Freitag, 20. September 2013

Wir hüpfen ins Wochenende

Unsere blühende Herbstwiese finden nicht nur wir schön. Es sind auch ganz viele Hüpftiere (Grashüpfer) unterwegs und wenn wir über die Wiese laufen, springen sie nach allen Seiten davon.
Dabei ist es nicht mehr warm und trocken, sondern die Wiese ist ziemlich feucht.
Sie fühlen sich aber nicht nur auf der Wiese wohl, nein, sogar in Emma´s Planschepfützen sind sie zu finden.
Nach unserem Spaziergang wollten wir trinken. Kaum hatte Frauchen unseren Unterwegsnapf hingestellt, schwamm dieser Geselle schon darin rum.
Hey, das ist doch keine Badewanne. Oh je, den mussten wir erstmal vor dem Ertrinken retten. Von allein wäre er bestimmt nicht wieder heraus gekommen.

Aber die Krönung war, dass sich so ein flotter Hüpfer doch in meinem Lottefell festgehalten hat und bis nach Hause auf mir geritten ist. Das geht doch nicht. Ich bin doch kein Pferd. Trotzdem hatte ich den kleinen Kerl gern und wollte ihn mit rein nehmen. War ja klar das Frauchen das wieder nicht erlaubt hat. Nüscht darf man hier. Nein, er musste draußen bleiben. Na wenigstens haben wir ihn ganz vorsichtig auf unser Silberblatt gesetzt. Hoffentlich gefällt es ihm dort.
In deinem Fell war es aber kuscheliger.
Wo geht es denn hier lang? Kann ich nicht doch mitkommen?
Die Sonne scheint. Schön warm ist es hier.
Kommt ihr mich denn mal besuchen?
Na klar, kommen wir dich besuchen. Sogar ganz oft.
Na gut, dann suche ich mir mal ein Schlafplätzchen.
So liebe Freunde, und wir hüpfen jetzt ins Wochenende.
Habt viel Spaß am Wochenende und verbringt eine schöne Zeit mit euren Leinenhaltern.
Eure Emma und Lotte


Kommentare:

  1. Ein schöner und interessanter Ausflug! Solche Grashüpfer hätte ich auch gerne in meiner näheren Umgebung, wären sicher ein tolles Fotomotiv!
    Aber der eine Hüpfer hat sich da schon was getraut! So einfach auf dem Rücken mitzureiten!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr zwei,

    diese Hüpfdinger gibts auch draußen? Wir hatten die neulich in der Wohnung, während Chris begeistert war, neue Spielgefährten zu bekommen, war ich weniger glücklich damit. Aber ihr habt das schon ganz richtig gemacht, ihm einen Platz in eurem Garten anzubieten.

    Euch noch ein tolles, hüpffreudiges Wochenende und liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  3. Uuiiiih, ganz viele Flips. So viele davon auf einmal habe ich auch noch nicht gesehen. Sie scheinen Euch ja sehr zu mögen...
    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  4. Da habt ihr ja schön was erlebt mit dem Hüpfer . :) Tolle Bilder hat euer Frauchen gemacht .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Aber Lotte,

    Du kannst doch nicht einfach einen Anhalter mitnehmen ;) Bei uns hätte er auch nicht mit ins Haus gedurft. Es war aber sehr nett, dass ihr ihm ein neues Plätzchen zum Leben angeboten habt.

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
  6. Das hast du weider wunderbar erzählt.
    Diese kleinen Hüpfer waren heute sogar
    in meinem Zimmer. Habe sie auch ganz
    vorsichtig nach draussen befördert. Ich
    kann mir vorstellen, dass es ihm bei dir
    im Fell gefallen hat. Aber der neue Platz
    ist doch auch super.
    Einen schönen Abend wünscht Dir, Emma und dem Frauchen
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Viel Spass im Wochenende und mit deinen neuen Freunden :P (solange sie dein fresschen nicht vernaschen)

    liebste Grüße
    Dani mit Inuki, Skadi und Ghandi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Emma,
    da hast du dir ja einen lustigen Gesellen mit nach Hause gebracht, sehr fotogen der Junge (oder Mädel, haha)!
    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,
    Susi

    AntwortenLöschen
  9. Jau endlich Wochenende,
    einen tollen Spaziergang habt ihr da gemacht.
    Auch euer neuer Mitbewohner sieht drollig aus.
    Habt ein schönes We,
    lg Johanna mit Lila

