Montag, 8. Oktober 2018

Wir starten in den goldenen Oktober

Ihr glaubt ja gar nicht wie sehr sich Lotte über eure lieben Kommentare gefreut hat. Sie hatte ja ein bisschen Angst das ihr sie wegen der neuen Frisur auslacht und hat sich in letzter Zeit nicht gern fotografieren lassen oder sie hat sich dann versteckt. Es war ihr schon etwas peinlich, weil die Frisur noch nicht perfekt ist.
Lotte
Damit sich das ganz schnell ändert bekommt Lotte auch Bierhefe und die verträgt sie sehr gut. Aus dem Tierfachgeschäft hat Herrchen ein spezielles Haut- und Fellpflegemittel mitgebracht. Jeden Tag wird Lotte gebürstet, gekämmt und bekommt das Pflegemittel einmassiert. Warum es zu diesem krassen Fellwechsel gekommen ist, kann sich niemand erklären. Unsere Zweibeiner haben so etwas bei unseren Vorgängern nicht erlebt und auch die Tante Doktor hat so einen Fall noch nicht gehabt. Natürlich hoffen wir alle das Lottes Fell noch tüchtig wächst bis es richtig kalt wird. Bis jetzt sind wir sehr zufrieden und Lotte auch. Jedenfalls flitzt und hopst sie manchmal wie ein kleiner Welpe ausgelassen durch die Gegend. Darüber sind wir alle sehr glücklich und hoffen das es ihr noch ganz lange so gut geht.
Lotte flitzt
Da kommt die Knipsmaschine gar nicht hinterher. Aber Lottchen kann sich auch leise anschleichen. Sie ist nicht mehr der graue Wolf. Jetzt ist sie ein schwarzer Wolf. Frauchen ... Fraucheeeeen ... jetzt guck doch mal zu Lottchen.
Lotte schleicht sich an
Uijuijui, jetzt aber schnell an die Leine. Augen und Nase funktionieren hervorragend. Ohren auch ... aber in diesem Fall kann man sich nicht drauf verlassen ;-).
Reh in Sicht
Es war nicht nur das eine Reh. Da kamen noch zwei kleine hinterher. Leider ist das Foto nicht gut geworden.
Rehe auf dem Feld
Als sie uns bemerkten stellten sich die kleinen Rehe hinter das große Reh.
Wildbeobachtung
Also wenn die in der Mehrzahl sind renne ich, die Emma, lieber zu Frauchen.
Emma
Übrigens ist mir gestern was ganz doofes passiert. Mich hat eine Maus gelatscht. Das war gefährlich und ich bin schnell weg gerannt. Da kommt bei der Trockenheit schon mal ein Mäuschen auch dem Loch und ich erschrecke mich. Echt peinlich. Jaja, ich weiß, Lotte wäre das nie passiert. Das wäre Mäuschens letzter Latscher gewesen.
Herbstlaub
Passend zum goldenen Oktober haben wir auch leuchtende Bäume gesehen. Hach, ist das schön. Es gibt tatsächlich noch Bäumen die Blätter haben. Die meisten Bäumen hatten leider schon im August ihre Blätter vertrocknet abgeworfen.
Rambo
Rambo genießt die sonnigen Stunden zur Mittagszeit im Garten. So lange noch einige Blumen blühen wird sie immer mal durchs Gärtchen schleichen. Aber so langsam richtet auch sie sich auf Winterschlaf ein. Meistens ist sie auf dem Sofa anzutreffen.
Hortensienblüte im Herbst
Und weil wir gerade im Gärtchen sind, zeigen wir euch noch schnell eine unserer Hortensienblüten. Sie haben jetzt auch eine schöne herbstliche Färbung.
Damit wünschen wir euch eine schöne Woche.
Eure Emma, Lotte und Rambo

Kommentare:

  1. Hallo Rambo, wie freue ich mich dich zu sehen, du bist sooo schön und Lottchen, ach ich finde du siehst einfach umwerfend aus. Auch die Menschen haben manchmal Haarausfall, du brauchst dich nicht zu verstecken.
    So eine Massage wirkt oft doch Wunder, würde mir auch gefallen, aber ich habe eine gute Friseuse, die macht eine sehr gute Kopfmassage, deshalb bekommt sie auch immer ein gutes Trinkgeld.

    Ja und Emma überwacht alles, damit alles auch in Ordnung geht.

    Also Ihr Drei, ich bin schon wieder auf dem Sprung und hoffe, dass es Euch alles gut geht und Ihr gut in die Woche gekommen seid.

    Liebe Grüße von Eva,
    die demnächst Pensionsgäste bekommt.
    Samtpfoten.

