Mittwoch, 31. August 2011

Zeigt her eure Lieblinge - Runde 7

Solitary hat wieder zur Blogparade gerufen. Natürlich machen wir mit. Ein Motto ist diesmal nicht vorgegeben. 

"Alles ist erlaubt. Zeigt uns ein Foto von Eurem Liebling, welches ihr besonders lustig, besonders schön, besonders ausgefallen etc. findet...einfach was ihr gern zeigen mögt. Gern dürft ihr auch eine Collage aus mehreren Fotos machen, oder ein Foto lustig verändern usw. Tobt Euch mal aus."

Also zeigen wir euch noch unveröffentlichte Bilder.
Bei einem sommerlichen Spaziergang habe ich mein Handy mitgeschleppt. Sogar das Große mit der Antenne. Die moderne Quasselhündin möchte ja immer erreichbar sein.  Ich musste mich erst mal ausruhen. War ganz schön schwer.

Das ist vor einem Spaziergang und ich flüstere der Lotte schon mal ins Ohr wo wir lang gehen. Damit wir uns auch einig sind, falls das Frauchen wieder einen anderen Plan hat.

Jetzt aber noch ein Bild von Lotte. Ja ja, so sieht sie öfters mal aus. Lotte die Waldarbeiterin.

Die Sponsoren für diese schöne Blogparade, die nun schon 26 Teilnehmer hat, sind Wunschfutter und Personello.

Viele liebe Grüße von Emma und Lotte

Montag, 29. August 2011

Emma hat Geburtstag

Liebe Emma 
wir gratulieren dir ganz lieb zu deinem 2. Geburtstag

Alles Gute und immer schön gesund bleiben. Schließlich haben wir dir eine ganze Menge zu verdanken. 

Du hast uns, zum Beispiel, Ordnung beigebracht. Schuhe, die achtlos vor dem Schuhschrank standen, hast du erbarmungslos erbeutet. Du brauchtest nur höchstens 5 Minuten um sie untragbar zu machen. Frauchen lernte so viele Schuhläden kennen. In den selben konnte sie nicht so oft gehen. Die hätten ja gedacht, sie verkauft die Schuhe weiter.

Die Anzahl der Sofakissen hast du drastisch reduziert. Waren eh zu viel. Auch die Decken bekamen urplötzlich den gemeinen Lochfraß.
Frauchen lernte, daß Bettwäsche mit Knöpfen total unpraktisch ist und das Kopfkissenzipfel einem kleinen Fastbeagle gut schmecken. Besonders Nachts, wenn Frauchen schlief, hast du sie durchgenagt. Es war schon lustig, wenn Frauchen früh zwischen fliegenden Federn wach wurde.

Die durchgefressenen Sicherheitsgurte sollen nicht unerwähnt bleiben. Wir hätten nie so eine schöne Hundebox mit Ausguck bekommen.

Aber auch ich bin dir dankbar, weil wir durch dich fast monatlich neue Halsbänder und Leinen bekommen haben. Sogar mein Halsband hast du mir vom Hals gefressen, während ich schlief. So gibt es hier immer Reservegarnituren. Irgendwelche fiesen Erziehungsgeschirre wurden ratzfatz vernichtet. Leider hat uns kein Hundeshop solche Dinger mal testen lassen. Die wären über dein vernichtendes Urteil in Ohnmacht gefallen.

Nun bist du zwei Jahre alt und, wie Frauchen sagt, einigermaßen vernünftig. Obwohl du den Rankeefeu erst neulich aus dem Fenster geholt hast. Ist nicht so schlimm, jetzt ist es viel heller im Zimmer. Das Ding war eben zu groß.
Bist eben eine wilde, temperamentvolle Schmusebacke.
Jetzt hoffen wir du schmeißt ne ordentliche Runde und machst mit uns einen schönen Ausflug.

Ganz liebe Burzeltagsgrüße 
von allen Bewohnern dieses tierischen Haushaltes.
Mein neues Spielzeug. Ein Knotenball. Der wirklich einzige Ball der meine Beaglezähne aushält und nicht gleich kaputt geht.
Anmerkung von der Knipse: Vernünftige Geburtstagsfotos waren leider nicht möglich, weil "Naomi kann Bell" (Emma) und "Heidi Knurr" (Lotte) etwas zickig waren. Wie Model´s nun mal sind. Ich hoffe, die beiden kriegen sich wieder ein und der Ausflug wird besser.

