Donnerstag, 17. September 2015

Besuch auf dem Kartoffelhof

Möhrchen, Kohlrabi und Gurke bekommen wir auch mal zwischendurch als Leckerchen und unsere Abendbrotmöhre fordern wir jeden Abend ein. Die Kohlrabi und Gurken aus unserem Gärtchen haben wir schon lange verputzt. Unser Gärtchen ist leer geerntet ... bis auf ein paar Tomaten, aber die interessieren uns nicht.
Da wurde es doch Zeit für frischen Nachschub. Deshalb haben wir unsere Zweibeiner mal auf einen richtigen Kartoffelhof zum "Tag der offenen Tür" geschickt. Da gab es nämlich nicht nur Kartoffeln, sondern zum Hoffest kamen auch viele andere Bauern, die ihre Waren verkauften.
Der ganze Kartoffelhof hatte sich heraus geputzt und bot für Groß und Klein ein viefältiges Programm. Ganz viele Besucher konnten sich landwirtschaftliche Maschinen aus vergangenen Zeiten ansehen.
Traktoren bestaunen.
Fleißigen Händen beim Erntekranz binden zusehen.
Und Kunstwerke bestaunen. Kunstwerke, die einfach viel zu schade sind, um sie zu vernaschen.
Hier wurden aus Äpfeln, Melonen und Rettichen die wunderschönsten Sachen geschnitzt. An diesem Stand war das Gedränge besonders groß. Frauchen war froh das sie wenigstens diese beiden Bilder machen konnte.
Die großen Erntemaschinen standen natürlich auch da.
Die Zweibeiner naschten Bauernhofeis, brachten frisch gebackenes Brot, Speckkuchen und natürlich auch Kartoffeln, Kohlrabi und Gurken mit.
Ein Körbchen war dann auch für uns. Hmmmm lecker.
Leider gibt es bei uns in der Region nur wenige Höfe mit Hofladen, denn das Obst und Gemüse von dort schmeckt einfach besser.
Wir schnurpsen jetzt ein Stück Kohlrabi und schicken euch liebe Grüße.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Das sieht nicht nur lecker aus, sondern klingt auch lecker! Also Ihr steht auch ein wenig auf Rohkost. Das ist nicht nur gesund, sondern auch wirklich lecker. Geht nix über knackig-frisches Obst vom Bauern!
    Bei uns im Garten gibts leider auch nur noch Tomaten - alles andere ist schon verputzt worden.
    Aber wie ich lesen konnte, hattet ihr einen wirklich tollen Tag und so viel zu sehen. Da ward ihr doch abends bestimmt erledigt und habt von vielen schönen süßen Möhren und saftigen Gurken geträumt?
    Liebe Grüße
    Merlin mit Frauchen und Camino

    AntwortenLöschen
  2. Ein Hofladen... Da werden Erinnerungen wach. Toll toll toll
    Lasst euch euer Gemüse schmecken. Frauli hätte gerne eine Kohlrabi, die gibts hier nicht. Ich mag Gemüse nur als Brei und mit Jogi oder Fleisch gemischt.
    Pfotig Sandy mit nem sabbernden Frauli

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar ist so ein Fest. Bei uns in der Nähe gibt es am kommenden Wochenende einen Kartoffelmarkt, auf dem auch meine Schäfer-Freunde vertreten sind. Es wird bestimmt auch so schön, wie bei Euch, wenn das Wetter mit macht! Lasst es Euch schmecken...
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es so richtig lieb von euren Zweibeinern, das sie euch auch etwas mitgebracht haben! Trotzdem wundere ich mich über euren Geschmack?
    Nee, Kohlrabi ist nichts für mich! Auf dem Kartoffelhof hätte es meinem Fraule bestimmt auch gefallen!
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ihr Lieben,
    das klingt ja Verlockend und so frisches Gemüse ist ... ♥.
    Am Wochenende ist hier einige Orte weiter Kartoffelfest und bin gespannt, womit ich alles Heim kommen werde.
    Für meine Fellnäschen wird garantiert auch was dabei sein ;0).
    Es gibt fast nichts, was sie nicht mögen würden ( denke ich )
    Herzliche Grüße an euch,
    Moni

