Mittwoch, 5. April 2017

Frühlingserwachen Teil 2

Der Frühling macht gerade ein bisschen Pause. Draußen ist es grau, windig und es nieselt vor sich hin. Da tut ein virtueller Spaziergang bei Sonnenschein durch den Wörlitzer Park doch richtig gut. Hoffentlich seid ihr alle wieder dabei.
Falls ihr Teil 1 verpasst habt, findet ihr ihn HIER.
Durchgang zum Wörlitzer Park
Noch völlig beeindruckt von dem schönen Lädchen, überlegte unser orientierungsloses Frauchen wo es nun lang ging. Ein Glück das unser Herrchen dabei war ... und die vielen anderen Menschen. Neugierig liefen sie in die gleiche Richtung wie alle anderen Menschen und ...
Frühlingsmarkt im Wörlitzer Park
... kamen zu einem kleinen Frühlingsmarkt. Da ging dann das Menschengewimmel richtig los. An den Ständen boten Kunsthandwerker und Gärtnereien ihre Waren an und natürlich wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. An einem der Pflanzenstände wurde unser Frauchen dann schwach. Eine einzelne Lenzrose (Christrose) stand einsam und allein neben den anderen Pflanzen. Das konnte unser Frauchen nicht mit ansehen und hat das Blümchen mitgenommen. Jetzt blüht es bei uns im Beet neben den Hyazinthen.
Frühlingsmarkt
Dieser Hundekumpel hat auf die Hühnerschar von seinem Frauchen aufgepasst. Immer wieder hat er nachgezählt. Ohne Hunde geht es eben nicht. Also wenn wir das gewusst hätten ...
Nach einer kleinen Stärkung spazierten unsere Zweibeiner dann weiter.
Krokuswiese im Wörlitzer Park
Vorbei an einem Meer von Krokussen ...
Wasserarm im Wörlitzer Park
... an einem der vielen Wasserarme entlang ...
romantischer Platz im Wörlitzer Park
... und entdeckten wieder romantischen Plätze.
Statue im Wörlitzer Park
An diesem Sonntag fuhr nur eine Fähre und der Andrang war sehr groß. Nein, unsere Zweibeiner wollten keine Zeit mit warten vergeuden und liefen die große Runde im Park entlang.

Brücke im Wörlitzer Park
Die Ruderboote lagen auch noch auf Land.
Ruderboote im Wörlitzer Park
 Sie machten kurze Fotopausen bei den schönen Krokussen ...
Krokus
... genossen den schönen Nachmittag und stellten fest ...
Seitenfluss im Wörlitzer Park
... der Wörlitzer Park ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.
Hoffentlich haben wir euch mit der Fortsetzung nicht gelangweilt, aber wir konnten uns bei der Auswahl der Bilder einfach nicht entscheiden.
Als unsere Zweibeiner nach Hause kamen, rappelten wir uns gerade gut erholt aus den Körbchen, begrüßten freudig unsere Menschen und knabberten dann unseren Begrüßungskeks.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Herrliche Bilder habt Ihr mitgebracht, die uns bei dem grauen Wetter hier noch um ein Vielfaches besser gefallen. Der Socke-nHalter kauft Blumen auch immer aus Mitleid, wenn sie nicht so schön sind und päppelt sie zu Hause hoch…..

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Auch der zweite Teil ist sehenswert, besonders das Meer von Krokussen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Rundgang durch diesen herrlichen Park hat richtig Spaß gemacht, gerade bei dem schlechten Wetter, das momentan herrscht. Aber es soll ja wieder wärmer werden.
    Ganz liebe Grüße auch an diea Fellnasen,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Wie sollten wir uns bei diesen Bildern langweilen? Es hat wirklich gut getan, einen virtuellen Sonnen-Spaziergang zu machen. Das Krokusmeer ist ja wirklich beachtlich gewesen, aber ihr fandet es bestimmt am tollsten, als eure Menschen endlich wieder heim kamen...

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön der Ausflug, scheint ein toller Ort zum verweilen zu sein, blöd nur das wohl alle so denken und so viel los war, aber das ist ja immer so wenn irgendwo schöne Events sind.
    Alles Liebe vom Reserl und danke fürs virtuelle Mitnehmen

    AntwortenLöschen
  6. Ach, was für ein schöner Spaziergang am frühen Morgen ;-)
    Sehr schöne Fotos...und eine tolle Geschichte dazu.
    Liebe Grüße, Karin und *wuffwuff* Gino

    AntwortenLöschen
  7. Ein herrlicher Ausflug, gefällt mir sehr gut.
    Viele liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  8. Das war wirklich ein schöner Ausflug - die Statue am See, ist diesmal mein Lieblingsfoto

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. Es hat Freude gamcht eure Menschen bei diesem Ausflug zu begleiten - ich mag solche Märkte ja auch sehr gerne ... nur die vielen Menschen sind nicht so mein Ding ;)
    Ich hoffe, ihr nehmt uns mal wieder mit in den Wörlitzer Park - am liebsten, wenn die Boote im Wasser sind!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbare Fotos und Eindrücke! Danke fürs Mitnehmen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  11. So ein schöner Markt! Da hätte ich auch nicht ohne was heimgehen können. So eine Christrose ist etwas ganz besonderes.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Was für schöne Bilder vom Wörlitzer Park! Ich habe beide Teile genossen.
    Und mich daran erinnert, dass wir schon lange mal hin wollten...
    Herzliche Grüße und danke für den lieben Kommentar
    Marle

    AntwortenLöschen
  13. Dieser Park atte da wirklich viel zu bieten - wir sind gerne mitgepfotet - wenn auch nur in Gedanken.
    Ayka mit Anhang

    AntwortenLöschen
  14. Dankeschön für die schönen Fotos.
    Überhaupt gar nicht haben wir uns gelangweilt, Heidi ist ganz begeistert.
    Sie war aber schon einmal dort, doch da gab es mich noch nicht.
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  15. Nein, der zweite Teil war auf keinen Fall zu viel. Ich habe ihn wieder sehr genossen. Alleine schon der Anblick der unzähligen Krokusse war atemberaubend. Und die niedlichen Keramikhühner, die so eingeschüchtert geschaut haben, als wenn sie Angst hätten einer hätte Interesse an ihnen und würde gar eins kaufen wollen. Na zum Glück hat der Hundekumpel gut aufgepasst.
    Das ist ja wirklich ein ganz toller Park. Da würde ich liebend gerne auch mal herumschlendern und all die tollen Dinge sehen. Danke, dass ihr uns all die schönen Eindrücke mitgebracht habt.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...