Donnerstag, 25. August 2011

Zeigt her Eure Lieblinge - Runde 6

Jetzt aber schnell Frauchen. Ehe das nächste Gewitter kommt und uns wieder vom Bloggerland trennt. Wir möchten doch wieder mitmachen bei Solitary´s Blogparade. 
Diesmal heißt das Motto: "Schau mir in die Augen"
Na hoffentlich haben wir die richtigen Bilder ausgesucht. Zuerst kommt Rambo dran. Wir finden, sie hat diesmal das schönste Bild.
Na, sind sie nicht hübsch - diese Augen.
So, nun sind wir dran. Zuerst mal Lotte. Sie hätte sich ja mal kämmen können. Aber ihre Augen sieht man gerade noch durch den Ponny durch.
Und jetzt kommt mein Bild.
Huuiii, meine Augen leuchten. Ich bin die Leuchteemma.
Die Sponsoren für die Blogparade "Zeigt her Eure Lieblinge" sind Wunschfutter und Personello. Wer noch mitmachen möchte, kann sich hier eintragen und sogar noch alle Runden nachholen.

Jetzt wünschen wir euch noch eine gewitterfreie Zeit. Ich kann das nämlich gar nicht leiden, wenn es so donnert und blitzt am Himmel. So was braucht kein Hund.

Viel liebe Grüße von Rambo, Lotte und Emma

Montag, 22. August 2011

Badewanne oder Sandmuschel?

Tagelang Regen und Matschwetter. Wie haben wir den Sommer herbei gesehnt. Und nun ist er zurück....mit voller Wucht. Ächz....so war das doch gar nicht gemeint. Dreißig Grad - da hält man es doch nur im Wasser aus. Ich hab Frauchen so gebettelt das wir baden gehen. Lotte hatte ich auch überzeugt. Leider gibt es hier ja nicht soviele Badestellen für uns. Die Wege zur Badestelle sind in der prallen Sonne. Da bist du schon platt ehe du da bist. Trotzdem haben wir uns aufgerafft und sind los gedackelt. Endlich da....
Los Lotte nun komm doch schon endlich rein. Das Wasser ist herrlich. Nicht nur mit den Füßen drin rum patschen. Nein - wirklich nicht? Gut, dann muss ich eben allein schwimmen.
Lotte war nicht zu überzeugen ins Wasser zu kommen. Sie hat nur mal kurz die Füße gekühlt und gesüffelt und ist wieder zurück. Also, sind wir dann wieder nach Hause gegangen. Zum Glück haben wir ja vom Osterhasen ein Planschbecken bekommen. Wir wollten uns ja schon bei ihm beschweren, weil der Sommer bis jetzt so mies war und wir dachten, er hätte uns das falsche Geschenk gebracht. Aber jetzt sind wir froh darüber. Ich zumindest.
Häää, Frauchen soll ich wirklich da rein? Hast du schon wieder die olle Knipse dabei? Muss das sein? Nööö
Das ist doch eine Sandmuschel...ein Kinderspielzeug!!! Was soll ich denn da drin.
So, nun war Lotte auch drin. Sie ist nass. Das ging so schnell, das Frauchen das gar nicht fotografieren konnte. Hat die geplanscht. Seht euch mal die Brühe an. Das war aber mal nötig liebe Lotte. Der Vorteil dieser Bade- Sandmuschel ist: Wenn wir mal wieder wie die Ferkel nach Hause kommen, können wir gleich draußen unseren Unterboden und die Pfoten reinigen.
Ne Lotte, da geh ich jetzt auch nicht mehr rein. Da brauchst du gar nicht so zu gucken. Das ist von dir. Ich war das nicht. Fraucheeeen....guck mal, alles schmutzig. Was die schon wieder hat, ist doch ne Sandmuschel.


