Samstag, 18. Mai 2019

Querbeet

Zum Wochenende geht es mal wieder etwas durcheinander bei uns. Querbeet machte ja auch der Wettergott. Da war vergangene Woche wirklich alles dabei ... außer Schnee. Na das wäre ja auch eine Frechheit gewesen.
Emma
Guck, guck, seid ihr auch wieder mit dabei? War doch ganz schön frisch, haben unsere Zweibeiner behauptet und sogar den Ofen wieder angeheizt. Etwas Regen hat es auch gegeben. Der hat für mich, die Emma, herrliche Pfützen gezaubert.
Beagle
Das wurde aber auch Zeit, denn bei uns sind immer noch die Folgen von der Trockenzeit zu sehen. Viele Bäume sehen arg mitgenommen aus. Hoffentlich regnet es noch öfters - aber bitte in der Nacht. Also ich hätte nichts dagegen ... und die Pflanzenwelt bestimmt auch nicht.
Die Folgen der Trockenheit
Da guckt, manche Bäume haben nur wenige Blätter, andere gar keine. Ob da noch was zu retten ist? Wir haben festgestellt das vor allem Birken abgestorben sind. Dafür wachsen gar seltsame Blumen. Haben wir noch nie gesehen. Entdeckt haben wir sie am Waldrand. Ihre Blüten sehen aus wie kleine Schneckenhäuschen.
Blumen
Irgendwie gedreht und im Inneren sind kleine Kullern. Vielleicht kennt ihr ja diese Blumen.
Ich kontrolliere mal wie hoch die Luzerne steht ... und sammle dabei fleißig Zecken ein. Ja, die finden das Wetter auch toll.
Wo ist der Hund
Bei mir fühlen sich die Biester nicht ganz so wohl und sie sind auch leichter zu finden. In Lottes Wuschelfell ist das schon schwieriger. Da müssen die Zweibeiner ordentlich suchen und für die ganz gemeinen Biester bin ich zuständig.
Mit zwei Hunden unterwegs
Denn die Spazierlaune lassen wir uns nicht verderben. Ist doch grad so schön hier draußen und jetzt soll ja der Frühling richtig Gas geben. Pah, sogar die Zweibeiner waren heute zufrieden. Also schnell raus und das schöne Wetter genießen.
Natur
Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und ganz viel Spaß.
Lotte
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Boah die letzten Tage war es ganz schön kalt. Da haben wir auch den Kamin angemacht.
    Die Blume kenne ich auch nicht. Und ja das ist wirklich Schade um die Birken.
    Hoffe das sich die Natur zu helfen weiß. Schön wär´s .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo in die Runde und guten Morgen,
    erst mal zur Pflanze, das ist ein wenig schwer zu bestimmen, man sieht es leider nicht so richtig und ich habe ordentlich gucken müssen. Aber so wie ich es sehe könnte es das geflügelte Zackenschötchen sein.

    https://www.schweizerflora.ch/pflanzen/neue_Nummern/htmseiten/0858n.htm

    Sodele hier bei uns git es zwar Wasser aber die Biotope sind ganz schön leer und die Frösche haben nicht soviel Wasser.

    Da nützt man als Hund wohl jede Pfütze aus aber bitte nicht in meine Nähe schütteln, gell!

    Hoffen wir, dass es aufwärts geht, aber so warm wie letztes Jahr, bitte nicht.

    Die Menschen wollen Wärme usw. das geht aber auch Kosten der Natur und Regen nachts, das geht auch leider nicht so einfach.
    Gottseidank können wir aber am Wetter nicht drehen, nicht auszudenken, was hier passieren würde.

    Habt einen schönen Sonntag und ein liebes Grüßele Eva

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ja die Wetterlaunen die soll Hund noch verstehen, jetzt ist es zwar nicht mer so eisig kalt, doch nun hat der Regen wieder das Zepter übernommen. Mai sieht irgendwie anders aus, wer hat wohl da die falsche Taste gedrückt.
    Euch einen ganz feinen Sonntag - wünscht Ayka

    AntwortenLöschen
  4. ich lass euch ganz ganz liebe Grüße hier, herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Nein, die Blumen kenne ich nicht. Leider. Aber Zecken kenn wir und überlegen wieder, was wir dagegen tun. Heute ist es mit 24Grad recht warm und etwas schwül. Wir versuchen das Wetter so wie ihr zu genießen. Senden vom Genießen

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  6. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Ihr Lieben,

    entweder man friert oder man schwitzt, man kanns nie recht machen. Was recht ist , ist Emmas Pfützenwetter, da wird mal anstandshalber nicht gemeckert. Über die Zeckenplage darf man dann aber wieder schimpfen und den Regen sehnen wir weiterhin herbei, weil Euere Birken sind schon arg arm dran. Während die Luzerne wächst und gedeiht, freut sich derweil das Vieh. So ein frisches, deftiges Abendbrot verachten die Rinder nicht.
    Wir freuen uns auch über Querbeet, schließlich haben wir alle eine Vergangenheit über die wir gerne reden, was oft nicht immer gut ankommt. Na was solls, jedem Tierchen sein Pläsierchen und schon ist gleich wieder Montag und das Wochenende Vergangenheit.

    Liebgruß von der Helga und der Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. ja, das macht bestimmt Spaß durch hohe pflanzen zu stromern. Zecken soll es dieses Jahr viele gehen, habe ich gelesen. Dina wurde bisher davon verschont. Seit wir ihr letztes Jahr die Bernsteinkette gekauft habe, hatte sie sich tatsächlich keinen Zecken mehr eingefangen. obe die wirklich wirkt oder ob es eher zufall ist, kann ich nicht sagen.

    lg gabi & dina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo ihr Zwei,
    Oh, Pfützenhüpfen ist ja gaaaanz was tolles. Das lieben meine Buben auch. Bei uns schüttet es seit gestern wie aus Eimern, das würde Euch sicher gut gefallen.
    Tolle Bilder habt ihr wieder gemacht.
    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Das Wetter hat auch bei uns die heftigsten Kapriolen gemacht - wir hatten von Freutag bis heute fast jedes Wetter mit Wind, richtig Gewitter, Platzregen und schwülen 24 Grad :) Bei uns sehen die wenigen Bäume etwas besser aus, hier hat es aber auch im letzten Jahr viel früher wieder geregnet als in anderen Gebieten.
    Aber trotzdem sind die Teiche nicht mal annähernd normal gefüllt und wenn nicht bald eine schöne Regenperiode kommt, dass wird auch bei uns Cara nicht mehr schwimmen können.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Mai scheint wirklich der April zu sein. Hier wechselt das Wetter auch ständig. Momentan haben wir sehr viel Regen.
    Aber Spaziergehbilder von Emma und Lotte sind immer schön.
    Die Blümchen kenne ich allerdings nicht.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.