Dienstag, 29. September 2015

Den Herbst gesehen und gebastelt

Der Herbst steht auf der Leiter und malt die Blätter an ..... trallalalaaaa.
So langsam wird es bunt. Unterwegs und auch im Gärtchen. Draußen laufen wir gern durch die Raschelblätter und einige Schmetterlinge flattern immer noch vor unserer Nase rum. Die Raschelblätter schnuppern so interessant. Von weitem sehen wir ein Häschen hoppeln. Bestimmt ist er hier lang gekommen. Wir lieben die schönen Herbstspaziergänge bei Sonnenschein. Nur die Kastanien mögen wir nicht. Ihre stacheligen Schalen pieksen ganz schön in den Pfoten wenn Hund drauf tritt.
Zu Hause trägt die kupferne Felsenbirne ihr schönstes Herbstkleid. Ihre Blätter leuchten rot in der Sonne.
Unser Silberblatt blüht noch einmal.
Wegen dem heißen Sommer stehen die Knollenbegonien erst jetzt in voller Blütenpracht. Auch das fleißige Lieschen hat noch viele Blüten.
Und ein bisschen Herbst hat unser Frauchen gehäkelt und gebastelt.
Ein gehäkelter Herbstkranz mit einer Eule und einem Drachen. Einige grüne Blätter und ein Blümchen mussten natürlich auch mit drauf.
Der Kranz hat einen Durchmesser von 22 cm. Von der Aufhängung bis zum Drachen ist er ca. 45 cm lang.
Wir wünschen euch eine sonnige Herbstwoche.
Eure Emma und Lotte

Samstag, 26. September 2015

Wenn es zu kalt zum Baden ist

Kaum ist es Herbst und die Temperaturen endlich hundefreundlich, dann räumt unser Frauchen doch glatt unsere Planschmuschel weg. 
Angeblich wäre es viel zu kalt zum planschen. 
Pfft, dabei scheint doch noch die Sonne.
Wisst ihr eigentlich das es für Menschen auch Planschbäder gibt? 
Sie nennen es Freibad. Unsere Zweibeiner waren in so einem Freibad. 
Aber nicht zum Baden. Ist ja jetzt angeblich zu kalt dafür. Leider durften wir nicht mit. Also wir hätten uns mit großer Freude in die Fluten gestürzt. Jetzt wollt ihr bestimmt wissen was Menschen in einem Freibad machen, wenn sie nicht baden. 
Wir zeigen es euch. Sie haben nämlich viele Bilder mitgebracht.
Jetzt schaut euch das an. Die Menschen lassen Züge über die Wiese fahren.
Deshalb durften auch keine Hunde mit ins Freibad. Wir wären bestimmt über die Gleise gestolpert.
Pferde durften aber rein ... Frechheit.
Im Schwimmbecken schwammen Schiffe und
U-Boote tauchten.
Aber die Mädels durften auch nicht ins Wasser.
Leider war es so windig das einige Modellschiffe nicht ins Wasser konnten.
Das U-Boot ist auch wieder aufgetaucht.
Auf dem Rückweg haben sie sich doch fast noch vom Zug überfahren lassen. Das kommt davon wenn sie uns nicht mitnehmen.
Aber wir wollen nicht meckern. Wir haben von unseren Zweibeinern einen grooooßen Keks bekommen als sie wieder nach Hause kamen.
Trotzdem ist es doof das unsere Planschmuschel weg ist *motz*
Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.
Eure Emma und Lotte

Mittwoch, 23. September 2015

Für unser Frauchen

Nun ist er weg ... der Sommer. Wir hatten ja schon die letzten Tage herbstliches Wetter. Sonne und Regen wechselten sich ab und wir versuchten die Regenlücken für einen Spaziergang zu nutzen. Hat ja auch meistens geklappt.
Obwohl noch die letzten Blümchen blühen, kommt der Herbst nun richtig in Gang.
Wir finden die ersten Pilze, die wir natürlich stehen lassen. Wir lassen immer alle Pilze stehen, weil wir absolut keine Ahnung haben welche Pilze da gerade vor uns wachsen.
Die Hagebutten werden rot und leuchten in der Sonne.
Nicht in Gang kommt dagegen unser Frauchen. Sie braucht jetzt wieder viel länger um sich  anzuziehen wenn wir raus gehen. Wir wissen ja das unser Frauchen eine Frierkatze ist. (Sie hat ja auch nicht so ein schönes Fell wie wir) Das wird im Winter noch viel schlimmer. 
Deshalb sind wir auch bei Ute für unser Frauchen ins Lostöpfchen gehüpft. Und was sollen wir euch bellen. Die liebe Ute hat uns sogar aus dem Lostöpfchen gefischt und wir haben ein schönes gestricktes Tuch für unser Frauchen gewonnen. Als nun der große Brief kam haben wir mächtig gestaunt. Da war nämlich nicht nur das Halstuch drin, sondern für uns auch zwei Tüten Leckerchen.
Liebe Ute,
vielen Dank für die tolle Überraschung. 
Frauchen hat sich riesig über das schöne Tuch gefreut und 
uns schmecken die Leckerchen hervorragend.
Das Tuch ist kuschelweich. Damit friert unser Frauchen bestimmt nicht wenn es draußen kalt wird.
 Aber jetzt wünschen wir uns erstmal einen schönen sonnigen Herbst.
Eure Emma und Lotte

