Sonntag, 20. Mai 2012

Die Sache mit den Pusteblumen

Heute waren wir auf einer Wiese. Da standen ganz viele Pusteblumen. Ist ja wohl klar das wir da durchsausen mussten.
Die kleinen weißen Schirmchen flogen durch die Luft. Das machte mir besonderen Spaß und ich sauste immer wieder durch die Pusteblumen.
Leider hatte ich dabei nicht an mein langes Fell gedacht.
Immer bleibt in meinem Fell alles mögliche hängen. Aber na wartet, ich fetz euch alle weg. Noch eine Runde.
Da nahm das Unglück schon seinen Lauf. Alle Schirmchen wollten zu mir und klammerten sich an meinem Fell fest. Das war die Rache der Pusteblumen.
Zum Schluss war ich voll übersät von weißen Schirmchen. Die Dinger hingen an meiner Nase und kitzelten ganz doll. Laufend musste ich niesen. Sogar an meiner Zunge hatten sich welche festgeklebt. Ähhh bäähhh *spuck*. Oh je, alle wollten sie mit mir nach Hause. Da hilft wohl nur die Bürste. Ihr seht also, Pusteblumen sind gefährlich. Zumindest wenn man langes Fell hat. Ich muss jetzt wieder gefühlte fünf Stunden still halten, bis Frauchen alle Schirmchen aus meinem Fell gebürstet hat.
Wir wünschen euch noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.
Liebe Grüße von Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Ha ha - das ist nur ein Abenteuer - ein guter Weg - Grüße - einen schönen Sonntag :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Pusteblumen auch ganz dolle. Frauchen sagt immer, ich soll pusten - deswegen heißen die ja auch so, meint Frauchen - und nicht reinbeißen ... ich sehe da keinen Unterschied ;)

    AntwortenLöschen
  3. Meine Mama hat mich auch gebürstet heute, aber nur damit die losen Haare mal aufhören. Ich finde das schön, dann gibt es immer ein Naschi :-)
    Schöne Woche
    Bentje + Berrit

    AntwortenLöschen
  4. Na hoffentlich wächst dir jetzt keine Pusteblume im Fell :-)
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    oh die Rache der Pusteblumen, wie
    gemein ist das denn.

    Ich hoffe Dein Frauchen konnte sie alle
    eliminieren und aus Deinem Fell bugsieren.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Die Rache der Pusteblumen *lol*

    Na dann halt lieber still, bevor noch Blümchen auf deinem Fell wachsen :-)

    Wuff und Wedel,
    der schwarze Hund

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ihr Beiden,

    auch wir gehen gern durch Wiesen mit Pusteblumen und auch "Butterblumen" wachsen dort. Es gibt eine schöne Idee zum dekorieren, und zwar beim nächsten Mal die Pusteblumen mitnehmen und in ein Einweckglas füllen - optisch ein netter Blickfang!
    Lieber Gruß, Marty und Charly

    AntwortenLöschen
  8. Hupps,

    Wie lustig. Bei Finnuel war es im Winter ähnlich, nur das es schneebommeln waren :p

    LG

    AntwortenLöschen
  9. Na sei mal froh, dass Frauchen die ausgebürstet hat... stell dir vor die wären im Fell geblieben und in ein paar Wochen wäre überall auf die Löwenzahn gewachsen... Löwenzahn... ganz viele Löwenzähne ... das hört sich ja irgendwie schon gefährlich an... (passt übrigens auch wieder zu euch nach Afrika) ... und falls einer nicht glaubt, dass ein Löwenzahn gefährlich ist, soll er mal ne Antilope fragen *kicher*
    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  10. Aber Hallo! Das muss echt ein Riesenspass gewesen sein.
    Grüsschen
    Ida

    AntwortenLöschen
  11. na hoffentlich sind auch alle Schirmchen raus...sonst wächst noch ein Löwenzahn bei Dir (grins)! Nee Spass beiseite das hat bestimmt Fez gemacht. Wir wünschen euch eine tolle Woche.

    lg
    gaby+hundechaosbande

    AntwortenLöschen
  12. Hey, das habe ich am Wochenende auch gemacht und das ist lustig wie es dann überall "schneit". Ich habe das Glück, dass mein Fell sehr pflegeleicht ist und 1x schütteln und alles ist wieder gut. Wünsche Euch eine schöne und spannende Woche.
    Pfötchen,
    Charly

    AntwortenLöschen
  13. huhu emma und lotte :-), danke für die lieben geburtstagsgrüße!!!! ja das macht gaaanz viel laune durch so ein pusteblumenfeld zu sausen und ja uns geht es dann genauso - wir sehen am ende selber aus wie pusteblumen. aber manchmal muss man ebend auch mal was unvernüftiges machen ^^
    liebe schnuffelgrüße von ebony und emil

    AntwortenLöschen
  14. Die Rache der Pusteblumen *lach* ... bei uns zu Hause vernichtet Frauchen die Dinger sofort. Aber auf der Wiese am Wald findet sie sie schön. Da versteh einer die Menschen.

    AntwortenLöschen
  15. Auch wenn du nach deinem Ausflug durch das Pusteblumenfeld übersäht warst mit Schirmchen, so hat dein Frauchen uns da wieder ganz ganz tolle Bilder mitgebracht :-)
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  16. Na da sind wir jetzt aber froh ein glattes Haarkleid zu haben auf dem die Pusteblumen nicht so schlimm hängenbleiben. Langes Bürsten finden wir nämlich doof!

    Liebes WUUUFF,
    Carry und die Lissa

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Emma & Lotte,

    bürsten, bähhh....lange still halten, nicht am Werkzeug kauen dürfen...mag ich ja so gar nicht.
    Bei und schickt die Weide ihren Plüsch auf die Reise...das Zeugs ist genauso anhänglich und hängt überall im Fell.
    LG von Müsli & Regine

    AntwortenLöschen
  18. Es war das große Abenteuer ;P

    PS Die Fotos sind sehr schön :D :D Ich liebe Tiere! :D :D :D
    Viele Grüsse!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...