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lotte & Emma,
    menno sind bei euch viele Hüpfer, hier ist gaaanz selten einer zu sehen. Lieb von euch, dass ihr einen der niedlichen Teile mit heim genommen habt. In eurem schönem Garten wird er sich bestimmt wohl fühlen. Traumhafte Bilder hat euer Frauchen gemacht!!
    Übrigens hätte ICH DEN auch nicht mit ins Haus nehmen dürfen....
    Habt auch ein nettet Wochenende!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  11. Wuff, danke für die lieben Wünsche zum Wochenende. Die Reportage zu den "Hüfern" ist ganz, ganz tolle. Die frechen Dinger hüpfen mir im Garten echt auf der Nase herum.
    Wuffgrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Ihr Lieben -
    eure Erzählung von den "Hüpfern" erinnert mich an unsere Wanderung durch die Heide (nahe dem Nürburgring) - da mussten wir auch so aufpassen, dass wir auf keinen dieser lustigen Gesellen treten - die Wiesen und Wege waren übersät mit ihnen -
    total lustig finde ich, dass der kleine Geselle offensichtlich Spaß hatte auf Lotte zu reiten - eigentlich ganz schön faul - ja wenn wir wüssten, was Tiere so denken... das würde mir gefallen -
    irgendwie hat ja jede Jahreszeit so ihre Reize - der Herbst bringt für mich auf jeden Fall angenehmere Temperaturen - vor allem wenn ich mit Luna unterwegs bin, genießen wir beide dies - auf Herbststürme und viel Regen können wir allerdings schon verzichten - nun, erst mal genießen wir dieses Wochenende, das uns Sonne und wärmere Tage verspricht und werden viel draußen im Garten sein -

    liebe Grüße - Ruth und Luna

    AntwortenLöschen
  13. Ja momentan hat man bei den Wiesen das Gefühl, die springt einem förmlich entgegen, weil sich da soviel bewegt! Wunderschöne Genossen sind das - vielen Dank für die tollen Fotos!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  14. Wünsche dir ein wunderschönen Samstag,
    liebe Grüsse Babs und die Nudlis

    AntwortenLöschen
  15. Aufregend, wenn Lotte zum Reittier mutiert *höhö*

    Wuff und Wedel,
    der schwarze Hund mit Herrschaften

    AntwortenLöschen
  16. tröstet Euch ....wir dürfen hier auch nix was in diese Richtung geht .....alle möglichen Tiere müssen draussen bleiben ....die Zweibeiner verstehen echt keinen Spaß :(

    Viele Dackelknutscher für Euch

    AntwortenLöschen
  17. Hihihi liebe Lotte, das war ja ein ganz anhänglicher Geselle, aber ich denke ihm gefällt es sicher draußen viel viel besser.

    Viele liebe Wochenendgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Haha, bei uns sind auch so viele Hüpfer im Gras unterwegs;-)

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Ihr,

    toll dieser Hüpfer :-)...ich mag die sehr gern. Kann man so schön Jagd spielen. Manchmal jage ich sie auch ins Haus rein, dann jagt sogar Papi mit. Leider nicht weil er Freude am Spiel hat, nein er fängt sie und bringt sie nach draussen. So ein Spielverderber. ;-)

    Euch allen einen schönen Sonntag.

    Liebi Grüessli
    Fiona mit Julia

    AntwortenLöschen
  20. Euch auch ein schönes Restwochenende...

    AntwortenLöschen
  21. Toll und unterhaltsam erzählte Geschichte.

    Wer auch auf der suche nach Grashüpfern ist, denen kann ich empfehlen Ausschau nach gemähten Wiesen zu halten, da kann man Sie leicht aufspühren, einfach mal über eine gemähte Wiese laufen.

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Emma, liebe Lotte!
    Da ihr so treue Leserinnen meines Blogs seid, möchte ich euch auch ein (oder wollt ihr zwei) Fuchsis schenken! Schickt mir doch eure Postadresse via Mail (findet ihr in meinem Blogprofil).
    LG aus Wien
    Mel + Thaya

    AntwortenLöschen
  23. Vor dem Ding hätte ich Angst, ich hüpf auch immer auf den Hocker wenn mal eine Spinne durchs Zimmer läuft, ihr seit sooo mutig
    LG
    Bentje + Berrit

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...