Samstag, 20. Mai 2017

Arbeitsteilung

Das Zusammenleben von Hund und Katze klappt prima, wenn sich alle Vierbeiner einig sind das die Menschen manchmal echt Hilfe brauchen. Ja, ohne uns Fellnasen wären die Zweibeiner quasi aufgeschmissen.
Wir sind schon sehr froh das wir hier drei Vierbeiner sind. So können wir uns die Arbeit sehr gut aufteilen. Der große Vorteil ist, das Rambo unser Gärtchen niemals verlässt. Sie ist also für die Gartenarbeit verantwortlich. 
Katze
Das sie ganz gewissenhaft den Platz für die Tomatenpflanzen reserviert hat, haben wir euch ja schon HIER berichtet. Nun hat sie ihre Aufgabe gemeistert und die Tomaten sind ins Gärtchen eingezogen. Das angewärmte Plätzchen gefällt ihnen sehr gut und sie wachsen prächtig und blühen schon.
Aber deshalb ist Rambo jetzt nicht arbeitslos. Nein, sie kümmert sich jetzt um all die anderen Pflanzen.
Garten, Blaukissen
Dieses Blaukissen hat jetzt auch seine Blüten geöffnet.
Garten, Erdbeeren
Die Erdbeerpflanzen tragen dieses Jahr besonders viel Früchte. Könnt ihr es erkennen? Da ist doch schon ein kleiner roter Schimmer zu sehen. Bestimmt wird es nicht mehr lange dauern, bis wir die süßen Früchtchen ernten können.
Garten, Hosta, Funkie
Das sind zwei Neuzugänge. Zwei Hostas/Funkien hat Frauchen gepflanzt. Eine mit weißem Blattrand und eine mit gelbem Blattrand. Dieser Platz war hier so die Schmuddelstelle mit wenig Sonne. Hier wollte bis jetzt einfach nichts wachsen. Die Hostas sind nun Frauchens letzte Hoffnung.
Ihr seht Rambo hat hier immer noch genügend Kontrollarbeit zu leisten.
Und während Rambo ihre Gartenrunden dreht, sind wir draußen auf Kontrollgang. So ein Hunderevier muss schließlich auch kontrolliert werden.
Beagle
Wollt ihr mehr vom Rapsfeld sehen? Die gelbe Pracht leuchtet immer noch und wir können uns gar nicht satt sehen.
blühendes Rapsfeld
Gestern waren wir ganz zeitig, bevor es richtig schwül wurde, hier zwischen den Feldern unterwegs. Gewitter hat es bei uns zum Glück nicht gegeben. Frauchen wurde schon bange als sie in den Nachrichten hörte, wie schlimm es in einigen Orten war.
Bergamasker-Mischling
Wir hoffen das euch das Gewitter verschont hat.
blühender Strauch
Diese schönen Blüten haben wir vor dem Rapsfeld entdeckt.
Aber ehe wir nach Hause gehen machen wir noch einen Abstecher auf die Wiese.
Lotte
Hier lesen wir noch ganz aufmerksam die Hundezeitung. 
Uuuund weil das ganz lange dauert, wünschen wir euch ein schönes Wochenende.
Eure Emma, Lotte und Rambo

Kommentare:

  1. Liebe Emma, Lotte & Rambo,
    Dankeschön für die schönen Fotos. Logo wären die Zweibeiner ohne uns total aufgeschmissen!
    Wir wünschen euch und euren Leinenhaltern noch einen schönen Sonntag, und einen guten Start in die neue Woche.
    Liebes Wuffi Isi
    mit Grüßen von Heidi für euer Frauchen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss echt staunen ob der Begabung von eurem Rambo, ich kenne nämlich nur Katzen die Pflanzen ausbuddeln und frische Gartenbeete verwüsten.
    Meine Berufung ist es, Frauchens Garten zu bewachen und vor grösserem "Katzenschaden" zu bewahre.
    Geniesst den Sonntag
    Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Da könnt Ihr glücklich sein, dass Ihr Rambo hat. So eine Gartenhüterin ist Gold wert! Ich wünsche Euch auch allen ein wundervolles Wochenende.
    Von Herzen
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass die tierische Arbeitsteilung so gut funktioniert! Leider ist es bei uns grad sehr regnerisch und kalt! Deine Tiergeschichten sind immer sehr interessant und bezaubernd!
    Der Raps blüht auch gerad!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Da habt ihr ja wirklich eine tolle Arbeitsteilung hinbekommen. Und zum Glück haben euch die heftigen Gewitter verschont. Euer Gärtchen blüht ja schon richtig toll und bestimmt fahrt ihr auch eine gute Ernte ein.

