Freitag, 25. November 2016

Wo das Reh Mittagsschlaf macht

Das Badewetter ist vorbei. War ja auch einfach zu warm. Da kommt doch unser Frauchen sonst gar nicht in Adventsstimmung ... oder was noch viel schlimmer wäre, der Nikolaus kommt ins schwitzen und schafft es nicht bis zu uns 😉
Da haben wir lieber mal wieder die Wiese kontrolliert. In gewissen Abständen muss Hund sein Revier überprüfen und ganz genau abschnuppern.
Bei der letzten Kontrolle haben wir ja genau hier das Reh aufgeweckt. Ich, die Lotte, habe ganz genau gerochen das dieses Reh hier öfters Mittagsschlaf macht. Bestimmt war es auch diesmal da. Allerdings haben die Zweibeiner auf dem Weg hierher so laut gequatscht *grübel*
Wo ist es denn nur? Die Zweibeiner können einfach nicht leise sein, bei so wichtigen Aufgaben. Ich könnte wetten, die machen das mit Absicht. Auch jetzt ruft Frauchen schon wieder ganz laut, das ich aus dem Gestrüpp kommen soll. Menno, ich bin noch gar nicht fertig mit schnuppern.
Ja, jaaa, ich komme schon. Immer so eine Hetzerei. Aber ich finde das Rehbettchen schon noch. Ich gebe nicht auf.
Vielleicht ist es ja hier?!? Das ist doch eine richtig schöne Höhle. Da könnte es sich gut verstecken.
Ach menno, bestimmt haben es die Zweibeiner aufgeweckt und es ist weg gerannt.
Dann renne ich eben auch noch ein bisschen. Apropos rennen, falls ihr die Emma vermisst. Emma war natürlich auch dabei. Aber für so wichtige Konrollarbeiten hat Emma keinen Sinn und ist die ganze Zeit geflitzt. Leider sind die Flitzefotos nichts geworden. Die Knipsmaschine hatte mal wieder schlechte Laune.
Aber wenigstens sind wir zusammen nach Hause gegangen ...
... und haben ganz genau aufgepasst wie Frauchen unseren kleinen Adventskranz gebastelt hat.
Wir wünschen euch allen ein schönes Wochenende und 
einen wunderbaren ersten Advent.
Eure Emma, Lotte
und die Zweibeiner

Kommentare:

  1. Liebe Lotte, Emma, Frauchen und Herrchen,
    ja das Rehlein hast du, liebe Lotte, nicht erwischt - aber du würdest es auch bestimmt nicht verbellen, gell? Ja, denn sonst könnte der Nikolaus es sich echt überlegen, ob er dir etwas bringt -
    ich wünsche euch einen schönen 1. Advent -

    liebe Grüße - Ruth mit Luna, Loui und Logan

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht ist sich das Reh auch ein wenig Winterspeck anfuttern gegangen und deshalb nicht in seinem Bett gewesen?
    Ich wünsche euch auch einen schönen 1. Advent.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin froh, dass Du liebe Lotte so gewissenhaft bist. Wir haben noch nie das Schlafzimmer / Bett eines Rehs gesehen.

    Im Übrigen kommt hier auch keine Adventsstimmung auf, weil wir wegen der Handwerker in Folienüberzogenen Mögeln sitzen und da gehen Kerzen ja gar nicht... *seufz*

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meinte folienüberzogene Möbel... Sorry..

      Löschen
  4. Bei uns haben sich die Rehleins auch ganz gut versteckt, denn die Männer mit den grünen Röcken haben es aktuell auf sie abgesehen, ich selber würde denen allen Waldvebot geben.
    Ein feines erstes Adventswochenende wünscht
    ayka

