Montag, 17. September 2018

Wir sehen sie sonst nur von Weitem

Auch wenn wir nicht mehr die jüngsten sind, haben wir sehr gute Augen und die Nasen funktionieren hervorragend. Eigentlich brauchen wir nur eine Spur und schon geht es der Nase nach. Da reicht ein kurzer Blickkontakt zwischen uns beiden und schon sind wir uns einig.
Emma
Deshalb müssen wir in letzter Zeit auch ganz oft an den langen Leinen bleiben. Seit die Felder fast alle abgeerntet sind hopsen, laufen, rennen oder springen uns ganz oft Hase, Fuchs oder Reh über den Weg. Meistens ist Herrchen mit der Knipsmaschine viel zu langsam und dann kommen nur solche Fotos dabei heraus.
Reh auf dem Feld
Kann man ja gar nichts richtig erkennen. Zum Glück gibt es im Köthener Tierpark ein Waldstück in dem die Menschen spazieren gehen können. Man kann sich auf Bänken ausruhen und die Tiere aus nächster Nähe beobachten.
Damtier
Das sieht doch schon viel besser aus. Jetzt wollen wir auch gar nicht mehr viel quatschen, sondern euch die Fotos zeigen. Im Wald muss man ja leise sein ;-). Setzt euch brav hin und schaut zu.
begehbares Wildtiergehege
Es hat uns entdeckt.
Kinderstube
Eine Kinderstube gibt es auch.
Waldgrundstück
Sagt mal Hallo.
Chef
Das ist der Chef.
Bambi
Bambi kommt auch mal vorbei.
mitten im Wald
Sooo schön dort.
müde
Macht ein Nickerchen.
Hoffentlich hat es euch auch gefallen einmal die Wildtiere ganz nah zu sehen. Auch wenn wir ein bisschen gemogelt haben. Denn die Zweibeiner haben ja Damwild beobachtet und wir sehen die Rehe von Weitem. Also Lotte hat trotzdem ganz brav gesessen und zugeschaut.
Lotte
Wir wünschen euch eine schöne Woche. Genießt das schöne Wetter.
Emma
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Hallo Ihr Beiden,
    dankeschön für die schönen Bilder, die Ihr mitgebracht habt. Wir waren gestern auch im Wald mit einem richtigen Forstdirektor, der hat uns den Wald so gut erklärt. Ich zeige es Euch am Donnerstag. Da kommt Ihr gucken, gell?

    Es ist gut, dass Frauchen Euch an der langen Leine führt, denn sonst passiert vielleicht noch ein Unglück und wie ich Euch kenne, akzeptiert Ihr das ja auch.

    Hab eine gute Woche.
    Liebe Grüße Eva
    mit einem schönen Abendwufffff

    AntwortenLöschen
  2. Der "Chef" sieht echt imposant aus mit dem mächtigen Geweih

    lg gabi & dina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Bilder vom Wild. Hier sehen wir es nur im Winter, ganz früh und nur im Glücksfall… Wir müssten auch in den Wildpark gehen.

    Socke wird das Wild riechen, aber sie hat null Ambitionen, die Spur aufzunehmen. Welch ein Segen für uns….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  4. solche Ausflüge mache ich auch gerne mit Lo & Li, macht immer Spaß und müde. Liebste Grüße aus Bremen & Umzu