    AntwortenLöschen
  6. Die Bilder zeugen von einem wunderbaren Hofladenfest, da war ja auch einiges fürs Auge dabei und der Fressnapf ist auch nicht zu kurz gekommen. Das mit der Abendkarotte finde ich eine Suppersache. Frauchen füllt ihren Einkaufskorb fast wöchentlich im Hofladen - diesbezüglich bin ich ganz eurer Meinung.
    Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  7. Uih, das ist spannend. Der Erntedankfestkranz ist wunderschön! Hoffentlich denke ich dieses Jahr ein bischen daran. Jedes Jahr geht es an mir vorüber.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Lecker!!!!!
    ...und Kijani wäre sicher abgedreht bei Kartoffeln und Möhren. Leider darf er keine rohen Kartoffeln mehr fressen (sind ja auch eigentlich nichts, weil sie giftig sind und er neuerdings Durchfall davon bekommt). Trotzdem hat er sich gestern eine von den frisch gekauften eine geklaut - und passiert ist glücklicher Weise nichts...
    GLG an euch und habt ein schönes WE,
    Christina

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht nach einem tollen Tag auf dem Kartoffelhof aus ... und ich merke mal wieder, wie schön es ist, dass es bei uns doch einige Hofläden und Selbstvermarkter gibt. Allerdings sind bei Damon und Cara eher die Bauern beliebt, die ihr eigenes Vieh vermarkten ... das vegetarische Futter überlassen sie meistens uns ;)
    Ich finde es toll, dass ihr euch gerne ausgewogen ernährt - vielleicht solltet ihr mal Kurse für eingefleischte Fleischfresser anbieten!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  10. Mhmm ich liebe Kohlrabi - der Held leider nicht und auch meine vierbeinigen Mitbewohner eher weniger ;) Eure Fotos erzählen von einem wunderschönen Tag - vielen Dank fürs mitnehmen!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  11. Sieht nach nem tollen Ausflug aus ......
    Meine 3 Hundis fressen fast alles an Obst und Gemüse....Apfel, Gurke, Möhre, kernlose Weintrauben,

    Den Erntekranz hätte ich auf der Stelle mitgenommen....ganz toll !!

    Liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  12. Wir lieben solche Höfe ! Tolle Bilder hast du mitgebracht.l.g.Donna

    AntwortenLöschen
  13. Wir lieben solche Höfe ! Tolle Bilder hast du mitgebracht.l.g.Donna

    AntwortenLöschen
  14. Das war sicher ein toller Ausflug.. ich bin immer ganz begeistert von den Hofläden und kaufe gerne dort ein

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  15. So stelle ich mir einen richtigen Bauernhof vor :)

    AntwortenLöschen
  16. Ja, Lebensmittel von "echten" Bauern sind schon wirklich etwas anderes. Wir suchen schon seit einer ganzen Weile verzweifelt nach einem Bauernhoflädchen bei dem man "glückliche" Eier kaufen kann, denn die Dinger die es im Supermarkt gibt schmecken doch absolut nicht mehr nach Eiern oder?
    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  17. Ihr Lieben - das wär auch was für Luna, die total gerne Gemüsesticks hat -
    was sind das für herrliche Bilder von Gemüseschnitzereien - wow -
    der Erntekranz ist ja ein Traum -
    ein wunderbarer Bauernhof - so was müsste man in der Nähe haben und immer mit frischer Ware versorgt werden -

    alles Liebe für euch

    Ruth

    AntwortenLöschen
  18. Bei uns gibt es einige Bauernhöfe in der Umgebung, mit Hofverkauf. Ebenso gibt es Hoffeste und Traktorentreffen. Diese sind für mich aber ein bisschen zu stressig, weil sie so gut besucht sind und ich das Gedränge gar nicht mag.
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
  19. oh man das ist jetzt aber nicht war oder????????? wann wart ihr denn dort??? ich war da nämlich auch mit der bella. da wart ihr fast bei uns zu hause...na da hätten wir uns ja mal beschnüffeln können ;-)
    ganz liebe grüße
    von babette mit emil und bella ♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...