Mittwoch, 17. Januar 2018

Wir üben den Gänsemarsch und Snoopy hat seinen Koffer gepackt

Da kam doch gestern tatsächlich mal die Sonne hinter den Wolken hervor. In der Hoffnung mal schöne Fotos machen zu können, haben die Zweibeiner schnell die Knipsmaschine eingepackt und wir sind raus gegangen. 
Lotte
Was sollen wir euch bellen, kaum waren wir aus unserem kleinen Ort raus, schoben sich wieder dunkle Wolken vor die Sonne. Kurz darauf fing es an zu graupeln und die Knipsmaschine wurde schnell wieder eingepackt.
Spielen und toben mit Hund
Wir waren froh das dieser Graupelschauer nicht so lange dauerte, denn die Graupelkörner taten im Gesicht ganz schön weh. Die Sonne ließ sich zwar nicht wieder blicken, aber wir haben wenigstens Beweisbilder für euch, dass wir den Gänsemarsch geübt haben.
Emma und Lotte
Ihr erinnert euch doch bestimmt noch an unseren Bericht über den
Trampelpfad der Waldtiere?! Dabei hatten wir uns vorgestellt, wie hier abends die Tiere aus dem Wald kommen und im Gänsemarsch über die Wiese gehen. Jaaa, das wollten wir auch probieren.
Emma und Lotte im Gänsemarsch
Also ging Emma vor. Dabei ist sie immer ganz stolz und hält ihren Schwanz fast kerzengerade in die Höhe. Wahrscheinlich hat sie Angst das sie sonst im hohen Gras verloren geht *lach* Das ist wie bei den kleinen Kinder, die ein Fähnchen am Einkaufswagen haben ;-)
Gänsemarsch ist gar nicht so einfach
Nun kam ja von euch der wertvolle Hinweis, dass so ein Gänsemarsch gar nicht so einfach ist. Hund muss dabei aufpassen, dass er nicht auf den Vorderhund aufläuft. Ihr habt recht gehabt. Fast wäre es zur Karambolage gekommen.
geschicktes Ausweichen und zum Überholmanöver ansetzen
Ich konnte gerade noch rechtzeitig ausweichen und zum Überholmanöver ansetzen. Da hat Emma nicht schlecht gestaunt. Das hatte sie mir nicht zugetraut. Naja, ein bisschen hat sie sich geärgert und musste gleich mal bei einer Extrarunde angeben, wie schnell sie doch ist. Natürlich wieder mit ihrem Antennenschwanz *tz, tz*
Beagle
Schnell verging auch Snoopys Urlaubszeit in der Bergwelt. Weihnachten, Silvester und den halben Januar durfte er dort zu Gast sein. Nach einem wunderschönen Abschiedsspaziergang hat er nun sein Köfferchen gepackt.
Gibt es jetzt einen Keks?
Ja, er reist weiter. Seid ihr schon gespannt wo der kleine Kerl wieder auftaucht?
Wir auch *hihiiii*
Falls der Snoopy euch auch mal besuchen darf, meldet euch bitte bei uns.
Unsere Mail-Adresse steht im Impressum und auch auf der Snoopy-Seite, wo ihr auch alle Snoopy-Beiträge verlinkt findet.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Ja das Wetter ! Nicht Winter und nicht Frühling, obwohl es bis zum Frühling ja auch noch Zeit hat. Also für Sina wäre der Gänsemarsch nichts, käme nur in Frage, wenn sie die Erste in der Reihe ist und es ja niemand wagt zu überholen. Was willste machen ?
    LG
    Käthe und Sina

    AntwortenLöschen
  2. Ja, über die aktuelle Wetterlage gäbe es ganz viel zu grummeln. Die ganze Woche darf ich wieder nicht in den Wald, zuerst war Sturm Evi da und nun und nun ist Friederike im Anmarsch. Zudem haben sich auch so pieksende Graupeln zu uns veirrt.
    Einfach zum......
    Eure Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Hier ist es auch ein ständiges seltsames Wetter auf und ab, gestern hatte es Schneestürme das man die Hand vor Augen ned gesehen hat und kurz darauf Regen, alles weg was an Schnee runterkam und dann Sonne, verrückt. Ihr müsst euch halt im Zwiebellook anziehen auf euren Spaziergängen und ich bin gespannt wo Snoopy jetzt hinreist.
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  4. Graupelschauer hatten wir gestern - puh das tut wirklich ganz schön weh im Gesicht...und der Wind dazu *brrr* Da ist man wirklich immer froh, wenn man wieder reindarf.

