu begleiten.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. Der Kalender ist ja eine schöne Idee.
    Hundeline hat nie Angst vor Böllern gehabt. Die war extrem Schußfest. Ihr wra das schlicht und ergreifend wurscht. Ich musste immer aufpassen das sie blos nie raus geht, um zu schauen was es da so alles gibt. Denn als unsere Jungs klein waren gab es auch den ein oder anderen Knallfrosch und Kracher.
    Jetzt wo sie groß sind schauen wir nur noch anderen zu .
    LG und ein fabelhaftes Jahr für euch von heidi

    AntwortenLöschen
  6. Lola mag die Knallerei auch überhaupt nicht, auch wir sind gut im neuen Jahr und senden euch ganz herzliche Grüße Kathrin mit Lo & Li

    AntwortenLöschen
  7. Dem ganz Rudel für das neu Jahr nur das Beste und dass in diesem Jahr die Böller verboten werden.
    Ich würde jedenfalls mit allen vir Pfoten dien Antrag unterzeichnen.
    Eure Ayka mit anhang

    AntwortenLöschen
  8. Wir haben uns auch sehr über den neuen Kalender gefreut ... es macht immr Spaß den Neuen aufzuhängen. Wir schuen ihn aber auch vorher nicht durch ... wir lassen uns jeden Monat überraschen (und sindgleich im Januar überrascht worden)!
    Ich finde es so schade, dass die Knallerei auch bvei uns so viel mehr geworden ist - bei uns war Cara sehr gestrest. Zum Glück war wenigstens Shadow die Ruhe in Person und hat vieles einfach verschlafen.

    Wir wünschen euch ein wunderbares Jahr 2019 und senden viele liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt ist endlich wieder Ruhe. Dina war gestern Abend das erst mal spazieren ohne dass es noch von irgendwoher knallte und schon ist auch sie wieder entspannter. Ich finde übrigens auch, dass die Böller immer lauter werden.

    Dina bewundert Rambo ganz doll für seinen Mut

    lg gabi & dina

    AntwortenLöschen
  10. Tja, meine Lieben,
    natürlich hängt auch bei mir der Kalender im Büro.
    Es macht viel Arbeit, aber auch ganz viel Spaß und vielleicht gibt es 2020 auch wieder einen Kalender. Wenn die Isi dabei ist, dann genügen die "Aufgeteilten" nämlich.
    Auch hier war die Knallerei VIEL lauter, als sonst.
    Mir tun immer ALLE Tiere so leid, die Angst vor dem Feuerwerk haben.
    Ich hätte NIX gegen ein Verbot von Feuerwerk in private Hände. Nur Pyrotechniker dürften damit umgehen.
    Ich schicke Streichler für die Pelzigen und liebe Grüße für die Zweibeiner.
    Alles Gute in 2019.
    Liebe grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  11. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Ihr Lieben,

    ja es ist vollbracht, der Alltag ist zurück und Euer Kalender bringt uns allen hoffentlich jeden Tag ganz viel Glück. Er ist so schön und individuell, einfach was ganz besonderes. Ein Lob der Gestalterin ❤. Eben hab ich einen Raben beobachtet der sich an den gelben Säcken zu schaffen machte. Die wurden wieder mal nicht pünktlich zur Zeit abgeholt, weil Zweibeiner ja nicht so gut zählen können, daß Feiertage zwar auch Tage sind, aber nix gearbeitet wird. Jetzt ist alles herausgeräumt nach eßbarem durchsucht und kaum ist der Sylvesterdreck notdürftig beiseite geräumt, liegt schon wieder jede Menge leerer Plastikabfälle herum, der Wind hat auch noch seine Freude daran und so kommt jeder in den Genuß in einer unsauberen Straße spazieren gehen zu müßen.
    Deutschland nicht das Land der Dichter und Denker mehr, scheint so als hätte es sich "ausgedenkt".
    Also, zurück zu Euch Ihr zwei Liebenswerden, freu mich auf lustige Spaziergänge und auf Rambo die Hüterin und Hausdame. Liebste Grüße von der Helga
    Denkt nur, hab mir in der Nachbarstadt auch einen Kalender geholt. Nepalhilfe für Kinder die dann für 7 ct. zu Mittag dafür etwas Hähnchenfleisch bekommen. 14.50 gehen dorthin, das hat mir sehr gefallen.

    AntwortenLöschen
  12. Vielleicht hört die Rambo nicht mehr gut?
    Ich jedenfalls reagiere sehr empfindlich auf diese unnatürlichen Töne, nämlich mit purer Angst! Egal, ich habe es überstanden, so wie jedes Jahr.
    Die liebe Emma ist ja heute so hübsch und brav auf den abgebildeten Fotos, einfach zum Knuddeln süß, sieht sie aus! So wie die Lotto schlafe ich auch immer, aber die Ohren bleiben wach! Ich freue mich auch schon auf das neue Jahr und wenn der Regen irgendwann aufhört, dann geht es raus!
    LG Susi

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.