Freitag, 29. Juli 2011

Im Naturschutzgebiet

Ja ist es denn nicht ein schöner Sommer? Nicht so heiß, die Sonne lacht Tränen und hält sich ihr dickes Wolkentaschentuch vor das Gesicht. Bestimmt lacht die Sonne all die Zweibeiner aus, die immer über das Wetter schimpfen. Also an uns liegt das nicht, wir essen immer alles auf. Zwischen den Regenschauern haben wir eine Trockenphase genutzt und sind mal bei uns im Naturschutzgebiet gewesen. So kalt war es ja nicht und die vielen Pfützen waren uns gerade recht. Ist wohl klar das wir keine ausgelassen haben. Mal richtig durch patschen, das war herrlich.
Frauchen ist ja immer um die Pfützen drum rum, so gut es ging. So ein Gehoppse. Sie hätte Gummistiefel anziehen sollen. Aber endlich waren wir da.
Hier haben wir schon herrliche Spaziergänge gemacht. Es gibt Wald und Wiesen und schöne Wege. Natürlich gibt es auch geschützte Pflanzen. Das ganze Gebiet gehört zur Goitzsche und wird auch von der Lotto - Toto - GmbH Sachsen - Anhalt gefördert.
Doch was mussten wir sehen. Sandtrockenrasen - hhhm wo, bitte schön, ist hier Sandtrockenrasen? Auch hier ist das Wasser sehr angestiegen. Überall stehen abgestorbene Bäume mitten im Wasser.
 Tja, den Weg können wir auch nicht mehr lang.
Im Wasser sind große Inseln zu sehen, aber da kommt man höchstens noch mit einem Boot hin. Na wenigstens die Wasservögel fühlen sich wohl hier.
Aber auf dem Rückweg haben wir noch mal gaaaaanz ausgiebig alle Pfützen ausgenutzt. Sogar Lotte hat sich lang rein gelegt. Obwohl die ja sonst nicht so ein Wasserfreund ist.
Übrigens war Frauchen dann auch nass. Wir mussten uns natürlich das Wasser aus dem Fell schütteln. Einer rechts, einer links, ach war das schön. Irgendwie schaffen wir es immer wieder, wie die Ferkel nach Hause zu kommen.

Kommentare:

  1. Schön habt ihr es dort! Und coole Pfützen sind das auf den Wegen!!! Als Nichtschwimmer bekommt man da allerdings fast Angst...
    LG, die LISSA

    AntwortenLöschen
  2. Wasserratten habe ich mir ganz anders vorgestellt!?
    LG.... ;-))))

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ist das doch herrlich einfach
    Hund zu sein!!!
    L.G. u. wuff, wuff maggy, saida und roxy

    AntwortenLöschen
  4. Na bei euch kam ja einiges runter ... so viel Wasser Oo
    Passt auf, dass euch keine Schwimmhäute wachsen *lol*
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  5. Wer wohl dieses Naturschutzgebiet vor der Natur schützt? So viel Regen in einem Sommer kann doch nicht gesund sein!

    Liebe Wochenendgrüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde, ihr habt die Pfützen genau richtig genutzt :-)) Besonders das Lotte-Foto im Wasser ist total süß! Aber das ihr so so so viel Wasser habt ist ja irgendwie schon fast unheimlich. Wenn Wege verschwinden und so.
    Liebe Grüße und WauWau von euer Joy

    AntwortenLöschen
  7. Na da habt Ihr aber eine schöne runde gemacht....
    Und wie ich sehen kann regenet es bei euch genauso viel wie bei uns!!

    AntwortenLöschen
  8. Bei Euch also auch (fast) Dauerregen. Also, ich mag das ja nicht so mit dem nassen von oben auch wenn ich eine echte Wasserratte bin und jedes Wasserloch meins. Mag nicht mal pieseln gehen, wenn es von oben tröpfelt.
    Eine tolle Gegend hab ihr da zum spazieren gehen. Ich kenne das aus der Senftenberger Ecke. Da wo Mama als Kind in Bergbaugruben baden ging, sind jetzt die tollsten Landschaftsgebiete entstanden.
    LG
    Mischka

    AntwortenLöschen
  9. ui, da habt ihr aber wieder einen schönen ausflug gemacht! ich find das wetter auch toll und hab wieder lust zu fressen. die zweibeiner sollen doch mal für uns froh sein, dass das wetter so grausig ist. so seh ich das. :)

    dackelbussi

    AntwortenLöschen
  10. Also, ich für meinen Teil finde das Wetter super un d Pfützen mag ich auch. Die Zweibeiner wollen ja immer viel Sonne und das es richtig warm ist, nene soll ruhig noch ein bisschen so bleiben.
    Wuff
    Henry

    AntwortenLöschen
  11. Da würde es mir auch gefallen und das Wasser überall würde mich überhaupt nicht stören!
    L.G. Diva

    AntwortenLöschen
  12. ganz liebe Grüße von Kathrin und Hopkins, wir haben zwar keinen Regen , aber die Gewässer sind auch alle gut gefüllt, habt ein schönes Wochenende, herzlich Kathrin und Hopkins wuff

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Emma, liebe Lotte, dass aus dem Sandtrockenrasen ein See geworden ist, ist zwar traurig aber wenn man euch beim plantschen zusieht, kommt es so für euch gerade recht.
    Ich möchte auch gern mal aussehen wie ein Ferkel, mein großer Bruder Hein hat das oft geschafft, aber wie soll ich das machen, wo ich doch wasserscheu bin :-( LG. Euer PIT

    AntwortenLöschen
  14. Hi, Hi, wie sich die Bilder gleichen. Auf die Idee sich in eine Pfütze zu legen ist Sammy allerdings noch nicht gekommen :-) So eine Landschaft würde uns auch sehr gefallen!
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...