Dienstag, 17. Januar 2017

Schnee von gestern

Schnee da, Schnee weg, Schnee da ... Das ist eigentlich fast wie im April ... also so ein Winterapril. Wir kommen ja gar nicht mehr hinterher. Gestern hat es ein bisschen geschneit. Dann hat es wieder getaut und nur wenig vom Schnee ist geblieben. Aber immerhin Schnee. Eigentlich ist das auch schon wieder Schnee von gestern, denn obwohl es kalt ist, wird es immer weniger Schnee.
Na klar haben wir wieder Spuren gefunden. Kennt ihr euch damit aus?
Wer ist hier unterwegs gewesen? Vielleicht weiß es ja jemand.
Wir vermuten das die Spur von einem Reh ist. Wenn das stimmt, haben hier ganz viele Rehe den Weg überquert. Ihr könnt euch bestimmt vorstellen wie wir geschnuppert haben.
Auf der Wiese und am Waldrand lag gar nicht so viel Schnee.
Auf dem Feld auch nicht.
Leider ist der Schnee ziemlich hart. Kein schöner Pulverschnee. Aber auch gut für Lotte. Da bekommt sie wenigstens keine Schneebommeln an den Beinen.
Nach einer Stunde spazieren, schnuppern und rennen waren die Zweibeiner den Meinung das es Zeit ist nach Hause zu gehen. Es wird ja immer so schnell dunkel.
Na gut, ein bisschen müde waren wir auch.
Frauchen hat dann noch ihre Alpenveilchen fotografiert. Die haben soooo viele Blüten. Leider war es schon duster.
Mit diesem Blumengruß wünschen wir euch noch eine schöne Woche.
Eure Emma und Lotte

PS: Falls bei euch mehr Schnee liegt, immer dran denken: 
Keinen Schnee fressen ;-)

mache ich echt nie *lach*

Kommentare:

  1. Ha, ha, Winterapril… Hier ist das Wetter genauso und eine solche Schneeschnüss gibt es hier natürlich auch, herrlich.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Nun, das nur schnupperte und lief nach keine Spuren. Nach einem intensiven Spaziergang war es eine wohlverdiente Ruhe. Viele Grüße.

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich,
    meine zwei Vierbeiner lieben es auch im Schnee zu schnüffeln und zu toben! Aber gell, das macht schon müde! Zum Glück haben wir hier so richtig Winter kalt und Schnee! Nix von April :-)))
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Fotos, vor allen Dingen das zum Schluß, hier ist alles weiß, wir haben auch viel mehr Schnee als ihr.
    Habt es schön ihr Lieben
    herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
  5. Winterapril - eine schöne Wortkreation. Bei uns hat ein eisiger Biswind das Zepter aktuell übernommen, mir macht das ja nichts aber meine Menschen sind da etwas verweichlicht.
    Winternasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  6. Prima, da konntet ihr 2 einen langen Spaziergang in im Schnee machen, Immerhin ist wenig harter Schnee besser wie gar kein Schnee

    Lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Also, bei uns ist grad immer viel Schnee da:-) und das ist schon sehr schön...Spuren im Schnee zu finden finde ich auch immer sehr spannend.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Ihr Lieben,
    ich meine, es sind eher Hasenspuren http://www.br-online.de/imperia/md/content/kinder/spuren_abbildung.jpg
    Bei uns liegt der Schnee beharrlich, nicht viel aber immerhin.
    Ich grüße Euch ganz herzlich
    Marle

    AntwortenLöschen
  9. Die Wortkreation "Winterapril" war heute mein Favorit ... so passend beschrieben und sogar bei uns hier nutzbar :) Wir hatten noch keine Flocke schnee und ich bin gespannt, ob sich der Schnee hier blicken lässt!

    Genießt eure winterlichen Spaziergänge. Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  10. Ohje, die Schnee-da-Schnee-weg-Schnee-da-Schnee-weg-und-Eis-da-Geschichte gibt es hier auch. Aber die Hauptsache ist, ihr habt noch etwas Schnee, wenn auch von gestern oder vorgestern. Hoffentlich findet sich der leckere Rehbraten für euch auch noch an.

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Winterapril ist wirklich passend. Mal ist er da, dann wieder weg. Da ich in einem Stadtgebiet wohne ist vor allem das Salz auf den Gehsteigen ein grosses Problem für meinen Vierbeiner. Dafür geht es dann am Wochenende ab in den Wald.
    Die beiden sehen schon etwas geschafft aus nach dem Spaziergang. So süss die beiden.

    Liebe Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Ja, ich glaube auch, dass das die Spuren eines Rehs sind. Am Wochenende im Wald haben wir auch ganz viele davon gesehen, das ist so schön!
    Und das letzte Bild mit dem Schneeschnäuzchen ist ja besonders entzückend!
    Alles Liebe
    Nadia

    AntwortenLöschen
  14. Ja, genau dieses Wetter mit diesem Halbherzigenschnee sagt mir auch nicht zu. Entweder eine dicke Schicht Schnee oder lieber gar nichts. Hier im Rheinland ist meistens nichts, obwohl ich den Schnee liebe.
    Ich wünsche dir einen schönen Freitag. Herzliche Grüße sendet dir Marion

    AntwortenLöschen
  15. Schnee liegt bei uns keiner mehr, aber dafür ist es knackig kalt! Gerne habe ich Euch bei der Schnee-Reh-Schnupperei zugeschaut!
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  16. Wuff ihr Lieben,
    Hier liegt kein Schnee mehr...Frauchen freut sich , wegen Schneefegen und so.
    Naja ich mag den Schnee , dann ist es draußen immer irgendwie viel heller, wenn ich noch mal Pipi muss...
    Und wir können ein bisschen länger draußen bummeln.
    Ja wir gehen nicht mehr spazieren, wir gehen bummeln und schnüffeln.
    Wuff eure Tibi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...