Donnerstag, 21. Januar 2016

Die Schneemaus

Der Trick mit dem falschen Schneemann hat tatsächlich geholfen. Frau Holle hatte ein Einsehen und hat uns noch ein paar ... nein keine Flocken, ein paar Krümel Schnee geschickt. Zumindest sieht es jetzt bei uns ein bisschen weißer aus. Also soooo an manchen Stellen. Hund muss da schon suchen.
Zuerst haben wir die Schneehöhe geprüft. Sind das nun zwei Zentimeter? Naja, vielleicht gerade so. Wenn wir dann schon mal beim buddeln sind, könnten wir ja mal bei den Mäuschen rein sehen. Was machen die wohl im Winter?
Ist aber auch hart der Boden. Kratz doch mal ordentlich. Das muss doch gehen! Ich höre es ja schon piepsen. So eine Mäusewohnung ist ganz schön tief. Vielleicht sollten wir mal vorsichtig anklopfen. Nicht das sie sich noch erschrickt.
Pieps, guten Tag Emma und Lotte. Na ihr seid ja stürmisch. Aber ich freue mich über euren Besuch. Kommt doch rein.
Ohje, wir haben eine Schneemaus gefunden. Habt ihr schon mal eine Schneemaus gesehen? Die sind ganz selten. Da haben wir richtig Glück gehabt. Jaaaa, Schneemäuse sind natürlich weiß.
Das sieht doch ganz gemütlich aus in der Schneemauswohnung. So ein feines Heubettchen.
Einen leckeren Wintervorrat hat die Maus gesammelt. So viele Käsestückchen hat sie in ihrem Vorratssäckchen. Damit kommt sie bestimmt gut durch den kalten Winter.
Wir haben dann noch ein Stückchen Käse mit der Schneemaus genascht und dann haben wir uns von ihr verabschiedet. Sonst wäre es ja viel zu kalt in der Mäusewohnung geworden.
Hoffentlich hat euch unser kurzer Besuch bei der Schneemaus gefallen.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Doch, Schneemaus und Schneemauswohnung wirken sehr heimelig. Sie hatte sicher gerne Besuch von Euch...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt versteht meine Leinenhalterin endlich - wieso ich immer nach Schneemäusen buddle. Eure ist echt süss.
    Nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Hahaha wie lustig bei euch gibts ja süße Schneemäuse :-) super gemacht, ich geh jetzt auch mal draußem buddeln.
    Habt einen guten Start ins Wochenende und ich bin froh, dass ihr endlich auch ein bisserl Schnee habt
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine süsse Schneemaus.Endlich ist der Schnee auch zu Euch gekommen und gleich bringt er auch Schneemäuse mit...
    Ein wundervolles Wochenende wünsche ich Euch,
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Eure Schneemaus und ihre Wohnung würde mir auch gefallen. Zum Glück hat sie euch von dem Käse abgegeben. Wäre schade gewesen, wenn ihr sie aufgefuttert hättet. Das hätte ich nämlich sofort gemacht. *hi hi*

    Schneemäuse knuspern so schön.

    Wuffgrüße Charly

    AntwortenLöschen
  6. Hach wie schön, ich hab die Schneemaus dem Poldi Drachen gezeigt - der war sehr begeistert! Ich natürlich auch!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, dass wenigstens ein wenig Schnee bei Euch angekommen ist. Der hartgefrorene Boden ist bei der Mäusejagd natürlich echt unpraktisch...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  8. Ihr habt ja ein Glück! Eine Schneemaus!!! Die sind wirklich verdammt selten und wir hatten noch nie das Glück eine zu treffen und dann sogar noch eingeladen worden zu sein! Da sieht man doch wieder, das weibliche Höflichkeit (anklopfen um nicht zu erschrecken) zum Erfolg führt!
    Liebe Grüße
    Sali mit Chiru

    PS. Die Krümmel haben wir für euch an Frau Holle weitergereicht - mehr war leider nicht drin. Hatte ja doch kaum im Ruhrgebiet geschneit!

    AntwortenLöschen
  9. Live-Maus vor Hunden versteckt hatte. Ihre Farbe ist schön. Grüße.

