Montag, 2. April 2018

Kuschelostern

Hoffentlich habt ihr alle ein schönes Osterfest gehabt. War der Osterhase fleißig? Also bei uns war er im Regenmantel unterwegs und hat Eier und Leckerchen drinnen versteckt. Leider gibt es davon keine Fotos. Es wurde ja nicht mal richtig hell. Das wären nur wieder gruselige Leuchteaugenfotos geworden. Ich kann euch aber verraten das es für jede ein buntes Ei gab und eine Tüte lecker Hähnchenbrustfilets *über die Schnauze leck* Die Hähnchenbrustfilets werden natürlich wieder eingeteilt. Gibt jeden Tag nur ein Stück *entrüstet guck*
Lotte
So ein Osterhase hat es eben auch nicht leicht. Jetzt musste er sich auch noch heimlich ins Haus schleichen, um die Nester zu verstecken. Im Gärtchen wäre er viel schneller fertig gewesen und hätte fix weiter hoppeln können.
mit Hund unterwegs
Unser Osterspaziergang wurde wegen anhaltendem Nieselregen und starkem Pustewind auch etwas kürzer gehalten. Na mir, der Lotte, konnte es nur recht sein. Aber ich will mal lieber nicht meckern. Etwas weiter nördlich von uns schüttelte Frau Holle kräftig ihre Betten aus. Das blieb uns und dem Hasen wenigstens erspart.
Sturmfrisur
Einige Fotos von unseren Spaziergängen haben wir mitgebracht. Ihr seht wie duster und nass alles aussieht und der Wind hat mir Fliegeohren gezaubert. Wenn schon kein Hase zu sehen war, haben wir wenigstens die Entchen noch besucht.
Enten und Schwan
Auf dem Weg haben wir Spuren gefunden. Leider nicht vom Osterhasen, sondern von einem Pferd. Waren aber keine Pferdeäpfel zu finden. Das wäre doch auch mal eine Osterüberraschung gewesen. Aber dann hätten die Zweibeiner wieder gemeckert. Nein, zu Ostern ist Hund lieb.
Hufabdruck
 Emma hat auch fleißig Ausschau gehalten.
Beagle
Dann wollten wir eigentlich den Menschenenkel überraschen. Leider war er kurz vor Ostern krank geworden und lag im Bettchen. Da wollten wir lieber nicht stören und holen den Besuch nach wenn er gesund ist.
schlafender Hund
Bettchen war genau das richtige Stichwort. Es geht doch nichts über ein schönes Schläfchen. Ordentlich einkuscheln und warten bis der Frühling kommt. Ab und zu ein Osterleckerchen und meine kleine Hundewelt ist in Ordnung.
Hund im Körbchen
Es kann ja nicht mehr so lange dauern bis der Frühling hier ankommt. Da will ich doch fit sein und die Blümchen begrüßen ... und im Gärtchen mit Frauchen buddeln ... und mich auf der Gartenbank sonnen ... und ... *schnarch*
Pssst, Lottchen ist schon eingeschlafen. Ich verrate jetzt mal nicht das sie vorher Frauchen noch ein Hähnchenstückchen abgeluchst hat.
Eure Emma und die schlummernde Lotte

Kommentare:

  1. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Emma und liebe Lotte,

    Nun wissen wir es, wie es war das Osterwetter. Immer wieder dieses Thema und auch das Wort Frühling sind gefallen. Vorbei ist vorbei, jetzt geht es auf in den April, da wissen wir ja schon mal was uns erwartet, denn der weiß ja gleich garnicht was er will. Wir wissen das schon, gell. Wir verspeisen jetzt was uns der Osterhase versteckt hat und wenn wir betteln gehen müßen, dann gehn wir halt! Hauptsache es schmeckt. Hmm
    Hier im Fränkischen hatten wir doch glatt 13 Grad und Sonne, sodaß Frau Meier schon mal im Freien speisen konnte. Löwenzahn war noch nicht zu finden, aber die Hegerin hatte Feldsalat in Bio Quali an zu bieten und eine zuckersüße Babybanane. Die Meiern hat geschleckt sag ich Euch und nun ist sie wieder drinnen, unter der Heizung zum Verdauen. Na ja, sie hats da eindeutig besser als ihr, flitzen muß sie nicht, sie hat den Tragedienst geordert und der ist immer sehr pünktlich zur Stelle. Die Nächte sind noch sehr kalt. So bleibt das Haus am Hemlocktannenweg im Moment noch leer, vielleicht kann der eine oder andere Obdachlose noch eine geschützte Nacht drinnen verbringen. Evtl. Herr Mecki, kennt ihr den? Der ist auch hungrig jetzt und sucht nach Leckerlis. Wenn ihr dem zu nahe kommt, der hat seine Stacheln dabei, aua, an der Nase wird es da schnell unangenehm. Frau Meier ist da großzügig, gegen ein kurzes Nickerchen in ihrem Bett hat sie nichts einzuwenden. Aber den trefft ihr ja garnicht, der ist nur nachts unterwegs und da sind gesittete Hunde bereits in ihrem Bettchen und träumen.
    Also, ich laß mal Grüße da für alle und Morgen ist ein neuer Tag! Euere Helga

