Sonntag, 4. Februar 2018

Endlich ein bisschen Sonne

Hoffentlich habt ihr alle ein schönes Wochenende gehabt. Unser Wochenende fing diesmal schon am Freitag an und insgeheim hatten wir uns gewünscht das sich an so einem verlängerten Wochenende doch einmal die Sonne blicken lässt.
Emma
Na klar, haben wir an so einem freien Tag auch etwas länger geschlafen. Ich, die Emma, hätte es ja noch länger im Bettchen ausgehalten, aber Lotte drängelt ja immer. Lotte will eben nichts vom Tag verpassen und vor allem will sie nicht das Frühstück verpassen ;-)
Lotte
Na das will ich auch nicht verpassen. Nur deshalb wühlte ich mich verschlafen aus den Kissen. Am Freitag war das auch gut so, denn als es hell wurde schien tatsächlich die Sonne. Hat das Lottchen natürlich gegrinst und wir haben gemeinsam die Zweibeiner zu einem Spaziergang gedrängelt.
Spaziergang mit Hund
Jaaa, wir mussten drängeln, denn ... psst, unser Frauchen braucht immer früh erstmal einen starken Kaffee um in die Gänge zu kommen. Ist doch gut aufgeteilt, Lotte und Herrchen sind Frühaufsteher und ich und Frauchen sind Langschläfer ähhh, wir brauchen morgens eben etwas länger.
endlich mal Sonne
Die Sonne hat uns dann aber alle raus gelockt. Zum Glück. Lange blieb sie nämlich nicht. Aber wir konnten euch wenigstens einige Sonnenbilder mitbringen. Irgendwie sind jetzt die Fotos durcheinander gekommen. Früh war es noch kalt und Lotte hatte ihren Mantel an. Am Nachmittag brauchte sie den Mantel nicht. 
Beagle unterwegs
Lotte kennt das ja. Mantel an, Mantel aus, Mantel an ... Hauptsache das Lottebäuchlein wird nicht kalt. Auch wenn die Sonne sich bald wieder hinter dicken Wolken versteckte, blieb es wenigstens trocken und wir kontrollierten in aller Ruhe unser Revier.
Bergamasker
Überall schnupperte es interessant und auch wenn es ziemlich kalt war, lag schon ein bisschen Frühling in der Luft. Doch die Wetterfrösche sagten Winterwetter voraus. Winterwetter, wollen wir das jetzt überhaupt noch?
glücklicher Hund
In diesem Winter hat es noch nicht bei uns geschneit. Ist ja eigentlich auch kein richtiger Winter, so ganz ohne Schnee. Bestimmt hat Frau Holle für uns noch einige Flöckchen übrig. So als kleine Überraschung. Dann stecken wir früh unsere Näschen aus der Tür und draußen sieht alles weiß aus.
ein alter Hund voller Freude und Lebensmut
Liegt bei euch eigentlich Schnee? Vielleicht hat ja Frau Holle nur um uns einen großen Bogen gemacht.
Wir wünschen euch noch einen schönen Sonntag und dann einen guten Start in die neue Woche... mit oder ohne Schnee.
Eure Emma und Lotte


Kommentare:

  1. Heute in der Nacht hat es kurz geschneit, aber der Schnee, der liegen blieb, sah aus wie kleine Styroporkügelchen. Diese sind auch schon wieder weg, denn bei uns kam heute auch mal die Sonne raus und wir sind gleich zwei Mal eine Runde spazieren mit Luna gegangen!
    GLG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ohh ja hier hat es Heute geschneit!!!! Ich bin soooo glücklich :)
    Vielleicht kommt bei euch ja auch bald was an?!?
    Also ich bleibe morgens auch lieber noch ein bisshen länger liegen ;)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  3. Halloooo,
    seid ihr zwei Süßen. Na, das kann ich mir vorstellen, dass Ihr Eure Näschen gerne in den Schnee stecken würdet.
    Bei gab es heute mittag ganz ordentliches Schneegestöber und ich bin froh, dass ich heute morgen schon meinen Lauf hinter mir hatte. Es war kalt aber man läuft sich ja warm.