    Euch hat es ja auch ganz schön verblasen - zum Glück habt ihr ja eure Antennen *lach*

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  5. Na da hatte Emma aber Glück, dass du so schnell reagiert hast Lotte. Sonst hätte es noch einen Unfall gegeben.
    Trotz schlechtem Wetter scheint ihr viel Spaß gehabt zu haben.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  6. fast hätte das mit dem Gänsemarsch perfekt geklappt .... vielleicht hab ich ja bald wieder Gelegenheit zum üben. Denn Übung macht bekanntlich den meister.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Das mit dem Gänsemarsch sieht echt klasse aus ... und es ist gut, dass ihr den Auffahrunfall vermeiden konntet. Bei uns ist Damon auch immer mit erhobenem Schwanz durch das hohe Gras gewandert - sonst hätte ich Ihn oft aus den Augen verloren!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  8. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Hallo, Ihr zwei lieben Wettergeplagten,

    wem sagt Ihr das! Es gibt ein Lied: "Was eine Frau im Frühling träumt"? ?
    Es nützt auch nichts, wenn wir Frauen uns zusammentun, der Januar ist nun mal männlich und der Petrus auch und wir.........sind Dummerle wenn wir glauben, daß man jetzt draußen sitzen und eislecken können. Das Reserl hat schon recht, als erfahrene Miezenhalterin, im Zwiebellook muß man jetzt das Haus verlaßen. Jederzeit auf Überraschungen gefaßt sein. Nur eine Sonnencreme, nein, die brauchen wir bestimmt nicht einpacken. Die Bäder sind ja auch geschloßen jetzt. Aber die Antenne von Dir Emma, die mußt Du schön pflegen, immerzu, damit sie geschmeidig bleibt und immer pünktlich ihre Impulse senden kann. Lotte braucht ja schließlich eine Orientierung, wenn ihr der Wind das Fell über die Augen haut. Schade auch um die Knipse, ist sie ja schließlich das a und o damit wir wißen was ihr macht und wie es so läuft bei Euch. Nicht nur Hund ist neugierig, auch Mensch schnüffelt gerne. Hihihi
    Grüße für Euch in diesen windigen Donnerstag von der Helga und der Kerstin, weiß gerade nicht was sie denn macht. ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier ist die Kerstin und sendet auch liebe Grüße an alle Zwei- und Vierbeiner. Ich hoffe Ihr hattet keine Orkanböen. Hier hatten wir Glück es war es nur windig sogar die Sonne hat sich gezeigt.

      Liebe Grüße
      Kerstin

      Löschen
  9. Haha... ja, so ein Gänsemarsch ist für einen Hund schon eine Herausforderung ;-) ... aber prima gemeistert!
    Einen schönen Start ins Wochenende,
    ♥-liche Grüße, Karin und wuffwuff Gino

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Emma & Lotte,
    stimmt, so ein Gänsemarsch Schritt, der ist für Hund nicht einfach. Habt ihr aber prima hinbekommen <3
    Boah, bei Emma flogen ja gleich die Öhrchen!!
    Snoopy hatte einen super Urlaub, er darf ja noch einmal zu mir kommen, vielleicht bekommen wir das so hin, dass Chester dann bei mir ist...
    Liebe Grüße Heidi,
    die ihn auch gern etwas länger nimmt :-)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo ihr Süßen,
    ja, so ging es mir gestern auch. Die Sonne schien so verlockend vom Himmel. Soweit ich schauen konnte alles blau und schön. Ich habe alles stehen und liegen gelassen und mich schnell zum Laufen fertig gemacht (wieder so eine Sache die bei euch sicher viel fixer geht) und kaum unterwegs hat es nicht lange gedauert, da hat der Wind aaaaalle dunklen Wolken aus dem Umgebung genau über mir zusammengetrieben und mich mit Schneegraupel bestreut. Ob es denen da oben langweilig war und sie sich einen Spaß mit mir erlaubt haben????
    Lustig sieht das aus, wie ihr Gänsemarsch übt (hihihi, Einkaufswagenfähnchen). Die Radfahrer machen das ja auch oft, dann haben es die hintendran leichter. Nur blöd, wenn der erste plötzlich bremst. Aber Lotte hat ja prima reagiert. Ach, ich liebe diese Fotos von ihr, wenn sie so vom Wind zerzaust ist *Herzchen in den Augen hab*.
    Dann genießt das Wochenende und lasst euch tüchtig verwöhnen, vielleicht ist ja morgen Frühstückseitag…

    ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  12. Gestern ist ein, von uns schon länger erwarteter, kleiner Globetrotter eingetroffen! Bestens versorgt, hat er die Reise von der Schweiz hierher, in seinem Köfferchen, wohlbehalten übertanden. Die Susikatze kann das bestätigen, sie hat den kleinen Kerl, nach dem Auspacken, (heute Morgen) gleich ausgiebig untersucht, es fehlt ihm nichts, nur ein reinliches Bad könnte ihm vielleicht nicht schaden?
    Näheres werden wir demnächst noch berichten...
    Seinen Abschiedsspaziergang in der Schweiz, werden wir uns jetzt sofort anschauen!
    Für Morgen wünschen wir ein schönes Wetter für Euren Spaziergang, denn heute regnet es bei uns!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Hallole,

    da bin ich mal gespannt, vielen Dank liebe Emma für den Eintrag bei mir.

    Lieben Gruß Eva
    ganz breit grinse. :-))))

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.