Montag, 14. Mai 2018

Wir werden Tanten

und Snoopy ist in seinem neuen Urlaubsquartier angekommen.

Das ist gerade eine aufregende Zeit für uns. Eigentlich wollen wir gar nicht mehr spazieren gehen. Aber die Zweibeiner brauchen ja unbedingt Auslauf und dann muss auch noch diese Knipsmaschine mit. Die will natürlich auch beschäftigt werden.
Lotte
Jetzt blüht aber auch alles auf einmal. Es ist schon etwas nervig wenn sich Hund neben jedes Blümchen setzen soll. Noch dazu wenn Hund keine Zeit hat. Es reicht doch wohl wenn wir die geschäftlichen Dinge erledigen. Dann könnten wir wieder nach Hause gehen.
Hund auf der Wiese
Na gut, es riecht schon verlockend. Aber ich habe heute keine Zeit zum buddeln. Ich habe heute auch keinen Sinn für die schönen Butterblumen. Soll sich doch diese Brummsel fotografieren lassen.
Hummel
Ich gehe jetzt nach Hause und erzähle euch warum ich keine Lust auf eeewig lange Spaziergänge habe.
Könnt ihr euch noch an Herrn Büp erinnern, der uns jeden Tag begrüßt? Etwas später hatten wir euch von seiner Freundin erzählt, die immer Frauchens Blumenzwiebeln ausgebuddelt hat. Erstaunlicher Weise haben sich wirklich noch Blümchen durch die Mondlandschaft gewühlt *hihiiii* Aber das ist jetzt gar nicht mehr wichtig. Ich habe da nämlich was entdeckt.
Vogelnest
Naaaa, könnt ihr es schon erkennen? Also unser Frauchen hat es ja erst bemerkt, als der Amselmann immer wieder im Efeu verschwunden ist. In unserem kleinen Gärtchen, auf einem Mauervorsprung ganz versteckt im Efeu, hat sich Frau Amsel ein Nest gebaut.
brütende Amsel
 Einen feinen Platz hat sie sich ausgesucht. Schön geschützt vor Sonne, Wind und Regen. Na und von der Futterstelle mit den leckeren Rosinen ist ihr Nest auch nicht weit entfernt. Ganz schön pfiffig von Frau Amsel.
Nest einer Amsel mit vier Eiern
Wir durften sogar mal einen kurzen Blick ins Nest werfen, als Frau Amsel Abendbrot futtern war. HURRAAA, wir werden Tanten! Jetzt ist Frauchen auch gar nicht mehr sauer, wegen dem umgegrabenen Gärtchen. 
brütende Amsel
Das ist doch der schönste Grund auf einige Blümchen zu verzichten. Nun könnt ihr bestimmt verstehen das ich, die Lotte, keine Lust auf lange Spaziergänge habe. Viel lieber liege ich im Schatten im Gärtchen und passe auf die werdende Amselfamilie auf. Frauchen meint ja das es noch so ca. 10 Tage dauern würde, bis die Minipiepser schlüpfen. Darauf verlasse ich mich lieber nicht. Ich bin doch ein Hütehund. 
Hütehund
So, nun erzähle ich euch noch von Snoopy. Der ist nämlich in seinem neuen Urlaubsquartier bei Lola und Lillifee angekommen. Nach der langen Reise hat er sich sich ein bisschen ausgeruht, aber dann haben ihn die beiden Hundedamen gleich zu einem Spaziergang eingeladen. Boah, ganz schön schlau die Beiden *anerkennend nick* was die ihm alles gezeigt haben *staun* Seht euch das mal HIER an.
Beagle Emma
Wir wünschen euch eine schöne Woche. Drückt den Amseln und uns die Daumen das die Eierchen heil bleiben. Vielleicht können wir dann bald die Miniamseln beobachten.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Ach wie schön, Amselbabys. Hoffentlich werden alle durchkommen. Aber, wenn ihr gut auf das Nest und das Gelege aufpasst, bin ich sehr zuversichtlich.

    Dann werden wir gleich einmal schauen, wo sich Snoopy zurzeit Urlaub macht.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Uiii wie spannend, ein Amselnest dass ihr beobachten und bewachen könnt. Ich haltlt euch eine Pfote, dass die kleinen fluffigen Dinger gesund ausschlüpfen und ihr sie ganz, ganz tolle beobechten könnt. Bei uns zwitscherts im Haus der Familie Spatz und die kleinen werden fleissig mit Insekten gefüttert.
    Spannende Beobachtungen wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Hallo alle Ihr,
    wie geht es Euch denn? Ich denke gut und Frauchen ist ja so eine Liebe.
    Ihr hab so schöne Dinge inzwischen wieder gesehen. Prima.

    Zur Zeit ist es ja sehr still im Bloggerland aber ich bin grade dabei einen neuen Blog zu verfassen, aber das dauert noch und im Moment vermisse auch gar nichts. Bin am Renovieren der Wohnung und jeden Tag hat man da ja auch keine Lust dazu. Aber ich schau bei Euch gerne vorbei.

