Donnerstag, 11. August 2011

Kunst mit Kettensägen oder Unser Waldwerker

Nun wisst ihr ja was unser Waldwerker im Wald geübt hat. Natürlich wollten wir ihn mal in Aktion erleben. Da bot sich das Sommerfest in der Dübener Heide an. Zum zwölften Mal wurde in Tornau ein internationaler Holzskulpturenwettbewerb durchgeführt. In diesem Jahr war das Motto: "Bäume sind das Lebenselixier für Mensch und Tier". Ein ganzes Wochenende fanden dort Veranstaltungen statt und natürlich wurde gesägt was das Zeug hielt. Dreißig Künstler haben daran teilgenommen.


Aber, ehrlich gesagt, waren wir nicht mit. Frauchen hat uns erklärt das es für uns dort viel zu laut ist. Wir haben das auch eingesehen, denn wenn dreißig Männer und Frauen ihre Kettensägen anschmeißen und dazu noch die Musik, von den Veranstaltungen dröhnt, ist das ein ziemlicher Lärm für empfindliche Hundeohren.







Frauchen hat viele schöne Bilder mitgebracht. Natürlich auch vom Waldwerker und seinem Werk. Einige möchten wir euch zeigen.









Natürlich hat Frauchen mal wieder Tiere fotografiert. 

Aber jetzt kommt das Werk unseres Waldwerkers. Uns gefällt es prima, obwohl es noch gar nicht fertig ist. 

Leider hat er nicht gewonnen.
Lieber Waldwerker, sei nicht traurig. Bestimmt klappt es beim nächsten Mal.


Und ein kleines Andenken an diesen Holzskulpturenwettbewerb hat uns Frauchen auch mitgebracht.








Ist ja wohl klar das der Igel jetzt neben dem Pilz steht.


Wir werden auch weiterhin unseren Waldwerker im Wald besuchen und euch dann darüber berichten.


Kommentare:

  1. wow......... na euer Waldwerker macht ja wunderschöne sachen!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, es war gut, dass Frauchen Euch nicht mitgenommen hat. Mama wäre auch nicht hingegangen. Sie kann das geräusch von Kettensägen nicht vertragen. Aber es ist wundervoll, was man damit geschaffen wurde. Unglaublich, dass dies alles mit dieser groben lauten Säge geschaffen wurde.
    LG Mischka

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    wow wie bekommt man das hin, mit einer Kettensäge?

    Das ist ja gigantisch.

    Die Eule mit der Schlange, einfach nur super!!

    Wie lange braucht man für solch ein Kunstwerk?
    Da fliegen sicherlich Tage die Späne, oder?

    Da hat mal was, ich bin begeistert!!!!!

    LG Manuela und die Beagletiere

    AntwortenLöschen
  4. Toll, einfach nur toll. Das ist für mich nicht nur Kunst, sondern auch "KÖNNEN!"
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Kunstwerke, ganz toll!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  6. aber so ein bisserl Sarkasmus á là:

    "Bäume sind das Lebenselixier … für Mensch und Tier … drum zerschneiden wir sie hier …"

    muß ich schon drüberstreuen, kennst mich ja *kicher*

    Nö, echt wunderhübsche Sachen machen die Leute da. Besonders gefällt es mir, wenn, wie bei Deinem Schwammerl, das Dunkle der Rinde als Bestandteil gleich mit einbezogen wird.

    AntwortenLöschen
  7. Hi Emma & Lotte,
    ich denke mal, dass ihr es daheim ruhiger hattet! Aber die Fotos sind natürlich Klasse. Ihr könnt trotzdem auf EUREN Waldwerker stolz sein, auch wenn er nicht gewonnen hat.
    Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal.
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  8. Boah, das finde ich toll. So was mag ich sehr. Hier bei uns gibt es auch einen Waldkünstler. Aber von dem hab ich nur bei facebook Bilder gesehen. Keiner weiß, wer das ist. Aber der macht völlig andere Sachen und ohne Säge. :))

    Freu ich mich, wenn du von ihm öfter was zeigst. Und dass er euch den Pilz geschenkt hat, finde ich super.

    AntwortenLöschen
  9. Sehr toll, diese Kunstwerke. Die hätte ich gerne ALLE!
    l.g. Diva

    AntwortenLöschen
  10. voll cool, was die so können! das sieht ja echt großartig aus! :)

    dackelbussi

    AntwortenLöschen
  11. Oh, wie schön! Die Eule hat Frauchen am besten gefallen. Gab´s da auch Hunde aus Holz?

    Schöne Grüße
    Andra

    AntwortenLöschen
  12. Die Tierchen sind ja schon super, aber dieser "Waldgeist" haut mich ja echt vom Hocker!!! Ich hoffe du zeigst uns den auch noch fertig!

    Sorry, die Beiträge mit den Pilzen konte ich leidernicht kommentieren. Jedes mal wenn ich die Seite geöffnet habe und weil pilzabhängiger Waldkobold die Fotos gesehen hat, hat er versucht durch den Bildschirm zu kriechen und ist in Tränen ausgebrochen...

    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  13. Das sind ja wahre Kundtwerke !
    Erstaunlich was man mit einer Kettensäge machen kann ... das ist ja auch gefährlich und setzt jahrelange Erfahrung vorraus.
    Liebe Grüße und ein schönes WE

    AntwortenLöschen
  14. Hi Mädels, vielleicht bleiben die Holzkunstwerke ja noch ein bißchen länger stehen, sodaß ihr sie euch ansehen könnt, ohne die Ohren-zuklapp-Sägegeräusche. LG. PIT

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...