Samstag, 5. September 2015

Jetzt stehen sie wieder überall rum

Die Felder sind fast alle abgeerntet. Na gut, die Kartoffeln stehen hier noch rum. Aber wenn wir zwischen den Feldern spazieren, wo die Windräder stehen, dann müssen wir immer die kleinen Hügel rauf klettern. Wir lassen wirklich keinen Hügel aus. Von da oben haben wir jetzt freie Sicht über die Felder.
Außerdem gibt es da oben immer ganz viele Mäuselöcher. Aber gestern haben wir etwas anderes entdeckt, was unsere volle Aufmerksamkeit erregte. Eine Hütte auf Rädern. Ach was, überall auf den Feldern sind sie verteilt. So eine Räderhütte mussten wir natürlich mal genau beschnuppern.
Ich, die Emma, bin gleich los geprescht. So ein komisches Ding, was sonst nicht da steht, muss doch schon von weitem ordentlich angebellt werden. Frauchen hat zwar noch was von "warten" gerufen, aber wenn mir der Wind in den Schlappohren pfeift, da kann es passieren das nicht jedes Wort bei mir ankommt.
Wo bleiben denn die anderen blos?
Ach, da kommen sie ja angerannt.
Das riecht aber interessant hier drunter. Frauchen hat selbstverständlich erst mal ganz hektisch alles abgesucht. Nicht das noch irgendwelche "Abfälle" da rum liegen. Schließlich haben wir schon alles mögliche gefunden. Angefangen von Schweinefüßen über Innereien bis zu ganzen Schweineköppen.
Das fand Frauchen immer gar nicht lustig, aber hier lag zum Glück nichts. Darum durften wir uns auch Zeit lassen.
Dafür haben wir auch auf dem Rückweg gewartet als Frauchen unbedingt wieder so einen Strauch fotografiert hat. Sie fand die blauen Beeren so hübsch *augen roll*
Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Da habt ihr aber so was von Recht. Komische Dinger auf Feldern haben echt nix dort zu suchen und müssen natürlich von weitem angebellt werden. Chris macht das auch nicht anders. Nur schade, dass ihr gar nix Tolles heute gefunden habt. Das hätte ruhig drin sein können.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so viele Mäuselöcher, dass wir uns immer fragen, warum wirr bei all den vielen unterirdischen Gängen nicht einbrechen beim Darüberlaufen :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich merk schon, so ein Rundlauf mit euch beiden ist keine Entspannung, sondern immer Abenteuer *lach*. Da ist ja immer etwas los.
    Nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag *EmmasanftübersKöpfchenstreichel*. Der Beitrag war ja wieder total süß. Und du hast ja mit so viel Liebe einen Geburtstagsteppich bereitet bekommen, liebe Emma. Hab so gestaunt über all die schönen Sachen. Ihr habt ja wirklich einen Glückstreffer gelandet mit eurem Zuhause.

    ∗♥∗✿❊✿❊✿∗♥∗
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  4. Ist da Frauchen schon auf Schlehenjagt?
    Ihr kommt mir vor wie kleine Dedektive, immer etwas auskundschaften.
    Sonntagswuff von ayka

    AntwortenLöschen
  5. Ja, stimmt überall stehen jetzt wieder fahrende Hochsitze.......im Moment gehen sie auf Schwarzwild.
    Zugegeben wir haben sehr viele davon dieses Jahr aber mir tut es immer und immer weh wenn Jagden sind.
    Und die Treibjagden beginnen ja nun auch erst alle.

    Auch Schlehen gibt es dieses Jahr en Masse......da heißt es schon mal Wodka oder Doppelkorn kaufen.

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  6. hihi da habt ihr ja wieder eine Menge entdeckt. Aber was euer Frauli da alles schon gefunden hat, ihhhhhhh.
    Hat Frauli da ein paar Früchte mitgenommen?
    Pfotig Sandy

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Emma
    sag doch mal dem Frauchen Bescheid, dass sie mal bei uns auf dem Blog vorbei schauen soll.
    Da gibt es eine Überraschung!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  8. Soso, da ward Ihr ja wieder einmal auf einer spannenden Entdeckungstour. Wie gut dass Ihr Euch Zeit lassen konntet und so alles ganz genau beschnuppert habt. Ja, auch die Menschen müssen manchmal schnuppern und so hat das Frauli sicher ein paar blaue Beeren mit nach Hause genommen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo ihr Lieben,
    so ein haus auf Rädern ist ein guter Schutz vor Regen. Den sehen wir ja jetzt wieder häufiger. Grabt mal nach einen richtigen "Schatz" dann hat euer Frauchen bestimmt grosse Freude mit euch. ;-))
    Wenn ich aber lese was manchmal so zum Vorschein kommt....ihhh...da bin ich voll bei Frauchen. ;-)

    Tschüss und habt eine schöne Woche.
    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Huhu ihr süßen,
    nanu was steht denn da bei euch auf den Feldern? Das ist ja koomisch... zum Glück durftet ihr schnuppern und da war nichts... Der Berner Senn meiner Eltern hatte es sich auch schonmal an einem verrotteten Schweinekopf zuschaffen gemacht... nicht sehr toll...
    Und das ihr Frauchen bei dem Wind nicht hören konntet ist doch klaaar ;)
    Ich grüß euch ganz lieb,
    Bella

    AntwortenLöschen
  11. Wow, was ihr auf euren Spaziergängen immer erlebt. Mäuse entdecke ich auf unseren Feldern auch haufenweise. Nur Frauchen ist davon nicht begeistert. *hmpf*

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...