    AntwortenLöschen
  10. In so eine Mäusewohnung würde ich auch gerne eingeladen werden, donnerblitz, das wär´s!
    Die Maus ist top! Sieht mir ein wenig groß aus, oder?
    LG Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi,
      die Maus ist ca. 20 cm groß.
      Liebe wauzis von Emma und Lotte

      Löschen
  11. Uhhhhh auch bei euch so kalte Bilder. Brrrrrrr, da macht ihr es genau richtig. Eine richtig süße Maus habt ihr da gefunden.
    LG Vanni mit Sandy

    AntwortenLöschen
  12. wuff wuff

    so eine süße Maus hätte ich auch gerne gefunden....

    schlabberGrüße von Shila

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Emma & Lotte,
    fein, dass ihr doch noch etwas Schnee bekommen habt, sonst hättet ihr bestimmt die kleine Schneemaus nicht getroffen :-)
    Die schaut aber auch sooo süß aus!!!
    Ich hoffe, ihr musstet nicht so tief buddeln.
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  14. Eure kleine Hausmaus hat es gut. Unsere Maus wohnt im Garten im Vogelhäuschen. Und niemand bringt es fertig, sie zu vertreiben. Warum auch - sie stört ja niemanden.

    AntwortenLöschen
  15. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Emma & Lotte,

    wauwau ihr Beiden, setzt doch schon mal Euere Lesebrillen auf, nehmt das Leckerli ins Mäulchen und ab geht's ins Körbchen. Lesestunde ist angesagt, nix is mit Mäusegraben im Parallelslalom, Xenia kommt die schöne Russin und sucht Max. Ganz ruhig eintauchen in die Geschichte, immer wieder auch mal lächeln Lotte, Deine kleinen mäusegeschärften Zähnchen sind doch so goldig, die kannst Du immer vorzeigen.
    So, wenn ich nun noch wissen dürfte wohin der Postmann ( gell, den laßt ihr aber schön in Ruhe, auch nicht verbellen), das Päckchen bringen darf (Bienenelfen@arcor.de), dann kann bald die Lesestunde kommen, das Wetter bzw. der Winter, ist noch unangenehm genug, da darf man es sich noch kuschelig machen. Bis dahin gibt's erst mal ein paar Nasenbussis von der Helga,
    die immer ein ganzes kleines Stückchen wächst, wenn sie ob ihrer Buchvorstellungen so gelobt wird. Danke

    AntwortenLöschen
  16. Ohhhh, da habt ihr aber eine supersüße Maus - hier gibts nur Wühlmäuse, grrrr....
    Kijani ist im Augenblick total von den Schneehügeln vom Schippen begeistert - Facebook für Hunde, grins...
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  17. was für ein schnuckeliches kleines Schneemäuschen, das habt ihr wirklich toll gemacht :-) Unser Schnee ist hier weg, nach dem Blitzeis gestern Morgen ist tagsüber dann fast alles weggetaut, übrig geblieben ist Matsche. Schade... Das war sooo glatt, das Maggie morgens nur in den Garten konnte und das auch nur ganz vorsichtig. Wir sind auch erst gegen zweie zum ersten mal richtig raus, da war dann aber schon gut, gsd. Sowas braucht kein Mensch... :( Einen schönen Sonntag wünschen Euch Maggie, Anton, Pauli und Frauchen

    AntwortenLöschen
  18. Wöffchen Emmafreundin :-) Das ist keine Schneemaus, sondern eine Zaubermaus, weil wer sowas kann, kann zaubern sagt meine Petra! Die ist zauberhaft (siehste, schon zweimal Zaubermaus).

    Von meinem Frauchen soll ich Euh ausrichten, dass sie eine PC-blonde dumme Nuss war und Euren lieben Kommentar statt zu veröffentlichen gelöscht hat, verklickt sozusagen, es tut ihr ganz arg leid. Seid Ihr nicht böse , se ist sonst nett. ehrlich. Liebe Grüße von Sepi

    AntwortenLöschen
  19. Ihr Lieben,
    ihr seid ja wirklich so Mäusefanatisch wie wir Samtpfoten. :-)
    Aber eure "gefundene" Schneemaus ist ja allerliebst. Solch eine habe ich bisher nie gefunden. Immer nur graue in verschiedenen Grössen. ;-)

    Machts gut und einen Nasenstupser für Rambo.

    Grüessli
    Fiona

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...