Samstag, 9. Juli 2011

Gedanken zur Ferienzeit

Bei uns beginnt jetzt die Ferienzeit und damit auch die Urlaubssaison. Eine Riesenfreude für viele Zweibeiner. Leider beginnt damit aber auch das Riesenleid für einige Vierbeiner. Ja, nicht alle Vierbeiner haben so liebevolle Dosenöffner wie ihr alle und wir. Daran sollten wir auch mal denken. Oftmals werden kleine niedliche Welpen verschenkt, ohne das es mit dem Beschenkten vorher abgesprochen wird. Oder der wuschelige Welpe wird von verantwortungslosen Menschen im Frühjahr gekauft, ohne sich darüber im Klaren zu sein, das ein Hund auch viel Pflege, Liebe und Zuwendung braucht. Auch in der Urlaubszeit. Aber in vielen Fällen ist der Urlaub schon geplant, ohne Hund. Die Frage, wo der Vierbeiner bleibt steht als letztes im Raum. Gerade jetzt in der Urlaubszeit häufen sich wieder die Fälle, wo Hunde einfach ausgesetzt werden. 

Allein im Wald oder an irgendeiner Raststätte aus dem Auto gejagt werden. Ganz brutale Menschen binden ihren Hund im Wald an. Einige lassen ihren Hund auch allein zu Hause, mit einer Schüssel Wasser und Futter. Sie fahren für zwei Wochen in den Urlaub ohne jemanden zu beauftragen sich regelmäßig um den Hund zu kümmern. Nicht nur das so ein Verhalten strafbar ist, wir finden es eine riesengroße Sauerei. Solche Menschen dürften nie wieder ein Tier halten dürfen. Es ist ja verständlich, dass nicht jeder sein Haustier mit in den Urlaub nehmen kann, aber bitte sollte er sich doch um eine entsprechende Unterbringung und eine gute Betreuung kümmern. 

Es muss ja auch nicht immer die teure Tierpension sein. Oft findet ihr Tiersitter ganz in eurer Nähe.

Jeder Mensch sollte sich bereits vor der Anschaffung eines Haustieres um den Verbleib und die Versorgung während der Urlaubszeit Gedanken machen.

In Deutschland landen jedes Jahr, nur in den Monaten Juli und August, 70 000 Tiere in Tierheimen.  Der Großteil davon wurde ausgesetzt.

Eine erschreckende Zahl.
               Das hat kein Tier verdient.
Nachdenkliche Grüße von Lotte, Emma und Rambo



Kommentare:

  1. ich kann Dir nur zustimmen...!
    Mein Paulchen kommt immer in eine Hunderesidenz, die von unserer Tierärztin betreut und unterhalten wird... ich bekomme, dann täglich auf Facebook einen kleinen Post mit Foto, wie es dem kleinen Racker geht... hätte ich diese Möglichkeit nicht, würde ich ohne Hund nie in Urlaub fliegen...!
    LG aus Málaga

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ja das ist wirklich schrecklich. Eine Bekannte hat letzten Sommer so einen Hund gefunden. Ausgesetzt auf einer Autobahnraststätte. Er war dort ca 1/2 Jahr alt. Labrador Beagle Mischung vermuten wir.

    Er lebt nun glücklich bei ihr auf ihrem Bauernhof mit 2 weiteren Hunden und entwickelt sich prächtig.

    Unser Zulaufkater haben wir auch letzten Sommer rum gefunden.. oder besser gesagt er uns. Kam im Frühjahr zur Welt und wurde mit allen seinen Geschwisterchen ausgesetzt. Er hatte uns ausgesucht und als er im Regen vor der Türe stand konnte ich ihn nicht draußen lassen.

    Grüße,
    Ameis

    AntwortenLöschen
  3. .. wir fahren morgen das erste mal mit alle 3 jungs nach Ö. zwar nur 3 tage .. aber die jungs kommen natürlich mit. würde das nicht so entspannt gehen, würde ich nie und nimmer wegfahren.

    .. bin schon sehr aufgeregt!! wir waren noch nie mit ihnen im "urlaub"! uaaaah ... *grins*

    .. was macht die kralle und das bauchi?

    liebe grüße,
    claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hi ihr Lieben,
    stimmt, es ist eine Sauerei sich nicht um sein Tier zu kümmern. Die Zahl macht mich sehr betroffen. Die Strafen sind leider viel zu gering!!!
    3 hübsche Fotos sind das von euch...
    Liebes Wuffi Isi
    Alles wieder gesund?

    AntwortenLöschen
  5. Auch dieses Jahr werden wieder viele Tier im Tierheim landen, nachdem sie von verantwortunglosen Menschen ausgesetzt, weggeworfen oder einfach "vergessen" wurden. Leider unglaublich aber wahr und wir werden es nicht ändern. Wir können nur hoffen, das diese armen Tiere gefunden werden und ein gutes neues Zuhause finden. Wir freuen uns jedenfalls auf den Urlaub mit unseren beiden Hovis an der Ostsee. Für uns war es von Anfang an klar, dass es die nächsten Jahre nur noch Urlaub mit Hund geben wird, denn die "schönsten" Tage des Jahres möchte man doch gemeinsam verbringen. Und unsere Hunde gehören mit zur Familie, also auch mit zum Familienurlaub.

    Schöne Grüße
    Andra

    AntwortenLöschen
  6. Ein leidliches Thema was immer wieder jedes Jahr zu beweinen ist.
    Warum schafft man sich ein Tier an, das frage ich mich immer wieder. Man kann auch mit Tieren Urlaub machen, braucht sich nur mal im Internet zu erkundigen - was nun wirklich keine Arbeit macht -. Es gibt viele Angebote, wo man auch sein Tier (Hund - Katze) gerne mitbringen kann.
    Meinen Rat, man sollte sich vorher gut überlegen, ob man sich ein Tier anschaffen soll oder nicht. Es würde vielen Tieren manches Elend ersparen.
    Liebe Grüße von der
    Maya und Romy...

    AntwortenLöschen
  7. Ja, die Maya hat Recht, es ist ein Thema zum beweinen! Uns ist einfach nicht klar, wie Menschen so hartherzig sein können. Wir würden für unsere Königin alles tun und in den Urlaub gemeinsam fahren ist doch erst die Krönung der schönene Zeit mit einem Hund!! Wie kann man verpassen das zu genießen und sogar den Freund im Wald oder ähnlichem anbinden - ein Lebewesen!!!?? Wie nur??? Es ist uns einfach unbegreiflich! Aber der Umkehrschluss ist natürlich, es müsste Kontrollen geben, welcher Mensch ein Tier halten darf - das ist übel allen guten Tierbesitzern gegenüber, aber scheinbar unerläßlich um Leid zu verhindern.
    Trauriges Thema :(
    Wir sind glücklich, das es auch wirklich richtig tolle Hundebesitzer gibt, vielleicht zeigen wir alle den 'Bösen' ein klein wenig das es so nicht gehen kann....

    Liebes WauWau und schön, das ihr so treffende Worte in eurem Blog findet.
    Eure Joy mit Siggi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo
    Bin durch Wali und Bruno auf euch gestoßen,
    ja schrecklich, Tierschicksale gehen mir sehr zu
    Herzen, einfach tragisch, ich darf gar nicht daran
    denken!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...