    AntwortenLöschen
  5. Ein fröhliches Hallo zu Euch,
    hier sieht man gerade auch viele Tiere, morgens ganz früh bei der Fahrt ins Büro die Rehe am Wald und am Nachmittag so richtig frech die Füchse, die sind gefühlt übrall unterwegs.
    Und ganz am späten Abend, sehe ich dann die Hunde mit dem Gefolge spazieren gehen und noch später den Kater um die Häuser streichen. Ja, Ihr habt recht, es ist mächtig was los vor der Türe wenn man darüber nachdenkt.
    LG zu Euch
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. Meine Hundeline hat in freier Wildbahn , wenn ich es verpeilt habe oft genug gedacht. Oh toll große Hunde . Einer zum Spielen ...*gg .
    Das war dann schon sehr merkwürdig. Da sie keinerlei anstalten gemacht hat zu bellen oder sich zu rühren. Die Rehen wussten dann gar nicht was sie machen sollten . Eine wirklich komische Situation. Brave Hunde sind einfach klasse :)) Haben Deine richtig gut gemacht.
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  7. Das sind sehr schöne Bilder vom Wild ... und ob es jetzt Rot-, Damm- oder Rehwild ist, das ist doch auch für eure Nasen nicht so wichtig :) Bei uns wird da jedenfalls kein Unterschied bei der Schnüffelintensität gemacht.
    Auch bei uns ist im Moment viel Tierisches auf den Feldern unterwegs und besonders die Kaninchen sehen wir im Minutentakt flitzen (aber ein Bild davon schaffe ich auch nicht)!
    Ich wünsche euch weiterhin viel Freude beim Spurenlesen und bin gespannt auf die nächsten Bilder.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  8. Da haben eure Zweibeiner aber viele schöne Bilder mitgebracht. Bei uns sieht man nun auch wieder viele Rehe zum Glück ist das Interesse von Leo und Leona daran sehr gering.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  9. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Emma und Lotte,

    da sitze ich nun ganz brav, wie Ihr befohlen habt, und schaue mir Euere Bilder an. Ich weiß, daß man im Wald schon leise sein muß. Reicht ja wenn die Welt da draußen Krawall macht. Die Bambis müßen ja auch noch ihren Nachmittagsschlaf halten, da darf man nicht einfach bellen. Der Hirsch mit riesigen Geweih auf dem Kopf, gell das ist der Familienvater. Menno, hat der eine Menge Arbeit, alle seine Angehörigen zu beschützen. Schön sind seine Frauen und Kinder, große Ohren haben sie. Ob sie auch alle folgsam sind wenn Herr Vater ruft? Gut ist es schon, daß sie nicht ausreißen und sich verlaufen können, wenn ein hoher Zaun da ist. Möchtet Ihr, mal ehrlich, immer so ein riesiges Ding auf Euerem Kopf balancieren? Das ist doch lästig!
    Nicht mal richtig schlafen kann man damit und hängen bleiben wenn es mal eng wird, tut man auch. Also nee, weißt Du Lotte, ein flottes Hütchen auf Deinem Kopf ist doch viel graziler. Aber trotzdem haben mir Euere Bilder sehr gefallen. Jetzt aber nochmal ansetzen zum Endspurt, bevor uns der Sommer ade sagt. Genießt die sonnige Woche für herrliche Ausflüge. Ihr trefft bestimmt noch viele Artgenossen, die auch noch die Sonne ausnützen wollen. Bis bald, mit Grüßen von der Helga

    AntwortenLöschen
  10. Jetzt war ich schon längere Zeit nicht mehr hier und dachte anfangs ihr zwei wärt im Tierpark mit dabei gewesen. Bin wieder dabei, aber nur kurz, denn im Gegensatz zu euch, sind meine Augen gerade nicht mehr so gut, jedenfalls eines. Das muss erst repariert werden.
    Also wenn ich mich einige Zeit nicht mehr melde, liegt das daran.
    LG an Lotte, Emma und Frauchen
    von Sigrid

    AntwortenLöschen
  11. Ihr Lieben ich wünsche Euch heute schon mal ein schönes Wochenende denn ich bin ab morgen unterwegs ins Zillertal zum Bärbeltreffen♥ Passt gut auf Euch auf.

    Herzlichst
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Was für süße Nahaufnahmen! Ich liebe diese warmherzigen Wildgesichter.. so schön! Euch allen einen wunderbaren Tag. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Looks like a great day for exploring, I love the photos that you took of the deer as well. Very cute! Thanks for the share, have a fantastic rest of your day. Keep up the posts
    World of Animals

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.