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, euch 3 in der Sonne zu sehen - die schönen Herbsttage muss man genießen, wer weiß wie lange sie anhalten.
    Bunte Bäume gibt es bei uns nun vermehrt, hier sind zwar im Sommer auch viele trockene Blätter runter gefallen, aber es ist noch genug an den Bäumen dran zum bunt werden.

    lg gabi & dina

    AntwortenLöschen
  3. Ach, das Lottchen muss sich doch nicht schämen. Wir sind doch unter uns und kennen uns schon soooo lange. Nie würden wir Dich auslachen. Vielmehr würden wir uns Sorgen machen. Zum Glück bist Du nicht krank.

    Hier ist der Herbst auch deutlich angekommen. Die Sonne hat einfach mehr die Kraft. Es dauert länger bis sie in den Garten kommt und trocknet die Wäsche leider nicht mehr ganz…..

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  4. Muss grad grinsen der Kater döst in der Sonne , Und die Fellnase erschrickt vor Mäusen ..*gg .
    Da ist mir noch etwas eingefallen, was ich damals Hundeline auch besorgt habe. Den Tipp hatte ich von einer anderen Züchterin. Kennst Du Velcote ? Das ist eine Nahrungsergänzung zur Haut- und Fellpflege. Bei uns hat das ganz gut unterstützend geholfen . Und toll sah das Fell auch aus. Besonders beim Fellwechsel. Meine Bedenken das sie blos nicht friert wenn es kalt ist. Sie hatte einen Mantel, wenn es unter 15 Grad war, aber den mochte sie gar nicht. ich glaube sie hat sich tatsächlich geniert. Deshalb hab ich ihr den nur Abends angezogen wenn sie im dunkeln an der leine bleiben musste .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  5. Lottchen, gib es zu: Du hast Dir eine "windschnittigere" Frisur zugelegt, damit Du besser mit der Emma um die Wette sausen kannst und auch nicht so oft ein "Opfer" von Fraules Knipsmaschine wirst.

    Schnurrer

    Angel und Balou

    AntwortenLöschen
  6. Boah, was für eine reiche Bilderserie di ihr heute mitgebracht habt, das mit der Rehbegegnung hat mir am besten gefallen, wir sicher sehr spannend. Oder war es die Vorstellung wie dir eine Maus ins Gesicht springt......, oder die Freude dass Lotte wie ein junger Hund herumflitzt.
    Einfach herrlich euch zu begleiten
    wauzt Ayka

    AntwortenLöschen
  7. Euch sind die Bilder von den Rehen gelungen. Bei mir wird das immer nichts. Irgendwie bin ich immer zu langsam dafür.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  8. Ich könnte mir vorstellen, Lotte hätte gerne mal einen kleinenPlausch mit den Rehen gehalten ... aber ob der Wunsch auf Gegenseitigkeit bruht hätte?! Und - liebe Emma - Du musste Dich wegen der maus nicht grämen. So etwas ist Laika auch mal passiert und ab dann wusste siegenau, wie gefährlich Mäuse sind :)
    Bei den leuchtenden Farben hoffen, wir, dass ihr noch recht viele sonnige Spaziergänge unternehmen könnt und uns so strahlende Bilder mitbringt.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  9. Die neue Frisur steht Lottchen ausgezeichnet. Manchmal braucht's halt eben eine neue Frisur. Schöne Bilder vom Sparziergang und dann noch Rehe gesehen wie cool ist das denn.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Liebes Lottchen, das wird wieder und dann hast Du die schönste Frisur im ganzen Lande :-))). Herrlich Euch alle flitzen zu sehen, sogar Rambo hat sich damenhaft in Szene gelegt♥ Tari genießt auch jeden Sonnenstrahl.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. hallo ihr lieben, wir genießen auch diesen besonders schönen Oktober, einfach herrlich. Liebste Grüße aus Bremen von Kathrin mit Lo & Li

    AntwortenLöschen
  12. jetzt musste ich aber mal nachlesen gehen, wieso du eine neue Frisur hast, liebes Lottchen! Aber eines muss ich sagen: du siehst viel jünger aus! ;)
    Hauptsache die Haare wachsen nun wieder und es geht dir gut - ich drücke alle Daumen, dass es so bleibt und wir alle den goldenen Oktober genießen können ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  13. Oh die Rehe, das war bestimmt eine Mama mit ihren 2 Kindern.
    Zum Glück mußte Lottchen schnell an die Leine.
    Hund kann sich schon mal vor einer Maus erschrecken, das ist nicht ungewöhnlich :-)
    Hier ist herrlicher Sommer, aber die Blätter und Blumen sind halt im Herbst.
    Irgendwie verrückte Welt.
    Ich wünsche euch noch eine schöne Woche.
    Liebe Grüße Heidi,
    die sich über das rambo Foto freut

    AntwortenLöschen
  14. Und ich dachte, sie war beim Frisör. Sowas hab ich auch noch nicht erlebt. Hoffe bis zur kalten Jahreszeit ist wieder alles lang!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.