Montag, 5. September 2016

Drachen im Wasser

Voll gefährlich, belle ich euch. So eine Aufregung. Das war nichts für eine sensible Beagleseele. Ich habe mich versteckt. Na gut, ich gebe es zu, der Snoopy ist da mutiger als ich. Der hat nämlich auch große Tiere getroffen und hatte gar keine Angst. Aber das erfahrt ihr am Postende.
Aus sicherer Entfernung habe ich das Ungeheuer von Loch Ness entdeckt. Ach was, das waren mehrere Ungeheuer. Ihr wollt sie sehen? Aber erschreckt euch nicht. Ich habe euch gewarnt.
Das sieht doch fürchterlich aus. Davon schwammen gleich mehrere auf dem Wasser rum und mutige Menschen sind auf ihnen geritten. Dabei haben sie ordentlich Radau gemacht.
Ein Mensch hat immer tüchtig getrommelt und die anderen mussten paddeln.
So ein Drachenritt war nicht einfach. Die Menschen mussten sich sehr anstrengen.
Wettschwimmen haben sie gemacht.
Aber dann wurde es doch noch lustig. Ein Mensch war ganz unvorsichtig und hat sich ganz nah an die Drachen getraut. Ich habe ja gleich gebellt das so etwas nicht gut ausgeht. Er wollte einfach nicht hören.
Gut getarnt wollte er sich anpirschen. Vollkommen unauffällig.
Fast hätte er es geschafft.
Aber dann ist er von seiner Insel gepurzelt und der Drache hat ihn geschnappt. Platsch, weg war er.
*prust* Ich konnte meine Schadenfreude nicht verbergen. Jaaa, Übermut tut selten gut. Darum bin ich lieber in meinem sicheren Versteck geblieben und war sehr froh als Herrchen auch wieder bei uns war. Herrchen war nämlich mutig und hat die Fotos für euch gemacht *stolz nick* Leider war der Himmel etwas duster. Die Sonne hatte sich auch vor den Drachen versteckt.

Snoopy war auch mutig. In seinem neuen Urlaubsbericht könnt ihr sehen welche großen Tiere ihm begegnet sind.
Alle Berichte über Snoopys Urlaubsreise findet ihr hier.
Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und einen guten Wochenstart.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Puuh, wie gruselig... Da hätten wir auh mächtig Angst gehabt. ;o)

    Was für eine tolle Geschichte.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Hihi Schadenfreude ist doch wirklich immer noch die schönste Freude :-) Da waren aber ordentliche Monster unterwegs. Gut, dass euer Herrchen so mutig ist, sonst hätten wir die Monster nicht sehen können.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, das ist aber eine lustige Geschichte, von Drachen die sich vorwitzige Männer schnappen, prust... vor Lachen!
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaub die Monster hätte ich arg verbellt und in ein fremdes Land vertrieben.
    Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Das ist aber lustig und da hättest du Angsthase dich echt nicht fürchten müssen, aber schöne Bilder habt ihr gemacht und spannend erzählt und nun muss ich gucken wo unser aller Hund der Snoopy sich wieder rumgedrückt hat.
    Herzlichst Tatjana die Buben und die weisse Frau

    AntwortenLöschen
  6. Boah, Drachenbootrennen - das ist ja toll! Supi, das euer Herrchen sich so dicht ran getraut hat, extra für uns. Danke! Das war bestimmt ein großer Spaß und die Boote sehen einfach klasse aus.
    Liebe Grüße mit WauWau eure Joy Schnuckenhund

    AntwortenLöschen
  7. Hihihi das ist ja lustig, der Mann auf der Insel und ein riesiges Drachenboot da war ja maechtig was los. Schoen, dass wir dabei sein durften.

    Liebe Gruesse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine Schöne Geschichte und so viele schöne Fotos Zeigst Du hier ganz toll ,ich bin beeindruckt und Danke für Deinen netten Kommentar bei mir.
    Wünsche euch noch eine schöne Woche,seit ganz lieb gegrüßt von Petra

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja eine gruselige Geschichte!
    Für Euch ist zum Glück alles gut ausgegangen!
    LG Buffy, Carry & Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. Huch, da hätt ich mich aber auch gefürchtet und hätte furchtbar gebellt. Drachen?????? Gibts die wirklich?????????
    Easy mit Arianefrauchen

    AntwortenLöschen
  11. Jööö... eine wirklich tolle Geschiche!
    Einen sonnigen Spätsommertag wünscht Euch Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Emma & Lotte,
    Boah, was ihr alles erlebt!!
    Also der Drachen schaut voll gefährlich aus!!
    Allerdings der Paddler mit seiner Insel sah witzig aus.
    Tja, er wurde im richtigem Moment fotografiert - lach!!
    Liebes wuffi Isi, mal wieder spät dran :-(

    AntwortenLöschen
  13. Uiiii, was du wieder für Abenteuer erlebt hast, liebe Emma. Zum Glück warst du ja so vorsichtig und bist auf Abstand geblieben, das hätte ja böse enden können *eifrig nick*. Was für große Zähne das Ungeheuer hat und dieser hungrige Blick! Ich glaub, es hat noch nichts zum Frühstück gehabt. Da kam ihn der unvorsichtige Mensch bestimmt gerade recht. Hoffentlich träum ich kommende Nacht nun nicht schlecht…. Aber du hast uns ja gewarnt und jetzt bin ich selber schuld, dass ich weitergelesen und –geschaut habe…..

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...