Dienstag, 29. Mai 2018

Wo sich Fuchs und Hase "Guten Morgen" sagen

Ist überhaupt jemand hier oder liegt ihr alle im Schatten? Bei uns ist es seit Tagen sehr warm und schwül. Gar nicht frühlingshaft. Der Sommer hat sich einfach vorgedrängelt. Damit wir wenigstens einen längeren Spaziergang am Tag haben, wühlten wir uns gaaanz zeitig aus den Körbchen. Also für mich, die Emma, war das zeitig. Lotte ist ja sowieso die Frühaufsteherin.
Lotte
Nach einem ordentlichen Frühstück hatte Lotte dann gleich gute Laune und wollte was erleben. Boah, ich drehte mich noch mal rum ... natürlich im Zweibeinerbett. Aber Lotte kannte keine Gnade und bellte schon ungeduldig. Da wurde ich dann doch neugierig. Nicht das alle ohne mich los gehen.
Emma
Draußen war auch ich dann voll in Fahrt. So früh am Morgen unterwegs zu sein hat auch seinen Reiz. Alles schnuppert wunderbar und die Sonne brennt noch nicht so auf dem Rücken. Da hüpft es sich doch gleich viel leichter. Und dann war er wieder da, der irre Duft von ...
Fuchs
Der Fuchs stand wieder auf dem Weg und diesmal schaute er sogar in unsere Richtung. Aha, wer Mäuse fangen möchte, muss also zeitig aufstehen. Das musste ich gleich mal versuchen.
auf der Suche nach Mäusen
Na hoffentlich hatte der Fuchs mehr Glück als ich. Kein einziges Mäuschen habe ich erwischt, obwohl ich mir echt Mühe gegeben habe. Die Zweibeiner haben geduldig gewartet und den letzten blühenden Flieder fotografiert.
blühender Flieder
Nur Lotte hatte keinen Sinn für meine Buddelaktion. Komisch, sie buddelt doch sonst so gern oder kontrolliert mich wenigstens bei meinen Schachtarbeiten.
Lotte auf der Butterblumenwiese
Lotte hatte auch keine Zeit in die Knipsmaschine zu gucken. Sie hatte was viel interessanteres entdeckt.
Hase
Auf dem Maisfeld waren Hasen. Zum Glück ist der Mais noch sehr klein und wir konnten die Rasselbande gut beobachten.
Hasen auf dem Feld
Am liebsten hätten wir ja mitgespielt, aber die Zweibeiner meinten, dass würde den Hasen nicht gefallen.
Hasen auf dem Maisfeld
Dabei haben die Hasen ordentlich Gas gegeben.
spielende Hasen
Alles Frühaufsteher! Hier sagen sich Fuchs und Hase wirklich "Guten Morgen", auch wenn sie sich zum Glück nicht unmittelbar getroffen haben ;-) Zwischen Fuchsrevier und Hasenspielplatz sind eine Straße und ein Feld. Für uns hat sich das frühe Aufstehen gelohnt. Ist doch immer schön wenn man Tiere beobachten kann.
Apropos Tiere .... der Snoopy hat jetzt ein Geschwisterchen bekommen und Lola und Lillifee haben ihm wieder ein Stückchen von ihrer Heimatstadt gezeigt und von ihrer Arbeit erzählt.
Falls ihr Snoopy auch mal zu Besuch haben möchtet, dann meldet euch bei uns.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Bei Euch ist ja beim Spaziergang richtig was zu entdecken. Fuchs und Hase vor die Kamera zu bekommen, ist super! Wahrscheinlich muss man echt früher aufstehen...
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Wir sind ja freiwillig keine Lerchen, sehen aber den Vorteil einer ganz frühen Gassirunde hier sehr, sehr gut....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Hallo Ihr lieben Frühaufsteher,