Sonntag, 20. September 2015

Herbstverlosung

Bestimmt wartet ihr schon ganz ungeduldig auf unsere Herbstverlosung. Wir auch .... wirklich. 
Leider wurde unser Frauchen von einem vereitertem Backenzahn geärgert und sah ungefähr wie ein ... *frech zu Frauchen rüber schiel* unförmiger Hamster aus. Also ihr Gesicht ... ihr halbes Gesicht ... SIE hatte eine Hamsterbacke und konnte nur noch nuscheln. Nuscheln kann kein Hund verstehen und wir wussten manchmal echt nicht was SIE von uns wollte. Zum Glück sind wir ein eingespieltes Team und eine passt auf die andere auf.
Fraucheeeen, die Lotte hat sich versteckt!!!!
Mümmm mim ma muchmmmm
HÄÄÄÄÄÄ??? *mit der Pfote am Kopf kratz*
Ach sooooo, Frauchen meint "Müssen wir mal suchen"
Wir haben die Lotte dann auch gefunden. Ja, so kleine Streiche hat sie manchmal drauf. Auch wenn das Frauchen nur nuscheln kann.
Nach dreimaligem Zahnarztbesuch sieht SIE jetzt fast wieder normal aus und nuschelt auch nicht mehr so schlimm.
Endlich kann unsere Verlosung starten.
Wir haben da mal was vorbereitet. 
Frauchen hat alle Namen auf Zettelchen geschrieben und in eine Schüssel getan. Kleine Keksis dazwischen gemischt und alles schön umgerührt.
Lotte war zuerst dran.
Uuuuuund hat ein Zettelchen aus dem Lostöpfchen geschubst.

Liebe Susi
du hast einen Eulenbeutel und ein Herbstgesteck gewonnen.

Auch Emma hat ein Zettelchen aus dem Lostöpfchen geschubst.
Wer steht da drauf?

Liebe Tibi
du hast auch einen Eulenbeutel und ein Herbstgesteck gewonnen.

Tschuldigung, die Zettel sind etwas angesabbert.
Wir gratulieren euch ganz herzlich und weil die Gewinne ja für eure Zweibeiner sind, bekommt ihr auch eine Überraschung dazu.
Schreibt uns bitte eure Adressen an: tierische-basteleien@web.de

Alle anderen sollen bitte nicht traurig sein. Die nächste Verlosung kommt bestimmt.
Wir kuscheln jetzt noch ein bisschen mit Frauchen und wünschen euch noch einen schönen Sonntag und dann einen guten Start in die neue Woche.
Eure Emma und Lotte

Donnerstag, 17. September 2015

Besuch auf dem Kartoffelhof

Möhrchen, Kohlrabi und Gurke bekommen wir auch mal zwischendurch als Leckerchen und unsere Abendbrotmöhre fordern wir jeden Abend ein. Die Kohlrabi und Gurken aus unserem Gärtchen haben wir schon lange verputzt. Unser Gärtchen ist leer geerntet ... bis auf ein paar Tomaten, aber die interessieren uns nicht.
Da wurde es doch Zeit für frischen Nachschub. Deshalb haben wir unsere Zweibeiner mal auf einen richtigen Kartoffelhof zum "Tag der offenen Tür" geschickt. Da gab es nämlich nicht nur Kartoffeln, sondern zum Hoffest kamen auch viele andere Bauern, die ihre Waren verkauften.
Der ganze Kartoffelhof hatte sich heraus geputzt und bot für Groß und Klein ein viefältiges Programm. Ganz viele Besucher konnten sich landwirtschaftliche Maschinen aus vergangenen Zeiten ansehen.
Traktoren bestaunen.
Fleißigen Händen beim Erntekranz binden zusehen.
Und Kunstwerke bestaunen. Kunstwerke, die einfach viel zu schade sind, um sie zu vernaschen.
Hier wurden aus Äpfeln, Melonen und Rettichen die wunderschönsten Sachen geschnitzt. An diesem Stand war das Gedränge besonders groß. Frauchen war froh das sie wenigstens diese beiden Bilder machen konnte.
Die großen Erntemaschinen standen natürlich auch da.
Die Zweibeiner naschten Bauernhofeis, brachten frisch gebackenes Brot, Speckkuchen und natürlich auch Kartoffeln, Kohlrabi und Gurken mit.
Ein Körbchen war dann auch für uns. Hmmmm lecker.
Leider gibt es bei uns in der Region nur wenige Höfe mit Hofladen, denn das Obst und Gemüse von dort schmeckt einfach besser.
Wir schnurpsen jetzt ein Stück Kohlrabi und schicken euch liebe Grüße.
Eure Emma und Lotte

