Samstag, 18. Juni 2011

Die neue Hundetransportbox

Wir haben eine neue Hundetransportbox in unserem Hundetaxi. Marke Eigenbau. Ja, Beaglebesitzer müssen handwerklich begabt sein. Frauchen wollte ja erst eine kaufen aber nachdem sie in einem Hundeforum gelesen hat, das einige Beaglebesitzer Schwierigkeiten hatten ihren Beagleschatz da rein zu kriegen, entschloss sie sich so ein Teil zu bauen. Äähh, bauen zu lassen. Jetzt ist die Hundetransportbox für unser Hundetaxi fertig. Na, klar haben wir die gleich mal ausprobiert. Los Lotte, hier geht´s rein.
Die Lotte ist komisch. Da sitzt die doch vorne auf Frauchens Schoß. 
Das kann doch nicht wahr sein.
Na endlich hat sie´s begriffen und wir sitzen drin.
Das Ding ist toll. Oben mit Ausguck, damit wir sehen wo´s lang geht.
Und wenn´s mal länger dauert wird unterweg´s auch mal Rast gemacht.
Jetzt wollt ihr bestimmt noch wissen warum wir so ein Eigenbauding brauchten.
Der Grund ist mal wieder so eine Schandtat von mir.

Ich sollte Automitfahren lernen. Als ich noch ganz klein war, durfte ich ein kleines Stück mit bei Frauchen auf dem Schoß fahren. Frauchen war natürlich Beifahrer. Das fand ich klasse. Aber nach einiger Zeit war Frauchen der Meinung: Die Prominenz sitzt immer hinten. Ganz hinten. Hinter einem handelsüblichen und vorschriftsmäßig eingebauten Hundegitter. Das war ja der Gipfel. Also zehn Minuten Automitfahren waren mir zu langweilig. Ich hab dann mal versucht wie ich nach vorne komme. Zwischen den Stäben hab ich nicht durch gepasst, aber an den Seiten wäre da eine Möglichkeit gewesen, wenn......ja wenn da nicht die blöden Sicherheitsgurte gewesen wären. Ich bin ja nun nicht umsonst Beagle und wenn Beagle sich was in den Kopf setzt, dann will Beagle seinen Kopf auch durchsetzen. Zehn Minuten haben gereicht.
Ich hab mich echt beeilt. Frauchen war gar nicht begeistert. 
Sie fand es nämlich besonders schlimm, weil es gar nicht ihr Auto war. Tzzzt.



Kommentare:

  1. Oh, was muss ich lachen. Du bist ja eine ganz Durchtriebene ;-)))) Aber ich verstehe dich schon - bei Frauchen ist es am schönsten. Da wird man gekrault und geherzt. Hinten ist es doch sehr einsam. Aber du hast ja deine Freundin Lotte. Das Teil ist wirklich schick. Und du bist sicher "verwahrt" :-)))

    Liebe Grüße
    Angus

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ja ein ganz schönes Nagetier Emmamädel! Aber die neue Box sieht echt schick aus.

    Wir haben dieses Monat auch eine selbstkonstruierte Gitterbox bekommen. Sieht zwar wie ein großes Gefängnis aus, aber jetzt kann z.B. am Hundeplatz wenn wir warten müssen die Heckklappe vom Auto offen bleiben und SUMMER die das Kommando BLEIB nicht kennt flutscht endlich nicht mehr so leicht blitzschnell aus dem Auto wenn die Tür aufgeht.... Praktisches Ding.

    Liebes WUUUFF,
    CARRY und die LISSA

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja total witzig, ich soll nämlich grad üben, vorn als Beifahrerin zu sitzen. In eine Box würde ich nicht wollen, aber ich mach auch nix kaputt - grins und liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  4. Ich musste auch mal in einem Auto hinter Gittern mitfahren. Fand ich gar nicht lustig.

    Aber die Kiste sieht schick aus und mit oben offen ist doch toll.

