Samstag, 2. Juli 2011

Froschwanderung Ende

Nachdem wir euch ja die Froschzäune (Froschwanderung) gezeigt haben, die bei uns aufgestellt sind, möchten wir euch heute zeigen wo die Frösche hin gewandert sind. 
Ganz am Ortsrand hat sich ein Tümpel gebildet, der langsam immer größer wird. Früher war das eine Bahnstrecke der Grubenbahn. Nach der Stilllegung stieg das Grundwasser und die Natur holte sich zurück, was sie einst verloren hatte.
Es ist im Laufe der Jahre eine kleine Tümpellandschaft entstanden. Flaches Wasser mit einem großen Schilfgürtel und absterbenden Bäumen.
Ein kleines Paradies für die Tiere, die solche Feuchtgebiete mögen. Hier brüten Wasservögel, z. B. Wildgänse und sogar Kraniche. Ornithologen beobachten die Brutgelege und geschlüpften Küken  ständig und passen natürlich auf, das die Tiere nicht gestört werden. Trotzdem durften wir ein paar Fotos machen. Allerdings durften wir nicht in den Schilfgürtel. Was ja auch verständlich ist.
Die Rehe kommen zum Trinken und ausruhen hierher. Hinter dem Zaum im Hintergrund ist eine Straße. So können sie nicht über die Straße rennen und Verkehrsunfälle verursachen.
Und nun noch Bilder vom Tümpelrand.
Da sind unsere Frösche.
So schöne Blumen wachsen hier.


Und zum Schluß mußte ich Lotte aus dem Grünzeug retten. Die hat bestimmt auch gedacht, sie ist ne seltene Pflanze. Wenn die mich nicht hätte. Tzz, tzz, tzz
Wegen der vielen Tiere und Pflanzen soll dieses Gebiet zum Naturschutzgebiet erklärt werden.


Kommentare:

  1. Hallo Emma,

    da haben deine Dosenöffner aber ein paar ganz tolle Bilder geschossen und das Stück Natur ist echt traumhaft

    Liebes *wuff* deine kleine Lady

    AntwortenLöschen
  2. Hi Lotte & Emma,
    wunderschön habt ihr es dort. Das MUSS einfach zum Naturschutz Gebiet erklärt werden. Danke für die Fotos. Nur gut, dass du Emma aus dem Grünzeug gerettet hast!!!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Emma, ich bin begeistert von den schönen Bildern und jetzt bin ich ein wenig verwirrt. Habe ich dich noch nicht besucht???oder - Hilfeeee - ich komme etwas ins Huddeln, lach. Weil ich mich bei den Bildchen noch nicht entdeckt habe. Dann werde ich mich aber mal schnell bei Frauchen beschweren, damit sie mich mal anmeldet...
    Liebe Grüße von
    Maya....

    AntwortenLöschen
  4. Ich noch mal, sehe jetzt du hast ja jede Menge Besucher, hätte ja mal weiterklicken können.
    Doooooooofie bin ich, gröhl....

    AntwortenLöschen
  5. Oh, was hat euer Frauchen schöne Fotos gemacht. Wir mögen solche Gebiete auch. Und Frösche mag ich eh nicht essen.

    Aber auf Lotte musst du wohl immer aufpassen was? So über und über voller Grünzeugs.... Tzzz....

    AntwortenLöschen
  6. Natur pur eben, schön..
    Quaak - Deine Ebby

    AntwortenLöschen
  7. wau da ist es schön...also das sollte unbedingt ein naturschutzgebiet werden1

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...