Montag, 14. September 2015

Das Rätsel um das Paket

Einige von euch hatten uns schon verraten von wem das Paket ist und was da drin ist. Nur der liebe Chris nicht. Er wollte uns bestimmt überraschen. Wenn so ein Kekspaket auf der Post rumliegt und schönes Wetter ist, dann holt Lotte unser Cabrio aus der Garage um das Paket höchstpersönlich abzuholen. 
Schließlich hatte sie beim Fotowettbewerb "Boxenstopp" mit ihrem Foto den 1. Preis gewonnen.
Ganz pünktlich ist Lotte los geprescht. Keine Minute länger sollte das Paket auf der Post liegen. Mich hat sie natürlich wieder angemotzt.
Das wird ja Zeit das du kommst. Hat das Boxenluder Emma mal wieder verpennt? Du kannst hier ruhig auch mal mitmachen. Schließlich hast du den 3. Platz beim Fotowettbewerb abgeräumt.
Chris hat geschrieben das Herrchen die Kekse verteilen soll. Herrchens sind da großzügiger. Ja und Isi hat ihre Kekse auch von ihrem Herrchen bekommen.
Pfffft, das können wir selber. Das Paket hab ich schon auf. Hier sind leckere Apfelchips. Das sind meine.
Zeig doch erst mal was alles drin ist.
Da staunste, was????
Es gibt Käsestangen, Leberkekse, Herzstangen, Kokosplätzchen und Apfelchips.
Warte, ich stell das mal runter. Dann kannst du dir was aussuchen. Aber nicht die Apfelchips.
So und wenn du jetzt mal zur Seite gehst, dann können unsere Leser die Kekstüten sogar sehen. Aber nimm deine Nase von den Apfelchips. Die habe ich mir schon ausgesucht.
Lieber Chris,
wir bedanken uns ganz herzlich für das tolle Kekspaket. Die Überraschung ist dir gelungen. Wir haben uns ganz doll gefreut.
Jetzt gehen wir Kekse und Apfelchips knuspern. Die sind nämlich oberlecker.
Viiiiiielen Dank an alle, 
die für unsere Bilder gestimmt haben.
Knusper, knusper eure Emma und Lotte

Freitag, 11. September 2015

Pfützentour

Den ganzen Sommer lang hat es kaum geregnet. Der Boden war sehr ausgetrocknet und wenn es mal geregnet hat, dann bildeten sich keine Pfützen. Aber jetzt scheint der Wetterhund alles nachzuholen und endlich sind sie wieder da. Die geliebten Pfützen.
Ihr könnt ruhig mitkommen. Hier fahren keine Autos. Aber nicht weit weg ist eine Bahnlinie. Deshalb bleiben wir lieber an der Leine.
Mir gefällt das Wetter ... eigentlich könnte es noch ein bisschen nieseln. Dann wäre es für mich perfekt. Vielleicht habe ich ja Glück, denn der Himmel sieht so aus:
Aber ich will zufrieden sein, sonst will ja nur wieder die Lotte schnell nach Hause. Lotte blickt nämlich unterwegs immer mal ganz skeptisch zum Himmel und weiß dann genau, wann wir uns beeilen müssen um nicht nass zu werden und wann wir noch Zeit haben.
Pfützen mag sie aber genauso gerne wie ich. Da muss sie einfach durchstiefeln und meistens legt sie sich längelang hinein. Nur Frauchen war wieder mal zu langsam mit der Knipserei.
Hat SIE wieder woanders hin geguckt. Naja, die Beeren am Wegesrand sind auch schön. Die Vögelchen werden sich freuen.
Ich genehmige mir noch einen Schluck Pfützenwasser und dann geht es schnurstracks zur nächsten Pfütze.
Ähhhh ... wo ist denn noch eine Pfütze?
Ach nee, wir müssen warten weil Frauchen ein schönes rotes Herbstblatt gefunden hat *augenroll*
Dabei sehen wir doch schon von weitem die nächste Pfütze. Wir haben es ziemlich eilig dorthin zu kommen. Frauchen mach hinne.
Na klar erzählt SIE uns das die Pfütze nicht weg rennt. Na na na, Hund weiß ja nie. Jede will die Erste sein. Ich, die Emma, bin mal wieder um eine Nasenlänge voraus. Aber nur weil Lotte sich unterwegs geschüttelt hat.
Pfützen haben für uns irgendwie eine magische Anziehungskraft und da, wo kein Auto durchfährt, dürfen wir auch ein Pfützenbad geniessen. Leider haben wir wohl doch zu lange gebummelt, denn als wir nach Hause kamen maunzte uns Rambo laut entgegen das die Posttante Sturm geklingelt hatte. Nun hatten wir nur einen Zettel im Briefkasten. Wir dürfen das Paket erst morgen von der Post abholen. *grübel* Bestellt hat Frauchen nichts ... von wem mag das Paket sein ... und was wird wohl drin sein????
Hibbelige Wochenendgrüße schicken Euch
Emma, Lotte und Frauchen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...