Einmalig 5 € Rabatt für Neukunden bei einer Bestellung ab 30 Euro! Einfach folgenden Code bei der Bestellung eingeben:
424B-KQHS-IU26-JA4Q
(gültig bis 31.12.2011)


Freitag, 19. August 2011

Zeigt her Eure Lieblinge - Runde 5

Auf geht´s in die fünfte Runde bei Solitary´s Blogparade. 22 Teilnehmer zeigen Fotos von ihren Haustieren. Wer noch mitmachen möchte kann sich hier noch anmelden. Die Sponsoren für diese schöne Aktion sind Personello und Wunschfutter

In dieser Woche lautet das Motto 
"Zeigt her Eure Tierchen beim Spielen".
Erwischt. Ich spiele mit meinem Plüschtier. Leider sind diese Viecher nicht sehr haltbar. UUUAAA ich bin der Plüschtierkiller.
und zusammen buddeln wir gerne.
Ich schiebe gerne Wassernäpfe über Parkplätze
und knabbere gerne Holzstückchen klein.

Jetzt muss ich euch noch ein Foto zeigen und ich weiß das Lotte mich dafür in den Schwanz beißt, aber ich kann mir das einfach nicht verkneifen.
Hahaaaa, Babylotte entwickelt handwerklich Fähigkeiten. Ne sowas, ich lach ja schon Tränen. Jetzt muss ich aber machen das ich wegkomm, sonst kriegt sie mich.
Macht´s gut und habt ein schönes Wochenende.

Dienstag, 16. August 2011

Rohkost

Nein, nicht für uns. Diesmal für Frauchen. Sie hat ein Testpaket von Keimling.de erhalten. Die müssen gewusst haben das Frauchen eine Naschkatze ist und haben ihr einen Konfektkasten und zwei Bücher geschickt. Davon möchte SIE euch heute mal erzählen.

Hundebesitzer sollten ja immer fit sein und sich gesund ernähren. So wollte ich einmal etwas völlig neues probieren.  
Gesundes Naschen - geht das?

Im Konfektkasten
"Erlesene Rohköstlichkeiten" sind sechs Tütchen, gefüllt mit jeweils fünf Pralinen.

Schoko-Pur
Schoko-Haselnuss
Schoko-Kokos
Schoko-Minze
Schoko-Mandel
Schoko-Vanille

Für dieses Schokoladenkonfekt werden ausschließlich ungeröstete Kakaobohnen verwendet. Die Süße kommt von BIO-Früchten. Es wird kein Zucker zugesetzt und keine Milch verwendet. Alle Zutaten kommen aus kontrolliertem ökologischem Anbau.

Dieses Konfekt wird in einer kleinen Manufaktur, in begrenzten Mengen, nur für Keimling hergestellt.

Pralinen in Rohkostqualität, natürlich ohne Zuckerzusatz.  Eine völlig neue Erfahrung für mich. Abschließend kann ich sagen, das sind keine Pralinen, wo man schnell mal einen halben Kasten futtert, sondern echt was zum Genießen.

Im Kochbuch "Roh-mantische Genüsse" stellen 10 Spitzenköche rohköstliche 4-Gänge Menüs vor. 82 Seiten mit Rezepten für ungekochte Speisen. Für jedes Rezept gibt es eine Abbildung, die Zutaten, eine exakte Beschreibung der Zubereitung und sogar die Küchenutensilien, die man dafür benötigt, sind aufgeführt.

Das zweite Buch "Ich bin gesund. Mit frischen Säften" liefert auf 69 Seiten Nährwertinfos und ganz viele Saft-Rezepte. Es geht um Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und vieles mehr. Ihr erfahrt welcher Nährstoff wann gut ist. Wer einen Entsafter sein Eigen nennt, kann diese Rezepte leicht zubereiten.

An dieser Stelle möchte ich mich bei Keimling.de für dieses tolle Testpaket bedanken. Die Pralinen schmecken lecker und sind auch eine tolle Geschenkidee.

Samstag, 13. August 2011

Zeigt her eure Lieblinge - Runde 1 - 4

Bei Solitary findet zur Zeit eine Blogparade statt. Da wir mal wieder etwas schlafmützig waren, dürfen wir jetzt alle vier Runden nachholen. Puh, das war eng. Aber jetzt geht es los.
Außerdem gibt es jede Woche einen 10 Euro Gutschein zu gewinnen.
Als Sponsoren für diese Parade konnten Personello und Wunschfutter gewonnen werden.

