Freitag, 8. September 2017

Einmal im Monat

... geben wir unseren Zweibeinern einen Nachmittag frei. Nämlich immer dann wenn unser Herrchen ein langes Wochenende hat. Natürlich nutzen die Zweibeiner diesen freien Nachmittag nur wenn es uns super gut geht und keiner ein Wehwehchen hat. Das Wetter muss dann selbstverständlich auch mitspielen. Da könnt ihr euch gut vorstellen wie selten solche freien Nachmittage diesen Sommer waren.
Lotte
Aber wenn alles klappt dann laufen wir am Vormittag eine große Runde, sind zu Mittag wieder zu Hause und ganz schön müde ... naja, das Mittagessen schaffen wir gerade noch. Aber dann plumsen wir in unsere Körbchen. Größere Ausflüge können die Zweibeiner nicht machen, weil ich, die Lotte, pünktlich mein Abendessen brauche. Also bleiben sie immer schön in der Nähe.
Ausflug
An so einem freien Nachmittag haben sie das Schloss in Zörbig besucht. Das Schloss wurde 1694 erbaut, aber leider so oft umgebaut das es heute vollkommen unspektakulär aussieht und von einem prunkvollem Schloss so überhaupt nichts hat. Allein der Schlossgraben, die mittelalterliche Schlossmauer und natürlich der Schlossturm sind noch erhalten.
Museum
Im umgebauten Schloss ist heute ein kleines aber feines Heimatmuseum untergebracht. Die Zweibeiner haben gestaunt was dort alles aus längst vergangenen Zeiten zusammengetragen wurde. In zwölf Räumen kann man hier die Geschichte der kleinen Stadt von der Ur- und Frühgeschichte bis in die jüngste Vergangenheit bestaunen.
Schloss Zörbig
Fast alle Ausstellungsstücke wurden von der Bevölkerung gespendet.
Heimatmuseum Zörbig
Nachdem die Zweibeiner das Museum erkundet hatten, mussten sie natürlich auch auf den Schlossturm steigen und während sie da die Treppen hinauf kraxelten, konnten sie auch noch Ausstellungsstücke bewundern.
Aufstieg in den Schlossturm
Vollkommen außer Puste oben angekommen hat man einen fantastischen Blick über die Landschaft und über das kleine Städtchen.
Aussicht vom Schlossturm Zörbig
Und ganz in der Ferne kann man sogar den Petersberg sehen.
Ausblick vom Schlossturm
Nach dem Abstieg, der mindestens genauso anstrengend war, weil man wegen der mittelalterlichen ungleichen Stufen höllisch aufpassen muss, machten die Zweibeiner noch ein kurzes Päuschen am idyllisch gelegenen Schlossbrunnen.
Brunnen im Schlossgarten
Psssst, nach der Kletterei brauchte unser Herrchen dringend eine Stärkung aus der "Turmschänke".
Die Bratwurst hat ihm sehr gut geschmeckt.
Turmschänke in Zörbig
Unsere Stärkung hatten die Zweibeiner natürlich nicht vergessen und waren pünktlich wieder zu Hause.
Jaaaa, uns hat unser Futterchen dann auch geschmeckt.
Jetzt wünschen wir euch ein schönes Wochenende.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Ihr seid wunderbar, wenn Ihr Euren Zweibeinern diese Auszeiten gewährt. Sehr lieb von Euch.
    Und so eine Besichtigung des Schlosses ist eine feine Sache...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Schlosstour auf die ich eure Menschen gerne virtuell begleitet habe. Ihr habt ihr es toll gemacht- euch in der Zwischenzeit auszuruhen.
    WE-Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Das ist aber sehr lieb von euch das ihren euren Zweibeinern frei gibt. Aber so eine Schlossbesichtigung wäre für euch bestimmt auch langweilig gewesen.
    Liebe Grüße
    Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Bilder und eine sehr schöne Einstellung von Euch :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde den Zörbiger Schloßturm sehr imposant und diese alten Holzmöbel sehenswert! Die Aussicht ist fantastisch, da durfte auch der krönende Abschluß des Tages nicht fehlen.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Danke fürs Mitnehmen auf diesem schönen Ausflug und ich finde es sehr kulant von euch, dass ihr euren Zweibeinern auch mal ein paar freie Stunden genehmigt. Ganz lieben Gruß von den Lockenköpfen und Doris

    AntwortenLöschen
  7. Oh heute habt Ihr ja einen schönen Ausflug mit im Gepäck. Habt Ihr das kleine Schloßgespenst auch gesehen ? Das war mein Lieblingsbuch als Kind und auch die Filme habe ich so gerne angeschaut :-)). Einen wunderschönen Blick auf die Gegend hattet Ihr auch da muss doch auch noch ne Bratwurst sein.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Oh, wunderschön sagt Heidi und bedankt sich artig für die Fotos.
    Von euch finde ich das Klasse, dass ihr euren Zweibeinern auch mal "Freizeit" gebt.
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...