    Lotte, ich finde, du siehst mir ein kleines bisschen ähnlich.

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab NUR 2 Min. gebraucht. Einmal in Frauchen Auto und einmal in einem fremden Auto :-(
    der Roki

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Jacqueline und Beagle Max♡

    AntwortenLöschen
  7. oh oh, das ist ja mal wirklich eine schandtat! puh, mein frauli wär da wohl auch im boden versunken, wenn das gar nicht ihr auto gewesen wäre...

    aber eure neue transportbox sieht wirklich total klasse aus! kann euch gut verstehen, dass sie euch so gefällt. haben eure zweibeiner toll gemacht!

    dackelbussis

    AntwortenLöschen
  8. Oh manno! So hab' ich Autogurte noch nie gesehen! Das hast du prima geschafft, vielleicht kannst du ja mal die Anleitung posten - von wegen nachbasteln und so... Damit hast du schließlich auch eine box mit Ausguck bekommen - echt klasse!
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
  9. Die Box ist ja mal klasse!!!
    Ne Anleitung wäre echt suuuper !
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  10. schönes Wochenende euch, ist die Post angekommen ??? liebe Grüße von Kathrin und wuff Hopkins

    AntwortenLöschen
  11. HI Emma

    ist dein Frauchen sicher das die neue Box auch ausbruchsicher ist ... wo doch ein Beaglekopf durch passt kommt doch der rest von Beaglegetier auch durch :-))))
    Auf kurzen Strecken darf ich im Fußraum auf der Beifahrerseite sitzen .. das gefällt mir viel besser wie im blöden Kofferraum da wird mir immer schlecht ... liegt wohl am Fahrstil von Herrchen der mein schon mal Schumi III zu sein ... Die Box schaut cool aus!!

    Liebes *wuff* deine Lady Marian

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Emma, hätte ich die Gurte zerkaut, hätt ich nix vom Weihnachtsmann gekriegt, so ist das bei uns :-(
    Die Kiste ist total chic, ich muß auf Reisen immer in die Katzentasche, das ist eine echte Zumutung aber mit mir kann man das ja machen.
    Bin gespannt, was passiert, wenn wir wieder einmal verreisen, schließlich sind wir ja nun zwei Kater ...
    Vielleicht dürfen wir zusammen in die große Kiste die Hein gehörte, das hätte was !
    Herzlich miaut Dein PIT

    AntwortenLöschen
  13. Ja, wer's zugibt, ist selber schuld. Meine Tanten sagen immer, wenn im Auto was nicht stimmt:

    "*seufz* ... jaaaa, jaaaa, die Marder, diese durchtriebenen Mist-Dingse."

    Aber wir haben auch ein Gitter nach vorne. Vor allem, weil Tante Selina die Menschen fast vor Freude umbringt, wenn sie ins Auto steigen.

    Und wegen der Sicherheit.

    Tante Shelly sitzt am Schoß, hat aber ganz strenge Regeln zu beachten, weil die Admin sogar potentielle Airbag-Aufblasungen mit einberechnet.

    Diese doofen Hunde-fliegen-durchs-Auto-Fotos und Filme machen die Ärmste ganz fertig ;-)

    AntwortenLöschen
  14. super gemacht!!!! sonst wird ja unseren leinenträger viel zu schnell langweilig :-)
    bobtailbussrl

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    ja ein Beagle kann sich durchbeißen :-)

    Die Box sieht doch gut aus, für die
    Hundis eine gute Alternative.

    Wünsche Euch all Zeit gute Fahrt.

    LG senden Manuela und die Beagletiere

    AntwortenLöschen
  16. Die selbstgebaute Transportbox ist ja Oberklasse! Muss ich meinem Herrchen gleich sagen, der ist nämlich schon ganz unglücklich, dass es für mich...wenn ich dann mal erwachsen bin...keine gescheite Box zu kaufen gibt.

    feuchte Nasenstubser
    Charisma

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...