Mittwoch, 29. Juni 2011

Bauanleitung für die Hundetransportbox

Nach unserem Post "Die neue Hundetransportbox" bekamen wir viele Anfragen nach einer Bauanleitung. Das ist gar nicht so einfach. Weil wir ja nicht dabei waren. Aber jemand anders hat zu gesehen.
Also die Grundfläche ist 1172 mm lang x 720 mm tief
Das muß aber jeder an seinen Laderaum anpassen.
Die Rückwand ist 1172 mm lang x 650 mm hoch
Der Clou ist, die Rückwand wird schräg angebracht und somit perfekt an die Rücksitzbank angepasst. So wird der Platz optimal ausgenutzt.
Die Seitenteile sind unten 720 mm lang und oben 480 mm lang.
Die Höhe beträgt 600 mm.

Die Türen sind beide 563 mm breit und 540 mm hoch.
Der Steg rinsrum ist 100 mm breit.
Da wird dann das Gitter angebracht.
Damit die Türflügel nicht alle beide aufgehen.
Und ein Riegel zum Verschließen der Hundebox.
Die Hundebox ist gebaut aus 12 mm OSB Platten.
Sie sind verleimt und verschraubt.
So, dann ist da noch der Ausguck.
Der Aufbau ist 1145 mm breit, 390 mm tief und 260 mm hoch
Auf der Seite zum Fahrgastraum ist noch ein Gitter angebracht. Damit die Sicherheitsgurte und die Kopfstützen heil bleiben.
Und so ist der Aufbau mit dem unteren Kasten zusammen gebaut.
Der Aufbau der Hundetransportbox ist aus einem Profilverbindersystem XD aus dem Baumarkt gefertigt.

Fertig. 
Wir hoffen, das alle die eine Hundetransportbox selber bauen möchten, anhand der vielen Bilder und der Beschreibung, Anregungen und weitere Ideen gefunden haben. Sollte es Fragen geben, könnt ihr uns gerne per E-Mail kontaktieren.

Kommentare:

  1. super Sache, Hopi hat auch ne große Box, liebe Grüße für euch vom Buddelhund und Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die Anleitung ! Das werde ich mal meinem Mann zeigen. Vielleicht kann er sowas ja auch bauen
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich habe mich sehr gefreut, dass du dich auf meinem Blog angemeldet hast.

    Dein Blog gefällt mir auch sehr gut. Ich werde auch gerne regelmäßig bei dir vorbei schauen.

    Unser erster Hund war ein Beagle. :)) Der hatte auch so manchen Unsinn im Kopf. Da hat man es mit der Erziehung schon ganz schön schwer.

    Liebe Grüße
    Liane, Walli und Bruno

    AntwortenLöschen
  4. Das habt ihr aber gut beschrieben!
    Ich find den Ausguck geil!
    Zum Glück brauchen wir aber sowas nicht.
    Liebes Wuffi Isi - immer brav!!

    AntwortenLöschen
  5. na das soll SIE mal in Angriff nehmen......für mich ne Box zu Bauen hi hi hi..........

    aber eure Box finde ich klasse Mädels.

    Bussi Indi

    AntwortenLöschen
  6. Boah, toll! Die Admin hat das gleich Mal dem Herrchen weitergeleitet ... das ist genial gemacht und spart seeeehr viel Geld, das man dann für Bälle ausgeben kann!

    AntwortenLöschen
  7. Ohhhh Emma da hast du aber eine tolle Box und auch noch selber gemacht, finde ich Klasse. Das kann auch nicht jeder. Solch eine Transportbox ist optimal wenn man einen Kombi hat. Meine Box müsste aber schon sehr groß sein, lach.
    Liebe Grüße von der
    Maya und Romy.....

    AntwortenLöschen
  8. Aber für mich braucht die Box noch Rollen! Meine Menschen haben kein Auto ! Tragen wird glaube ich etwas schwer! :) :) :)
    L.G. Diva

    AntwortenLöschen
  9. Oooh, schade, dass Frauchen kein Auto hat. Das ist ja perfekt zum Fahren und Gucken unterwegs.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...