    Ihr seid ja so goldig und das unter Bild von Snoopy ist so schön, den könnt ich jetzt knuddeln.

    Ein kleiner Tip an Frauchen, löscht bitte im unteren Teil Eures Blogs diese Bildchen, denn auch sie speichern, wenn man auf Eure Seite kommt.

    Habt Euch fein bis irgendwann mal.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja richtig schön und bei euch sind die (hoffentlich bald schlüpfenden) Amselkinder auch in den besten Pfoten. Unser Nest wurde leider verlasen und wir mussten jetzt die Eier entsorgen ... wir haben die Katze der nachbarn da in Verdacht.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  5. Oh da bin ich aber mal gespannt, wann die kleinen Amselkinder dann schlüpfen.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  6. oh ist das schön ♥ Die Miniamseln werden sicher ein Highlight! Bei uns gibt es schon Falken - also zumindest sind die Eltern schon lautstark eingezogen und ich glaube fast, dass es schon Kleine gibt. Aber sehen kann man leider nichts.
    Dann achtet bitte gut auf die Eier - aber ihr seid Supertanten - ihr macht das ganz sicher!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  7. ach wie fein. ich hoffe natürlich auf Fotos von den Vogelbabys - vielleicht auch davon wie sie fliegen Lernen?

    ich bin mir sicher Lotte, du und Emma ihr passt auf dass keiner kommt und der kleinen Familie schadet

    lg gabi & dina

    AntwortenLöschen
  8. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Ihr Lieben,

    der Sommer bringt sie die Vollbeschäftigung, endlich Schluß mit der Schnüffelei und dem leidigen Harz vier, es wird wieder verdient, die Rentenkasse freut sich. Der neue Arbeitgeber, Firma Baumeister der Natur, sucht händeringend Security Personal. So wird Euer Arbeitstag ab jetzt straff getimt sein. Mehr Arbeit und diverse Überstunden gibt es noch, wenn die Kleinen das Nest verlassen. Fliegen geht noch nicht so richtig, immer am Boden entlang mit den Piepmätzen und das heißt doppelte Arbeit für Euch.
    Euere Halbschwester die Rambo ist instinktiv in Alarmbereitschaft geraten. Da gibt es Spielzeug, eine Mahlzeit ?, nein nein, die gibt es im Haus.
    Ein Hetz- und Fangspiel, zwischen den Blümchen. Also ihr seht, Arbeit gibt es genügend, das heißt für Euch früh ins Bettchen, damit das Aufstehen am Morgen nicht so schwer fällt, schließlich habt ihr auch noch eigene geschäftliche Angelegenheiten zu erledigen. Ist nur ein gut gemeinter Tipp von mir, der Helga, ihr wißt schon was ich meine, schöne Grüße bleiben auch noch hier.

    AntwortenLöschen
  9. Die Vogelbabies sind natürlich interessanter als die Butterblumen :) Bei uns sind die Amseln auch grad wieder fleissig am Bauen. Hoffentlich haben sie jetzt mehr Erfolg als vor einem Monat.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  10. Das finde ich aber toll, dass ihr die Amseleier im Nest sogar fotografieren konntet.
    Dann passt mal gut auf, dass den zukünftigen Amseln und ihren Eltern NIX passiert.
    Tanten kann man nie genug haben.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Ja, Isabella liegt richtig, Vogeleier vor die Linse zu bekommen ist nicht einfach, Glückwunsch. Mir ist es bisher noch nie gelungen. Bei uns hatte eine Amsel auch ihr Nest im Efeu gebaut, die Nähe zur Strasse hat sie dann aber wohl aufhören lassen. Sie hat es verlegt und da komme ich mit der Kamera nicht ran. Toll, wie besorgt ihr eure Piepmätze schützt, gibt es Katzen in der Nähe? Dann heißt es, doppelt Achtung.
    Luiebe Grüße
    von Edith

    AntwortenLöschen
  12. Ihr Lieben, ich werde heute abend oder morgen früh erstmal meinen Blog vom Netz nehmen. Mir geht so langsam die Puste aus mit der DSGVO und die Zeit, die ich dafür investiere. Wollt mich einfach verabschieden und danke sagen für die schöne Zeit. Vielleicht ja schon bis bald wieder:-)
    Herzlich Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Ach, sind das aber tolle Nachrichten, da will ich den beiden Tanten doch gleich zu ihrem Familiennachwuchs gratulieren! Die Brummsel mit ihrem roten Hintern gefällt mir auch sehr gut! Habt eine schöne Zeit und nach dem Snoopy werde ich auch gleich schauen gehen...
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  14. Super süß, wie Lotte auf die Amseleierchen aufpasst :)
    Ich bin schon ganz gespannt auf die geschlüpften Küken und die Fotos dazu :)
    Liebe Grüße
    Lisa mit Carlos

    AntwortenLöschen
  15. Snoopy, Lo & Li & ich haben sehr viel Spaß mit einander, schaut gerne auf meinem blog vorbei

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.