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
  6. Tierisch nett und eine Naturpracht! Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  7. Ich denke, es ist wirklich sehr schön, wenn man sich die Arbeit teilen kann. Socke hingegen ist nicht so der Teamplayer und macht diese Sachen lieber ganz allein, bzw. lässt machen und schaut zu. ich finde es toll, wenn Hund und Katz in einem Haushalt leben können und sich vertragen. damit ist das Sprichwort " verstehen sie wie Hund und Katz" erwiesenermaßen falsch...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  8. Was für schöne Gartenbilder! Und mit so einer tollen Gärtnerkatze kann ja nichts mehr schief gehen :-D
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  9. Hallo ihr Drei und Frauchen. Schönen Dank für den Gartenrundgang, sieht gut aus bei euch. Der Name des Schnurreres ist sehr beeindruckend. Süßer Kerl ,genauso wie die andern Fellnasen.
    Habt eine schöne Zeit auf Feld und Flur und Garten.
    Liebste Grüße
    eure RikaRose

    AntwortenLöschen
  10. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Meine lieben Zwei- und Vierbeiner,
    einen wunderbaren Tagesablauf habt Ihr Euch da eingerichtet. So schön wie hier die Rollen verteilt sind, eine tolles Teamwork, Gratulation. Hab ich hier leider nicht, denn die Meierin flitzt leider nicht durch den Garten und helfen tut sie mir auch nicht gerade. Ich muß aber immer schauen, daß sie kein Loch bohrt um auszubüchsen. Sie hat ja keinen Weggefährten und die Hundezeitung lesen, kann sie auch nicht. Alleine auf sich gestellt da gibt es schnell mal krumme Gedanken. Was steht denn alles zu Lesen in Euerer Hundezeitung, gabs evtl. eine Royale Hochzeit, zwischen Pudeldame "vom Elisenhügel" und Boxermischling " Runter vom Sofa? " Laßt es uns wissen, wir wollen auch informiert sein. Liebe Grüße zum Sonntagsausklang von der Helga

    AntwortenLöschen
  11. Hallo meine Liebe;)

    Was würden wir Zweibeiner nur ohne unsere gliebten Vierbeiner tun,welche gewissenhaft ihre selbst aufgetragenen Aufgaben erledigen *hihihi*. Wirklich zuckersüß deine Hundis und die hübsche Katze ;). Danke für den kleinen Rundgang durch deinen bezaubernden Garten, ich hätte auch sehr gerne einen Garten, wohne aber zum Glück direkt am Weinberg und kann so mit meinem Hund schnell ins Grüne raus;)


    Liebe Grüße aus Stuttgart
    Isa
    www.label-love.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schöne Fotos und die Rambo, macht wirklich einen guten Job, huhu Rambo schön dich auch mal wieder zu sehen.
    Aber auch tolle Hundebilder, ich liebe den gelben Raps, das macht mich gleich total fröhlich bei dem Blick über die vielen Felder derzeit.
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  13. Hundezeitung lesen muss unbedingt sein. Machen wir Menschen ja auch ;))
    Bei meinem Sorgenbeet hat es mit den Funkien ganz toll geklappt. Wirklich das einzige das an diesem Platz sich toll entwickelt hat. Drücke die Daumen, dass es bei eurem Frauchen auch klappt.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  14. Ihr habt euch die Aufgaben ja gut geteilt - und Rambo hat einen verantwortungsvollen Posten ... aber sie scheint ihn echt gut zu machen, denn es blüht und wächst schön bei euch.
    Die Außenkotrollen sind natürlich auch wichtig - und auch ihr macht den Job prima.

    Bei uns war keine Spur von Gewitter ... aber morgen soll es ev. mal regnen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schön, dass ihr euch die Gartenarbeit teilt. Die Hundezeitung lese ich auch jeden Tag sehr gründlich. Man muss schließlich auf dem Laufenden bleiben ...

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  16. Ja Arbeitsteilung macht vieles einfacher - vorallem wenn jeder weiß, was er zu tun hat :-)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...