Runde 1
Motto "Fotografiert Euer Haustier beim Schlafen"
Frisch abgerubbelt, gleich auf dem Stuhl eingeschlafen. Sogar das schmutzige Rubbelhandtuch hängt noch über der Stuhllehne.

Runde 2
Motto "Fotografiert Eure/n Liebling/e beim Fressen / Futtern / Snacken
Lotte futtert gerade ein buntes Ei.

Runde 3
Motto "Zeigt mir das / die Lieblingsfotos Eurer Tierchen"
Das ist gar nicht so einfach, weil wir ja so viele sind. Da wollte jeder ein Bildchen zeigen.
Rambo bei ihren heiß geliebten Blumen
Eine unserer Rennmäuse in der Kokosnuss
Lotte auf der Wiese
und meine Beaglewenigkeit


Runde 4
Motto "Eure Liebling/e beim Entspannen und Genießen"
Ganz entspannt liegt hier eine nasse Lotte auf unserem Hundesofa.

Wir hoffen, euch gefallen diese Fotos und wir haben die Aufgaben erfüllt.
Ab nächster Woche sind wir dann pünktlich dabei.
Ein schönes Wochenende wünschen euch Emma und Lotte.

Donnerstag, 11. August 2011

Kunst mit Kettensägen oder Unser Waldwerker

Nun wisst ihr ja was unser Waldwerker im Wald geübt hat. Natürlich wollten wir ihn mal in Aktion erleben. Da bot sich das Sommerfest in der Dübener Heide an. Zum zwölften Mal wurde in Tornau ein internationaler Holzskulpturenwettbewerb durchgeführt. In diesem Jahr war das Motto: "Bäume sind das Lebenselixier für Mensch und Tier". Ein ganzes Wochenende fanden dort Veranstaltungen statt und natürlich wurde gesägt was das Zeug hielt. Dreißig Künstler haben daran teilgenommen.


Aber, ehrlich gesagt, waren wir nicht mit. Frauchen hat uns erklärt das es für uns dort viel zu laut ist. Wir haben das auch eingesehen, denn wenn dreißig Männer und Frauen ihre Kettensägen anschmeißen und dazu noch die Musik, von den Veranstaltungen dröhnt, ist das ein ziemlicher Lärm für empfindliche Hundeohren.







Frauchen hat viele schöne Bilder mitgebracht. Natürlich auch vom Waldwerker und seinem Werk. Einige möchten wir euch zeigen.









Natürlich hat Frauchen mal wieder Tiere fotografiert. 

Aber jetzt kommt das Werk unseres Waldwerkers. Uns gefällt es prima, obwohl es noch gar nicht fertig ist. 

Leider hat er nicht gewonnen.
Lieber Waldwerker, sei nicht traurig. Bestimmt klappt es beim nächsten Mal.


Und ein kleines Andenken an diesen Holzskulpturenwettbewerb hat uns Frauchen auch mitgebracht.








Ist ja wohl klar das der Igel jetzt neben dem Pilz steht.


Wir werden auch weiterhin unseren Waldwerker im Wald besuchen und euch dann darüber berichten.


Sonntag, 7. August 2011

Pilz finden

So liebe Freunde, heute geht sie nun endlich weiter, die Pilzsuche. Vielen Dank auch für eure lieben Kommentare. Wir haben viel gelernt.

Nachdem wir ja die kleinen Pilze lieber stehen gelassen haben, sind wir weiter marschiert. Mittlerweile hatte unsere Schönheit etwas gelitten. Natürlich gab es das übliche Dreckferkelfoto.
Aber das macht nichts. So sieht man eben aus, wenn man im Wald rum saust, Trüffel sucht und alle möglichen Tiere fragen muß.

Die ganze Fragerei hat uns ja nicht so recht geholfen. Wir haben dann allein weiter gesucht und jetzt seht mal welchen Riesenpilz wir gefunden haben.
Von der ganzen Sucherei war ich schon ein wenig KO und habe mich gleich neben den Pilz gelegt. Schließlich habe ich den ja auch gefunden. Nicht das den noch einer klaut. 
Als Lotte kam wollte sie ihn gleich ausbuddeln.
Frauchen, das ist unser Pilz. Es gibt ja Steinpilze, aber das ist ein ganz seltener Holzpilz. 
Der wächst nur hier.