    hach, Morgenstund hat doch Gold im Mund, wieder so ein altes Sprichwort.
    Aber Sprichwort hin, Sprichwort her, Fuchs und Hase gemeinsam zu treffen, ist schon was ganz besonderes. Das muß man einfach berichten, fällt ja nicht unter Werbung oder
    Datenschutz. ... und so früh aufgestanden zu sein, muß ja die weite Welt schließlich auch mal erfahren. Wie ich sehe habt ihr zwei, oder drei oder viere, weiß nicht! alles richtig gemacht, auch wenns diesmal kein Mäuschen zum Nachtisch gab. Aber Morgen, gibt es wieder einen Morgen und wenn uns die Hitze noch erhalten bleibt, lohnt es sich auf jeden Fall wieder früh raus, aus den Federn und rin in die Puschen. Oh je, das ist jetzt aber garnicht bayerisch, aber ihr habt schon verstanden. Streicheleinheiten für Euch von der Helga

    P.S.: ♥Von mir der Kerstin auch liebe Grüße aus der Blogpause♥

    AntwortenLöschen
  4. Boah, WAS ihr so für Tiere trefft - staun.
    Füchse kommen bis in unseren Garten, aber Hasen gibt es hier NIRGENDS mehr.
    Diese Hitze finde ich auch blöd.
    Nun hat Snoopy ein Brüderchen und ein Geschwisterchen :-)
    Hier wohnt der Original Snoopy, der sich auf euren Snoppy irgendwann mal wieder freuen würde.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ein Fuchs, der hat bestimmt gleich Reißaus genommen?
    Der Flieder ist bei uns schon wieder verblüht, ja, sehr warm ist es zur Zeit, eine Qual für die Schreiberin, wenn sie arbeiten muss!
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  6. Boah..., da staune ich was da bei euch am Morgen sich so rumtreibt. Gestern haben ich ganz fest an euch gedacht - wegen den Amselkinder die jemand geklaut hat.Bei uns sind die kleinen Kohlmeisen ausgeflogen und liessen sich in der Birke noch von den Eltern füttern - mei das hat gezwitschert.
    Habts gut im Schatten
    Ayka

    AntwortenLöschen
  7. Wir drehen ja immer sehr früh unsere Morgenrunde und treffen dabei auch viele Tiere - nur Füchse sehen wir sehr selten. Bei der momentanen Wärme ist so eine frühe Runde auch wirklich die beste Lösung - denn danach reichen hier ganz kurze Runden (bis zum Sonnenuntergang).
    Jetzt gehe ich mal nach Snoopy schauen.
    Liebe Grüße,

    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  8. Wir drehen momentan unsere Runden auch am liebsten ganz früh morgens, oder dann am späten Abend. Da ist es noch am angenehmsten.
    Tiere sehen wir hier auch viele. Nur Füchse bisher nicht. Allerdings bin ich meistens zu langsam zum Fotografieren.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  9. Ja bei diesen schwülen Temperaturen lohnt es sich wirklich früh aufzustehen. Das gefällt nicht nur dem Hund auch Frauchen kommt weniger ins schwitzen.
    Toll was ihr so alles entdeckt habt.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Ganz liebe, herzliche Grüße aus Bremen, selbst hier gibt es in der Früh Hasen & Kaninchen, Füchse nicht, das wäre auch was, ja das sind schon tolle Gerüche...der Flieder ist herrlich, ist bei uns leider schon wieder vorbei, aber die Rosen blühen jetzt. Ganz liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Wow!
    Ist ja toll was ihr so früh am Morgen alles entdeckt habt.
    Ja, das ist momentan auch meine liebste Zeit um eine Runde zu Laufen. In der knalligen Hitze halte ich mich auch lieber drinnen auf und nutze die Morgen- und Abendstunden für den Aufenthalt im Freien.

    Ich bin froh, dass es euch wieder gut geht!

    ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  12. Ja, bei uns ist es auch recht heiß. Irgendwie ungewöhnlich für unsere Lage. Ihr trefft aber tolle Tiere auf euren Spaziergängen. Füchse sieht man bei uns sehr selten und auch nur Nachts.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.