    ABER mein Partner ist heut mit deinen Kameraden ins Lechtal gefahren und hier hat es Schnee und wieeeee!
    Also ich bin doch recht froh, dass der Schnee hier wieder weg ist. So nasskalt mag ich gar nicht.

    Habt noch einen schönen Abend und ich sende ein fröhliches Wau Wau.

    Grüßele Eva

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns hat es gestern und heute geschneit. Der Schnee bleibt aber leider nicht lange liegen, denn der Boden ist zu warm und zu matschig. Die Matschepampe aus Schnee und Schlamm ist auch nicht wirklich erfreulich. Ab morgen soll hier die Sonne bei kühlen Temperaturen scheinen - so mag ich den Winter schon lieber. Gegen ein wenig Schnee, der auch mal richtig liegen bleibt, hätte ich auch nichts einzuwenden - wenn er sich nicht gerade erst im April zu uns verirrt :-)) Ich drücke euch ganz feste die Daumen, dass Frau Holle auch für euch noch ein paar Flöckchen übrig habt.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Das mit dem Schnee diesen Winter ist ja so eine Sache, auch ich muss den die letzten Wochen mit der Lupe suchen gehen. Da sieht man/hund ja die Schneeglöcken aktuell besser. Frauchen meint, wenn er sich jetzt nicht sputet, kann er es gleich bleiben lassen, denn irgendwie lockt nun der Frühling und die helleren Tage.
    Wochenanfangs-Wauz von Ayka

    AntwortenLöschen
  6. Wir haben so ein bischen Schnee, mehr angezuckert ist alles, aber das sieht ganz hübsch aus.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Wir hatten ja schon einmal Schnee und auch am Samstag war her alles mit einer (ganz dünnen) Schicht Puderzucker bedeckt. Leider hat sich dafür bei uns die sonne nicht wirklich sehen lassen - so hat eben jeder etwas Gutes abbekommen :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  8. Bei uns liegt seit gestern viel Schnee. Dafür haben wir hier keine Sonne. Darum beneide ich euch ein wenig.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  9. Bei uns ist auch kein Schnee, nur ab und zu mal ein paar Flöckchen, die aber nicht leib´gen bleiben - aber heute scheint bei uns auch die Sonne, auch wenn es echt kalt geworden ist. Dina und ich haben auch schon einen langen Spaziergang gemacht

    einen guten Start in die Woche
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  10. Ein wenig Schnee gab es hier auch, aber ehrlich gesagt beneide ich Euch sehr um die Sonne. ich vermisse sie ....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  11. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Uuuiiii ihr Lieben, ihr habt geschnuppert, wie praktisch doch so eine Nase ist. Hach, Schneeluft schnuppern, aber den Frühling herbeisehnen. Mir geht es da wie Emma, nochmal das Kopfkissen umarmen und eine Runde dranhängen. Mantel an, Mantel aus wie es Lottchen macht, lieber nicht.
    Erstmal schnuppern was in der Luft überhaupt liegt. Der Leb- und Gewürzkuchenduft hat sich verflüchtigt, Gottseidank, irgendwann müßen sich ja die Druckknöpfe wieder mal zuknipsen laßen. Aber, kleiner Fehlalarm, schon schnuppern sich die ersten Wintergriller in unser Gedächtnis. Sehr verlockend, gell, wenn der Bratwurstduft wieder unsere Sinne belebt. Dann ist's auch schon vorbei mit dem Winterblues. Raus auf die Wiesen, ihr Zwei spaziert ja schon im saftigsten Grün herum. Die Bilder der Knipsmaschine beweisen es. Da wird doch wohl baldigst so ein mickrikes Würschtel zu erstehen sein. Mmmhhhh fein. Es speichelt schon in unseren Mündern. Sagt fei Bescheid, ich bin dabei, den Senf dazu bring ich mit. Messer und Gabeln brauchen wir net, für was ham mir die Pfotn! Grüße von der Helga und sonstigen Mitessern. 🌭

    AntwortenLöschen
  12. Möchte schon einmal ein Vierbeiner sein, nur um sehen was ihr so alles erschnuppert.
    Ich habe diesen Winter sogar schon mal Schnee geschippt. Zur Zeit sieht es mehr nach Frühling aus und ehrlich gesagt möchte auch keinen Schnee mehr haben. Ich bin die grauen Tage leid.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.