Wir haben gebuddelt und haben gebuddelt und haben gar nicht gemerkt das da noch jemand kam. Als wir endlich mal hoch schauten, so voller Holzstückchen im Gesicht, stand da unser Waldwerker und amüsierte sich köstlich. Natürlich haben wir ihn erstmal lautstark begrüßt. Frauchen erzählte ihm dann, dass wir hier schon den "Großen Vogel", die "Bänke und den Tisch" und den "Kleinen Vogel" gesehen hatten. Die hat alles ausgequatscht. Das wir alles fotografiert haben und von unserem Blog hat sie erzählt. Der Waldwerker war sehr freundlich und hat sich gefreut. Er erzählte uns dann das er hier im Wald Lehrgänge durchführt, wo interessierte Leute das Kettensägenschnitzen lernen können.
Dann mussten wir uns verabschieden. Den Pilz konnten wir leider nicht mit nehmen, unser Körbchen war zu klein.

Als wir fast zu Hause waren, hupte auf einmal ein Auto hinter uns. Wir drehten uns um und da winkte unser Waldwerker aus dem Auto. Er hatte doch tatsächlich den Riesenpilz auf seinen Transporter gehievt und war uns gefolgt. Und nun ratet mal wo jetzt der Pilz steht.

TA  TAAAAA
Der Pilz steht jetzt bei uns.
Wau, haben wir uns gefreut.  
Ein herzliches Dankeschön an den Waldwerker. 
Jetzt hat der Pilz einen schönen Platz, bei uns auf dem Hof. Frauchen hat einen Hängebambus drauf gestellt. Pilz mit Perrücke. Rambo hat der Pilz auch sehr gut gefallen. Den Hängebambus hatte Rambo allerdings zum Fressen gern. Sie hat ihn anständig gekürzt. Frauchen hat den Hängebambus dann wieder weg geräumt und Rambo hat nun einen schönen Ausguck.
Jetzt ist das wohl ein Katzenpilz oder ist Rambo jetzt eine Pilzkatze? 
Egal, schön ist er doch. 
Unser Holzpilz.
Und wer unser Waldwerker ist und wo wir ihn wieder getroffen haben, das zeigen wir euch das nächste Mal.
Also schön neugierig bleiben.

Donnerstag, 4. August 2011

Pilze suchen

Die Regenzeit ist erst mal vorbei. Jetzt ist es schön warm geworden. Eigentlich ideales Pilzwetter. Wir sollten doch mal im Wald nachsehen, ob schon Pilze gewachsen sind. Also ging es los.
Am Waldrand angekommen machten wir uns gleich auf die Suche. Immerhin wollten wir zuerst einen Pilz finden. Wie war das mit den Trüffeln? Die wachsen doch unter der Erde. Mal buddeln. Trüffelschweine finden doch auch welche.
Gut, buddeln hatten wir ja geübt, aber Trüffel haben wir keine gefunden und ein Schwein, das wir hätten fragen können, war auch nicht in der Nähe. Vielleicht treffen wir jemand anders. Mal umsehen. Ach ja da war jemand. Sag mal, weißt du wo hier Pilze wachsen?
Ja, du hast schon was gefunden. Wo denn? Da oben. Was ist das denn? Wachsen Pilze an Bäumen?
Sowas haben wir noch nicht gesehen. So ein Ding war noch mal auf einem umgefallenen Baum. Weiß jemand von euch was das ist?
Bestimmt doch kein richtiger Pilz. Haaaallooo, ist hier noch jemand? Oooohhhh, weißt du wo hier Pilze wachsen? 
 Gleich da vorn. Danke wir sehen mal nach.
Na endlich Pilze, aber ob man die essen kann? Keine Ahnung, wir lassen die lieber stehen.
Wir sind dann weiter gestiefelt.
Jetzt machen wir es mal wie im Fernsehen, denn wie es weiter geht und ob wir überhaupt noch einen Pilz gefunden haben zeigen wir euch im nächsten Teil. 
Also, schön neugierig bleiben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...