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ihr Lieben!
    Ja, wir Menschen gehen gewiss unseren lieben Haustierchen sehr oft, mit unserer ewigen Hetzerei,gewaltig auf die Nerven.
    Immer heißt es husch husch und zack zack... Schlimm schlimm!
    Unser Lucky kann da aber auch furchtbar stur bleiben und die Ohren auf Durchzug stellen, gerade wenn er was Feines erschnüffelt, oder gar einen ganz anderen Weg spazieren gehen möchte.
    Aber wir arrangieren uns dann immer schlussendlich miteinander.... Hi hi den Leckerlis in der Tasche sei Dank!
    Wünsche euch eine glückliche Zeit!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Da habt ihr wieder einen spannenden Spaziergang gehabt. Man sieht es Euch richtig an, dass ihr die Unterbrechungen gar nicht mögt:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. ...ui... ui... da war aber echt was los...
    Schön wie euer Frauchen den Adventskranz gewerkelt hat! Toll ist er geworden!
    Geniesst das Wochenende!
    glg

    AntwortenLöschen
  8. Liebes Lottchen,
    Wiesen kontrollieren ist eine ernsthafte Aufgabe, da DARF Zweibeiner nicht stören!
    Gut, du bist mit Emma gemeinsam heim, das ist ok.
    Auch wir wünschen dir, Emma und deinen Leinenhaltern einen schönen 1. Advent.
    Liebes Wuffi Isi mit Heidi & Ulli

    AntwortenLöschen
  9. Ja so ein Spaziergang ist immer sehr wichtig, das Revier muß kontrolliert werden, das findet Sina auch.
    Und immer schön brav bleiben, sonst brigt der Nikolaus am Ende nichts
    LG
    Käthe und Sina

    AntwortenLöschen
  10. ach Lotte.... ich hab da auch so einen Knipsmaschine mit schlechter Laune..... die will die Fotos von Dina auch nie scharf machen, sobald Dina sich mal ein bisschen schneller bewegt :-)

    Einen schönen 1.Advent
    und einen guten Start in die neue Woche
    wünschen euch Gabi & Dina

    AntwortenLöschen
  11. ja so ein Spaziergang kann auch mal anstrengend sein, schade, dass ihr das Reh verpasst habt aber Frauchens Adventsgesteck ist dafür wunderschön geworden. Ich wünsche Euch einen gemütlichen ersten Advent.

    Liebe Grüße und dicke Hundekrauler
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Ihr lieben Revierpolizistinnen, die da heißen Emma und Lotte,

    erstmal einen restlichen schönen 1. Advent, ihr habt sicher schon ausgeschnüffelt heute. Ob das Rehlein je wieder auftaucht ist wohl fraglich, da die Grünröcke heftig unterwegs sind. Alles Essbare, wie Wild, Karpfen, Gänse und Truthähne ist zur Zeit aus Eueren Geruchssinnen verschwunden. Das große Gemetzel hat begonnen für die Notleidende Bevölkerung. Alles was in den menschlichen Schlund passt wird jetzt zerlegt und eingefroren. Vorbei ist's mit den Veganern und Vegetariern, das war gestern, heut ist heut weil doch alles so wunderbar schmeckt. Auch Vierbeiner stehen auf ein Weihnachtsmenue der besonderen Art und die Hirsche röhren schon kräftig, so findet sich im nächsten Jahr auf Euerer Tour wieder ein neues Rehbettelein. Etwas in Geduld üben und dann ist's wieder so weit und auch das Christkind besucht uns wieder und schwebt vom Himmel herab. Bis bald, Euere Helga

    AntwortenLöschen
  13. Herrlich wäre es, wenn du dem Rehlein guten Tag bellen könntest...aber die Rehlein sind immer so ängstlich...kaum hören oder riechen sie ein Hundi oder Zweibeiner, versuchen sie zu flüchten...
    Frauchen will die Rehlein auch jagen...keine Angst sie ist nur mit der Kamera unterwegs...dich viel Foto-Jagd-Glück hat sie nicht.
    Ich wünsche euch eine schöne Woche
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
  14. Emma war einfach schnell wie der Wind - deswegen konnte man sie nicht fotografieren *lach* Zum Glück ist sie auf dem Nachhauseweg dabei - sonst hätte ich mir wirklich Sorgen gemacht!

    Der Adventkranz sieht toll aus ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  15. Vielleicht findest du das Rehbett nächstes mal. Und das schnelle flitzten kennen wir hier auch. Da könnten Emma und Charly glatt Geschwister sein. *lach*

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...