Montag, 19. Dezember 2016

Der Weihnachtsbaum

Nachdem wir uns von unserem märchenhaften Abenteuer ausgeruht hatten und auf ein Weihnachtsfest mit Schnee hofften, fiel uns auf das wir noch gar keinen Weihnachtsbaum hatten.
 Boah, so ein Weihnachtsbaum ist doch wichtig.
Wo bekommt Hund einen Weihnachtsbaum her?
Im vorigen Jahr war die Weihnachtsbaumsuche ja gründlich schief gegangen. Diesmal stürmten wir selber den Wald. So viele Bäume hier. Da wird doch wohl für uns ein kleiner Weihnachtsbaum dabei sein.
Lottchen hatte auch bald schon einen Baum in der richtigen Größe gefunden und wollte ihn am liebsten gleich ausbuddeln. Aber die Herrschaften sind ja immer der Meinung: "Es wird nicht geklaut!" Darum hat Herrchen mit Förster Grünrock verhandelt. Gestern durften wir endlich unseren Weihnachtsbaum abholen.
Ich fahre mit unserem Cabrio los und hole den Weihnachtsbaum, rief unser Lottchen gleich. Es regnet nicht und so ein Baum passt prima da rein.
Lotte brauste zu Förster Grünrock und der lud dann auch ein schönes kleines Bäumchen ins Auto. Sogar in einen Topf hatte er es gepflanzt.
Lotte musste ganz schön durch den Wald geheizt sein, denn sie hatte sogar große Tannenzapfen am Cabrio hängen.
Halloooo, ich bin wieder zu Hause!!! Kann mal jemand mit ausladen helfen?
Ich komm ja schon. Ach du meine Güte, wie sieht es denn hier aus. Du hast ja den halben Waldboden mitgebracht.
Ach, alles halb so schlimm. Hauptsache wir haben einen Weihnachtsbaum. Komm hilf mal mit. Wir müssen doch das Bäumchen noch schmücken.
Frauchen hat uns nur Weihnachtsbaumschmuck gegeben, der nicht kaputt gehen kann. Eine Lichterkette, Schleifen, Strohsterne, kleine Engelchen aus Holz, eine Weihnachtstüte für den Topf  ...
Sieht der Weihnachtsbaum hübsch aus? Wir haben uns echt Mühe gegeben.
Das ist unser Hundeweihnachtsbaum. 
Der kommt vor unser Wohnzimmerhüttchen.
Soooo schön leuchtet er im Dunkeln.
Lieber Weihnachtsmann, oder liebes Christkind (einer wird schon kommen) ... Geschenke passen da auch drunter *zwinker*
Nach sooo viel Arbeit haben wir uns aber ein ... zwei Leckerchen verdient.
Wir hoffen das ihr auch alle einen (Hunde)Weihnachtsbaum habt und wünschen euch eine schöne spannende Adventswoche. 
Jaaaaa, es wird spannend. Wir sind ja neugierig ob sich Frau Holle und die Eiskönigin vertragen und uns zu Weihnachten mit Schnee überraschen 😉
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Hallo ihr Beiden!
    Wunderschön habt ihr das gemacht...ich bin entzückt ☺
    Bei meinen beiden Fellbuben klappt das leider nicht so gut mit der Teamarbeit, denn sie sind halt Katz und Hund. Da gibt es garantiert immer Streit was den Baumbehang anbelangt, deshalb gibt es hier ein kleines Bäumchen für die Beiden nur mit einer Lichterkette dran.
    Wünsche euch noch eine schöne Weihnachtswoche und immer schön artig sein, sonst kommt nix unter eurer Tännchen!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Als erstes wollen wir uns für eure liebe Weihnachtskarte bedanken, ihr glaubt nicht wie sehr unser Frauli sich darüber gefreut hat!!! Vielen, vielen Dank dafür!!!
    Einen tollen Weihnachtsbaum habt ihr da, und so schön geschmückt! Wir drücken auch weiterhin alle Daumen und Pfoten für Schnee.
    Liebe Grüße
    Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ganz unglaublich, dass ihr Euch einen eigenen Tannenbaum aussuchen und schmücken durftet. Ich staune sehr und finde ihn wirklich sehr gelungen... Na, jetzt kann Weihnachten ja kommen.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  4. Einen schönen Baum habt ihr und das Lecker sicher verdient. Aber nein, wir haben keinen. Obwohl ich aus meiner Kindheit immer einen kenne und mochte. Wir haben einen künstlichen, der aber Welpentechnisch im Keller bleibt. Und da wir die Weihnachtstage eh immer weg sind, lohnt es sich auch nicht nen Baum zu fällen für uns. Ich erfreue mich dann an anderen geschmückten Bäumen :-)
    lg Becki

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie süß !
    Da kann das Christkind ja kommen.
    Ich wünsche euch ein frohes, gesegnetes Weihnactfest
    LG
    Käthe und Sina

    AntwortenLöschen
  6. Boah, einen eigenen Weihnachtsbaum?!!!
    Ich bin sprachlos! Ein kleines Hundeweihnachtsbäumchen, das ist aber fein und ihr könnt neben eurer Wohnzimmerbehausung immer daran herumschnuppern, da habt ihr es aber gut getroffen und verdient habt ihr es auch! (zwinker)
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  7. Wie fein, ihr habt sogar einen eigenen Weihnachtsbaum. Unsere Maya würde den leider in alle seine Einzelteile und noch ein paar mehr zerlegen. Trotzdem wird es einen Weihnachtsbaum geben - aber nur einen Familienbaum, der dann gut bewacht wird :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ohhhh wie schön ein Hundeweihnachtsbaum, so toll geschmückt und wie feierlich und brav ihr davor sitzt, sehr schön.
    Unsere Katzen haben ja auch einen Baum, wir brauchen keinen, hauptsache Katz hat einen
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Emma & Lotte - euer Hundeweihnachtsbäumchen ist toll und ihr habt es sehr schön geschmückt - da hat Hund sich ganz bestimmt ein Leckerchen verdient.... und das Geschenke drunter passen ist natürlich auch wichtig

    lg gabi & diena

    AntwortenLöschen
  10. Huch - wie ein hüpsches Hundeweihnachtsbäumchen, toll habt ihr das gemacht. Ich muss meinen Weihnachtsbaum mit den Menschen teilen, doch die Päckchen darunter werden sichr für mich bestimmt sein - da bin ich ganz sicher - Erfahrungen zählen da.
    Habt gute Tage
    Ayka

    AntwortenLöschen
  11. Soooo toll, dass Lotte gleich den Baum geholt hat - Super liebes Lottchen.
    Bei uns haben Zwei- und Vierbeiner einen gemeinsamen Baum, also ich muß Heidi mal fragen, ob noch Platz für einen "Hunde Weihnachtsbaum" ist :-)
    Unseren Baum zeigen wir euch dann morgen, wenn er geschmückt ist.
    Heidi ist wieder von den Fotos begeistert!!!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...