Sonntag, 8. Juni 2014

Zu Pfingsten bei den Rosen

Wir haben ja eine Pfingstrose im Gärtchen. Frauchen hat sie im vergangenen Jahr gepflanzt. Leider blüht sie in diesem Jahr noch nicht. Darüber war das Frauchen ganz enttäuscht. 
Warum möchte sie denn unbedingt eine Pfingstrose haben? 
Es gibt doch auch andere schöne Rosen. Die blühen zwar nicht in unserem Gärtchen, aber unterwegs haben wir welche gefunden.
Guck mal Frauchen, hier sind Rosen. 
Die haben auch einen viel schöneren Namen. 
Das sind "Hundsrosen". Die passen doch viel besser zu uns.
 Wollen wir mal genauer hinsehen? Die Blüten waren nämlich gut besucht.
Die haben sich bestimmt ihr Frühstück zusammen gesucht.

Bei strahlendem Sonnenschein war hier fast jede Blüte besetzt.
So Frauchen, jetzt hast du die schönen Rosen lange genug angeguckt und geknipst. 
Ich will jetzt in den Schatten. Mir ist viel zu warm.
Hier ist es besser.
Wir wünschen allen Lesern frohe Pfingsttage.
Geniesst die Sonne oder setzt euch in den Schatten. 
Hauptsache es geht euch gut.
Eure Emma, Lotte und das Frauchen

Kommentare:

  1. Auch wir wünschen euch Schöne Pfingsten ... auch ohne eigene blühende Pfingstrose ;) Unsere ist schon lange verblüht - wir haben also auch keine.

    Aber die Hundsrosen gefallen uns.
    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon

    AntwortenLöschen
  2. Huhu ihr Lieben,
    unsere Pfingstrosen haben auch zwei oder drei Jahre gebraucht, bis sie geblüht haben :-) Die Hundsrosen gefallen uns auch SEHR!!! Auch deren "Besucher" sind hübsch, aber nur, wenn sie mich nicht stechen :-)
    Liebes Wuffi Isi,
    die mit Grüßen von Heidi euch auch noch schöne Pfingsten wünscht.

    AntwortenLöschen
  3. Huhu ihr Lieben,
    sehr schöne Blumen und schade, dass die Pfingstrosen noch nicht blüht.
    Liebe Grüße von Tatjana der es viiiel zu warm ist

    AntwortenLöschen
  4. Ich schicke euch in Gedanken einen ganzen Strauss Pfingstrosen aus unserem Garten, da sind zwar keine Bienen dran, dafür haben sich die Rosenkäfer in sie verliebt.
    Morgennasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ihr drei,

    sagt dem Frauchen, es soll nicht traurig sein. Es blühen doch soooo viele andere Blumen in eurem Gärtchen. Und die Hundsrosen haben ja auch was für sich. Die sind hier schon wieder halb verblüht. Und auch von uns natürlich schöne Pfingsttage und ganz viel Schatten oder Sonne, wie es euch beliebt.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Bilder habt ihr mitgebracht. Unsere Pfingstrosen waren dieses Jahr eher Osternrosen. Das hat man selten. Ich glaube, Pfingstrosen sind die einzigen Blumen, bei denen ich unserer gartenbegeisterten und gartenbegabten Nachbarin voraus bin. Da schaut sie immer neidig über den Zaun, weil meine jetzt jedes Jahr immer größer werden und vor lauter Blüten fast explodieren, während sie noch auf die erste Blüte überhaupt wartet. Ich glaube, sie hat ihre vor zwei oder drei Jahren gesetzt. Pfingstrosen brauchen scheinbar etwas länger, wobei ich jetzt nicht unbedingt der Gartenexperte bin.

    Ein schönes Restpfingsten wünschen
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
  7. Hallo ihr 2, Pfingstrosen fehlen auch noch in meinem Garten. Solange ich keine habe, erfreu ich mich auch an den wunderschönen Hundsrosen unterwegs und die haben den Vorteil, dass daraus auch noch Hagebutten werden, wie praktisch. euch und eurem Frauchen noch einen schönen letzten Pfingstfeiertag. Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  8. Aber im nächsten Jahr blüht sie bestimmt.
    Uns war es auch zu warm und wir waren froh, dass wir im Schatten sitzen konnten.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Ihr Beiden,
    ich stimme zu - Hundsrosen sind wunderschön! Ich habe auch welche im Garten, Mit Pfingstrosen habe ich leider kein Glück, sie wollen nicht blühen.
    Euer Frauchen hat wunderschöne Fotos gemacht, toll dass ihr so geduldig gewartet habt! Aber dass ihr lieber in den Schatten wollt, kann ich gut nachfühlen. Ich will auch nur noch Schatten und mein Hamlet will überhaupt gar nicht mehr aus dem Haus.
    Kommt gut durch die Hitze, Ihr zwei und Euer Frauchen!

    LG
    Marle und Hamlet

    AntwortenLöschen
  10. Ich würde sagen: "Hundsrosen sind auch sehr schöne Rosen!"
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, ihr zwei,
    ja, das waren heiße Pfingsten, nicht wahr.
    Wir sind mal nur kurz im Feld gewesen, danach ging es gleich auf die Terrasse. Carlo immer schön unter dem Tisch, im Schatten....
    Meine Pfingstrosen sind schon lange verblüht, oder verregnet...schade!
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Oh da hängen die Schlecker aber ganz schön weit raus....der kleine Wolf ist momentan ziemlich arm, weil er noch seinen ganz dicken Winterpelz drauf hat - aber Freitag kommt er ab und dann ist er ein Sommerwolf ;)

    Und ja - Hundsrosen sind doch auch wunderschöne Rosen ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  13. Hallo ihr Beidend
    Hej, schön eurer Spaziergang und auch die Rosen sind bezaubernd. Aber ich kann euch ins Ohr flüstern, euer Frauchen kann ich mehr wie gut verstehen und ich nächsten Jahr wird hoffentlich eine reiche Blüte die Enttäuschung von diesem Jahr wett machen. Nun, dann müsst ihr einfach aufpassen, damit ihr nicht alleine auf euren Spaziergang müsst, weil dann Frauchen nur noch die Pfingstrosen bewundert ;-)
    Liebe Grüsse auch an euer Frauchen.
    Ida

    AntwortenLöschen
  14. Hundsrosen...das muss ich meiner Lotti erzählen. :-)
    Schöne Bilder und übrigens blüht meine Pfingstrose auch nicht. :-(
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...