    AntwortenLöschen
  2. Wuff - eigentlich ist ja nun der Frühling versprochen - mal sehen ob er auch geliefert wird. Ihr habt jetzt wohl runde Bäuchlein und seit gehörig ausgeschalfen - also steht den Frühlingstätigkeiten gar nichts mehr im im Wege.
    Machts gut - meint Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Emma,
    Wau, Wau und noch liebe Grüße an dich.

    Der Frühling kommt, keine Angst und dann kannst du draußen toben.

    Gestern hatten wir hier 17 Grad und heute soll es noch mehr geben.

    Da wünsche ich dir eine gute Woche und sende dir ein liebes Grüßle Eva

    AntwortenLöschen
  4. Ja immer diese Leckerli-Einteilung ... die mag der kleine Wolf auch nicht *lach* Wir haben das lange Wochenende auch gut verbracht - der kleine Wolf war wie Lotte ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  5. Da hattet ihr ja wirklich kein schönes Wetter. Ostersonntag war bei uns auch nicht so toll und deshalb war da eher Indoor-Spaß angesagt. Aber schön, dass der Osterhase trotzdem bei euch vorbeigekommen ist.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  6. Bei unserem Osterspaziergang war Matsch angesagt. Wenigstens hat es nicht mehr geregnet. Da nützte alles entrüstet gucken nichts, der Dreck musste runter und eine "Unterbodenreinigung" war angesagt. Dafür gab es aber nach der Dusche ein Leckerli.
    Liebe Grüsse
    Barbara und Cyrano

    AntwortenLöschen
  7. Der Frühling ist heuer sehr verspätet, aber nun kann es ja wirklich nicht mehr lange dauern :))

    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    EVA

    AntwortenLöschen
  8. Wie schade, dass das Wetter bei euch so überhaupt nicht österlich war. Bei uns hatte es zwar mit einem verschneiten Gründonnerstag angefangen, aber es wurde immer etwas besser ... so das Cara am Ostermontag sogar ein Bad im Teich nehmen konnte ;)
    Gerne würden wir euch etwas von unsere Sonne senden, aber die ist leider mit dem Osterhasen auch schon wieder verschwunden und hat uns dicke Regenwolken hier gelassen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  9. aha.... ihr habt also auch bunte Eier bekommen. Dina fand die auch mega lecker und immer wenn jemand ein Ei pellte, stand sie schon parat - aber 1 am Tag musste reichen

    lg gabi & dina

    AntwortenLöschen
  10. Da hier eh keine Ostereier versteckt wurden, war uns das "grässliche" Wetter eigentlich egal.
    Immer teilen die Zweibeiner die herrlich duftenden "Schmackos" ein, ich hab das auch immer getan.
    Auf jeden Fall habt iher WAS vom Osterhasen bekommen, und kuscheln ist ja auch schön.
    Die Fliegeöhrchen sind eh DER Hit.
    Liebe Grüße Heidi,
    bei der heut die Sonne scheint

    AntwortenLöschen
  11. Wie lieb, dass der Osterhase sich die Mühe machte, die Sachen im Haus zu verstecken. Nun weiß Socke auch, warum er nicht zu ihr gekommen ist. Hinten dran fehlte einfach die Zeit und so wurden Hunde, die noch am Gründonnerstag reich beschenkt wurden, Ostern nicht bedacht.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  12. Ich muss jetzt noch lachen, wenn ich daran denke, wo ich überall Ostereier gefunden habe, vor allem in der Arbeit:-))
    Das ist ja schön, dass der osterhase bei Euch auch war.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Kuschelostern ist doch auch was Feines und lange kann es auch bei euch nicht mehr dauern bis der Frühling kommt.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde die "HaareimWindwehenfotos" sooo schön !

    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.